bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Tödliche Spur

Die Buchbeschreibung
 
Tödliche SpurErzählt von: André Marx, August 1999, Kosmos-Verlag

Morton, der Freund und Chauffeur der drei Detektive, ist tot. War es ein Unfall oder gar Mord? Justus, Peter und Bob sind fassungslos, der Verlust Mortons trifft sie schwer. Was kann nur passiert sein? Liegt das Geheimnis in Mortons Vorleben? Sie stoßen auf einen rätselhaften Code, unbekannte Verfolger -- und die Schatten der Vergangenheit rücken unaufhaltsam näher...


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas
Peter Shaw
Bob Andrews
Morton - spielt jeden Sonnabend in Los Angeles in einem Klub Schach, seit 20 Jahren ist er Chauffeur bei der Autovermietung "Gelbert". Er wohnt Wilshire Boulevard 2895, Los Angeles, in einem heruntergekommenen Mietshaus im obersten Stock. Morton hat schwarze Haare. Seine Schwester heißt Susanna und lebt zur Zeit in Australien.
Tante Mathilda und Onkel Titus
Dr. Bone - Arzt im Krankenhaus Malibu Beach, ein kleiner gedrungener Mann mit Glatze und einem speckigen Gesicht.
George MacDunno - 56 Jahre alt, geb. in Stonehaven (Schottland). Er war einst mit Mortons Schwester Susanna liiert.
Mr. Gelbert - mürrischer Inhaber der Autovermietung, bei der Morton arbeitet.
Perkins - blonder Chauffeur bei Gelbert, hat gänzlich schlechtere Manieren als Morton. 
Gina - eine junge Frau, die bei der Autovermietung »Timothy« arbeitet.
Mrs. Grayson - Archivarin bei der Los Angeles Post.
(Jeffrey) - ein Freund Peters. Die Ermittlungen verhindern jedoch ein Zusammentreffen mit ihm.
Inspektor Cotta

 
Eine kurze Kostprobe
 
Onkel Titus und Tante Mathilda sahen überrascht auf, als die drei ??? das Wohnzimmer betraten. »Guten Abend ihr drei. Wollt ihr euch etwa mit uns zusammen den Krimi ansehen? Ich dachte immer, Jungs in eurem Alter hätten abends was Besseres vor.«
»Nein, nein, Tante Mathilda. Wir sind nur auf der Durchreise.« Justus ging zum Fenster öffnete es und kletterte schwerfällig hinaus.
Dann kam Bob an die Reihe. Er fixierte das Fenster, konzentrierte sich nur aufs Rausklettern und versuchte die Peinlichkeit der Situation zu verdrängen.
Der Letzte war Peter. Onkel Titus und Tante Mathilda starrten ihn an, als käme er von einem anderen Stern. Entschuldigend lächelnd hob er kurz die Hand. »Schönen Abend noch!« Im nächsten Moment stieß er mit dem Kopf gegen den Fensterrahmen. »Autsch! Äh... Wiedersehen!«
Justus sah noch einmal rein. »Bis später, ihr beiden.«
»Sagt mal, Justus«, begann seine Tante ernst. »Seid ihr nicht inzwischen ein bisschen zu alt für solche Kindereien?«

 
Interessante Fakten
 
Das Kennzeichen des Rolls-Royce lautet »RR 2930«.
Das Schlafzimmer von Tante Mathilda und Onkel Titus befindet sich im Erdgeschoß.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Kein Auftraggeber, die drei ??? erfahren von Mortons Tod und nehmen natürlich sofort die Ermittlungen auf. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018