bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com
Recycling in den drei ???-Hörspielen
+++ Standardsätze und Rufe +++

 
"Alle hier haben das gewußt!" - "Nein, keiner hat's gewußt!" 
Während des Abendessens (# 111 - Die Höhle des Grauens, 21.Min.) hört man im Hintergrund die Stimmen von Dr. Beurmann und Fr.Körting. Vielleicht kann uns jemand sagen, woher diese Szene stammt? Beurmann: "Alle hier haben das gewußt!" Körting: "Nein, keiner hat's gewußt!".

 
AOL - Sie haben Post! 
Auch die drei ??? gehören zu den weltweit 33 Millionen Benutzern (2003) des Internetdienstes America Online, kurz AOL (42. Min.), wie man bereits in der nächsten Folge # 104 - Gift per E-Mail" (31. Min.) erneut feststellen kann. In # 116 "Codename: Cobra" benutzt die kleine Julia Applegate ebenfalls AOL um in das World Wide Web zu gelangen (16. Min.). Fragt sich nur, ob André Minninger für die Verwendung der schon einige Jahre alten Wave-Dateien aus der AOL-Software Lizenzgebühren bezahlen musste...

 
Cartanos "Das darf doch nicht wahr sein!" 
Auf dem Sportplatz (# 81 - Verdeckte Fouls; 11. Min.) hört man zweimal kurz hintereinander jemanden "Das darf doch nicht wahr sein!" sagen. Dieser Satz entstammt dem Mund von Werner Cartano aus dem Hörspiel "Winnetou 1, 3. Folge" und wurde u. a. auch schon in der Wirtshausszene von "Gruselserie 1 - Frankensteins Sohn im Monsterlabor" (1981 / 2. Min.), sowie beim Fund von Hemators Leiche in "Gruselserie 2 - "Dracula und Frankenstein, die Blutfürsten" (1981 / 3. Min.) verwendet. Auch in der  2. Min. in "Edgar Wallace 5 - Der rote Kreis" kann man Herrn Cartano hören. Erneut zum Einsatz kam der Satz bereits wieder in # 96 "Die drei ??? und der rote Rächer", und zwar während die Feuerwehr versucht, den Brand im Lager der Buchhandlung zu löschen (20. Minute). In der # 109 "Gefährliches Quiz" ist der Standartsatz in der 16. Min. wieder zu hören. Auch in "Asterix 13 - und der Kupferkessel" taucht der Cartanosatz auf (B-Seite, 4 Min.).
Stoertebeker stellte fest, dass Werner Cartano offensichtlich auch Gast im Hotel "Geisterburg" (# 111 - Die Höhle des Grauens) war. Und in Flash Gordon 7 - "Das grüne Ungeheuer" war dieser Standardsatz auch wieder im Einsatz, ebenso wie in Das A-Team 12 - Die Auferstehung des toten Ingenieurs. Auch in England hatte er einen Auftritt, wie Fünf Freunde 48 - ...und die Schrift der Tempelritter belegt. Außerdem beherrscht er die Kunst des Zeitreisens, denn auch im Amerika des 19. Jh. hat Cartano einen Auftritt, wie "Flusspiraten am Mississippi" beweist. Millionär wäre Cartano wohl auch nicht geworden, wenn er für jede Verwendung dieses Satzes 1 DM (bzw. 1 €) bekommen hätte, der heimliche Star der EUROPA-Hörspiele ist er aber dennoch.

 
Das darf doch nicht wahr sein! - andere Version 
Stoertebeker fand noch eine andere Version von "Das darf doch nicht wahr sein!" Und zwar in # 61 - Die Rache des Tigers. Diese Variante taucht auch in Tom & Locke 05 - Flammen um Mitternacht" auf.

 
Einsatzgespräch 
Einsatzgespräche werden natürlich nicht nur auf dem Polizeirevier in Rocky Beach geführt, wie Stoertebekers Fund in # 28 - Der Doppelgänger belegt, sondern auch auf den Revieren deutscher Millionenstädte, wie in TKKG 177 - Die Spur der Wölfin.
Diese Soundkulisse ist auch auf der EUROPA-Eigenproduktion Geräusche in Stereo 1 enthalten!

 
"Er soll nicht in der Stadt bleiben!" 
Martin Lohr berichtete uns von Joe Bonecrash, der am Anfang der 2. Seite in "Playmobil 1 - Der wilde Westen" aus der Stadt vertrieben werden soll. Im Hintergrund hört man eine kreischende Menge, die auch in # 54 gleich zu Beginn der 1. Seite zu hören ist.
Und Stoertebeker meldet, dass auch Malcom King (# 72 - Dreckiger Deal) "nicht in der Stadt bleiben" soll.

 
Godween's "Verstanden Inspector!" 
In # 69 - "Späte Rache" kommt Godween (62. Min.) als Helfer von Inspector Cotta das erste Mal zum Einsatz, auch wenn er hier noch "Gollween" zu heißen scheint. Weitere Auftritte hat der unheimliche Polizist, der immer nur zwei Wörter sagt u. a. in # 99 "Die drei ??? - Rufmord" (70. Min.), # 102 - Doppelte Täuschung" (57. Min.), # 127 - Schwarze Madonna, (Track 11, 8.Min.) und # 128 - Schatten über Hollywood (Track 11, 2. Min.). Und nicht nur Svenja ist sich sicher, dass die Auftritte in z. B. # 144 - Zwillinge der Finsterniss (Track 13, 5. Minute), # 157 - Im Zeichen der Schlangen (Track 12, nach anderthalb Minuten) oder # 161 - die blutenden Bilder (Track 14, ca. 4. Minute) nicht die letzten waren und er noch viel zu tun haben wird...

 
"Hey, der ist doch im Stall!" 
In einer Gruppe von Mädchen, die in der Folge # 70 - "Schüsse aus dem Dunkel" auf ein Modelcasting warten, ist auch eines dabei, das Hey, der ist doch im Stall! sagt. Dieser Satz aus dem Munde von Julia Müller-Wesemann taucht ohne logischen Zusammenhang auch in # 72 - "Dreckiger Deal" erneut auf, als Malcom King verhaftet wird! Anscheinend ist "Stall" in Kalifornien Jugendslang für "Gefängnis".
Laut Informationen von Stoertebeker stammt dieser Satz ursprünglich aus der ersten Folge der Mädchenschmonzette Die Cliqe vom Reitstall - Der Unfall.

 
Verhaftung - "Jetzt klicken hier die Handschellen" 
Der unheimliche Drache hat uns darauf hingewiesen, das einige Polizisten, die bisher in einer deutschen Millionenstadt (TKKG 29 - Hundediebe kennen keine Gnade, 32. Min.) arbeiteten, im Rahmen eines internationalen Austauschprogrammes nach Kalifornien umgesiedelt sind und bei der dortigen Behörde aushelfen, wenn es wieder einmal gilt, skrupellose Verbrecher (54. Min.) zu verhaften. Wie uns Stoertebeker berichtete, scheint dieses Austauschprogramm schon eine Weile gelaufen zu sein, denn er fand diese Polizisten bereits in # 72 - "Dreckiger Deal".

 
Sektor sieben blau 
Kein Klangrecycling im eigentlichen Sinne, aber eine Huldigung uralter EUROPA-Hörspiele findet sich in dieser Minninger-Umsetzung von # 76 - "Stimmen aus dem Nichts". In Anlehnung an das 1976 erschienene Hörspiel "Commander Perkins 1 - Das Tor zu einer anderen Welt" (3. Min.), gibt es in der Arztpraxis ebenfalls einen "Sektor Sieben Blau" (4. Min.).

 
"So helft mir doch!" 
Das Model Sofie Samson ist eine richtige Pechmarie! Schon bevor sie in # 70 - Schüsse aus dem Dunkel angeschossen wird, gerät sie in der deutschen Millionenstadt auf der Schulfete der Mädchenschule in ernste Probleme. Wie auch andere Partygäste ist sie ein Opfer der "Monsters" (TKKG 69 - Achtung, die Monsters kommen), wie Stoertebeker bemerkt hat.

 
Verflucht! 
Verflucht, Stoertebeker findet aber auch alles: In der 45. Min. von # 45 - "Das Gold der Wikinger" hört man ein "Verflucht", welches auch in "Knight Rider 1 - Wie alles begann" verwendet wurde (44. Min.), sowie in Asterix 15 - Streit um Asterix (16. Min.) und in Masters of the Universe 3 - Sturm auf Castle Grayskull (B-Seite, 4. Min.). Auch bei TKKG 44 - Um Mitternacht am schwarzen Fluss und TKKG 58 - "Der doppelte Pedo" darf geflucht werden, ebenso in A-Team 12 - Die Auferstehung des toten Ingenieurs, oder Voyager 4 - Licht und Schatten. Und da es in einem anständigen Piratenhörspiel, wie "Piraten der Meere 1 - Der Schatz der halben Münze" zum guten Ton gehört, darf auch hier herzhaft geflucht werden.
Möglicherweise hat Stoertebeker sogar das Ur-Verflucht entdeckt. Es stammt wahrscheinlich aus Kung Fu 1 - Der Tiger vom Apache Creek, wurde nicht hineingeschnitten und klingt dem immer wieder recycelten "Verflucht" sehr ähnlich.

 
"Wir wollen es selber hören!" 
In einer Szene am Filmset in # 50 - "Der verschwundene Filmstar" treten im Hintergrund - außer André Minninger - auch mehrere äußerst aggressive Männer auf. Einer von ihnen ruft "Wir wollen es selber hören!". Dieser Herr taucht in # 71 "Die verschwundene Seglerin" wieder auf. Vermutlich hat es mit seiner Filmkarriere nicht geklappt und er muss nun seine Brötchen als empörter Auktionsbesucher verdienen, wie Stoertebeker festgestellt hat.

 
Zusammengetragen, soweit nicht anders gekennzeichnet, von Sven Haarmann, Mattes und Svenja.

Für weitere Informationen über die hier genannten Hörspiele empfehlen 
wir euch Die Hörspielforscher und die www.hoerspiele.de


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 18.06.2020