bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Der Teufelsberg abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  »

84) El Diablo © schrieb am 09.01.2007 um 15:10:40 zur Folge Der Teufelsberg: teufelsberg is eine absolute super folge!!! ich mag den professor walsh, auch wenn er der "bösewicht" ist, ich find den irgendwie lustig^^ hut ab!!! mit der ranch und der höhle und das alles... is echt ne spuer folge. auch das vollplaybacktheater hat die folge auf der bühne echt genial dagestellt!!! *top*

83) Scorpion King © schrieb am 23.12.2006 um 08:45:25 zur Folge Der Teufelsberg: @ Qui-Gon: Schön, das freut mich.

82) DBecki © schrieb am 22.12.2006 um 22:43:28 zur Folge Der Teufelsberg: Der Kommentar von Sarg erinnert mich irgendwie an "Dunkel war's, der Mond schien helle"

81) Qui-Gon © schrieb am 22.12.2006 um 21:20:45 zur Folge Der Teufelsberg: Skorpion King, sind ja hier auch wieder einer Meinung (wie beim Drachen). Sehe den Teufelsberg nämlich auch als schlechteste Folge der 10er Reihe an. Gruß Qui-Gon

80) Geheimer Sarg © schrieb am 22.12.2006 um 15:21:14 zur Folge Der Teufelsberg: scorpion King,einerseitz gebe ich dir Recht,aber andererseitz,bin ich anderer Meinung.Athmosphere ist nich die Beste,aber es geht schon.Sprecher,sind durchschnittlich,aber so finde ich die Folge O.k.Note 3-.

79) Scorpion King © schrieb am 22.12.2006 um 14:54:42 zur Folge Der Teufelsberg: Schlechte Folge. Irgendwie kommt bei mir nie Spannung auf. Meiner Meinung nach die schlechteste Folge der 10er Reihe. Die Folge bekommt eine 5

78) JAVA JIM schrieb am 06.11.2006 um 08:05:25 zur Folge Der Teufelsberg: Hier die Erklärung, warum die 3 am Anfang der Folge NICHT in Rocky Beach sind:--------Peter war zur Mendoza-Ranch gekommen, um bei Mr. und Mrs. Dalton, denen die Ranch seit kurzem gehörte, vierzehn Tage Ferien zu machen. Jess Dalton hatte als berühmter Rodeo-Reiter bei mehreren Wildwestfilmen mit Mr. Shaw zusammengearbeitet. Jetzt hatte er beschlossen, sich zur Ruhe zu setzen und von seinen Ersparnissen eine Ranch zu erwerben. Die Daltons hatten jedoch kaum damit begonnen, die abgewirtschaftete Rauch wieder in Schuß zu bringen, als die Pechsträhne begann. Das Tal der Wehklagen, das seinen Namen aus alten indianischen Sagen und den Wirren der von den Spaniern regierten Zeiten hatte, war jüngst wieder berüchtigt für sein schauerliches Heulen und Stöhnen – nach fünfzig Jahren des Schweigens. Und nicht genug damit, daß dies die auf der Rauch neu eingestellten Landarbeiter in Schrecken versetzte – es ereigneten sich seither auch immer wieder Unglücksfälle. Das erste Mal passierte es, als zwei Arbeiter eines Abends nach Einbruch der Dämmerung durch das Tal der Wehklagen ritten. Plötzlich hörten sie einen sonderbaren Heulton, bei dem ihre Pferde scheuten und die beiden Reiter abwarf. Ein Mann brach sich dabei den Arm, und nach ihrer Rückkehr zur Ranch erzählten sie überall von dem »Spuk« dort im Tal. Bald darauf brach mitten in der Nacht eine Rinderherde ohne erkennbaren Anlaß in panische Flucht aus. Dann wieder schwor ein Landarbeiter, der abends durchs Tal ging, er habe aus El Diablos Höhle am Fuß des Teufelsberges eine 14 riesenhafte Gestalt auftauchen sehen. Und kurz danach verschwanden zwei Arbeiter ohne jegliche Ankündigung, und obwohl der Sheriff versicherte, er sei ihnen im benachbarten Santa Carla wieder begegnet, fand er bei den Leuten auf der Ranch wenig Glauben. Schon nach kurzem Aufenthalt auf der Rauch merkte Peter, daß das Ehepaar Dalton sich große Sorgen machte. Nachforschungen in der Höhle lieferten keine Erklärung, und Spukgeschichten und Schauermärchen konnte der Sheriff nicht nachgehen. Er und auch Mr. Dalton waren sich darüber einig, daß sich alles leicht aufklären lassen müßte, aber dies war bisher noch niemand gelungen. Also hatte Peter rasch entschlossen Bob und Justus herkommen lassen, denn es sah ganz so aus, als sei dies ein weiterer rätselhafter Fall für die drei ???. Die beiden anderen Jungen hatten ohne weiteres die Erlaubnis zur Reise erhalten, und die Daltons nahmen sie gern auf ihrer Ranch auf Die Mendoza-Ranch lag nur zehn Meilen von dem modernen Urlaubsort Santa Carla entfernt und nur hundert Meilen nördlich von Rocky Beach, ebenfalls an der Küste Kaliforniens. Zerklüftete Gebirge, tiefe Täler und Schluchten kennzeichneten die Landschaft, und entlang der Pazifikküste gab es einsame Buchten. Bobs Eltern und Justs Onkel und Tante hatten es sehr begrüßt, daß sich den Jungen Gelegenheit bot, eine richtige Ranch kennenzulernen und dort reiten, schwimmen und fischen zu können. Doch statt Reiten, Fischen oder Schwimmen hatten die Jungen anderes im Sinn: das Geheimnis über dem Tal der Wehklagen zu ergründen.---------Es ist wie bei fast alleb Folgen--Man lese DAS BUCH.Euer JAVA JIM

77) Professor Shay © schrieb am 14.05.2006 um 18:27:57 zur Folge Der Teufelsberg: Ich frage mich, warum diese Folge so unvermittelt anfängt. Die Musik ist zu Ende und *zack* ist man schon mitten drin in der Handlung. Was machen sie da auf dem Bergrücken? Wie kommen sie da hin? Warum sind sie nicht in Rocky Beach?
Ich dachte schon, bei mir würde der Anfang des Hörspiels fehlen bis ich mal in das Script zu dieser Folge geschaut hab :D .

76) Muckey schrieb am 07.05.2006 um 13:29:27 zur Folge Der Teufelsberg: AB OKTOBER 2006 IM HANDEL: El Diablo und die Rache am Teufelsberg Link: http://www.vollplaybacktheater.de/extras.html KAUFEN!!!

75) LaFlamme © schrieb am 23.01.2006 um 10:19:23 zur Folge Der Teufelsberg: Naja, sie liegen halt da rum und "beobachten" das Heulen der Höhle im Berg.

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019