bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

... und der unsichtbare Gegner

Die Buchbeschreibung
 
Der unsichtbare GegnerErzählt von: M.V. Carey, © Random House 1984, © Franckh 1986

Die drei ??? nehmen "ihren" verrückten Großvater mit auf die Reise von Küste zu Küste. Sehr bald aber wird aus der Ferienfahrt ein aufregendes Abenteuer. Wer ist der unsichtbare Verfolger, der so hartnäckig auf ihrer Fährte bleibt? Was bezweckt eine wildgewordene Horde Motorradfahrer? Warum interessieren sich plötzlich so viele Leute für Bobs Kamera? Als sich die Lage zuspitzt, beschließt das Detektivtrio, in New York das FBI einzuschalten und einen Köder auszulegen. Wird der unsichtbare Gegner anbeißen?


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas (Jupiter Jones)
Peter Shaw (Pete Crenshaw)
Bob Andrews
Mrs. Shaw ist es sichtlich unangenehm, Mr. Peck als Vater zu haben. Ihr Vertrauen aber ist so groß, daß sie die drei ??? mit ihm fahren läßt.
Mr. Bennington Peck ist Peters Großvater und ein wahrer Exzentriker. Er ist streitbar und sehr leicht erregbar. Er ist von schlanker, drahtiger Gestalt und für sein Alter bemerkenswert munter. Erfindungen sind sein Hobby und seine neuste ist so wichtig, dass er sie eigenhändig zu einer Vorführung in New York mit dem Auto fährt, jedenfalls denkt man das. Mit seinem Nachbarn Ed Snabel befindet er sich im Dauer-Klintch. Die drei Detektive stellen fest, dass er ein starker Schnarcher ist.
Mr. Edgar Snabel und sein Nachbar Mr. Peck sind Erzfeinde. Er hat dunkle Haare, buschige Brauen und ein bitterböses Gesicht. Das er ein Landesverräter ist, hätte wahrscheinlich nicht einmal Mr. Peck gedacht, auch wenn dieser seinen Nachbarn oft als "Schnüffler" und "Spion" tituliert.
Mr. Castro, ein Freund von Mr. Peck, mit dem er ab und zu Schach spielt.
Ein Elegant gekleideter Mann, dem Ed Snabel etwas übergeben will. Er wird als aalglatt beschrieben und tritt unter verschiedenen Decknamen auf, u. a. Bartlett. Er versucht sogar, Bob zu entführen, um das zu bekommen, was dieser nicht bei sich hat...
Eine Bande Motorradfahrer macht Mr. Peck und den drei ??? mächtig Ärger.
Mr. Anderson arbeitet beim FBI in New York. Er kümmert sich ernsthaft um das Anliegen der drei ??? und Mr. Peck.
Mr. Friedlander, FBI-Agent. Wir erfahren daher eigentlich nichts über ihn.
Helen Innes McAuliffe, Orchideen-Züchterin aus Riverdale im Staat New York. Sie macht die drei ??? auf ein Treffen von Orchideenzüchtern aufmerksam.
Mr. Walter Bradford, der Leiter des Orchideen-Treffens in New York.
Sir Clive Stilton, Experte in Fragen Orchideen und hält anläßlich eines Treffens des Orchideen-Vereins einen Vortrag.
kursiv geschriebene Namen sind amerik. Originalnamen

 
Die Reiseroute
 
Die Stationen der Auto-Reise von Rocky Beach nach New York
(leider werden im Buch manche Stationen nur als "kleine Stadt" bezeichnet)
Rocky Beach -- Santa Monica -- Santa Barbara (ausgiebiges Frühstück) --
Gaviota -- Pismo Beach -- Monterey (mit Übernachtung) --
San Francisco -- Sausalito -- Santa Rosa -- Crescent City -- Portland Oregon -- Longview Washington (mit Übernachtung) --
Spokane -- Coeur d'Alene Idaho (mit Übernachtung) --
Livingstone Montana -- Yellowstonepark Wyoming -- Übernachtung an der Staatsgrenze zwischen Wyoming und Montana --
Rapid City South Dakota -- Mount Rushmore -- Pierro South Dakota -- Übernachtung in einer nicht namentlichen Stadt 80 km von Minnesota --
Rochester Minnesota -- La Crosse Wisconsin -- Rockford Illinois (mit Übernachtung) --
-- Chicago -- Sturgis Michagan -- Übernachtung an der Grenze Ohio/Pennsylvania -- New York
Erwähnte und mutmaßliche Routen
US Route 101 - incl. Golden Gate Bridge; diese Straße ist auf Teilabschnitten als Autobahn ausgeführt, auf anderen Teilstücken aber "nur" als Landstraße.
I-5 - Interstate-Autobahn in Washington;
Abstecher zum Mount St. Helens;
I-90 - Interstate-Autobahn, die offenkundig zwischen Spokane und Ohio befahren wird, sofern keine Abstecher oder Ausweichrouten über Seitenstraßen genutzt werden. Diese Autobahn war zum Entstehungszeitpunkt der Folge (ca. 1983) stellenweise noch nicht fertig gestellt.
I-80 (zügige Nachtfahrt durch Pensylvania und New Jersey nach New York).

 
Interessante Fakten
 
Es ist kurz vor den Sommerferien, Anfang Juni geht die Reise los.
Onkel Titus hat früher in einem Zirkus Dampforgel gespielt.
Peter kann sich kaum an seine verstorbene Großmutter erinnern; allenfalls an ihren leckeren Apfelkuchen.
Peters Opa mietet in den Hotels und Motels stets zwei Zimmer an - ein Einzelzimmer für sich, ein Dreibettzimmer für die Jungs.
US-Route 101 hat in der Nähe von Gaviota in Fahrtrichtung San Francisco tatsächlich einen kurzen Tunnel.
Die USA erstrecken sich über mehrere Zeitzonen.
Sturgis in Michigan liegt knapp oberhalb der Staatsgrenze zu Indiana. Die erwähnte Autobahn (I-80/I-90 - beide verlaufen zwischen Chicago und Cleveland auf der selben Trasse) verläuft auf dem Staatsgebiet von Indiana, knapp südlich der Staatsgrenze.

 
Überprüfte Übersetzungen
Text
The kitchen door banged open. Then it slammed shut. Mrs. Crenshaw stormed into the kitchen. Her lips were set and her cheeks were flushed. "I’ll murder the old geezer!" she announced. "He’s a walking disaster! I’ll shoot him, and no jury will ever convict me!" Die Küchentür wurde mit einem Ruck aufgerissen, dann wieder zugeschlagen. Mit fest zusammengepreßten Lippen und hochroten Wangen war Mrs. Shaw in die Küche gestürmt.
"Ich bring’ den alten Spinner noch vor Gericht!" verkündete sie.
"Er ist eine wandelnde Katastrophe! Und ich werde ihm nein Haus verbieten. Ich will ihn nicht mehr sehen!"
Aus dem Kapitel "Eine wandelnde Katastrophe": Leonore Puschert fühlte sich wohl genötigt, die ironische Drohung Mrs. Shaws, ihren Vater zu erschießen zu entschärfen. Einschließlich der "Überzeugung", die Geschworenen bei Gericht würden sie nicht verurteilen! Oder befürchtete die Übersetzerin, Mrs. Shaw würde ihre Morddrohung wirklich ernst meinen?

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Die drei ??? werden von Mrs. Shaw beauftragt ihren Vater, Mr. Bennigton Peck, auf der Autofahrt von Kalifornien nach New York wohlbehalten zu begleiten. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 03.06.2021