bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

... und der sprechende Totenkopf

Die Buchbeschreibung
 
Der sprechende TotenkopfErzählt von: Robert Arthur, © Random House 1969, © Franckh 1971

Bob und Peter halten von Anfang an nicht viel davon, daß ihr Freund Justus auf einer Versteigerung ausgerechnet einen alten Koffer mit unbekanntem Inhalt ersteigert. Beim ersten Inspizieren machen sie einem seltsamen Fund -- ein Totenkopf! Nicht genug damit, denn der kann auch noch sprechen und die drei ??? werden in immer atemberaubende Geschehnisse verwickelt...


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas (Jupiter Jones)
Peter Shaw (Pete Crenshaw)
Bob Andrews
Tante Mathilda und Onkel Titus
Patrick O'Ryan (Hans Schmid) und Kenneth O'Ryan (Konrad Schmid)
Mr. Fred Brown, Reporter der Hollywood News. Er schreibt einen kleinen Artikel über den Koffer des Gullivers -- einen Koffer mit einem sprechenden Totenkopf -- und die drei ???.
Mrs. Mary Miller, die Schwester von Spike Neely. Sie wohnt in einer der älteren Gegenden Hollywoods in einem Bungalow. Einst wohnte Mrs. Miller in der Danville Street 532.
Der "Große" Gulliver, Zellengenosse von Spike Neely, der ihm versprochen hatte, er würde ihm die Beute überlassen, sollte ihm etwas zustoßen. Gulliver konnte mit dem letzten Brief von Spike nichts anfangen. Des öfteren taucht er verkleidet als die Zigeunerin Juana (Zelda) auf. Gulliver läßt den Totenkopf durch einen Trick sprechen.
Mr. Maximlian, der Magier
Lonzo,Zigeuner und Helfer Gullivers
Smarty (Smooth) Simpsons, ein Ganove, der es in dieser Geschichte lieber vorzieht als Mr. Georg Grant vom Bankenschutz-Verbands aufzutauchen.
Three-Finger (Three-Finger Munger)Babyface Benson und Mackie Messer (Leo The Knife), eine gefährliche Verbrecherbande.
Mr. und Mrs. Andrews
Hauptkommissar Samuel Reynolds warnt die drei Detektive das ein oder andere Mal, vergeblich natürlich. Als Vertreter des Kommissars lernen wir Inspector Carter kennen.
Frank "Spike" Neely, der bereits verstorbene Bruder von Mrs. Mary Miller. Er besuchte seine Schwester und ihren Mann in jedem Schaltjahr. Spike hatte einen Sprachfehler, er stieß mit der Zunge an, so daß sich das S bei ihm wie ein F anhörte. Er hatte eine Zeitlang mit Gulliver im Gefängnis gesessen, nachdem er in San Francisco eine Bank überfallen und 50.000 Dollar erbeutet hatte. Nach einem Monat wurde er aufgrund seines Sprachfehlers in Chicago gefaßt. Er hinterließ eine sehr merkwürdige Nachricht.
kursiv geschriebene Namen sind amerik. Originalnamen

 
 
Der Brief Spike Neelys
 
State Prison Hospital
July 17
Dear Gulliver:
Just a few words from your old pal and cellmate, Spike Neely. I'm in the hospital, and it looks like I haven't got much longer.
I may last five days, or three weeks, or even two months, the doctors aren't sure. But in any case, it's time to say good-by.
If you're ever in Chicago, look up my cousin Danny Street. Tell him hello for me. Wish I could say more, but this is all I can manage.
Your friend,
Spike
Landes-Strafanstalt, Krankenstation
17.Juli
Lieber Gulliver!
Dein alter Freund und Zellengenosse Spike Neely möchte sich mal wieder kurz bei Dir melden. Ich bin im Krankenrevier, und ich mache es wohl nicht mehr lang.
Es kann fünf Tage gehen, oder drei Wochen, vielleicht auch noch zwei Monate, das können die Ärzte nicht genau sagen. Auf alle Fälle ist es Zeit zum Abschiednehmen.
Wenn Du mal nach Chicago kommst, dann schau bei meinem Vetter Danny Street ‘rein. Grüß ihn von mir. Ich hätte gern noch mehr geschrieben, aber ich schaffe es nicht.
Dein Freund Spike

 
Amerikanische Originalzitate
 
»Jupiter! Boys! I know you're back there! Come a-running. There's work to be done!«
»Oh, oh!« Bob said. »Your aunt wants us.«
»And that's her 'don't-make-me-wait' voice,« Pete added as Mathilda Jones' voice came again, calling to Jupiter. »We'd better get out front.«
»Yes, indeed,« Jupiter said hastily.

 
Originalmanuskript von Robert Arthur
 
The Mystery of the Talking Skull - Initial Draft 3/21/68 ist das einzige heutzutage bekannte Originalmanuskript von Robert Arthur, das jahrzehntelang auf einem Dachboden lag und wie durch ein Wunder in die Hände eines Fans gelangte. Auf seiner Homepage - unsere Partnerseite threeinvestigatorsbooks.com - stellt Seth T. Smolinske das Manuskript vor und präsentiert Scans des gesamten ersten Kapitels.

 
Interessante Fakten
 
Hauptkommissar Reynolds erzählt den drei Detektiven am Telefon, er habe die Nummer der Zentrale von Tante Mathilda bekommen. Doch woher kennt sie nur die Nummer?

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Kein Auftraggeber. Justus kauft auf einer Auktion den Koffer eines Magiers. Worauf die drei ??? in ein neues Abenteuer gerissen werden. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 02.12.2016