bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Fragebox mit Ben Nevis
+++ Alte Einträge 27 +++
391Martin (OpaFrei@gmx.de) schrieb am 09.02.2003 um 17:34:48: Hallo, Mr Nevis, ich wollte mich mal erkundigen, wie das eigentlich mit Ihrem Pseudonym abgelaufen ist. Hat der Verlag irgendwelche Einwände gehabt und gibt es bestimmte Vorgaben für einen Autor in dieser Hinsicht. Viele Grüße, Martin P.S.: Ich weiss nicht, ob Sie die Frage schon einmal so ähnlich gestellt bekommen haben.
Ben Nevis schreibt: Hallo, Martin, sorry, zum Pseudonym habe ich mich schon so oft geäußert, dass ich dich bitte, einfach ein wenig in der Fragebox zu stöbern. Es gab jedenfalls keine Einwände und Vorgaben. - Schöne Grüße, Ben.
392benny (benjamin-pohl@web.de) schrieb am 10.02.2003 um 16:45:47: haben sie den eindruck ,dass die Qualität der ???-bücher unter der hohen auflage leidet und das es besser wäre weniger bücher rauszubringen ,und diese dafür ausführlicher zu gestalten sprich mehr seiten ?
Ben Nevis schreibt: Nein, benny, die Qualität hat mit der Auflage - oder wohl eher dem Erscheinungsrhythmus (das meinst du  wohl?) - nichts zu tun, da ja mehrere Autoren an der Serie schreiben, die sich die Zeit für ein Buch nehmen können, die sie brauchen. Die Seitenzahl ist vom Verlag vorgegeben. Tschüss, Benny.
393Jwl © schrieb am 12.02.2003 um 13:50:47: Halli hallo, lieber Ben!
Jetzt hab ich auch endlich die neuen Bücher, deins hab ich schon durchgelesen, die anderen beiden kommen heute dran. Also: Höhle des Grauens fand ich nicht so gut wie den Schatz der Mönche. 
Bei Höhle des Grauens war ja eigentlich sofort klar, wer denn nun der Wilderern ist, fand ich zumindest. 
Ansonsten fand ich das Buch eigentlich ziemlich gut, recht spannend und gut erzählt. Jetzt hab ich noch mal ne kurze Frage: Auf Seite 9, gleich die ersten Zeilen: "drei Jungs, ohne Freundinnen...." bis hin zu dem Satz: "Früher war alles besser!" Das ist ja eigentlich das, was man hier auf dieser HP oft hört. Hast du das, mit Hintergedanken auf die Fans geschrieben, die genau diese Meinung vertreten?
Achja, es gab noch eine Kleinigkeit die mich ein wenig gestört hat; ständig wurde indirekt auf alte Folgen verwiesen. Die beiden Helfer Pat und Ken, Blackeye, aber am schlimmsten in diesem Zusammenhang fand ich einen Satz von Justus: "Ich bin der grüne Hausgeist". 
Müsste ich dir eine Schulnote für das Buch geben, würdest du von mir eine 2 für das Buch bekommen. Bis denn, Jwl
Ben Nevis schreibt: Juwel, jetzt hast du mich ertappt... Seite 9 - klar, eine spielerisch-ironischer Bezug auf die Diskussion ...  Auch die anderen Kleinigkeiten, die dich ein wenig gestört haben, die Anspielungen auf alte Folgen sind eine Ebene, die man wahrnehmen kann, aber nicht muss. Nicht alle kennen sich so gut aus bei den drei ??? wie ihr. Mir war schon klar, dass das wieder für Ärger sorgt, aber wenn man sich nicht so gut in der Welt der drei ??? auskennt, kann man ja auch Spaß dran haben. Die Anspielungen hatten in meinem Ursprungskonzept einen direkten Bezug zur Handlung, das ich während des Schreibens geändert habe. So, bitte nicht weiterlesen, wer das Buch noch nicht kennt! Die Geschichte hätte ja auch anders enden können: Der Wettbewerb der Detektive - oder tatsächlich ein dunkler Bezug zu einem alten Fall der drei ???. - Aber mit der Note "Zwei" von dir bin ich doch sehr zufrieden. Man kann ja nicht immer Einser schreiben und es hätte ja auch eine Vier sein können, oder noch schlimmer ... Liebe Grüße, Ben.
394Geheimer Name schrieb am 13.02.2003 um 21:11:49: Ben, es tut mir Leid, aber ich finde es sowas von dumm, langweilig und Möchte-gern-cool- sein von dir das du deinen Namen geheimhälst. Außerdem sind deine Bücher einfach der letzte Schrott. Schatz der Mönche war kein Fall, msondern ein Ausschnitt, aus dem sonst wohl langweiligen leben von Bob und co. Es ist eben nur interessant wenn meán einen Fall löst. Das was die anderen hier schreiben ist die letzte Einschleimung. Mit einem Wort mist, die ganze TÜT ist mist alles ist mist. Minninger und Marx sind um welten besser. Ich habe hier geschrieben was ich von dir meine. Und nicht das was deine Fans von dir glauben. Denn das ist: BEN DU BIST DER BESTE ENDE
Ben Nevis schreibt: -
395Cyberangie schrieb am 13.02.2003 um 21:39:49: @Geheimer Name: Eigentlich ist es ja nicht meine Art auf so etwas zu reagieren, aber ... ! Nicht jeder kann alles gutfinden. Das ist so, das wird niemand bestreiten. Aber Kritik sollte schon sachlich geäußert werden und vorallem ohne Beleidigungen anderer, was hier ja leider nicht der Fall ist. Ich persönlich finde es jedenfalls gut, daß man sich mit einem Autor mal über seine Bücher unterhalten kann und auch mal Kritik äußern kann. Diese Gelegenheit hat man ja normalerweise nicht. Und ein Name tut ja nichts zur Sache. Das wollte ich jedenfalls mal loswerden.
Ben Nevis schreibt: Tja, Cyberangie. Manche scheint die Tatsache, dass ich unter einem Pseudonym schreibe, sehr zu provozieren. Sich auch solche Beiträge einzufangen - das ist halt das Risiko einer Fragebox. - Gute Zeit dir, - CyberBen .
396Pamir schrieb am 14.02.2003 um 02:11:20: @Geheimer Name: Klasse, wie mutig du bist. Ich habe Ben auch schon oft genug kritisiert, aber habe wenigstens meinen Nick geschrieben. Kritik ist okay, aber nicht, wenn man sich so feige versteckt. Deshalb ein dickes "ARGL-ÄRCKS" und "BUUUUH!" an dich. Nicht wegen der Kritik, sondern wegen deiner Feigheit.
Ben Nevis schreibt: Hallo Pamier, ich habe bei Cyberangie etwas dazu geschrieben - Schöne Grüße, Ben.
397Tobias schrieb am 14.02.2003 um 20:31:39: Hallo ich frage mich ob der geheime mann überhaupt schonmal ein buch von dir gelesen hat. aber egal. ich hatte immer die hörspiele die nach deinen buch gemacht wurden gehört und war ein paar mal enttäuscht. Bis auf der schatz der mönche das habe ich dann auch mal gelesen. Das thema ist zwar geschmacksache aber ich fand sie im gegensatz zum hörspiel top! werde mir jetzt auch die anderen bücher holen von dir. hoffe sie sind auch so gut
Ben Nevis schreibt: Hallo Tobias, mir ist es sowieso lieber, wenn sich die Kritik oder das Lob auf die Bücher bezieht und nicht auf die Hörspiele, da in den Hörspielen zwangsweise viel gekürzt wird. Vielleicht gefällt dir das ein oder andere Buch ja doch ... Ich bin jedenfalls gespannt - Ben
398Sylvia (sylvdz1970@aol.com) schrieb am 16.02.2003 um 20:16:09: Finde ich klasse das die Leserbriefe jetzt so quasi von den Lesern beantwortet werden. Und auch ich finde "konstruktive Kritik" ist okay, aber nur wenn Sie nicht unter die Gürtellinie geht. Da es schon einige Zeit her ist, dass die letzten Einträge beantwortet werden sieht es so aus, als ob die Seite zu ist...aber ich denke so ein Gedankenaustausch ist auch ganz gut. Gruss an alle die es lesen Sylvia.
Ben Nevis schreibt: Doch, Sylvia, es kommen noch Antworten. Versprochen ist versprochen. Das Problem war nur: Ich war ein paar Tage unterwegs und die Fragen wuchsen dermaßen an, dass ich kaum nachgekommen bin. Und die ein oder andere darunter war auch gar nicht so leicht zu beantworten. - In etwa 10 Tagen mache ich die Box dann vorläufig zu. - Schöne Grüße an den Glasbär - Ben.
399StrangersOnATrain schrieb am 17.02.2003 um 08:48:20: Hallo Ben! Ich habe eine kurze Frage zur Höhle des Grauens. Auf Seite 107 schilderst Du, dass die Tür von Innen verriegelt war - wie konnte sie dann von Aussen geöffnet werden (S.106)? Oder hat Ken in seiner Panik die Riegel zwar entfernt, war aber dennoch nicht in der Lage die Tür zu öffnen? Das kommt für mich irgendwie nicht richtig plausibel rüber. Insgesamt leidet die Story ein wenig darunter, dass Du die vielen Personen nicht richtig entwickeln kannst. Statt der vielen Anspielungen auf frühere Folgen wäre es vielleicht geschickter gewesen, den Platz zur besseren Charakterisierung zu nutzen - zumal (Haupt)personen wie Ken und Pat durch die Namensgebung schon zu Sympathieträgern werden und damit als Verdächtige ausscheiden. Oder hättest Du das fertig gebracht??? Es ist dennoch ein lesenswertes Buch - wenn auch schwächer als Deine letzten beiden.
400Jwl © schrieb am 17.02.2003 um 16:02:18: Aloha Ben!
Ich bin mir eigentlich sehr sicher, dass ich Journalistin werden will. Allerdings weiß ich noch nicht in welchem Bereich. Zurzeit finde ich Hörfunk am reizvollsten, aber mal sehen, hab ja noch nen paar Jährchen Zeit, bis zur endgültigen Entscheidung....Oder ich werde simultan-übersetzerin, aber der Beruf kommt mir irgendwie langweilig vor.
Hätte Höhle des Grauens anders geendet, mit direktem Bezug zu irgendeiner alten Folge, hätte es sicher heftigere Reaktionen gegeben, vielleicht ähnlich wie bei Todesflug. Wolltest du das vermeiden, oder ergab sich die "neue" Lösung einfach während des Schreibens?
Liebe Grüße, wünsche dir eine schöne Fragebox-Pause-Zeit!
Jwl
Ben Nevis schreibt: Juwel, du hast Frage 400 getroffen, ein kleines Jubiläum! - Als Berufsberater habe ich mich auf dieser Side bisher noch nicht versucht. Aber Journalistin klingt spannender als Simultanübersetzerin. Oder vielleicht PR? - Aber zu deiner Frage: Ich glaube nicht, dass ein Bezug zu einem alten Fall bei allen für Ärger gesorgt hätte. Ein Bezug zu alten Fällen wird ja manchmal auch gefordert. - Nein, es war eher so, dass ich für solch einen Ansatz mehr Platz gebraucht hätte. Die jetzige Lösung ergab sich durch eine Verknüpfung mit der Idee für ein anderes Buch (das natürlich jetzt gestorben ist ...). Liebe Grüße, Benny.
401Jwl © schrieb am 17.02.2003 um 20:43:06: Wollt mich nur noch schnell bedanken für die Buchtipps bezüglich des Buddhismus. Werde mir die Bücher mal ansehen und dann das beste Buddhismus Referat halten, das es je gab...  *g*
Jwl
Ben Nevis schreibt: Super! Lama Geshe wird begeistert sein! Egal, in welcher Reinkarnation er sich gerade befindet... Bis bald, Juwel, - Ben.
402Cyberangie schrieb am 17.02.2003 um 20:44:29: Hi CyberBen ! Endlich nicht mehr allein im All!  Ich werd Deine Fragebox-Pause nutzen ein paar Bücher zu lesen, dann kann ich beim nächsten mal auch bestimmt mit konstruktiver Kritik oder wieder "nur" mit Lob dienen. Falls mich nicht gerade selbst wieder die Schreibwut packt (anderes Genre allerdings) oder mich der Job nicht zu sehr streßt (glaubt mir bei dem Beruf eh niemand). Ansonsten wünsche ich Dir eine schöne Zeit ohne Fragebox ! Man hört sich hoffentlich bald mal wieder. Ich bin ja eh jeden Tag auf der Seite. Ganz liebe Cybergrüße !
Ben Nevis schreibt: CyberBen an Cyberangie: Bin auf deine Botschaften aus dem All gespannt. Werde das Forum regelmäßig lesen! - Okay, du schreibst also auch? Was denn? Und Stress im Job, der eigentlich keinen Stress verspricht? Angie, du sprichst in Rätseln. Warte auf weitere Botschaften... liebe Grüße, CyberBen.
403Patrick (skecb2000@yahoo.de) schrieb am 18.02.2003 um 22:03:05: Hallo Ben, bevor die Box am 26 schließt(ich hoffe dass das nur ein Scherz war), muß ich Dich doch nochmal wat Fragen; und zwar(tolle Überleitung), wenn ich von Dir ein Buch lese z.B. Schatz der Mönche, eine sehr gute spannende schnelle Geschichte die mich entfernt an "Lola rennt" erinnerte, da die drei absolut nicht zur Ruhe kamen, und nach dem Lesen des Buches schon auf das Hörspiel gespannt bin; und zu anderen Fans sage das müsste ein gutes Hörspiel werden, und letztendlich kommt dabei ein mittelprächtiges Hörspiel heraus. Die gesamte Spannung des Buches wurde durch die Beschreibung des Lama und seiner Religion im Hörspiel zerstört. (Ohne Dich Lobhudeln zu wollen, aber meine persönliche Meinung ist, daß der Schatz der Mönche dein bestes Werk bis jetzt war!) Und für dieses verpatzte Hörspiel kannst Du nichts wirst aber von einigen wenigen dafür verantwortlich gemacht, wie gehst Du damit um? Würgst Du Leute aus dem Hörspielproduktionsteam? Oder ziehst Du Dich in ein Kämmerlein zurück und sagst xxxxxx drauf? (Sorry, die mein Schreibstil läßt heute zu wünschen übrig) Gruß Patrick
Ben Nevis schreibt: Hallo Patrick, zum Hörspiel habe ich mich inzwischen weiter unten geäußert. Egal, ob ich eine Buch-Umsetzung gut oder schlecht finde, schätze ich es, wenn die Fans in ihrer Kritik zwischen Hörspiel und Buch unterscheiden. Und mit Lola rennt hast du Recht (obwohl ich den Film erst nach Fertigstellung des Buches gesehen habe - tatsächlich, so was gibt's... Aber ich kannte Speed...) Viele Grüße an dich, Patrick
404ich schrieb am 18.02.2003 um 22:16:24: Hallo, ich habe keine Frage und will nur kurz was sagen. Nach dem Schatz der Mönche habe ich mir gesagt, noch besser wird er es wohl kaum noch hinbekommen. Doch dann habe ich die Höhle des Grauens gelesen. Und war restlos begeistert. Endlich mal wieder eine Story, die mehr als nur drei beteiligte Personen (außer den ???) bietet! Endlich mal wieder eine Story, bei der nicht schon nach der Hälfte klar ist, um was es geht und wer der Mörder ist! Endlich mal wieder eine Story, die sich nicht von Trash- und Trend-Themen beeinflussen läßt! Mein Kompliment, Ben Nevis. Du hast ein neues Meisterwerk geschaffen.
Ben Nevis schreibt: Na, ich, da kann ich mich nur bedanken! - Viele Grüße, Ben.
405Pamir schrieb am 19.02.2003 um 02:37:19: Hi Ben. Naja, fast Stuttgarter, aus einem Nest in der Nähe. Dort wo man den Mond noch mit der Stange schieben muss. Kennst du dich dort aus? André Marx war hier mal in der Nähe zum Vorlesen. War leider nur für Schüler, zu denen ich seit geraumer Zeit nicht mehr gehöre. Eigentlich schade, daß du keine Vorlesungen machst. Hätte mich interessiert, wenn du aus Höhle des Grauens vorlesen würdest. Wünsche dir alles Gute und dass wir uns nach deiner Pause "wiederlesen".
Ben Nevis schreibt: Hallo Pamir, den Mond habt ihr offenbar schon hochgeschoben, jedenfalls leuchtet's bereits kräftig ... Wir unterhalten uns dann in einigen Monaten weiter? Beste Grüße, Ben.
 
 
zurück - aktuelle Einträge - vor

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018