bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Der geheime Schlüssel

Die Buchbeschreibung
 
Der geheime SchlüsselErzählt von: André Marx, © Kosmos-Verlag August 2004

Justus ist irritiert. Gleich drei Kunden suchen auf dem Schrottplatz nach seltenem Blechspielzeug der Marke „Felix Kopperschmidt“! Dazu fällt dem Ersten Detektiv eine Rätselbotschaft in die Hände und sein Spürsinn ist geweckt. Als jedoch auf Peter ein Attentat verübt wird, ist schnell klar: Die drei ??? befinden sich mitten in einem neuen gefährlichen Abenteuer!
 
 


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas
Peter Shaw
Bob Andrews
Onkel Titus ist ein höflicher Mensch, der lieber an die Tür der Zentrale klopft, statt über den halben Schrottplatz zu brüllen.
Felix Kopperschmidt: ist vor einigen Jahren aus der Schweiz eingewandert, Uhrmacher und Spielzeugfabrikant. Er hat drei Kinder und verschwindet spurlos.
Caitlin Kopperschmidt, die Tochter von Felix und Rechtsanwältin. Sie hat dunkles Haar, viele Sommersprossen und ist leicht beleidigt, wenn es nicht nach ihrem Kopf geht.
Craig Kopperschmidt, Felix’ ältester Sohn und Alleinerbe des Vermögens seiner verstorbenen Mutter. Dies brachte ziemliche Unruhe in die Familie Kopperschmidt, denn die Geschwister reden seitdem nicht mehr miteinander.
Jeremy Kopperschmidt, Sohn von Felix, hat eine drahtige Figur und besitzt eine offene, freundliche Ausstrahlung, es sei denn, man spricht ihn auf seine Geschwister an. Er versuchte lange Zeit, zwischen den Geschwistern zu vermitteln.
George, Caitlins Lebensgefährte, ist wie sie Rechtsanwalt in der Kanzlei "Miller & Partner". Er wird geschildert als "ein hochgewachsener Mann im schwarzen Anzug, der aussah, als käme er frisch aus einem Aftershave-Werbespot".
Martha Lynn Kopperschmidt, verheiratet mit Craig, Mitte 30, kurzes lockiges Haar. Trägt gerne Jeans und T-Shirt und macht einen sportlichen Eindruck. Hinter den Kulissen versucht sie, die Geschwister wieder zusammen zu bringen.
Anthony Quinn: wurde im Jahr 1917 geboren und beschrieben als ein älterer Mann mit weißem Haar, stämmiger Figur und braun gebranntem Gesicht. Er arbeitete früher für Felix Kopperschmidt in dessen Fabrik und wurde zu einem Vertrauten. Der einzige Mann, der zu allen drei Geschwistern ein gutes Verhältnis hat.
Virginia Loughlin, ehemalige Sekretärin und Buchhalterin von Felix Kopperschmidt und früher so etwas wie die gute Seele seiner Firma. Sie wird wegen ihrer bevorzugten Kleidung auch "Die schwarze Dame" genannt.
Ein Mann in der Kirche in schwarzem Anzug und weißem, gepflegten Bart, der die drei ??? auf die Nachtkerzen aufmerksam macht, und es gar nicht gerne sieht, wenn in der Kirche Unsinn angestellt wird.

 
Eine kurze Kostprobe
 
Die Aussicht war herrlich. Er konnte über ganz Santa Monica hinwegblicken. In der Ferne sah er sogar einige Häuser von Rocky Beach. Auf der anderen Seite waren im Dunst die schemenhaften Umrisse der Hochhäuser von Los Angeles auszumachen. Und am Horizont glitzerte rotgolden der Pazifik wie ein Teppich aus reinem Licht.

Dann sah Peter hinunter. Und augenblicklich wurde ihm schwindelig. Er hatte keine Höhenangst. Aber aus dieser Perspektive sah es so aus, als hätte der Schornstein den Durchmesser eines Grashalms und könnte nicht einmal dem zusätzlichen Gewicht eines Grashüpfers standhalten, geschweige denn dem eines ausgewachsenem Menschen, der an seiner Seite emporkletterte. Bob und Justus waren nur noch bunte Flecken tief, tief unter ihm. Peter drehte sich der Magen um, und er zwang sich, den Blick wieder nach oben zu richten. Einfach klettern, Sprosse für Sprosse. Nicht denken, machen! Doch je höher Peter kam, desto stärker zog der Wind an seinen Haaren. Und der Schornstein wurde immer dünner. Beinahe hatte er das Gefühl, er würde schwanken.

Peter war nur noch zwei Meter von der Spitze entfernt, als plötzlich ein ohrenbetäubender Knall die Luft zerriss und einige Meter unter ihm ein Ziegelstein splitterte.

Ein Schuss!


 
Die Rätsel
 
Ein Mobimec, der stille steht, 
ein Schlüssel, der sich noch nicht dreht, 
ein Bein, das von allein nicht geht
bis jemand ihren Sinn versteht.

*

"Ein Krabbler ohne Arm und Bein, 
und ohne Schlüssel - kann das sein? 
Zudem fehlt auch, zu sei'm Verdruss, 
das Loch, in das er schlüpfen muss. 
Drum findet alles, was ihm fehlt, 
das ist das Einzige, was zählt. 

Die Höhle, die der Krabbler braucht, 
das sei verraten, ist verraucht. 
Im roten Turm, den lange Zeit 
kein Mensch erklommen weit und breit, 
ist sie verborgen, gut getarnt. 
Es ist gefährlich, seid gewarnt! 
Denn damals, als kurz vor dem Ziel 
der ganze Rest zu Staub zerfiel, 
blieb nur der Turm, ganz kahl und nackt. 
Seitdem ist er nicht mehr intakt. 
Doch wer erklimmt den roten Stein, 
der wird der Antwort näher sein."

*

Es liegt schon lange Zeit zurück,
da schuf ich, fast durch pures Glück,
ein Meisterwerk, so wunderbar
und wertvoll, wie kein andres war.

Doch nun ziehn dunkle Wolken auf,
die Dinge nehmen ihren Lauf:
Der größte Feind, den ich je kannt',
hat mich nun fest in seiner Hand.
Ich weiß, dass er, dies ist sein Ziel,
mein Meisterwerk vernichten will.

Ihr könnt verhindern noch die Tat:
Die schwarze Dame fragt um Rat!
Sie wird euch helfen, denn sie hat
Den Schlüssel zum verborgnen Pfad.

*

Es ist schon ziemlich lange her,
da fuhr ein junger Mann aufs Meer,
um von Karthago fortzugehn
nach Rom und dort die Welt zu sehn.

Doch seine fromme Mutter war
nicht glücklich, wie ein jeder sah.
Sie war vom Wunsche nur beseelt,
dass ihrem Sohn es an nichts fehlt,
dass er zum Glauben übertritt,
sich taufen lässt und keinen Schritt
mehr ohne Gottes Segen wagt
und allem Laster schnell entsagt.
So wie einst schon ihr Ehemann
es auf ihr Drängen hin getan.
Sie weinte jeden Tag um ihn
und betete auf weichen Knien.

Ihr Flehen würde bald erhört,
ihr Sohn getauft und auch bekehrt.
Und viele Jahre später dann
wurde aus ihm ein heil'ger Mann.
Und auch die Mutter wurd' ernannt
zur Heiligen und weltbekannt.
Benannt nach ihr ist eine Stadt,
die Engel in der Nähe hat.

Fahrt nun an diesen Ort und geht
zur Kirche, die am Wasser steht. 
Sie wurd' benannt nach ihrem Sohn,
steht mehr als hundert Jahre schon.
Gleich bei den Kerzen findet ihr
Das nächste kleine Stück Papier.

*

Ihr sucht den Pfad, der dorthin führt,
wo Schwarz gewinnt, und Weiß verliert.
Doch braucht's den Schlüssel, braucht's die Zahl
die richtet und verbiegt den Stahl.

Nehmt eins von zwei und zwei von drei 
und gleich danach die drei von zwei.
Nehmt fünf von sechs und eins von neun,
ihr werdet's sicher nicht bereu'n.

Von fünfzehn nehmet nun die drei,
oder von achtzehn - einerlei.
Die zwei von dreiundsechzig jetzt!
Das Werk sich in Bewegung setzt,
wenn ihr noch nehmt von zwei die vier,
die sieben da oder auch hier,
einmal von zehn, das andere Mal 
von achtzehn, das ist ganz egal.

Nehmt zwei von vier und zwei von sieben,
wo ist nur das Licht geblieben?
Fünf oder auch sechs von zehn.
Hat jemand unseren Zug gesehn?
Vom Allerletzten nehmt die zwei,
dann ist die Rätseljagd vorbei.
Ihr findet, das sei euch gesagt,
ganz sicher den verborgenen Pfad."


 
Interessante Fakten
 
Lys de Kerk scheidet mit dieser Folge aus der Serie aus. Sie studiert nun in New York und schreibt Justus einen Brief.
In der Cedar Grove Road in Santa Monica steht ein großer roter Schornstein, der zu einer Fabrik gehört, welche nie in Betrieb gegangen ist, da bei einem Erdbeben alles zusammenstürzte. Nur der Schornstein blieb unversehrt.
Bob recherchiert wieder mal in der Bibliothek und im Zeitungsarchiv.
Anthony Quinn wurde am 21.4.1915 geboren und gewann zwei Oscars für die Filme "Viva Zapata!" (bester Nebendarsteller, 1953) und "Lust for Life" (bester Nebendarsteller, 1957).
Das Buch spielt nach dem Jahr 2001, da Anthony Quinn meint, dass er seit dem Tod des Schauspielers nur noch jedem zweiten erklären müsse, er sei "nur ein Anthony Quinn". Der Schauspieler starb am 3.6.2001.
Nachtkerzen werden gerne zur Dekoration in Kirchen verwendet, da sie im Dämmerlicht blühen.
In der Umgebung von Los Angeles gibt es einige Orte, die nach Heiligen benannt sind: Die Städte Santa Barbara, Santa Monica, Santa Clarita, Santa Ana und die Insel Santa Rosa.
Zum ersten Mal lösen die drei Detektive zwar den Fall, dürfen ihre Lösung aber "aus familiären Gründen" nicht präsentieren.

 
Was im Hörspiel fehlt
Lys de Kerks Abgang aus der Serie: Justus erhält von ihr einen Brief aus New York.
Jede Menge mehr Mobimecs (Cocktailshaker, Briefkasten, Willkommensschild, Buchhalter...).
Ein erweitertes drittes Rätsel, das auf die "schwarze Dame" Virginia McLoughlin hinweist.
Zwei Drohungen an die Fragezeichen, einmal mittels Ritter-Mobimec, einmal mittels Sarg-Mobimec und Überfall auf Justus.
Martha Lynn schmeißt die Fragezeichen bei Craig 'raus.
Ein Überwachungs"besuch" in George und Caitlins Anwaltskanzlei.
Das Zahlenrätsel wird im MG vor Caitlins Wohnung gelöst.
Bobs heimlicher Besuch bei "Informant" Anthony Quinn.
Verlängerter Showdown: Die Kopperschmidt-Geschwister müssen einen Mobimec zusammenbauen, der verweist sie an die ehemalige Fabrik, wo sie ein Ei mit einem Familienbild vorfinden, worauf Felix Kopperschmidt erscheint.
Die "letzten Fragen" werden mit George und Virginia McLoughlin geklärt, nicht ausschließlich mit Anthony Quinn.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Zunächst gibt es keinen: Die Fragezeichen finden nach dem Besuch von Jeremy Kopperschmidt ein Rätsel und setzen sich daran, es zu lösen. Später werden die Fragezeichen von Jeremy Kopperschmidt gebeten, seine Interessen wahrzunehmen.
zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018