bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

Meine Empfehlung - Hörenswerte Hörspiele

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  5  6  7  8  9  236  237  238  239  240  241  242  243  244  245  246  »


3685) PerryClifton © schrieb am 31.08.2021 um 19:05:38: Weißte was? Nee? Siehste. >:)
3684) Mihai Eftimin © schrieb am 31.08.2021 um 18:34:03: Ja, wenn man es einmal weiß, erstaunt es einen gleich viel weniger.
3683) PerryClifton © schrieb am 31.08.2021 um 18:28:38: Ich hätt's wissen müssen
3682) Mihai Eftimin © schrieb am 31.08.2021 um 18:21:23: Absolut. Ein Mann der Kultur, wie ich sehe. Übrigens stammt der "Hühnerkram" von Francis, im Buch steht an der Stelle "Scheiß". Der wusste, wie man legendäre Zitate kreiert. :D
3681) PerryClifton © schrieb am 31.08.2021 um 18:15:09: Die Folge ist der reinste Goldschatz "Und dann kommen SIE mit ihrem HÜHNERKRAM!" xD
3680) Mr Burroughs © schrieb am 31.08.2021 um 14:24:55: Ich habe gerade mal nach Jahren wieder "TKKG - Das Geiseldrama" gehoert und muss sagen, dass es fuer eine TKKG Folge recht bodenstaendig und reif daher kommt. Das 80er Thema der Linksterroristen wird hier mit der "Brigade Staatsfeind" fuer mich sehr ernsthaft und auch glaubhaft bearbeitet, auch was die Gewaltbereitschaft der Terroristen angeht, ebenso das ja oft vergessene Thema der Sympathisanten und Unterstuetzer. Natuerlich alles im TKKG Universum, in dem 13 jaehrige mal eben die ganze Zelle ausheben, aber im Endeffekt kommt selbst das nicht zu laecherlich rueber..durchaus mal wieder eine erwaehnenswerte Folge.
3679) PerryClifton © schrieb am 28.08.2021 um 17:42:15: Kann sein, aber ich hoffe, der hieße etwas diplomatischer xD
3678) Mihai Eftimin © schrieb am 28.08.2021 um 17:38:21: Mir ist das auch erst aufgefallen, als ich in jüngster Zeit ein paar Studien betrieb ... wenn man das konsequent zu Ende denkt, wird das irgendwann mal ziemlich haarig im Hause Rehm/Conradi. Gibt es sowas wie einen Holy Fuck Award?
3677) PerryClifton © schrieb am 28.08.2021 um 17:26:43: Oh Mann, da klingelt was... so habe ich das noch nie betrachtet, aber es stimmt 0.0
3676) Mihai Eftimin © schrieb am 28.08.2021 um 17:13:19: Joa, ich hab auch eine Grande Passione, ich will Espresso lernen, oder wie diese europäische Gesamtsprache da heißt. Bis ich da raushabe, wie ich dort korrekt anzureden bin, kann ich mit "Mihai" vorerst leben. ;-) Und ja, beide haben nur noch ein Elternteil, und Gunter und Helga verstehen sich prächtig. Und zwar so prächtig, dass Tom und Locke sich besser beeilen sollten, wenn sie heiraten wollen, bevor ihre eigenen Eltern es tun. ;-) (Ich weiß echt nicht, welchen Preis ich Wolf für DIESE Idee verleihen wollen würde ...)
3675) PerryClifton © schrieb am 28.08.2021 um 17:03:22: Ich glaube ich bleibe bei "Mihai" Auch wenn der Grande Patrone mit der Grande Passione Signore Cliftoni die Anrede von Domnule Eftimin natürlich zu schätzen weiß *g* Halbweisen auch noch? Yo, dann muss ich die anderen Folgen auch mal wieder durchhören.
3674) Mihai Eftimin © schrieb am 28.08.2021 um 16:13:50: Freu dich schon mal auf "Die Bande des Schreckens", da hört man auch wieder zwei der drei ???, einen wieder mal als Kleingauner. Der wiederum ist auch in "Der Feind aus dem Dunkeln" zu hören, dort aber als ein Klassenkamerad, dessen Beschreibung im Buch ziemlich auf Karl Vierstein passt. ;-)
No problemo, Signore Cliftoni. ;-) Aber ja, Locke gibt auch häufiger den Ton an - gerne auch, wenn Tom eigentlich gerade Hunger hätte. :D Das Fehlen Klößchens als Spruchmaschine ist hier eindeutig entschuldbar, das erledigen Tom und Locke (und gelegentlich auch Gunter und Mike) schon von alleine. Der Zweck heiligt auch bei T&L die Mittel, sogar noch stärker als bei TKKG (philosophische Aussage: "Recht ist relativ." Discuss. ;-)). Auch ein wichtiger Punkt: Beide sind Halbwaisen. Mehr als eine Halb- oder gar Vollwaise innerhalb der Hauptfiguren kommt in unserer Hörspielwelt nun wirklich nicht oft vor.
3673) PerryClifton © schrieb am 28.08.2021 um 15:59:37: Ich habe "Terror" gerade gehört. Fun-Fact: Ratet mal, welche drei Jungs sich hier wieder als Rocker einen zurechtpöbeln. Mann, haben die immer Spaß *g*
Ja, gute Gegenüberstellung, Dominus Eftiminus. Excuse my latin, aber mein Rumänisch ist ein bisschen eingerostet bis nicht vorhanden Die Prototypen sind bei Tim/Tom und Gaby/Locke die selben, aber es gibt natürlich auch Unterschiede. Locke ist weniger zickig und weniger passiv, will immer gleich was unternehmen und haut eine Menge flotte Sprüche raus. Tom dagegen ist nicht ganz so forsch und selbstgerecht wie Tim manchmal und er ordnet sich Locke eher ein bisschen unter. Trotzdem kommt dann von Locke bei Gelegenheit "Mein Papi!" und von Tom "Tja, Hausfriedensbruch ist immerhin besser als Knochenbruch, muahahaha!". Der Wolf halt, wenn er sich im Recht fühlt. Oopsie, das war ja fast philosophisch.
3672) Mihai Eftimin © schrieb am 28.08.2021 um 15:03:37: Mit "Terror durch den heißen Draht" hab ich mich übrigens vertan, es war tatsächlich ein TKKG-Buch, in dem "Locke" beworben wurde.
3671) Mihai Eftimin © schrieb am 28.08.2021 um 14:44:29: "Domnule Eftimin" wäre die korrekte Anrede im Rumänischen. ;-) Ja, dass du die Bücher nicht kennst, habe ich schon erwartet, da du Stefan Wolf ja schon bei TKKG lieber durch den Francis-Filter genießt. Hier teile ich deine Einschätzung bezüglich Kinderbuch vs. Jugendbuch durchaus; "Locke" spricht hier klar eine ältere Zielgruppe an. Locke hat wie Gaby immer die Infos von Papi bereit, und Tom ist wie Tim der Karate-Fighter schlechthin (andere Kampfsportarten scheint er aber im Gegensatz zu seinem TKKG-Gegenstück nicht zu beherrschen - Tim/Tarzan hatte ja ursprünglich mit Judo begonnen). Locke ernährt sich streng vegetarisch, was bei Gaby eine eher neue Tendenz ist, die Wolf bei ihr so nicht angelegt hatte. Tom hingegen ist leiblichen Genüssen aller Art durchaus sehr aufgeschlossen - nicht direkt wie Klößchen, sondern eher wie Peter in den DDF-Klassikern. Das unterscheidet ihn leicht von Tim, der ja durchaus an einer Pizzeria vorbeigehen kann, ohne mit der Wimper zu zucken.
Beispiel für Mentalitätsunterschiede zwischen TKKG und "Locke": In "Die Hand an den Sternen" fragt Adolf Anschütz, ob er denn rauchen dürfe, woraufhin TKKG beteuern, es sei ja seine Wohnung, also könne er dies natürlich tun. Locke hingegen spaziert in einer Folge (nur im Buch) munter ins Polizeirevier und "verbietet" einem Polizeikommissar direkt den Genuss seiner Zigarre in seinem eigenen Büro. (Natürlich muss man hier anfügen, dass TKKG auch keine Kinder von Traurigkeit sind und sich auch gerne mal aufspielen. Dass mich hier keiner missversteht. ;-))
Bei "Locke" fehlt natürlich Klößchen als Spruchmaschine, dafür hauen sich Tom und Locke gerne mal Sprüche um die Ohren, und einige davon wären für ein Kinderbuch (nach meiner Einschätzung) eine Spur zu makaber. Die Karl-Rolle wird hier auch nicht besetzt, weshalb es einer "Wie nützlich war ...?"-Rubrik hier nicht bedürfte.
Dass "Locke" weiblicher ausgerichtet ist, kann man nicht nur der Covergestaltung entnehmen, sondern auch schon daran ersehen, dass der Pelikan-Verlag viele Anfragen bekam, warum Wolf seine zweite Jugendbuchserie ausgerechnet für Mädchen schreibe. Wolf äußerte, die Serie sei explizit für beide Geschlechter geschrieben. (Das Statement ist im Buch zu "Terror durch den heißen Draht" abgedruckt.) Offenbar gab es da Missverständnisse bei den Lesern, vor allem denjenigen, die sonst die Rollenverteilung von TKKG gewohnt waren.
Über die Hörspiele brauche ich nicht groß Worte zu verlieren - sie entsprechen dem damaligen Standard bei EUROPA-Hörspielen und sind gerade deswegen dringend zu empfehlen. :-)

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018