bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

André Marx - Das Autorenforum

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  5  6  7  8  9  58  59  60  61  62  63  64  65  66  67  68  »


1018) AndyV © schrieb am 16.06.2017 um 13:53:13: Meine besten 10 von Andre Marx: 1. Das versunkene Dorf 2. Das Geisterschiff 3. Labyrinth der Götter 4. Die Spur des Spielers 5. Das leere Grab 6. Feuermond 7. Meuterei auf hoher See 8. Das Erbe des Meisterdiebs 9. Tödliche Spur 10. Die Villa der Toten
1017) Ricky Beach © schrieb am 19.04.2017 um 19:59:17: #1014, meinst Du denn auch aus den Hörspielen ableiten zu können, welche Story als Buch umwerfend, aber als Hörspiel total lahm ist? Müsste man da nicht wissen, ob es vielleicht ganze Szenen gibt die fehlen, oder wichtige Details. Szenen sie im Buch total spannend sind? Ich denke, da macht es sich jemand sehr einfach.
1016) Boomtown © schrieb am 19.04.2017 um 19:25:51: Offensichtlich hat er gar nichts gelesen, leitet aber clever ab. Würde ich auch gerne können.
1015) Nico © schrieb am 19.04.2017 um 19:18:09: @Micro 1014: Hat du "Botschaft von Geisterhand" gelesen?
1014) Micro © schrieb am 18.04.2017 um 13:31:41: @1013 - Nun ja, bei manchen Sachen kann man es ableiten. Die Story von "Botschaft von Geisterhand" bspw. haut doch als Buch niemanden um, als Hörspiel hingegen finde ich hat man die maue Story trotzdem in ein gut hörbares Hörspiel ohne Langeweile transferiert. Oder ich nehme den Poltergeist, da passiert in der ersten Hälfte im Prinzip absolut nichts (und ich denke nicht, dass die Medaillon-Suche im Buch so viel spannender ist), aber es unterhält einfach trotzdem gut. Und allgemein hat mich nur ein Hörspiel nach der Marx-Buchvorlage enttäuscht, nämlich das schwarze Monster, bei allen anderen Autoren kommen da (auch bei einer wesentlich geringeren Anzahl an Buchvorlagen!) mehr Ausfälle zustande.
1013) Boomtown © schrieb am 17.04.2017 um 18:26:25: @1011 Yep, mir ist das einfach alles too much. Marx Stärke ist das Händchen dafür, Elemente der Klassiker mit modernen zu verschmelzen. Die 125 wäre daher meiner Meinung nach die bessere 100 gewesen.

@1012 Wie kommst du denn zu der These, dass sich Minninger bei Marx besonders viel Mühe gibt, wenn du nur die Hörspiele kennst? Gibt da durchaus Schwankungen. "Feuermond" fand ich z.B. als Buch furios und als Hörspiel zäh.
1012) Micro © schrieb am 15.04.2017 um 15:48:48: Rein auf die Hörspiele bezogen, klappt die Verbindung Marx-Minninger am besten von allen Verbindungen. Bei Marx' Vorlagen strengt sich André Minninger - so empfinde ich das jedenfalls - deutlich mehr an als bei anderen Autoren. Meine Rangliste von Hörspielen nach Marx'scher Buchvorlage würde in etwa so aussehen:

15-13 Punkte:
169 - Die Spur des Spielers
114 - Die Villa der Toten
091 - Labyrinth der Götter
103 - Das Erbe des Meisterdiebes
125 - Feuermond
113 - Das Auge des Drachen
102 - Doppelte Täuschung
080 - Geheimakte Ufo
130 - Fluch des Drachen
105 - Der Nebelberg
083 - Meuterei auf hoher See
186 - Insel des Vergessens
084 - Musik des Teufels

12-10 Punkte:
121 - Spur ins Nichts
100 - Toteninsel
078 - Das leere Grab
119 - Der geheime Schlüssel
095 - Botschaft von Geisterhand
108 - Die sieben Tore
090 - Feuerteufel
177 - Der Geist des Goldgräbers
089 - Tödliche Spur
117 - Der finstere Rivale

09-07 Punkte:
073 - Poltergeist
086 - Nacht in Angst
093 - Das Geisterschiff
136 - Das versunkene Dorf
074 - Das brennende Schwert
181 - Das Kabinett des Zauberers
075 - Die Spur des Raben

06-04 Punkte:
094 - Das schwarze Monster
1011) Carla Fenton © schrieb am 15.04.2017 um 12:26:59: @1010: Wenn ich das lese stelle ich fest, dass Marx einen großen Teil meiner liebsten Folgen schrieb. Mein Ranking ginge grob in die gleiche Richtung. Wieso findest du Toteninsel so verhältnismäßig schlecht? Ich finde Toteninsel gelungen. Zu übertrieben (FBI etc.)?
1010) Boomtown © schrieb am 14.04.2017 um 12:27:55: Mein Ranking:

Poltergeist
Labyrinth der Götter
Feuermond
Der Fluch des Drachen
und das versunkene Dorf
Die Spur des Spielers
Das Auge des Drachen
Das Erbe des Meisterdiebs
Nacht in Angst
Die Villa der Toten
und der Nebelberg
und das Geisterschiff
Der Feuerteufel
Botschaft von Geisterhand
Das versunkene Schiff
Meuterei auf hoher See
Der geheime Schlüssel
Tödliche Spur
Musik des Teufels
Der Geist des Goldgräbers
Doppelte Täuschung
Die Spur des Raben
Insel des Vergessens
...und das brennende Schwert
Das Kabinett des Zauberers
Die sieben Tore
Der finstere Rivale
Das leere Grab
Toteninsel
Spur ins Nichts
Das schwarze Monster
Geheimakte Ufo

1009) Boomtown © schrieb am 31.08.2016 um 00:03:57: Manuskripte ist gut "Spur ins Nichts" finde ich auch doof.
1008) AndyV © schrieb am 30.08.2016 um 13:32:13: Bin jetzt wirklich die Marx-Hörspiele mit Ruhe und Sorgfalt durchgegangen und mußte feststellen, daß sie mir zu 80 % gefallen. Dies ist eine sehr hohe Quote. Bin ja doch ein Fan der Anfangstage, darum wundert es mich selbst, daß ich mit den Geschichten von A. Marx so gut zu Recht komme. GROSSE AUSNAHME stellt für mich "Spur ins Nichts" dar. Diese Folge mag ich bis heute nicht. Oft braucht ja eine Geschichte einen zweiten oder dritten Versuch, aber hier nützt mir auch kein zehnmaliges Hören nichts. Ich komme mir vor wie im Film "SAW", bin aber dann doch bei den drei ??? und das funktioniert für mich gar nicht. Macht ja auch nix, Marx hat ja wirklich viele andere sehr gute Manuskirpte verfasst.
1007) Boomtown © schrieb am 07.08.2015 um 17:49:05: Das kann sein, ich hatte zumindest nur unter ebooks geschaut und es als solches gekauft.
1006) DBecki © schrieb am 07.08.2015 um 16:36:08: Aber nur in elektronischer Form, oder?
1005) Boomtown © schrieb am 07.08.2015 um 00:07:59: Falls es noch jemanden interessiert, Das versunkene Schiff gibt es inzwischen auch einzeln, losgelöst von der Top Secret Edition.
1004) Boomtown © schrieb am 01.06.2014 um 13:35:54: @DBecki Wenn ich jetzt noch anfangen würde die wenigen noch interessanten Veröffentlichungen zu boykottieren, dann müsste ich es wirklich ganz sein lassen. Nein, ich hab ja geschrieben, dass ich mich sehr auf die TSE und den regulären Marx-Band freue. Aber gerade die Bücher der TSE kann und sollte man gar nicht unvoreingenommen lesen. Es ist ja gerade der Reiz, die im Kontext ihrer Veröffentlichungsgeschichte und der Serien-Historie unter die Lupe zu nehmen.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018