bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Spiele
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com

Neue drei ??? - Bücher

Name

E-Mail-Adresse
Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  »


1991) alphawolf © schrieb am 14.03.2024 um 07:37:44: Da nun feststeht, welche drei regulären Bände es im Herbst gibt und wer sie schreibt, möchte ich doch auch mal meinen Senf dazu abgeben. Vorweg: Bis auf den "Tresor" habe ich keinen Klappentext gelesen, weil ich mich nicht spoilern lassen wollte.
Der lebende Tresor: Meine erste Reaktion war "och nö, schon wieder Minninger" - und meine Befürchtung in Beitrag 1978 wurde wieder wach. Dann hab ich den Klappentext gelesen und es geht Gott sei Dank in eine ganz andere Richtung, die ich sogar ganz interessant finde. Aber Minninger, der in den letzten Bänden zäh wie dreimal gelutschtes Kaugummi geschrieben hat? Na ja, hoffen wir mal ...
Im Bann des Barrakudas: Es geht also wirklich um den Fisch, wenn man dem Cover glauben kann (den Klappentext kenne ich ja nicht). Titel und Cover reihen sich für meinen Geschmack gut in die Reihe ein und Buchnas Schreibstil mag ich. Da bin ich auf jeden Fall auf den Inhalt gespannt.
Das Fantasmofon: Der wohl unpassendste Titel der ganzen Reihe. Aber durch das Cover und der Tatsache, dass es von Kari stammt, beginne ich mich, damit anzufreunden. Es scheint eine Folge mit einem verschrobenen Erfinder zu sein und das mag ich. Da ich auch hier den Klappentext nicht kenne und das auf dem Cover abgebildete Teil echt alt aussieht, könnte es ein klassischer Beginn auf dem Schrottplatz werden, auf dem das Urige Ding den drei ??? in die Hände fällt (oder es wird bei einer Haushaltsauflösung, bei der die drei ??? helfen, gefunden). Da die Autoren die Titel nicht aussuchen sondern der Verlag, könnte es sich tatsächlich um eine Folge handeln, die sich auf die Wurzeln der drei ??? konzentriert.
1990) rashura © schrieb am 14.03.2024 um 07:10:19: der herbst wird kostenintensiv, fange jetzt schon an , zu sparen, damit der grüne geist bei mir einziehen kann, ist ja wie weihnachten
1989) Artspice © schrieb am 13.03.2024 um 19:47:14: Schade - kein neuer Band von Rocky Beach Crimes dabei 🙁
1988) Nico © schrieb am 13.03.2024 um 18:51:43: Also dieses Kalkofe-Ding verwirrt mich stark. Ich finde es völlig unnötig - aber doch irgendwie mega interessant - aber viel zu teuer???
1987) Ola-Nordmann © schrieb am 24.02.2024 um 22:31:51: Und zu guter letzt noch der neue Rocky Beach Crimes Band, der erneut sehr viel richtig macht. Es ist erstaunlich mit wie wenig bücherüberschreitenden Elementen mehr Atmosphäre aufkommt. Zudem wird den Figuren einfach mehr Raum zugestanden, was ebenfalls sehr positiv auffällt. Es bleibt dabei, starkes ???-Feeling, obwohl die Jungs nur am Rande vorkommen.
1986) Ola-Nordmann © schrieb am 19.02.2024 um 18:50:40: Da der Schwarze Fluch noch nicht freigeschaltet ist, hier eine kurze Meinung. Insgesamt eine schöne Geschichte, deren größter Makel ist, dass der Täter schon frühzeitig klar ist, das hätte man etwas eleganter machen können. Abgesehen von der Geschichte krankt das Buch, wie viele der Dein Fall Folgen davor auch, dass es zu linear ist. Oft hat man nur die Wahl, wem man nun folgt und im Abschnitt danach wird man in der Zentrale über den jeweiligen anderen Strang aufgeklärt. Das ist für mich nicht der Reiz eines solchen Buches. Da hätte ich lieber beide Abschnitte hintereinander in einem normalen Buch gelesen. Ich vergleiche das inzwischen immer mit der Originalausgabe vom Volk der Winde, das ein kompliziertes Geflecht diverser Handlungsstränge ist. Klar ist das deutlich komplizierter zu schreiben und in dem Maße erwarte ich es auch nicht, etwas komplizierter als aktuell darf es aber schon sein.
1985) alphawolf © schrieb am 11.02.2024 um 22:42:30: Also ich hab gerade nochmal nachgesehen. Ohne zu wissen, wann deine Dark Ages waren: 121 - 140 fand ich bis auf Fußballfieber eigentlich alle ganz gut.
1984) Ola-Nordmann © schrieb am 11.02.2024 um 18:56:59: Im Normalfall nehme ich auch den Weg Buch -> Hörspiel, aber der Band müsste gegen Ende meiner "Dark Ages" erschienen sein, da fehlt mir noch das ein oder andere Buch. Kurz danach bin ich dann wieder vollständig eingestiegen.
1983) alphawolf © schrieb am 11.02.2024 um 18:23:49: Sorry, doppelpost: Außerdem fand ich, dass diese blöde "SMS aus dem Grab" im Hörspiel viel zu viel Raum eingenommen hat und es wirkt so, als sei das Hörspiel drumherum geschrieben worden. Im Buch wird sie eher zum Nebensatz einer großen Geschichte.
1982) alphawolf © schrieb am 11.02.2024 um 18:16:29: Dann bin ich gespannt, wie es im Vergleich zum Hörspiel bei dir ausfällt. Dadurch, dass ich immer den Weg Buch -> Hörspiel nehme, fällt natürlich auch der große Unterschied direkt negativ auf. Bei SMS fand ich alleine die Ägypten-Atmo im Buch klasse, die ich dann im Hörspiel vermisst habe.
1981) Ola-Nordmann © schrieb am 10.02.2024 um 22:05:03: Das Buch hab ich zwar, aber glaube ich nie gelesen. Sollte ich dann vielleicht mal machen.
1980) alphawolf © schrieb am 10.02.2024 um 20:51:24: SMS aus dem Grab in den Flop 5? Krass. Buch oder Hörspiel? Hörspiel kann ich verstehen, da unter anderem das Ende fehlt.
1979) Ola-Nordmann © schrieb am 10.02.2024 um 20:01:48: Das wäre natürlich auch eine Option, mir war im ersten Augenblick die Assoziation mit geschluckten Waren gekommen. Naja, wir werden sehen. Nur hoffe ich inständig nicht auf etwas ähnliches wie SMS aus dem Grab. Die ist in meinen Flop 5.
1978) alphawolf © schrieb am 10.02.2024 um 19:12:45: Ich bin von den neuen Titeln auch wenig begeistert, wobei "lebende Tresor" endlich mal ein Titel ist, der kein Titel-Recycling ist. Aber er klingt auch nach Dittert oder Minninger und einer unglaublich dünnen Story: Ein Tresor, der durch neuste Technologien hochsicher und "intelligent" gebaut wurde. Irgendwie wurde er dennoch überlistet. Am Ende kommt heraus, dass der Besitzer des Tresors selbst der Täter ist oder sich das Diebesgut nie im Tresor befunden hat.
Phantasmophon allerdings ist eine Wortneuschöpfung, die ich nicht gebraucht hätte. Hier hoffe ich noch, dass der Titel nicht zur Hauptreihe gehört. Wenn nicht, hoffe ich auf Nevis und dass es ein Trendtitel mit einer guten Story wie bei "SMS aus dem Grab" ist.
Barracuda geht klar, aber wieso wieder "Im Bann"? Darunter kann ich mir immerhin wenig vorstellen. Vielleicht geht es um ein Flugzeug statt um den Fisch? Oder um einen Verbrecher? Mein Autor-Tipp: Buchna.
Meine Hoffnung statt des fantastischen Telefons: Geisterkino. Klar, wieder ein Recycling-Titel, aber vielleicht ist es eine schöne Folge, die sich auf einen Abend/eine Nacht im Kino beschränkt. Ein kleiner Personenkreis, alle verdächtig ... für mich könnte das was werden. Dann wäre ich wieder für Nevis, der diese auf kleinem Raum beschränkten Storys bisher ganz gut abgeliefert hat. Mich würde es aber auch mal freuen, wenn Marx wieder mal sowas schreibt wie Nacht in Angst.
1977) Ola-Nordmann © schrieb am 09.02.2024 um 11:12:17: Hm, bei den neuen Büchern sind die Titel jetzt nicht unbedingt ein großer Appatitanreger. Das mit dem Barracuda könnte was werden, der Rest schreckt mich um ehrlich zu sein eher ab.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018