bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Schatten über Hollywood

Die Buchbeschreibung
 
Schatten über HollywoodErzählt von: Astrid Vollenbruch, © Kosmos-Verlag Februar 2006

Geister gibt es nicht - davon sind Justus, Peter und Bob überzeugt. Bis sich eines Nachts eine unheimliche weiße Gestalt vom berühmten Hollywood-Schriftzug in den Hollywood Hills stürzt und spurlos verschwindet. Haben es die drei ??? mit dem Geist der verstorbenen Schauspielerin Casey Wye zu tun?
Fragmente eines seltsamen Briefes weisen darauf hin. Als dann auch noch verschiedene Menschen in hinterhältige Fallen geraten, ist klar: Justus, Peter und Bob müssen schwer auf der Hut sein, wenn sie dieses Geheimnis lüften und dabei mit heiler Haut davonkommen wollen...
 


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas - regt sein Gehirn gerne mit Stracciatellajoghurt an.
Peter Shaw - begeht diesmal beinahe boshafte Sachbeschädigung und verdankt nur seiner Sportlichkeit und Gewandtheit, dass er nicht endgültig aus dem Detektivgewerbe ausscheiden muss.
Bob Andrews - hilft in den Schulferien noch immer ab und zu in der Stadtbibliothek von Rocky Beach aus.
Mathilda Jonas - muss bis nach dem Fall warten, bis ihre alten Absperrgitter entrostet und neu lackiert werden.
Jeffrey tritt zwar wieder nicht persönlich in Erscheinung, liefert aber den Grund für die Anwesenheit der Fragezeichen am Mount Lee.
Miss Bennett - die Leiterin der Stadtbibliothek Rocky Beach, ist ein großer Fan alter Hollywood-Filme, löst ein wichtiges Rätsel und bekommt dafür von den Fragezeichen einen der berühmten Kirschkuchen.
Oliver Taper - Wächter bei den Hollywood-Buchstaben und Neffe der Schauspielerin Casey Wye, ist jung, trägt gerne Jeans und ein kariertes Hemd, und bricht sich im Laufe des Falls seinen Arm.
Ein weiterer, namenloserParkwächter bei den Buchstaben überrascht die Fragezeichen beim Sichern der Spuren.
McSnail - von der Anwaltskanzlei "Crowle & McSnail" ist ein alter Mann, klein, verkrümmt mit schlohweißen Haaren und vertrat Casey Wye in einem Prozess gegen ihren Ehemann Harold Packleham.
Crowle - ebenfalls von der selben, etwas heruntergekommenen Anwaltskanzlei, ist ein großer und massiger Mann, der stark raucht.
Jezabel - eine ältere, knochige Frau, hat sich mit ihren wenigen Habseligkeiten in die Geisterstadt Penny Springs zurückgezogen. Sie hat eine Vorliebe für Lavendel.
Stephen Packleham - der Sohn von Casey Wye und Harold Packleham, wohnt in einem Haus in der Islay Street in Santa Barbara, ist Mitte 50 und sieht aus wie eine jüngere Ausgabe von Robert Redford. Gemeinsam mit seiner Schwester Janet bemühte er sich um ein gutes Verhältnis zu seiner Mutter.
Inspektor Cotta darf am Ende wie immer die Täter einsammeln.

 
Eine kurze Kostprobe
 
Sie kletterten über Trümmer und Schutt und erreichten die Türöffnung. Aber schon eine kurze Untersuchung zeigte, dass der Raum völlig leer war. Außer einer in Fetzen herunterhängenden Tapete gab es nichts zu sehen.
»Es muss in der Halle sein«, sagte Bob und drehte sich um. Er leuchtete die finstere Halle noch einmal ab und stockte. »Da oben!«
»Was? Wo?« Peter folgte seinem Blick. Am gegenüberliegenden Treppenaufgang hing etwas, das aussah wie eine bleiche Scheibe. Es dauerte einen Moment, bis er es erkannte. »Eine Uhr!«
»Und sie zeigt 16:15 an«, ergänzte Bob triumphierend. »Das ist es! Bestimmt verbirgt sich der Beweis, Hinweis oder was auch immer in der Uhr!«
»Jetzt müssen wir nur noch hinkommen.« Peter schaute sich kritisch um. »Am besten bleibst du hier und leuchtest mir den Weg. Ich klettere da rechts hinüber.«
»Aber sei vorsichtig.«
Peter lachte, hörte jedoch gleich wieder damit auf, als er das Echo bemerkte. »Ich bin immer vorsichtig.«
»In Ordnung. Wenn ich ein Gespenst sehe, bewerfe ich es mit Schutt, damit es dich in Ruhe lässt.«
»Musstest du damit anfangen? Jetzt würde ich am liebsten sofort nach Hause fahren. Wenn wir diese Sache hinter uns haben, schuldet Justus mir ein riesiges Eis. Ach was eine komplette Eisdiele!«
Langsam und sorgfältig suchte er sich einen Weg über den Schuttberg. Er testete jedes Brett und jede Platte, bevor er sein Gewicht verlagerte. Bob beobachtete ihn, machte sich aber keine allzu großen Sorgen. Als guter Sportler kannte Peter seinen Körper genau, konnte das Gleichgewicht halten und genau einschätzen, was er tat. Tatsächlich erreichte er die Treppe ohne Probleme, stieg ein paar Stufen hinauf, hockte sich hin und griff durch das Geländer nach der Uhr, die jetzt unterhalb von ihm hing. Mit einem raschen Griff zog er sie zu sich hoch.
Im nächsten Augenblick gaben die Treppenstufen nach und mit einem Aufschrei stürzte Peter in die Tiefe.

 
Interessante Fakten
 
Das "Hollywood" Sign ist der bekannte Schriftzug in den Hollywood Hills über Los Angeles. Die Buchstaben des Schriftzugs sind etwa 15 Meter hoch und zusammen 137 Meter lang. Der gesamte Aufbau wiegt etwa 220 Tonnen. Mehr über die Geschichte der Hollywood-Buchstaben und den Selbstmord der Schauspielerin Peg Entwhistle im Jahr 1932 findet sich auf folgendem (englischen) Link: http://www.prairieghosts.com/hollywood3.html
Rund um Los Angeles finden sich mehrere Geisterstädte wie das im Buch beschriebene Penny Springs, die schnell aufgebaut und genauso schnell wieder verlassen wurden, wenn die Prominenten von Hollywood eine schönere Wohngegend fanden oder etwa die Versorgung mit Wasser zusammenbrach.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Peter schließt mit Jeffrey eine Wette ab, dass er sich nicht getraut, seine Initialen auf die "Hollywood"-Buchstaben zu malen. Zufällig beobachtet er, wie eine weiße Gestalt vom "H" fällt, und die Fragezeichen nehmen die Ermittlungen auf.
zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018