bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

... und der seltsame Wecker

Die Buchbeschreibung
 
Der seltsame WeckerErzählt von: Robert Arthur, © Random House 1968, © Franckh 1973

Was ist an einem Wecker besonders -- einem gewöhnlichen Wecker? Schauer läuft den drei über den Rücken, als sie ihn Gang setzen. Er beginnt fürchterlich zu stöhnen und endet in einem schrillen Kreischen anstatt ganz normal zu alarmieren. Führt er sie vielleicht auf die Spur eines mysteriösen Kunstraubes? Vorausgesetzt, ihr kommt Justus, Peter und Bob nicht zuvor. Denn Alfred Hitchcock hat euch wieder die Möglichkeit gegeben, den Fall selbst zu lösen.


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas (Jupiter Jones)
Peter Shaw (Pete Crenshaw)
Bob Andrews
Morton (Worthington), der englische Chauffeur.
Mr. Hadley heißt mit Spitznamen Bert Clock, da er Uhren -- die schauerlich schrien -- sammelte. Er selbst konnte ebenso fürchterlich schreien. Diese Gabe machte ihm zu einem Spezialisten für Schreie beim Hörspiel. Sein Haus in der Franklin Street 309 in Hollywood wird von seiner Haushälterin Mrs. Smith geführt. Mr. Hadley, der kleine, korpulente immer gut aufgelegte Mann verschwand von Heute auf Morgen. Er hatte einen Einbruchdiebstahl begangen, für den Mr. Smith ins Gefängnis gekommen ist. Am Ende der Geschichte stellte sich heraus, daß er in Südamerika nach einer Krankheit gestorben war.
Harry Smith, der 17jährige Sohn von Mrs. Smith. Er gibt den drei ??? den Auftrag, die Unschuld seines Vaters -- er ist nach einer Verurteilung im Gefängnis -- zu beweisen.
Mrs. Smith, Mr. Hadleys Haushälterin. Nach seinem Verschwinden zog sie mit ihrem Sohn in sein Haus in der Franklin Street 309 in Hollywood ein. Um die Unkosten zu decken, nahm sie Mr. Jenkins als Untermieter in das Haus auf.
Mr. Jenkins (Jeeters), Untermieter von Mrs. Smith. Sie nahm ihn in das Haus in der Franklin Street 309 in Hollywood auf, um die Unkosten für den Unterhalt des Hauses zu decken, nachdem Bert Clock verschwunden war. Mr. Jenkins war an einem Einbruchsdiebstahl von Bert Clock beteiligt. Er versucht mit allen Mitteln an die Beute heranzukommen. Mr. Jenkins wird als kleiner mächtiger Mann mit breiten Schultern beschrieben.
Mrs. King, die Frau von Mr. King, der in Freundeskreisen nur Rex genannt wird. Er hat früher Kriminalstücke für den Rundfunk geschrieben. Von Bert Clock hat er einen schreienden Wecker mit Geheimbotschaft erhalten, der jedoch auf dem Müll landete und schließlich auf dem Jonasschen Schrottplatz von Justus' Onkel aufgestöbert wurde.
Miss Julie (Imogene) Taylor, eine zierliche Frau, deren Stimme an einen Vogel erinnert. Sie wohnt in einem kleinen Landhaus in Woodland Hills, hinter Nord-Hollywood. Früher machte sie mit Bert Clock Hörspiele. Vor kurzem bekam sie von ihm einen Brief mit Rätseln.
Mrs. Martha Harris, eine wohlbeleibte Witwe. Sie hat früher als Schauspielerin in Rundfunk und Fernsehen mitgewirkt und mit Bert Clock zusammengearbeitet. Sie wohnt mit unzählbaren Siamkatzen in einem Haus eines vornehmen Viertels in Nord-Hollywood. Bert Clock schickte ihr einen Brief mit vielen Zahlen...
Mr. Gerald Cramer, ein ehemaliger Jockey. In diesem Fall ist der kleine Mann jedoch ein Ganove und setzt den drei Detektiven hart zu.
Mr. Gerald Watson, ein älterer Mann, der früher in der Grusel-Hörspielserie "Schrei um Mitternacht" den Detektiv spielte. Auch er hat von Bert Clock einen Teil der geheimnisvollen Nachricht erhalten.
Mr. Victor Hugenay, der berüchtigte Gentleman-Dieb, der mit leicht-franz. Dialekt. Er ist auf Kunstraub spezialisiert, geistreich und stets gut gelaunt.
Mr. A. Felix, ein Uhrmachermeister. Er besitzt seinen Laden in einer Seitenstraße des Hollywood-Boulevards. Für Bert Clock hat Mr. Felix eine Reihe besonderer Uhren angefertigt.
Hauptkommissar Reynolds
Mr. Shaw, Peters Vater, technischer Spezialist bei einer Filmgesellschaft.
Mr. Alfred Hitchcock, der Filmregisseur, erzählt den drei Detektiven einiges über Bert Clock.
kursiv geschriebene Namen sind amerik. Originalnamen

 
 
Die Rätsel
 
Lieber Rex!
Frag Julie.
Frag Gerald.
Frag Martha.
Und dann aber los!
Man höre und staune.
Dear Rex:
Ask Imogene.
Ask Gerald.
Ask Martha.
Then act! The result will surprise even you.
Zwischen Rhein und Flughafen.
Eitle Vögel können's so gut wie übermütige Akrobaten.
im Namen des alten Jägers verwisch die Blutspur.
Nicht Moll -- bis aufs i-Tüpfelchen.
Wann? Dann. Warum? Darum. Also: Was?
Such es im Wald, wenn die Nacht zum Tage wird.
Eine Festung -- schnell, sag's laut!
It's quiet there even in a hurricane.
Just a word of advice, politely given.
Old English bowman loved it.
Bigger than a raindrop; smaller than an ocean.
I'm 26. How old are you?
It sits on a shelf like a well-fed elf.
Frag nur nach dem Ort!
Eins und tausend mit zwei Zeichen.
Einer und gegen vier -- Kopf und Fuß verlier!
Neuen Kopf -- was gilt's? Ri RA Rumpelstilz!
So bunt sind die Bäume im Herbst, Laura, bunt!
Nimmt der Wind den zwei letzten das Laub -- was bleibt?
Schwur im Spiegel.
Ebbe und Flut -- zwischen taG und Nacht.
Take one lily; kill my friend Eli.
Positively number one.
Take a broom and swat a bee.
What you do with clothes, almost.
Not Mother, not Sister, not Brother; but perhaps Father.
Hymns? Hams? Homes? Almost, not quite.
Das vierte Rätsel -- das Zahlenrätsel -- ist in beiden Sprachen gleich

 
Interessante Fakten
 
Ein kleiner Holzbau am Eingang zum Betriebsgelände dient als Büro der Firma Jonas.
Tunnel II ist zehn Meter lang und mit alten Lumpen ausgelegt, damit sich die drei ??? beim Krauchen nicht verletzen.
Peter ißt besonders gern Kartoffelchips.
In Kalifornien darf man mit 16 den Führerschein machen.

 
Überprüfte Übersetzungen
Verweise auf andere Folgen/Änderung der Reihenfolge
"We investigated a green ghost once, Chief. You remember that time. You even asked us - that is, Jupiter Jones, and Pete Crenshaw and me - to help you find out what it was."
He was referring to a mystery which Chief Reynolds at the time had frankly admitted had him totally baffled. Now the Chief nodded.
»Wir hatten uns damals auch mit der flüsternden Mumie befaßt, Herr Oberkommissar. Das wissen Sie doch sicher noch, Sie haben uns - das heißt Justus Jonas, Peter Shaw und mir -, also Sie haben uns selbst bestätigt, daß wir bei der Jagd auf die Diebe nicht schlecht gearbeitet haben. Sie waren sehr zufrieden.«
Er sprach von einem Fall, den sie kurze Zeit zuvor aufgeklärt hatten. Da die Diebesbeute äußerst wertvoll gewesen war, hatte man die Ermittlungen der drei ??? amtlicherseits durchaus zu schätzen gewußt. Der Polizeichef nickte.
Aus dem Kapitel "Der andere Gerald": Wie kann Oberkommissar Reynolds mit den drei ??? zufrieden gewesen sein, wenn er im Fall der "flüsternden Mumie" gar nicht auftaucht?
Text
Bob had been the busiest of them all. That morning he had driven into Los Angeles with his father, who was a feature writer for a big Los Angeles newspaper. Bob hatte von allen am meisten zu tun gehabt. Morgens war er mit seinem Vater, der Journalist bei einer großen Zeitung in Los Angeles war, in die Hauptstadt gefahren.
Aus dem Kapitel "Wer ist Rex?": Zweimal "Los Angeles" in einem Satz? Diese stilistisch unschöne Wiederholung ersetzte Leonore Puschert durch ein Synonym - allerdings ist Sacramento die Hauptstadt von Kalifornien.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Die drei Detektive werden von Harry Smith beauftragt, die Unschuld seines Vaters zu beweisen. Harry Smith begegnen sie, als die drei ??? versuchen das Geheimnis des seltsamen Weckers zu lösen. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] [Druckversion] [rocky-beach.com] 02.12.2016