bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Drei ??? Speisen

+++ Kulinarische drei ??? Köstlichkeiten +++
To(r)teninsel von Billy Towne
TorteninselMakatao ist auf jedem Kaffee-Tisch eine spezial gelagerte Alternative zu den üblichen Törtchen und Streuselkuchen.  Wenn die Gäste sich erst einmal überwunden haben, finden sie die Toteninsel sogar recht schmackhaft (bisher haben auch alle dieses Abenteuer überlebt). Deshalb lüftet Billy Towne das Geheimnis des Backwerks und gibt ihr mysteriöses Rezept preis.
Man nehme: Einen Kuchen, Lebensmittelfarbe (blau und grün), grünes Papier, Gummibärchen und eine Katjes-Katze, helle Kekse, Creme Pudding (Vanille oder Zitrone), braunen Würfelzucker und Puderzucker.
Arbeitsschritte:
1. Der Teig des Todes: Ganz besonders schlaue drei ??? Fans kaufen sich im Supermarkt eine Fertig-Backmischung. Für einen Schokokuchen. Die anderen (die gerne viel Mühe und Ärger auf sich nehmen) sollten Folgendes probieren: 300g weiche Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Dann 200g Zucker dazugeben. 4-5 Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb wird zu der Butter und dem Zucker gegeben. 300g Mehl und ganz viel Kakaopulver in die Schüssel sieben und KURZ (!) untermischen. Den Eierschnee vorsichtig unterrühren. Im vorgeheizten Backofen in einer Gugelhupfform 60 Minuten backen.
2. Puderzucker mit etwas Wasser zu einem Zuckerguss verarbeiten und die grüne Lebensmittelfarbe hinzugeben. Den Guss über den erkalteten Kuchen geben. (Wenn der Kuchen schon eine Schokoglasur hat, haftet der grüne Dschungel-Guss leider nicht so gut).
3. Puddingcreme nach Packungsanweisung machen und die blaue Farbe hinzugeben. Auf einen Teller oder Tablett streichen (als Meer).
4. Den Kuchen ins Meer stellen und aus den hellen, flachen Keksen einen hübschen kleinen Strand formen. Die Zuckerwürfel als Felsen anordnen.
5. Aus dem grünen Papier Palmen und Gestrüpp basteln (ohne Klebe, wegen der Vergiftungsgefahr) und diese in den Kuchen stecken. Es kann nie genug Palmen und Gestrüpp geben, also fleißig basteln!
6. Die Gummibärchen am Strand aufstellen. (Grüne Gummibärchen sind Soldaten, weißes Gummibärchen stellt Justus dar, rotes Bärchen ist Bob und da es blau bei Haribo nicht gibt, ist Peter noch in der Grabanlage versteckt. Das einzelne Katjes soll Mr. Schwartz darstellen.
7. Aus dem restlichen Papier müssen jetzt nur noch die beiden Schiffe gefaltet werden. Wer sich besonders viel Mühe machen will, kann auch gerne noch Hubschrauber zusammenbasteln und diese auf Strohhalmen über der Insel aufbauen.
Viel Spaß und guten Appetit!
Kalter Hund
Kalter Hund
Diesen "Kalten Hund" bastelte Björn Forberich anläßlich des Geburtstages einer guten Freundin. Der "kalte Hund" wurde optisch mit einem Marzipandeckel aufgewertet.
 
Der seltsame Wecker als Torte
Weckertorte
Diese "Seltamem Wecker" backte Christina Wochnik anläßlich des Geburtstages einer guten Freundin. Als Ideengeber fungierte die To(r)teninsel.
 
A.H.-Kürbis
Weckertorte
Onkel Alfred als Kürbis.

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018