bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Fragebox mit André Minninger
+++ Alte Einträge 16 +++
226Manfred schrieb am 24.08.2003 um 16:26:26: Hallo Herr Minninger. Wann wurde die erste Hörspielfolge der drei ??? gedreht und wann wurde die letzte gedreht? Wurde die Folge das Narbengesicht vor den Folgen der verschwundene Schatz bis das Riff der Haie gedreht? Denn mir ist aufgefallen das die Stimme von Andreas Fröhlich bei der Folge jünger klingt als bei den genannten Folgen außer der Folge Original Musik. Wieso haben sie manchen Sprechern Fantasienamen gegeben um zu verschleiern das sie bei kurzhintereinandergedrehten Folgen mitgewirkt haben? Denn wenn Sprecher bei kurzhintereinandergedrehten Folgen mitwirken ist doch nichts dabei. Im vorraus schon mal vielen Dank. 
André schreibt: Nein, Diese Folgen wurden alle in korrekter Reihenfolge aufgenommen. Andreas Fröhlich war im Narbengesicht jedoch sehr erkältet. Früher wurden in der Tat Namen verschleiert, wenn Sprecher in mehreren hintereinanderfolgenden Hörspielen mitwirkten. Das war aber vor meiner Zeit. Heute vermeiden wir so etwas nach Möglichkeit, und wenn die Sprecher feststehen, kommt auch der richtige Name ins Inlet.
227Alex © schrieb am 26.08.2003 um 12:26:24: Hallo Andre! Ich hätte da mal eine Frage: Welches Buch wirst du als nächstes schreiben? Was wird darin passieren? Wie wird es heißen? MFG ALEX 
André schreibt: Ich bin gerade in den letzten Zügen, das Buch erscheint im Herbst oder Frühjahr. Verraten kann ich aber nichts, es wird aber wieder sehr gruselig.
228majoquho schrieb am 28.08.2003 um 19:34:06: Hi Andre! Ein Vorschlag, bei BMW gibt es ja jetzt den neuen Rolls-Royce. Lass ihn doch in ein Buch einfließen, z.B. koennten sich die drei ??? die Farben dafuer aussuchen oder so in der Art! 
André schreibt: Von Produktplacement halte ich überhaupt nichts. Ich habe letztens einen James Bond gesehen, wo wieder genug Werbung versteckt war. Das hat mich so genervt, dass ich abgeschaltet habe.
229bernd schrieb am 01.09.2003 um 21:10:55: Tach André! Wie ist eigentlich dein persönliches Verhältnis zu Carsten Bohn? Und vor allem wundert mich: Du schriebst unten irgendwo, du seist ein Fan der alten Musik. Warum hast du dann nicht diese miese Abzocke von Frau Körting verhindert? In einem Interview mit Bohn meinte ich ein klein Wenig heraus gehört zu haben, daß er enttäuscht von dir ist, daß du ihm nicht geholfen hast. Bitte kriege meine Frage nicht in den falschen Hals. Ich habe großen Respekt vor dir und deiner Arbeit. Halten die ... wie soll ich sagen ... "Kreativen Köpfe" denn nicht zusammen und helfen sich? Was sagst du zu der kommenden Bohn-Tour? Soviel zu diesem Thema (kann mir vorstellen, daß du ziemlich genervt davon bist). Ach ja... für die Sprecherrolle des kleinen Mädchen aus dem Auge des Drachens würde ich die Draeger-Tochter (?) vorschlagen. Die hat doch schon mal irgendwo mitgesprochen, bei TKKG glaub ich. cu, bernd! 
André schreibt: Das Verhältnis war früher sehr eng, ist aber mittlerweile eingeschlafen. Wenn ich zur Tour eingeladen werde, würde ich gern hinkommen.
230christian ranft (krissie_jan@bluemail.ch) schrieb am 09.09.2003 um 19:11:30: guten tag seit wann schreiben sie die drei ??? 
André schreibt: Die Hörspiele schreibe ich seit Folge 61 und die Bücher seit dem Jahre 1997.
231Simi © schrieb am 21.09.2003 um 11:19:51: Hi Andre, Wann kommt eigentlich dein neues Buch raus? Darfst du den Titel schon verraten? Kennst du Ben Nevis persönlich? Deine Hörspielumsetzungen sind echt super! Die Idee von Bann des Voodoo fand ich nicht so prickelnd, aber Rufmord war gut. Warum darfst du die Hörspielumsetzungen von deinen eigenen Büchern länger machen als die von André Marx und Ben Nevis? Mfg Simi 
André schreibt: Zu meinem nächsten Buch siehe 227. Ben Nevis kenne ich natürlich. Das mit der Länge ist nicht ganz korrekt, beispielsweise ist "Das brennende Schwert" von André Marx eines der längsten Hörspiele.
232Jwl © schrieb am 28.09.2003 um 13:48:08: Hi André. Warum sind die Musikteile zwischen den einzelnen Szenen in letzter Zeit so lang? Auch die Dialoge dauern immer ziemlich. Das finde ich nicht so gut, es sollte öfters Szenenwechsel geben. 
"Mann ohne Kopf" fand ich als Hörspiel übrigens viel besser als das Buch! 
Jwl 
André schreibt: Ich werde das als Anregung beim nächsten Hörspiel berücksichtigen und schauen, wie es ankommt.
233Simi © schrieb am 05.10.2003 um 16:25:43: Hi Mr.Minninger, lesen sie die Bücher der anderen Autoren eigentlich auch? Warum werden die Hörspiele wieder kürzer? Ist EUROPA etwa pleite? Mfg Mr.Simi 
André schreibt: Nein, die Hörspiele sind nicht kürzer geworden, da musst Du Dich geirrt haben. Die Bücher der anderen Autoren lese ich selbstverständlich.
234Cotta schrieb am 08.10.2003 um 17:07:06: Wie heißt der Titel deines neuen Buches? Tschüß 
André schreibt: Den Titel erfährst Du hier auf der Seite, wenn es soweit ist.
235)Maximilian Hofmann schrieb am 09.10.2003 um 19:10:51: Hi andre! Gibt es noch Manfred Steffen, der u.a. Mr Hietfielgesprochen hat, oder auch Gandalf beim Herrn der Ringe? 
André schreibt: Manfred Steffen lebt noch. Er hat bei Todesflug, Larry Brent und bei Panik im Park mitgesprochen.
236Stoertebeker © schrieb am 13.10.2003 um 17:02:48: Hallo Herr Minninger, 
ich hätte da erstmal eine technische Frage an Sie. Vergleicht man die alten Folgen mit den neuen, so fallen besonders die unterschiedlichen Längen der Hörspiele auf. Will heißen: Die alten Folgen sind eher kürzer, die neuen dagegen eher länger. Nun frage ich mich, woran das liegen kann? 
Könnte es eventuell sein, dass Europa früher für die Produktion eines Hörspiels aufgrund der Vielzahl an in einem Jahr zu produzierenden Folgen sowie der zusätzlichen Produktion von zahlreichen anderen Hörspielen einfach weniger Zeit hatte als heute? Oder sind es technische Gründe? 
Zwei weitere Fragen hätte ich dann noch, die allerdings nichts mit den drei ??? zu tun haben. 
Gibt es Pläne über eine Fortführung der Macabroshörspiele? Außerdem habe ich irgendwo im Internet mal gelesen, dass es angeblich zu dieser Hörspielserie eine nie veröffentlichte "Pilotfolge" gibt, in der die nähren Umstände des Unfalls von Björn Hellmark erläutert werden. Stimmt dieses Gerücht? Wenn ja, wieso wurde dann diese Folge nie veröffentlicht? 
André schreibt: Ich mache im Vergleich zu den Klassikern die Hörspiele heute länger, um dem Buchinhalt mehr gerecht zu werden. Früher war ich doch oft sehr enttäuscht über die vielen Kürzungen, besonders meiner Lieblingsstellen. Als ich dann die Möglichkeit hatte, selber Hörspiele zu machen, wollte ich das unbedingt etwas lindern, so weit es halt geht. Früher hat man sich in der Tat weniger Zeit genommen, das liegt an einer anderen Vorgehensweise von H. G. Francis.
237Surfer Nick © (Surfer_Nick@web.de) schrieb am 15.10.2003 um 17:51:43: Hey André!!! Wollte erst mal ein Lob aussprechen, dafür, dass du so engagiert bei der Sache bist. Du schreibst viele Bücher und hilfst dann auch noch an der Umsetzung mit. Lustig ist es auch,wenn man dich bei Kurzauftritten in Hörspielen wiederfindet.(Späte Rache, Rufmord, Doppelte Täuschung, Gefährliches Quiz) Und jetzt meine Fragen: 1. Wie sucht ihr die Sprecher für die einzelnen Hörspiele aus und wie kommt es, dass so viele prominente Sprecher Rollen übernehmen? 2. Hast du noch einen anderen Beruf, oder sind die ganzen Hörspiel und Buchsachen, die einzigen an den du arbeitest.(Sind ja eigentlich auch genug) 3. Wer hat das Drehbuch zu "Master of Chess" geschrieben? 4. Besitzt du alle Folgen als MC´s und Bücher? 5. Weißt du , ob es "Master of Chess" im Duisburger Raum noch einmal live zu hören gibt? 6. Wie wird denn dein Neues Buch heißen?(Existiert dies überhaupt schon in Rohfassung)Man darf gespannt sein!!! 7. Hast du guten Kontakt zu Jens Wawrczek, Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich, Heikedine Körting, André Marx, Marco Sonnleitner,Thomas Fritsch und Ben Nevis?(Und besonders zu Matthias Fuchs) 8.Weißt du was mit Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer passiert ist? 9. Verkaufen sich Kassetten mit der neuen Titelmelodie, die nicht mehr von Carsten Bohn ist besser als die Alten? Hoffe auf baldige Antwort und dass du einen schönen Urlaub hattest der Surfer Nick!!! 
André schreibt: Vielen Dank für das Lob! 
Zu 1) Viele Sprecher bewerben sich selbst! Sie wollen unbedingt mal mitsprechen, wie zum Beispiel Bastian Pastewka. Nur Amanda Lear musste ich hinterherlaufen. 
Zu 2) Ich hatte zwar gern mehr Zeit, aber momentan füllt mich das ganz aus. 
Zu 3) Das ist eine Bekannte von Andreas Fröhlich gewesen, soweit ich weiß. 
Zu 4) Ich besitze alle MC in mehreren Auflagen, außerdem die CDs und LPs, alle Bücher, aber nicht alle Erstauflagen. 
Zu 5) Das weiß ich leider nicht. 
Zu 6) Siehe 227 
Zu 7) Ja, definitiv! 
Zu 8) Nein, sie habe ich als einzige nie persönlich kennengelernt. Sie hatte ja auch noch vor mir für Kosmos gearbeitet. 
Zu 9)  Ich kann keine konkreten Angaben machen, aber wir sind sehr zufrieden.

238Arbogast © (Mr.Arbogast@gmx.de) schrieb am 15.10.2003 um 19:20:08: Hallo nochmal! Habe kürzlich "Schlucht der Dämonen" gehört. Abstriche bei der Story, aber sehr gute Umsetzung! Ich habe diesbezüglich eine Frage: Handelt es sich bei dem Sprecher Joachim Richert um denselben, der schon früher in einigen ???-Folgen (z.B. "Narbengesicht", "Ameisenmensch") mitgesprochen hat? Seine Stimme klingt vollkommen anders... Wie kommt das? 
Besten Dank und lieben Gruß, A. 
André schreibt: Das müsste der selbe Sprecher sein. Einen Namensvetter gibt es nicht.
239Seneca schrieb am 21.10.2003 um 14:44:41: Lieber André, der andere André schreibt irgendwo in der Septemberbobox, die Freundinnenfrage würde in naher Zukunft geklärt werden. Kannst du mir sagen, wann das sein wird? Herbst 2004? Es ist/war(?) sicher nicht einfach, eine Lösung zu finden. Im "Erbe des Meisterdiebs" (auf den Büchern steht übrigens immer noch "Meisterdetektiv") verliebt sich Justus in Brittany. Bob hat etwas mit Jelena Charkova. Nur Peter ist anscheinend noch mit seiner Freundin Kelly zusamman. Was ist mit Lys und Elisabeth? Heisst es jetzt irgendwo in einem Nebensatz mal, dass die beiden ein Austauschjahr machen oder nach Australien ausgewandert sind? Es wäre schon spannend, wenn sie aus irgend einem Grund weg waren, und nun zurückkommen. Wenn nun zum Beispiel Elizabeth und Jelena aufeinandertreffen. Da wäre der arme Bob wieder reif für Dr. Franklin. 2. kennst du den Neuen( ich meine Marco Sonnleitner)? Wie stehen die Chancen, dass er sich auch in einer Fragebox den Fans stellt? Ich wünsche Dir gute Ideen und weiterhin viel Spass beim Schreiben. 
André schreibt: Ich bin mit den Freundinnen nicht so glücklich. Bei Stimmen aus dem Nichts musste ich sie einbauen. In den Hörspiele baue ich nur ein, wenn es unbedingt sein muss. Ich finde die Rollen zum Teil sehr frauenfeindlich und klischeehaft, genau wie bei Hanni und Nanni keine Jungs was zu suchen haben. Sie passen stilistisch einfach nicht in die Folgen, die sind ja nur zur Dekoration da. Von einer Klärung der Freundinnenfrage ist mir aber nichts bekannt. 
Das mit der Fragebox muss die rocky-beach.com klären.

240John Corbin (Cravenraptor2@yahoo.com) schrieb am 16.11.2003 um 02:41:02: Hallo ich möchte gerne wissen, ob man die Musik aus die Fussball Gangster Als die drei ??? mit Justus' Cousin und den Mädchen zur Sporthalle trainieren fahren. Irgendwo käuflich erwerben kann. Auch in der Neuabmischung von der Ameisenmensch kommt diese Melodie vor, als die drei ??? in einem Café an der Küste sitzen. Hört sich so spherenklangmässig an, und erinnert auch durch diese luftig leichte melodie am anfang an die Pazifikküste. Danke schon mal J. Corbin 
André schreibt: Aus rechtlichen Gründen können wir keine einzelnen Stücke herausgeben. Aber vielleicht gibt es demnächst eine neue Folge "29".

zurück - aktuelle Einträge - vor


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018