bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Im Netz des Drachen

Die Buchbeschreibung
 
Im Netz des DrachenErzählt von: Marco Sonnleitner, © Kosmos-Verlag August 2010

,Dragoncourt', das Anwesen des exzentrischen Spieleprogrammierers Stephen Baron, steht zum Verkauf. Der Mann ist schwer erkrankt und hat sich nach Europa zurückgezogen. Doch der mit dem Verkauf der Immobilie beauftragte Makler ist verzweifelt, denn seltsame Dinge geschehen auf ,Dragoncourt'. Ganz klar: hier müssen die drei erfolgreichen Detektive aus Rocky Beach ermitteln! Die Recherchen führen Justus, Peter und Bob in die fantastische Welt des Online-Games "Im Land der Drachen". Und schnell wird aus einem scheinbar harmlosen Spiel eine tödliche Gefahr. Denn alles deutet darauf hin, dass die virtuellen Figuren den Weg in die Wirklichkeit gefunden haben und hier ihr Unwesen treiben.
 


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas erweist sich einmal mehr als sehr genauer und detaillierter Beobachter. Nur aufgrund dieses Talents gelingt es ihm, im letzten Moment den richtigen Verdächtigen als Täter zu identifizieren und dessen Machenschaften zu entlarven.
Peter Shaw, der bekanntlich großes Interesse an allen sportlichen Aktivitäten zeigt, ist in diesem Fall von den Klippenspringern an der kalifornischen Küste fasziniert. Zu seinem Glück weiß er während der Ermittlungen noch nicht, dass er am Ende vom Täter in eine brenzlige Situation gebracht wird, die ihn sehr an diese Springer erinnern wird...
Bob Andrews wird in diesem Fall insbesondere für seine Recherchearbeit benötigt. Er ist der erste der drei Detektive, der persönlich mit dem mysteriösen Wesen Kontakt hat, welches auf dem Anwesen des Spieleerfinders ...
... Stephen Baron umherstreicht. Dieser hat mit seinen Programmierkünsten faszinierende Computerspiele geschaffen und damit offensichtlich sehr viel Geld verdient, sodass er sich ein riesiges Anwesen bauen und anlegen konnte, was der virtuellen Welt seines Computerspiels "Im Land der Drachen" verblüffend präzise nachempfunden wurde und entsprechend "Dragoncourt" heißt.
Ryan Holbrooke ist der Leiter der Stiftung "Sternenleiter", die sich um mittellose Jugendliche aus schwierigen Verhältnissen kümmert. Er hat den Auftrag, das Anwesen von Baron zu veräußern, wobei der Gewinn der Stiftung zugeschrieben werden soll. Bedingt durch die seltsamen Vorkommnisse auf dem Gelände des Spieleprogrammierers wenden sich aber immer weniger Interessenten an ihn, weshalb er die drei Detektive beauftragt, den Ereignissen auf den Grund zu gehen. Er ist um die vierzig und macht auf die drei Jungen einen schwermütigen Eindruck.
Cole Benedict ist der Sekretär von Holbrooke.
Sheriff Pickett ist ein sehr gemütlich wirkender Polizist in Santa Clara, dem Ort in der Nähe des Anwesen von Stephen Baron, und damit, mit seinem ...
... Kollegen, Deputy Ben Zabriski, der für den Bereich des Anwesens von Baron zuständige Polizist.
Eine junge Frau, die den drei ??? völlig verängstigt im Wald in der Nähe von "Dragoncourt" begegnet.
Ein Gargoyle namens Syrox und eine elfenhafte aber gar nicht harmlose Frau namens Guinevere aus dem Computerspiel "Im Land der Drachen". Doch wer steckt hinter diesen virtuellen Wesen?
Fred, ein Junge, der den drei Detektiven einen wichtigen Hinweis gibt.
Ein Troll, der die drei ??? nachdrücklich vor weiteren Ermittlungen warnt. Auch hier müssen sich die drei Jungen fragen, welche reale Person hinter diesem Wesen steht...
Matthew Croach, ein Online-Spieler, der ebenfalls im "Land der Drachen" mitspielt.
Auch Inspector Cotta ist mit weiteren Polizisten am Ende vor Ort, um den Täter festnehmen zu können.
Tante Mathilda will die drei ??? nach erfolgreicher Ermittlungsarbeit direkt wieder zur Mithilfe auf dem Schrottplatz verpflichten.

 
Eine kurze Kostprobe
 
Bob ging ganz nahe an das Tor heran. "Kollegen, seht mal. Ist das dahinten ein Haus? Ich kann schon fast nichts mehr erkennen." Er umfasste die Stäbe mit beiden Händen und schob seinen Kopf soweit wie möglich nach vorne.
Justus kam näher. "Die Konturen sehen zumindest recht regelmäßig aus, wenn du dieses große Gebilde dahinten meinst." Bob steckte einen Arm durch das Gitter. "Das dahinten, nicht wahr? Aber ein Haus ist das nicht." Er zeichnete einige der dunklen Linien nach. "Das sieht aus wie ein Zeltdach, daneben hängt ein Balkon in der Luft, da steht so etwas wie eine riesige Orgelpfeife, das da könnte ein -"
Plötzlich ging alles blitzschnell. Ein Arm schoss seitlich aus der Finsternis, umklammerte Bobs Handgelenk und zog ihn mit roher Gewalt gegen das Tor! Der dritte Detektiv schrie auf vor Schmerzen, Peter schrie vor Entsetzen und Justus blieb der Schrei vor Schreck im Hals stecken.
Aber nur Bob sah, wer oder was ihn da festhielt. Eine geschuppte Klauenhand mit langen, messerscharfen Krallen! Dann hörte er ein leises Knurren und in der Dunkelheit funkelten zwei bösartige, gelbe Augen.

 
Interessante Fakten
 
In der Nähe des kleinen Ortes Santa Clara findet alljährlich ein bekanntes Klippenspringen an der sogenannten Teufelsklippe statt.
Ein Gargoyle, wie er den drei ??? in diesem Fall begegnet, ist ein hundeköpfiger Dämon mit riesigen Schwingen und Klauen, die oftmals als Wasserspeier bei Kirchen oder Klöstern zu finden sind.
Die drei Detektive gehen wieder einmal intensiven Rechercheaufgaben in der Bibliothek von Rocky Beach nach und müssen sogar auf alte Mikrofilme zurückgreifen.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Ryan Holbrooke, dem die Aufgabe obliegt, das Anwesen des Spieleprogrammierers Stephen Baron zugunsten der von ihm geleiteten Stiftung zu verkaufen, beauftragt die drei ???, die ungewöhnlichen Vorkommnisse auf dem sehr weitläufigen Grundstück des Programmierers aufzuklären. Mit diesem Schritt möchte er vermeiden, dass weitere potentielle Interessenten aufgrund der Geschehnisse abgeschreckt werden.
zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018