bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

... und die bedrohte Ranch

Die Buchbeschreibung
 
Der dreckige DealErzählt von: M.V. Carey, © Random House 1981, © Franckh 1983

Der Zufall vermittelt Justus, Bob und Peter die Bekanntschaft mit dem exzentrischen Ehepaar Barron, und unerwartet finden sie sich auf Rancho Valverde eingeschossen, ohne Kontakt zur Umwelt! Geht der Kampf nun gegen außerirdische Wesen oder gegen kriminelle Betrüger und Diebe? Unsere drei klugen Detektive werden die Wahrheit herausfinden -- wetten?


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas (Jupiter Jones)
Peter Shaw (Crenshaw)
Bob Andrews
Tante Mathilda und Onkel Titus
Kenneth O'Ryan (Konrad Schmid) begleitet die drei Detektive zur Rancho Valverde, um die Waren, die das Ehepaar Barron auf dem Schrottplatz gekauft haben, zu liefern.
Mr. Charles Emerson Barron ist ein hagerer Mann. Er hat ein beträchtliches Vermögen von seinem Vater, der Chef der Firma "Barron International" war, im Alter von 23 Jahren geerbt. Zusamen mit seiner Frau leitet er die Valverde-Ranch, 15 km von San Luis Obipo entfernt. Sein Geburtshaus aus Barronsgate bei Milwaukee hat er auf der Ranch wiederaufbauen lassen. Er ist ein sehr mißmutiger und jähzorniger Zeitgenosse, der immer das letzte Wort haben muß. Seine Frau scheint trotzdem -- vielleicht aufgrund ihrer Naivität -- gut mit ihm zurechtzukommen. Sein Vertrauen in die Wirtschaft und in die Banken ist auf ein Minimum geschrumpft. Es ist ein offenes Geheimnis, daß Mr. Barron sein Vermögen in Gold und Grundbesitz angelegt hat. Die Ranch ist so ausgestattet, daß sie die Menschen, die dort arbeiten und leben, versorgen kann. Die Arbeiter auf der Ranch sind sehr glücklich mit ihrem Dasein.
Mrs. Ernestine Hornaday Barron ist die nicht unbedingt beneidenswerte Frau von Charles Barron. Sie ist stark UFO-gläubig und erwartet die baldige Ankunft der Retter von Omega. Hoch im Kurs steht bei ihr das Buch "Sie sind an unserer Seite" von einem Autor namens Contreras. Im August soll auf der Ranch das Jahrestreffen des "Blauen Sterns" stattfinden. Mrs. Barron hat zwei Adoptivsöhne, einer von ihnen ist Schlagzeuger, der andere lebt in Bigbur und stellt Holzpantinen für Touristen her, zudem schreibt er Gedichte. Mrs. Barron hat als junges Mädchen eine Krankenhausschule besucht, noch heute hilft sie einmal in der Woche im Krankenhaus der Stadt aus.
Mr. Hank Detweiler ist der rothaarige Verwalter der Rancho Valverde. Vor einem Jahr warb ihn Mr. Barron von der Armstrong-Ranch, die bei Austin (Texas) liegt, ab.
Miss Elsie Spratt gehört zu den engsten Mitarbeiter der Barrons. Sie ist für das leibliches Wohl verantwortlich. Ihr Bruder Jack ist Anführer der Verschwörung gegen das Ehepaar Barron. Sie ist in das Vorhaben eingeweiht und hilft aktiv mit.
Mr. John Aleman ist der stupsnasige junge Mechaniker auf der Ranch. Obwohl er sein Hochschulstudium abgebrochen hat, wurde er von Mr. Barron eingestellt. John Aleman besaß vor seinem Engagement auf der Ranch eine eigene Werkstatt. Er ist wie alle Arbeiter auf der Ranch sehr glücklich mit seiner Arbeit.
Miss Mary Sedlack, Tierpflegerin auf der Ranch. Sie möchte bald studieren und Tierärztin werden. Mary Sedlack ist in die Verschwörung involviert.
Mr. Simon de Luca hat eine "brandheiße" Begegnung mit den "Außerirdischen", sie verbrennen ihm die Haare. Er ist Viehhirte auf der Ranch.
Mr. Rafael Banales hat vor sechs Jahren sein Diplom gemacht und bisher für West Coast Citrus gearbeitet. Er ist spanischer Herkunft.
Mr. Jack Spratt spielt in diesem Fall den Leutnant John Ferrante. Er ist Anführer der Verschwörung gegen das Ehepaar Barron. Seine Schwester Elsie ist die Verbündete im Hause Barron.
Stanford, ein Gehilfe von Jack Spratt in der Verschwörung gegen die Barrons. Er erscheint recht unsicher in seiner Rolle als Soldat.
kursiv geschriebene Namen sind amerik. Originalnamen

 
Interessante Fakten
 
Auf der Rancho Valverde arbeiten 47 Menschen ohne Kinder und engste Mitarbeiter.

 
Überprüfte Übersetzungen
Verweise auf andere Folgen/Änderung der Reihenfolge
Jupe leaned against his workbench and grinned. "First of all, Uncle Titus has been promising us a buying trip for a long time, and something has always gotten in the way."
"Yeah, like a sinister scarecrow," said Bob, remembering a buying trip that had recently been cancelled by a fiendish apparition in a corn patch. That had been one of the scariest mysteries The Three Investigators had ever solved.
Justus lehnte an seiner Werkbank und grinste nur. »Erstens hat uns Onkel Titus schon lange eine Einkaufsreise versprochen, nur kam immer irgend etwas dazwischen.«
»Ja, wir waren öfter dienstlich unterwegs«, sagte Bob.
Aus dem Kapitel "Ein reizbarer Herr": Der Rückbezug auf den "Ameisenmensch" flog raus, auch wenn es dieses Eingriffs eigentlich nicht bedurft hätte ...
Text
"Kind of hard to get a job designing a power plant when you quit school after the tenth grade," said Aleman, but he didn't seem unhappy. »Nur ist es eben schwer, Arbeit als Kraftwerksbauer zu bekommen, wenn man ohne Abschluß von der Hochschule gegangen ist«, sagte Aleman nicht eben unglücklich.
Aus dem Kapitel "Die Festung": John Aleman sagt im US-Original, er sei nach der zehnten Klasse von der Schule abgegangen - also kann damit nur eine High School gemeint sein. Und die kann man nun wirklich nicht mit "Hochschule" übersetzen ... [Matthias Bogucki]
Mr Barron leaned back in his chair. "Last year the convention of the Blue Light Mission was held in a cornfield in Iowa and a man came who believed that the earth is hollow and that a race of superbeing live inside it," he said [...] Mr. Barron lehnte sich in seinem Stuhl zurück. »Voriges Jahr wurde die Tagung des ›Blauen Sterns‹ in einem Kornfeld in lowa abgehalten, und da kam ein Mann, der glaubte, die Erde sei hohl und im Innern von einer Art Übermenschen bewohnt«, sagte er [...]
Aus dem Kapitel "Ausgang verboten": Im Britischen Englisch mag corn tatsächlich "Korn" heißen, doch spätestens nach der Lektüre (und Übersetzung) des Dancing Devil hätte Frau Puschert wissen müssen, daß im Amerikanischen Englisch corn Mais bezeichnet. Iowa ist, was Mais angeht, weltweit die absolute No. 1: Überall, wo man hinguckt, nur Maisfelder, deshalb hat sich M.V. Carey nicht zufällig Iowa als Standort für dieses Maisfeld ausgesucht. [Matthias Bogucki]

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Die drei ??? erhalten von Mrs. Barron den Auftrag die Geheimnisse um die bedrohte Ranch aufzuklären. Dies geschieht zu einem Zeitpunkt als Mrs. Barron nicht mehr denkt, daß die "Außerirdischen" die Retter von Omega sind, hingegen aber Mr, Barron zu dieser Überzeugung kommt. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018