bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com
Das Gästebuch von Rocky Beach

Einen Eintrag hinzufügen | Alte Einträge sehen


34283) Mr. Murphy © schrieb am 03.08.2011 um 16:27:17 zum Thema Verschollener Hitchcock-Film in Neuseeland entdeckt: Ein uralter Hitchcock-Film wurde in Neuseeland entdeckt: "White Shadow" von 1923. (Hitchcock schrieb das Drehbuch). Hier der Link zur Nachricht: www.tagesschau. de /kultur/hitchcock102. html [Leerzeichen wegmachen] Sehr interessante News. Zumal der Filmtitel bisher in keiner Biographie auftaucht...
34282) Katrin schrieb am 02.08.2011 um 20:58:06 zum Thema Danke: Hi nochmal, danke euch beiden für die Antwort!Ich muss gestehen, dass ich die Infos nicht zuende gelesen hab! Kurz nach meinem Eintrag wurde ich freundlicherweise und etwas höhnisch darauf hingewiesen!! Schönen Abend noch und danke nochmal!Lg Katrin
34281) mk 2008 © schrieb am 02.08.2011 um 20:21:33: @ Katrin: ...oder du schaust bei eventim.de ,welche lokalen Partner sie in deinem Wohnort haben und kaufst sie dort.-
34280) Farrier schrieb am 02.08.2011 um 20:09:07: @ Katrin: Du kannst doch Karten online bestellen. Am einfachsten ist es wohl ueber die Lauscherlounge-Seite. Da gibt's nen Direktlink zum Bestellen. Dann wuensche ich dir ganz viel Spass!
34279) Markus H. schrieb am 02.08.2011 um 17:23:54: @Sven H.: Ergänzung: Zu deiner Frage warum auf den "verschwundenen Schatz" verzichtet wird. Die Neuauflage hat nur neue Cover bekommen und ist keine Neuübersetzung. Der Text stammt aus den Übersetzungen der 1990er Jahre und bei diesen wurde "der verschwundenen Schatz" nicht übersetzt.
34278) Markus H. schrieb am 02.08.2011 um 17:06:54: @Sven H.: Hier kommt die Übersetzung der zwei Sätze; google-translate ist hierfür nicht sonderlich geeignet:
"Autorem książek jest Andy Chandler, przedstawiający się jako prawnuk słynnego detektywa, którego śledztwa opisał niegdyś Arthur Conan Doyle. Obecnie autor mieszka w Kalifornii i reżyseruje filmy w Hollywoodzie."
"Der Autor des Buches ist Andy Chandler bekannt als Urenkel eines gefeierten Detektives der früher Arthur Conan Doyle genannt wurde. Zur Zeit lebt der Autor in Kalifornien und dreht Filme in Hollywood."
34277) Katrin schrieb am 02.08.2011 um 16:43:33 zum Thema Record Release Party: Hi, ich freu mich schon riesig auf die Record Release Party für House of Horrors!! Ich hab nämlich auch endlich einmal die Möglichkeit zu so einem Abend zu kommen! ABER ich hab eine kleines Problem ... Ich ´komme nicht aus Mannheim und hab keine Ahnung wo ich eine Karte herbekommen kann (Vorverkaufsstellen). Kann ich Karten auch an der Abendkasse kaufen?? Sonst wäre dieser Abend nämlich jetzt schon geplatzt, und das wär schade! Danke für die (hoffentlich schnelle ) Hilfe! Lg Katrin
34276) Sven H. © schrieb am 02.08.2011 um 15:24:35: @Markus H.: Danke für den Hinweis! Interessant, daß man zehn Folgen neuauflegt, dabei auch in der originalen Reihenfolge vorgeht, dann aber doch auf den "verschwundenen Schatz" verzichtet. Warum ausgerechnet auf den? Und wäre hier jemand in der Lage, den Text zum Pseudoautoren zu übersetzen? "Autorem książek jest Andy Chandler, przedstawiający się jako prawnuk słynnego detektywa, którego śledztwa opisał niegdyś Arthur Conan Doyle. Obecnie autor mieszka w Kalifornii i reżyseruje filmy w Hollywoodzie." Die Translate-Funktion bei Google läßt bereits hanebüchenen Unsinn befürchten.
34275) Zip schrieb am 02.08.2011 um 06:08:02: BTW: Die offizielle Filmseite "www.die-drei-fragezeichen-der-film.de" ist down und der Link unter Filme/Links nutzlos ;)
34274) Markus H. schrieb am 01.08.2011 um 22:14:42: @Sven H.: Ergänzung für's Coverarchiv: Der polnische Verlag Siedmioróg hat 2011 völlig neue Coverbilder präsentiert. Darüber hinaus wird nicht mehr Alfred Hitchcock sondern Andy Chandler als Autor genannt.
34273) Markus H. schrieb am 31.07.2011 um 18:45:19: Habe die Seite DDF Hörspieleindex in DDF Kompendium umbenannt.
34272) guru01 © schrieb am 29.07.2011 um 18:08:42 zum Thema HOH & die MC: OK Danke. Verstanden. Naja warten wir mal was dabei rauskommt. Ich erwarte jetzt schon nicht viel !
34271) DerBrennendeSchuh schrieb am 29.07.2011 um 13:34:33 zum Thema HoH Link: Äh, ja...naja, oder ich kopier hier gleich selbst 'n Link rein, hier geht's zum Interview mit Corinna von EUROPA: tinyurl.com/3cquncr
34270) Kimba © schrieb am 29.07.2011 um 13:21:55 zum Thema links: Schuh: das www kann man dranlassen, das http und : // sollte man weglassen...
34269) DerBrennendeSchuh schrieb am 29.07.2011 um 13:18:58 zum Thema HoH nicht als MC: Links gehen schon, wenn Du das "www" wegläßt oder Leerzeichen dazwischen machst.
34268) Freakachu © schrieb am 29.07.2011 um 13:11:15 zum Thema HOH MC: Links gehen hier nicht? neuer Versuch: bit Punkt ly slash oKmVD7
34267) Freakachu © schrieb am 29.07.2011 um 13:09:24 zum Thema HOH MC: Warum erscheint das "House of Horrors" nicht auch als MC? siehe
34266) Josuah Parker © schrieb am 29.07.2011 um 10:52:18 zum Thema HOH/MC @ guru01: Da es ein Abenteuer im Stil von "Hotel Luxury End" von den Dr3i ist, also man einzelne Tracks anspringen muss, um den eigenen Entscheidungen der Geschichte zu folgen, hat man wohl bewußt auf eine MC-Auflage verzichtet. Auch die Haltbarkeit dürfte ein Argument gewesen sein.
34265) guru01 © schrieb am 29.07.2011 um 10:22:08 zum Thema Keine MC HOH: Wie es mich ärgert das es keine MC zu House of Horrors geben wird. Kennt jemand den Grund ? (Haus der Angst)
34264) DerBrennendeSchuh schrieb am 26.07.2011 um 23:18:45 zum Thema Sprechermigräne/RRPs: Naja, beim DreiTag waren sie auch alle Drei vertreten, sogar getrennt, jeder also sozusagen in einer "Hauptrolle" (habe ich gelesen, war nicht dort). Ich kann mir schon vorstellen, daß sie nicht immer alle drei Lust zu so etwas haben, aber ich denke, da zählt eher das Geschäftsinteresse, und da scheinen die anderen Zwei eben auch noch irgendwelche anderen Sachen zu tun zu haben;). Olli hingegen hat als LL-Chef und "Sprachrohr" von DDF ein klar erkennbares Geschäftsinteresse an solchen Veranstaltungen. Vom "Gewinn", also der Werbewirksamkeit, profitieren die anderen beiden natürlich auch, wenn der Verkauf der gemeinsamen Hörspiele dadurch dramatisch in die Höhe schnellt (wie war das: "Die RRPs und Rocky-Beach-Partys werden unseren Hörspielhandel in die Höhe treiben" - oder so.;)) Im Ernst, es ist natürlich vollkommen in Ordnung, so etwas zu veranstalten, auch wenn man das in erster Linie aus geschäftlichen Gründen macht. Dadurch haben wir die Möglichkeit, da für wenig Geld (nehme ich an...?!) Spaß zu haben. RRPs hier bei mir in Schleswig-Holstein waren, denke ich, immer kostenlos. Die RB-Partys kenne ich nicht, würde ich mir aber durchaus auch 'n Euro kosten lassen. Ich meine, Kirschkuchen mit Justus Jonas - das hat doch was! Ich find' es witzig. Genauso begrüße ich, daß es (einige würden sagen "Endlich!") Fan-Artikel wie den Wecker gibt. Man muß den Kram ja nicht kaufen, auch zu RRPs wird man nicht gezwungen. Übertriebene Dankbarkeit hingegen scheint mir hier allerdings auch größtenteils fehl am Platze, ganz zu schweigen von Sprecher-Altären und Rohrbeck-Ikonen (Ihr wißt schon, das sind Kultbilder der rocky-beachich orthodoxen Kirche ).

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  310  311  312  313  314  315  316  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  »


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 10.08.2018