bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com
Die Fehlerseite der Rocky-Beach.com
»Es war meine Mutter...« (Justus Jonas im Fall "Der Super-Papagei")

Dieser Fehler im ersten Hörspiel der drei ??? - Der Super-Papagei - gehört wohl zu dem bekanntesten Fehler der Serie überhaupt. Warum passieren solche Fehler immer wieder? Ganz einfach, weil Menschen Fehler machen und wäre es nicht schade, wenn wir nicht mehr die eine oder andere Unstimmigkeit in den Hörspielen finden würden? Das Produzieren eines drei ??? Hörspiels nimmt sich einer besonderen Herausforderung an: Grundlage ist eine Buchvorlage, die eine fiktive Geschichte erzählt, die im Kopf eines Autor entstanden ist. Diese Vorlage muss aufgrund des engen Zeitrahmens eines Hörspiels verkürzt werden, Szenen müssen umgeschrieben oder gar ganz weggelassen werden. Personen sprechen Dinge laut aus, die im Buch von ihnen nur gedacht werden, aus Monologen werden Dialoge und vieles mehr.

Fehler in "Die drei ???": 
001-025 | 026-050 | 051-075 | 076-100 | 101-125 | 126 - 150 | 151 - ... | Specials | DVD | Die Dr3i

 
Um die Fehlerseite übersichtlicher zu gestalten haben wir die Fehler in Kategorien zugeordnet. Wenn Ihr uns einen neuen Fehler schickt, beschreibt diesen bitte so gut wie möglich und gebt eine der folgenden Kategorien an:
 
Umsetzung Der Fehler hat sich durch Abweichen von der Buchvorlage eingeschlichen und wurde schlicht übersehen.
Regie Der Sprecher verspricht sich, verwechselt einen Namen, u.ä. Diese Fehler hätte die Regie bemerken können.
Schnitt Ein Dialog oder eine kurze Passage wurde falsch eingefügt oder eine Stelle klingt, als hätte der Tonträger einen Sprung.
Buch Der Fehler ist bereits in der Buchvorlage enthalten.
Geräusch Unpassende Geräusche (z. B. Bremsgeräusch, obwohl in der Szene die Bremse defekt waren). Hier werden wir aber nicht allzu streng sein. Wir wollen schließlich alle das alte Telefon mit der Wählscheibe hören. :-)
Landeskunde Fehler deutscher Autoren, die auf fehlendes Wissen über andere Länder - insbesondere den USA - beruhen.
Sonstiges Sonstige Fehler, vielleicht werden hieraus noch neue Kategorien.

Folgende Auffälligkeiten notieren wir nicht als Fehler, da sie sich häufig wiederholen und somit zur Unübersichtlichkeit der Fehlerseiten beitragen würden:

  • Zeitliche Verkürzungen im Hörspiel (z. B. Telefonate, der Anrufer legt auf und ruft im nächsten Moment wieder an und sagt, er hätte inzwischen mit einem anderer Person gesprochen).
  • Deutsche Polizeisirene, anstatt der amerikanischen (vermutlich lagen damals keine entsprechenden Geräuschdokumente vor).
  • Deutsches Freizeichen beim Telefonieren.
  • Unstimmigkeiten in den Entstehungsgeschichten der Freundschaften zu Alfred Hitchcock und Morton, insbes. in den Hörspielen. Die ersten 25 Folgen sind zwischen 1979 und 1981 in willkürlicher Reihenfolge produziert und veröffentlicht worden, wodurch die Hintergründe zwangsläufig verzerrt wurden.
  • Unstimmigkeiten die die Ausstattung, Verborgenheit und/oder Zugänglichkeit der Zentrale betreffen, besonders in den neueren Folgen.
  • Unglaubwürdige Dialoge und Abläufe, die sich als Ausrede oder Ablenkungsmanöver erweisen.
  • Anpassungen von Dialogen und Abläufen bei den Hörspielen, etwa weil die Handlung gekürzt wurde oder in einer bestimmten Szene einzelne Figuren aus dem Buch im Hörspiel nicht berücksichtigt werden - außer die Szene wird durch diese Bearbeitungen unlogisch oder unplausibel.
  • Kleine Aussprachefehler, z. B. bei Fremdsprachen (z.B. südeuropäische Namen oder Orte) werden ebenfalls grundsätzlich nicht als Fehler gewertet. Auch Aussprachefehler englischsprachiger Namen oder Begriffe fallen darunter.
  • Häufige Ungereimtheiten in den Übersetzungen (z. B. die Pauschalübersetzung Highway = Autobahn).
  • Die Liveaufführungen "Master of Chess", "Der seltsame Wecker 2009 - Live and Ticking", "Phonophobia - Sinfonie der Angst" sowie "Der dunkle Taipan" verstehen wir als Parodien. Zudem sind Live-Aufführungen gennerell im Ablauf unberechenbarer. Daher fallen sie aus der Fehlerliste raus. Ebenso die Neuauflage "Super-Papagei 2004".

Kleine Versprecher werden i. d. R. ebenfalls nicht als Fehler gewertet. Außer sie führen zu ungewollten Verfälschungen der Szene, z. B. wenn sie dadurch unfreiwillig komisch wird. Etwa Mr. Carters Schrottflinte statt Schrotflinte aus # 7 - Der unheimliche Drache.

Gezielte Abwandlungen in den deutschen Übersetzungen der Klassiker und Crimebuster werden in den Übersichten der Bücher eingetragen (Überprüfte Übersetzungen).

!!! Wichtig: Beschreibt den Fehler möglichst genau, das verringert die Nachforschungsarbeiten und umso schneller ist euer Fehler online. Bei Hörspielen gebt zumindest grob an, in welcher Minute der Fehler vorkommt. Bei Büchern hilft oftmals die Seitenzahl. Nachprüfungen von Fehlern wie z.B. "In Folge XY sagt A irgendwann mal den Namen B falsch." kosten sehr viel Zeit - die uns oft fehlt.
Das Überprüfen neuer Fehler kann auch so schon mal arg lange dauern. Also nicht verzagen. :-)

Vielen Dank für eure Mitarbeit. Wenn ihr auch etwas für die Fehlerseiten habt, dann schickt es uns.

Ein ganz großes Dankeschön geht an swanpride, die eine tolle Arbeit bei der Abarbeitung der gemeldeten Fehlermeldungen geleistet hat.


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 20.06.2021