bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Spiele
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com

Neue drei ??? - Bücher

Name

E-Mail-Adresse
Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  123  124  125  126  127  128  129  130  131  132  133  134  135  »


146) PerryClifton © schrieb am 16.08.2017 um 16:20:06: Oder: Ganz doll Bitte
145) Professor Carswell © schrieb am 16.08.2017 um 16:06:40: Ein bisschen Phantasie mein lieber Mr. Murphy Geheimnis des Bauchredners.
144) Mr. Murphy © schrieb am 16.08.2017 um 15:59:08: @ Professor Carswell #140: Was bedeutet die Abkürzung "GdB"?
143) PerryClifton © schrieb am 15.08.2017 um 19:03:52: Moi aussi, mon ami! Et puis, la Brittany! Et les autres chipies du marquis. C'est la vie!
142) Mecki © schrieb am 15.08.2017 um 18:44:39: Also, ich mag dagegen Jelena nicht besonders.
141) PerryClifton © schrieb am 15.08.2017 um 16:04:48: Och nööööö, man ahnt schon wieder was kommt...
140) Professor Carswell © schrieb am 15.08.2017 um 15:48:54: ACHTUNG SPOILER!
Jenni (Marx' Fragebox 2002): "Wird Allie Jamisson irgendwann mal wieder auftauchen?"
Marx (Marx' Fragebox 2002): "Ich habe keine Ahnung, ob Allie Jamison jemals zurückkehrt. Aus meiner Feder darfst Du allerdings nicht darauf hoffen, da ich Allie ziemlich langweilig finde."
Mary di Domenico (Marx' Fragebox 2005): "Ich hasse Allie. Und ich mag Jelena."
Marx (Marx' Fragebox 2005): "Gut zu hören, dass es auch noch anderen Leuten so geht wie mir."
Im Buch GdB: "Ich hasse sie nicht. Sie geht mir nur auf die Nerven. Aber die Fälle, die sie uns in der Vergangenheit beschert hat, waren durchweg interessante Herausforderungen, daher konnte ich darüber hinwegsehen."
139) Kptn Kidd © schrieb am 15.08.2017 um 14:52:08: @138: Das war tatsächlich sehr ungünstig. Aber eigentlich braucht es keine Autorentreffen, um so etwas zu verhindern. Ein professioneller Verlag, der das große Ganze im Blick hat und an richtiger Stelle kompetente Vorgaben macht, sollte ausreichen.
138) Sokrates © schrieb am 14.08.2017 um 18:15:42: Solche Treffen machen ja durchaus Sinn! Gerade bei einem recht großen Autoren-Pool wie bei den DDF. Damit nicht wieder Bücher mit ähnlicher Thematik/Herangehensweise zeitgleich erscheinen
Negativbeispiel: "Die Rache des Untoten"(M.Sonnleitner) und "der Geist des Goldgräbers" (A.Marx) im Juli '14... (bin immer noch ziemlich sicher, dass da die Titel vertauscht wurden, aber das ist eine andere Geschichte...)!
137) Jona © schrieb am 13.08.2017 um 11:29:11: Ah, ok. Das war mir neu, aber gut zu wissen. Ist mir bei Facebook noch nie aufgefallen. Da würde ich auch gerne mal still in der Ecke sitzen
136) Boomtown © schrieb am 13.08.2017 um 01:09:53: Die Autorentteffen finden jährlich statt, wobei Buchna und Marx dieses Jahr nicht konnten. Auf der DDF FB-Seite von Kosmos wird das immer gepostet. Laut Minninger eine Mischung aus Unterricht und Kindergeburtstag. Da würde ich gerne mal Mäuschen spielen.
135) Jona © schrieb am 11.08.2017 um 06:15:14: @133 Es gab in der Vergangenheit solche Treffen, das ist bekannt.(z.B. während des Rechtsstreits) Ich denke aber nicht, dass sich regelmäßig getroffen wird. Sind ja auch Kosten für den Verlag, wenn es zu regelmäßigen Treffen kommt. Woher hast du das, dass es solche regelmäßgen Treffen gibt?
@134 Es sollte hinlänglich bekannt sein, dass die Autoren untereinander Kontakt haben. In welcher Regelmäßigkeit ist natürlich nicht klar, aber Kontakt gibt es, wie du beispielsweise den Frageboxen entnehmen kannst.
134) Micro © schrieb am 09.08.2017 um 23:39:00: @133 - Die treffen sich? Mir kommt das manchmal so vor, als gäbe es da überhaupt keine Absprachen untereinander...
133) Detlef © schrieb am 09.08.2017 um 21:54:06: @Jona: Naja, nicht ganz. Da wird nichts den Zufall überlassen. Die Autoren treffen sich bei Kosmos und besprechen was sie machen. Die Verträge werden zwar pro Buch geschlossen, aber wer im Team ist, steht eigentlich immer vor der Arbeit der Bücher fest...
132) Jona © schrieb am 07.08.2017 um 08:08:33: Aus früheren Frageboxen geht hervor, dass für jedes Buch ein eigener Vertrag abgeschlossen wird. Ebenso das die Bücher ca. 6 Monate vor Veröffentlichung komplett fertig sind(inklusive Lektorat etc.). Daher ist hier auf jeden Fall eine langfristige Planung erforderlich. Wann wer ein Buch rausbringt plant der Verlag und hängt sicher auch davon ab, wie schnell und wie viel ein Autor schreibt. Es gab Zeiten, wo ein André Marx 3-4 Bücher in einem Jahr geschafft hat. Durch die vielen Autoren ist dies aber inzwischen nicht mehr nötig und gibt den Autoren den Freiraum für andere Projekte. An eine feste Reihenfolge der Veröffentlichung glaube ich nicht, höchstens das der Verlag ein paar fertige Bücher "auf Reserve" hat und versucht die Autoren in eine gewisse Regelmäßigkeit einzutakten.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018