bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  »

63) Nisie © schrieb am 11.02.2007 um 15:05:15 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Die neue Folge der "Dr3i" ist nach einem guten Anfang eine einzige Enttäuschung! Orientiert sich der Anfang nämlich an den klassischen Ratefällen der "???", so offebart nach kürzester Zeit die Misere der neuen Reihe: Hier wird mehr oder minder versucht eine ganze Geschichte nur auf den Charakteren der drei Detektive aufzubauen, der Rest des Personals bleibt farblos (obwohl alle Sprecher in der Folge sehr gut sind!). Woran mag es liegen? Ich denke, dass das grundlegende Problem daran liegt, dass die neuen Hörspielfolgen keine Bücher mehr als Hintergund haben, sondern von Drehbuchschreibern gefertigt werden.

62) swanpride © schrieb am 11.02.2007 um 13:30:20 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ soares Entschuldige mal, aber wo ist die Folge Spannend? Die einzige Stelle, wo vielleicht ein wenig spannung hätte aufkommen können, ist der Keller. Und der ist unter anderem aufgrund der Geräusche alles andere als spannend. Mal ganz am Rande: Wozu druckt Bob eine ganze seite aus dem Internet aus, wenn die sich doch nur für die Marke bzw. das Kaliber der Pistole interessieren?

61) Kimba © schrieb am 11.02.2007 um 13:29:06 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @swanpride: "Nie würde ein Barkeeper zulassen, dass ein 16 jähriger ausgerechnet einen Martini vor allen Augen trinkt. Weiß ich aus eigener Erfahrung." Ich stimme da zu. Nicht nur das, man darf unter 21 nicht mal an der Bar SITZEN, selbst wenn man da nur eine Cola trinken will. (Schon selbst erlebt) Man wird dann freundlich zu einem Nebentisch komplimentiert.. Bar is nicht!!

60) Jupiter © schrieb am 11.02.2007 um 13:28:22 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Dieses Hörspiel ist meiner Meinung nach das schlechteste der ganzen Reihe. Was ist denn bitte mit Jupiter los? Mutiert er jetzt zum Dummerchen? Während Peter und Bob munter die Rätsel lösen, denkt er ans Essen. Klar, am Ende hat er genau deshalb dann auch die Auflösung parat. Und wie alt ist dieser Bob, der sich vor vierzig Jahren schon Fernsehserien anschaute? Und warum trinkt Peter Alkohol?

SPOILER *** SPOILER *** SPOILER

Inhaltlich fängt die Story eigentlich nicht schlecht an: Die DR3i kommen ins Hotel und beginnen eine Schnitzeljagd. Doch spätestens in der Bar fragt man sich: Was soll das Ganze? Niemand kommt auf die Idee, den Barkeeper auszuquetschen, woher er die Anweisungen, die Serviette, das Ticket bekommen hat. Das gleiche dann bei der Frisörin. Nichts wird hinterfragt. Als es dann im dunklen Keller endlich mal etwas spannenender wird (so klingt zwar kein Hund, aber naja) geht das Licht an und Jupiter weiß schon alles. Was nicht wirklich viel ist. Kein Fall, ein Scherz unter alten Bekannten und das war's.

SPOILERENDE

Diese Folge fände ich übrigens auch doof, wenn "Die drei ???" draufstünde. Das hat nichts mit genereller Ablehnung der DR3i zu tun.

59) swanpride © schrieb am 11.02.2007 um 13:18:45 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ N.oLiver Wie kommst du darauf? Die drei sind so gerade mal alt genug, um Auto fahren zu dürfen. Und das darf man in Amerika ab 16. Aber ob 16 oder 18 ist auch eigentlich egal, denn wie gesagt: Unter 21 kriegste kein Alkohol serviert.

58) soares schrieb am 11.02.2007 um 12:34:48 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Die Folgen der "neuen" Reihe haben für mich ausnahmslos ein höheres Niveau als die ???-Folgen der "neuen" Ära mit deutschen Autoren. Back to the roots, aber mit anderen, "reiferen" Mitteln. Die neuen Autoren bringen frischen Wind in das hier und da doch etwas angestaubte Konzept. Inbesondere die drei Buchna-Folgen - jede davon mit einer ganz eigenen Ausrichtung und Atmosphäre - lassen mich sehr optimistisch in die Zukunft dieser Reihe blicken. Das Haus der 1000 Rätsel kommt mit einer Leichtigkeit und Souveränität daher, die ich lange habe missen müssen, die Rätsel sind durchdacht, der Handlungsaufbau spannend und die Dialoge witzig, aber nicht aufgesetzt, wie es bei Marx, Sonnleitner und Co. so häufig der Fall war/ist. Ich brauche jedenfalls keine Hörspielfassungen von den aktuellen Büchern, von denen selbst die Hardcore-???-Fans sagen, dass sie übel sind. Nein, dann lieber weiter neue "reine" Hörspiele, wenn sie so gut sind wie z.B. 1000 Rätsel!

57) DDF-Fan © schrieb am 11.02.2007 um 12:28:45 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ PeerBille (Eintrag 47): Sonnleitner hat noch nicht ein vernünftiges Buch geschrieben? Wenn du das behauptest, dann kennst du wohl "Haus des Schreckens" noch nicht. Dieses Buch wurde immerhin als bestes Buch 2006 mit dem goldenen Fragezeichen ausgezeichnet. Das Folgende geht nicht mehr an PeerBille !!! Das wollte ich noch mal allgemein loswerden. Vielleicht war es Sonnleitners erstes wirklich gutes Buch, aber er hat es damit wenigstens geschafft, zu überzeugen. Das kann ich von keinem der "die Dr3i"-Autoren bisher behaupten. Wenn man schon ein Skript für Hörspiele von Anfang an schreibt, dann kann man doch vorher mal genau überlegen, wie man die Zeit sinnvoll nutzt, um entscheidende Elemente unterzubringen. Ich denke, wenn unsere Kosmos-Autoren Hörspielskripte schreiben würden, dann würde ihnen das gelingen.

56) honigschlecker © schrieb am 11.02.2007 um 11:47:55 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Ich bin wohl nicht als Eier-Fan bekannt, aber den Beginn fand ich wirklich richtig prima. Die Sprecher waren gut (bissel Overacting ist zwar nach wie vor da, und Peter kommt gelegentlich als 15-jähriger rüber, aber trotzdem völlig in Ordnung), die Story überzeugend eingefädelt. Was im Verlauf der Geschichte dann aber fehlt, sind zum einen interessante Figuren (wie Penny schon schrieb) und zum anderen eine Andeutung, um was es bei den Rätseln überhaupt geht. Ich finde, wenn man schwierige Rätsel hat, aber überhaupt keine Ahnung, von wem oder zu welchem Zweck irgendwie nicht so interessant. Möglicherweise ist es eine private Angelegenheit, die die Drei überhaupt nichts angeht. Na ja, ich fand die Folge jedenfalls trotzdem in Ordnung, bestimmt nicht schwächer als viele andere ???-Folgen. Die Statistik stimmt allerdings nachdenklich: Nun sind schon zwei von fünf Eier-Folgen ***Spoiler nach der Auflösung kein Kriminalfall Spoiler Ende*** Auch mal wieder eine stramme Leistung Minningers, so wenig Handlung auf fast 74 Minuten aufzublähen.

55) honigschlecker © schrieb am 11.02.2007 um 11:34:32 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @gangschta: Und die langweiligste Folge, die du je gehört hast, ist also eine Vier wert?!

54) gangschta schrieb am 11.02.2007 um 11:18:01 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Die Folge ist mit Abstand die langweiligste die ich je gehört habe. Es kommt kein bisschen Spannung auf und die Geschichte plätschert so vor sich hin. Geil aber fand ich die Szene beim Friseur,besonders wie Jup und Peter Bob auslachen. Insgesamt Note 4

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019