bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2023 by
rocky-beach.com

Neue drei ??? - Bücher

Name

E-Mail-Adresse
Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  121  122  123  124  125  126  127  128  129  130  131  »


104) Boomtown © schrieb am 29.04.2017 um 16:00:48: @99 OK, wenn er sie uninteressant fand, sind das natürlich keine guten Voraussetzungen für ein Comeback. Habe allerdings noch nie so ganz verstanden, was an seiner Jelena Charkova als Allie-Ersatz für die Justus-Widersacherin so viel besser sein soll. Die nervt doch viel mehr als das aufmüpfige Pferdemädchen. Naja, hier soll ja auch offensichtlich Tante Patricia im Vordergrund stehen.
103) Die Zirbelnuss © schrieb am 29.04.2017 um 15:48:42: Jetzt geht das wieder los! Das Buch ist noch nicht mal erschienen, schon wird wieder spekuliert, was hier eventuell "Pate stand". Dabei ist das Motiv der wandelnden Gruselpuppe uralt und "Annabelle" bei weitem nicht der erste Film mit dieser Thematik.
102) PerryClifton © schrieb am 29.04.2017 um 15:00:07: LOL, ich bezog mich gar nicht auf #99 Sorry, war wohl etwas zu knapp formuliert. Ich meinte, dass mir zwei neuere Filme ins Auge gesprungen sind, die möglicherweise für den Bauchredner-Fall Pate gestanden haben könnten. So wie Honig im Kopf bei Insel des Vergessens.
101) JohnDoggett © schrieb am 29.04.2017 um 14:33:52: Ich denke ersteres soll Battlestar Galactica sein. Das zweite, keine Ahnung.
100) PerryClifton © schrieb am 29.04.2017 um 11:41:52: Gerade in der DVD-Abteilung gestöbert. The Conjuring / Annabelle?
99) Effendi © schrieb am 28.04.2017 um 12:54:02: @Brennender Schuh: Ne, die drei finden heraus, das aus Allie in Kanada eine psychopathische Raumjägerpilotin und in England eine MP-schwingende Terroristin bzw. Vampirin geworden ist... :)
98) Arbogast © schrieb am 28.04.2017 um 10:06:43: @Boomtown: Ja, ich meine mich auch zu erinnern, dass sie mal in einem der früheren Marx-Bände erwähnt wurde. Ging es da nicht um einen Brief von ihr?
Sympathie war damals nicht der Hauptpunkt bei Marx' Aussagen, soweit ich das noch richtig im Kopf habe, sondern die Tatsache, dass er sie als Figur uninteressant fand. Und das dürfte dann wohl doch ein Problem sein für einen Autor.
Aber das kann sich ja auch ändern. Oder einem die eine Geschichte einfallen, in der es eben doch irgendwie passt.
Wie gesagt: Das "Tante" macht ohne Allie keinen Sinn. Insofern bin ich mal gespannt.
Vielleicht könnte ja auch André Marx mal einen kleinen Hinweis geben. Hin und wieder verirrt sich sein Blick ja doch noch auf diese Seite, wie es scheint.
97) DerBrennendeSchuh © schrieb am 27.04.2017 um 23:00:00: Sicher erteilt Tante Patricia nach der Entlassung aus Dr. Barristers Psychatrie, also nach 40 Jahren oder so, DDF den Auftrag, Allie zu suchen, die sie seit dem Projektortrick von Asmodi nicht mehr gesehen hat. Die nehmen genervt an, weil sie Allie ja genauso wenig leiden können wie der Autor und es ihnen - inkl. Allie - ja schon mal sch...egal war, daß Allie möglicherweise lebensgefährlich vergiftet war. Nach lllllaaaaanger und gelangweilter Suche finden sie heraus, daß Allie in Europa ist und lösen nebenbei den bisher ungelösten Fall des Grabmals der Nofretete. Kann also gut sein, daß Allie gar nicht selbst auftaucht.
96) Boomtown © schrieb am 27.04.2017 um 22:40:12: Hat Marx Allie nicht mal in "Das leere Grab erwähnt"? Ob er sie nun sympathisch findet oder nicht, sollte ja eigentlich keine Rolle spielen. Kann mir auch ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie man Tante Patricia prominent in einen Story einbauen soll, ohne an Allie vorbei zu kommen. Beide Figuren sind für ein Comeback prädestiniert. Interessante Charaktere mit Potential, die im direkten Umfeld der drei zuhause sind und sich damit ungezwungen reaktivieren lassen. Freu mich drauf.

"Feurige Flut" hab ich kaum noch auf dem Schirm. Da ich die Serie ohnehin schon lange nicht mehr als homogene Einheit, die sensibel aufeinander abgestimmt wäre, wahrnehme, sollte der dortige Auftritt für ein erneutes Comeback unter Marx' Fittichen auch nicht im Wege stehen.
95) Jona © schrieb am 27.04.2017 um 22:39:25: Bezweifel auch stark, dass Allie auftritt. Abdré Marx hat immer wieder betont, dass er sie langweilig findet und sie in kein Buch einbauen wird, daher würde mich das sehr überraschen, wenn sich das geändert hat.
94) Arbogast © schrieb am 27.04.2017 um 17:15:41: Na, dann bin ich ja froh, dass wir hier seinerzeit Barbara Focke als Patricia-Sprecherin identifiziert haben. Wer weiß, wer uns da sonst in der Hörspiel-Umsetzung präsentiert würde. Bei Hugenay war man ja auch zuerst (falsch) von Hans Irle ausgegangen, bis wir hier Wolfgang Kubach als tatsächlichen Sprecher entlarvt hatten. Bei Frau Focke würde ich mich auf ein Wiederhören in dieser Rolle sehr freuen.

Dass auch Allie auftritt, glaube ich aber eigentlich eher weniger: André Marx konnte die doch nie leiden, oder? Wenn die Handlung einen zickigen Widerpart erforderlich macht, steht ihm ja seine eigene Erfindung zu Verfügung: Jelena. (Was ist aus der eigentlich geworden?)
Andererseits legt die Verwendung des Wortes "Tante" im Zusammenhang mit dem Namen einen Allie-Auftritt natürlich nahe. Sonst macht die Formulierung ja eigentlich keinen Sinn.
93) Kptn Kidd © schrieb am 27.04.2017 um 13:57:32: Gegen eine Wiedergutmachungs-Folge für "die feurige Flut" hätte ich auch nichts einzuwenden
92) PerryClifton © schrieb am 27.04.2017 um 13:33:26: Solange er nicht blind gelesen wird
91) Boomtown © schrieb am 27.04.2017 um 13:10:02: @88 Warum eigentlich nicht? Marx ist doch Spezi für alte Figuren. Ein Fall mit Tante Patricia und evtl. Allie aus seiner Feder wird von mir auf jeden Fall blind gekauft.
90) dino © schrieb am 25.04.2017 um 22:21:57: und "Das Dorf der Teufel" sieht natürlich auch hervorragend aus. Bobs Archiv ist wohl ein Mitrate-Spiel mit einem Aktenordner voller Beweise.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018