bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  »

103) mattes © schrieb am 12.02.2007 um 16:38:08 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Auch hier jetzt ein dickes STOP - das hier ist die Folgendiskussion zu "Das Haus der 1.000 Rätsel" und keine Diskussion über Klassiker oder Nicht-Klassiker oder Autoren und Drehbuchautoren oder Nummern auf dem Cover oder oder oder...

102) swanpride © schrieb am 12.02.2007 um 16:34:13 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ David hume Dann schau dir mal die Bewertungsliste an. Sicher, die Klassikerfolgen findet man mehr oder weniger alle ganz oben auf der Liste, aber nach dem Einbruch in der Mitte der Serie haben es viele Hörspiele in die Top 20 geschafft. Nacht in Angst wird immer einer meiner Favouriten sein, ebenso Nebelberg. Und bei den Büchern steht im Augenblick Feuermond auf Platz 1.

101) swanpride © schrieb am 12.02.2007 um 16:29:42 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ Stanley Truman Minniger hat schon immer die Hörspieladaptionen geschrieben, und auch eigene Bücher verfasst. Bei "Stimmen aus dem Nichts", eine der besten Hörspielfolgen der letzten Jahren, ist er der Autor gewesen. Bislang war es so, dass selbst bei einer schlechten Adaption (wie schwarzer Skorpion) man ja noch das Buch zum vergleich hatte. Das fällt bei den DR3I natürlich weg, also müssen sie aus eigenem Recht erfolgreich sein.

100) Stanley Truman © schrieb am 12.02.2007 um 16:05:10 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: naja so weit ich weiß wird die dr3i serie von anderen autoren geschrieben als die drei ???-Buch-Serie. Das macht doch schon mal einen unterschied aus. Zum anderen habe ich die wohl ziemlich verbreitete Meinung über den Qualitätsunterschied der beiden Serien als zweite unterscheidnugsmöglichkeit zugrunde gelegt. Ich wollte mit meinem kommentar nur zum Ausdruck bruingen, dass ich es für sinnlos halte den Klassikern nachzutrauern wenn man sich mit den beiden Serien auseinandersetzt. Aber letztendlich ist es die entscheidung des einzelnen ob er die dr3i hört oder nicht

99) Seelentherapie schrieb am 12.02.2007 um 16:04:22 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Text: also ich hab mich köstlich amüsiert :D guuut..ich hab ja schon mit nem miesen ende gerechnet..aber gut, das war zu verschmerzen. die rätsel waren gut und logisch aufgebaut. sprecherleistung fand ich hervorragend :) wie gesagt, ich hab mich teilweise echt kaputtgelacht

98) David Hume schrieb am 12.02.2007 um 15:44:59 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Welche »alte Hochform« bitte? Die Königsfolgen sind für viele (mich eingeschlossen) die Klassikerfolgen, die über 20 Jahre auf dem Buckel haben, und die meisten (mich eingeschlossen) sind der Auffassung, daß deren Niveau kaum je wieder erreicht worden ist. Natürlich ist es legitim, die D3-Folgen zu kritisieren. Aber ich verstehe nicht, worin der himmelweite Unterschied zwischen den D3-Folgen und den DDF-Folgen der letzten Jahre bestehen soll, den hier manche offenbar entdeckt haben wollen.

97) swanpride © schrieb am 12.02.2007 um 15:37:38 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: @ Stanley Truman Also entschuldige mal, aber welche Maßstäbe soll ich denn ansetzen? Der Europaverlag hat sogar die Nummern 121 bis 125 auf den Covern versteckt. Er verkauft die Serie als inoffizielle Fortsetzung. Also muss er seinen Hörern auch das bieten, was er verspricht.

96) Stanley Truman © schrieb am 12.02.2007 um 15:16:33 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Ich finde es gut, dass an dieser Stelle auch einmal die Kritiker kritisiert wurden. Denn von nichts kommt nichts und wer sich von vorneherein 100 Prozent gegen die Dr3i stellt wird auch nie etwas positives an ihnen finden (Wobei er sich in einer solchen Situation den Vorwurf der Ignoranz gefallen lassen müsste). Aber zur Folge. Berücksichtigt man, dass die Geschichte keine drei ???-Geschichte sondern eine Dr3i-Geschichte ist, so muss man sagen. Einsame Spitze. Meiner Meinung nach hatte noch keine Dr3i-Folge solchen Stil. Die Geschichte ist an sich gut erzählt und die Einbeziehung der Filme hebt das Niveau doch um einiges. Im Hintergrund steht dabei immer das pfiffige Konzept der Folge, das allerdings nicht konsequent zuende gedacht wurde. Andernfalls wäre eine solche Auflösung nur schwer denkbar. Womit wir auch schon beim negativen Aspekt wären. Denn gemessen an den Drei ???-Vorgängern hat das neue Hörspiel einen ganz entscheidenden Makel: Das Ende und die beinahe nicht existenten Nebenpersonen, durch deren Fehlen der Geschichte eineiges an Atmosphäre genommen wird. Um aber nun noch einmal auf die hier losgelassenen Kommentare zurückzukommen, Ich bin ich der Meinung, man sollte nicht versuchen an den Dr3i Hörspieleln Drei ???-Maßstäbe anzusetzten. Sie sind nun einmal in gewisser Weise auch ein Neuanfang und haben ihren Höhepunkt noch vor sich. Wer sich also schon auf sie einlässt und sie nicht ignoriert, der sollte auch versuchen sie als eiegenständige Serie zu sehen. Andernfalls kann sie sich gar nicht entwickeln und somit auch nie zu ``altenr Hochform´´ auflaufen. (Hinzuzufügen bleibt, dass ein solcher Vergelich ganz natürlich, wenn auch nicht vernünftig ist und von den Sprechern im Vorraus provozirt wurde, die behaupteten, an der serie hätte sich beinahe nichts verändert)

95) Professor Shay © schrieb am 12.02.2007 um 14:37:42 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Man muß sich hier ja schon fast schämen, sowas zu schreiben, aber mir gefällt dieses Hörspiel! Die Sprecher sind gut, die Rätsel unterhaltsam und vor allem werden diese auch noch logisch und nachvollziehbar gelöst. Außerdem kann man mitraten. Der Humor kommt nicht zu kurz und der Einsatz des Erzählers ist wirklich optimal. Er tritt immer nur kurz in Erscheinung und verbindet die verschiedenen Szenen miteinander. Genau so soll es sein!
Oh verdammt, eine positive Kritik, ähm. Da kann man ja glatt denken ich sei von BMG (ach nee, das heißt ja BSE, ach Gott, was sind wir wieder witzig!) gekauft. Schnell noch was negatives hintendran schreiben, dann merken die das nie.
Die Auflösung ist leider sehr schwach geraten. So als hätte der Autor der Geschichte keine Zeit mehr gehabt und hat schnell in 2 Sekunden irgendeinen Abschluss gesucht.
Puh, gerade noch mal aus der Affäre gezogen, dann kann ich jetzt ja beruhigt meinen Scheck einlösen gehen.

94) Fahadlan schrieb am 12.02.2007 um 11:30:48 zur Folge Das Haus der 1000 Rätsel: Will mich gar nicht lang auslassen...bei aller Milde was den Verlauf des Hörspiels angeht ....das Ende geht gar nicht...ich war fassungslos!!

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019