bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Recycling in den drei ???-Hörspielen
+++ Rituale, Folklore und Kirmess +++

 
Berchtesgadener Polka
Dass auch in den USA hier und da zünftig boarisch Oktoberfest gefeiert wird, macht nicht zuletzt diese Szene aus Knight Rider 8 - "Computerspiele" deutlich. Bemerkenswerter Weise müssen schon zuvor die Schwedischen Einwanderer aus Magnusstad in # 24 - "Die silberne Spinne" entsprechende folkloristische Vorlieben gehabt haben, wie Stoertebekers Fund belegt. Vermutlich wurde sogar schon im Jahre 50 v. Chr. in Gallien gejodelt, denn in Asterix 2 - Asterix und Cleopatra feiern die Gallier am Ende auch zünftig boarisch.
Diese Version der "Berchtesgadener Polka" wurde 1966 von der Blaskapelle Otto Ebner eingespielt und ist auf mehreren Folkloreplatten, wie "Auf geht's", "Ferien in den Bergen" oder "Grüße aus dem Allgäu" enthalten. Auf "Geräusche in Stereo 2" findet sich eine stark gekürzte Fassung, die in verschiedenen Hörspielen verwendet wurde.

 
Der englische Schiffsjungentanz
Als Justus bei Britta drei Lufftballons kauft, spielt eine Kapelle im Rahmen des Touristenprogramms im Stadtpark von Magnusstad den englischen Schiffsjungentanz (# 24 - "Die silberne Spinne"; 12. - 14. Minute). Anscheinend eine Kapelle von Weltruf, denn auch in einer bekannten deuteschen Millionenstadt hat sie ihre Auftritte, wie TKKG 7 - Rätsel um die alte Villa belegt, als Tim/Tarzan ein Weinlokal besucht (Seite 1, ca. 15. Minute). In TKKG 49 - Bombe an Bord findet sich diese Melodie gleich zu Beginn.
Wie wir von Stoertebeker wissen, war der "Englische Schiffsjungentanz" auch die Titelmelodie der EUROPA-Hörspielreihe "Käptn Buddelrum".
Der englische Schiffsjungentanz wurde in dieser Fassung von Rudolf Klaus & Frido Grothey im Jahre 1966 eingespielt und ist auf mehreren EUROPA-Eigenproduktionen, wie u. a. "Shanties", "Wolken, Wind und Wellen", "Schöne Grüße aus Hamburg", "Froh und Heiter - Akkordeon und Gesang", sowie gekürzt auf "Geräusche in Stereo 2" enthalten.

 
Die Geisterbahn
Das "House Of Horrors" muss in England als "Teufelsschlund" firmieren. Denn die Geisterbahn bei den Fünf Freunden (Folge 31) trägt diesen Namen. Der Gruß Willkommen im Reich der Geister! ist in diesem Hörspiel mehrere Male zu hören. Anscheinend wechselte diese Geisterbahn inzwischen den Besitzer und wurde umfassend modernisiert, denn einige Jahre später taucht sie in der Folge 182 "Im Haus des Henkers" wieder auf, wo das markante Willkommen im Reich der Geister ebenfalls mehrmals zu hören ist.

 
Indianersingsang
Bei dem seltsamen, spanisch klingenden Singsang der Sekte (# 31 - "Das Narbengesicht"; 20. Min.) handelt es sich um den "Indianergesang", entnommen der Polydor-Veröffentlichung "Die Hi-Fi-Stereo-Kulisse 2" (8.Min.)
Pandro Mischkin und Patrick Schmitt berichten, das der "Indianergesang" auch in "Robinson Crusoe" aus dem Jahre 1971 auftaucht. Die "Kanibalen" singen so am Lagerfeuer, als Robinson sie zum ersten Mal entdeckt.
Und von bengt wissen wir, das der "Singsang" auch in dem Maritim-Hörspiel "Winnetou Folge 2" ebenfalls Verwendung findet, nämlich als die Apatschen in ihrem Pueblo auf das, was der Medizinmann zur bevorstehenden Reise der Häuptlinge vorhersagt warten. Wer uns zu dieser Folge einen MP3-Ausschnitt schicken kann, soll das bitte tun! :)

 
Karussellmusik - Mein Herz das ist ein Bienenhaus
Auf dem Zirkusrummel in # 4 - Die schwarze Katze sind immer wieder verschiedene Melodien als Karussellmusik zu hören. Sie wurden von Dick van Velden arrangiert und sind dem heute als verschollen geltenden Album Die vergnügte Drehorgel aus dem Jahre 1971 entnommen. Eine komplette Aufstellung aller verwendeten Meldoien findet ihr in der Übersicht dieser Folge. An dieser Stelle besonders herauszuheben ist die Melodie Mein Herz das ist ein Bienenhaus. Dieses Stück kam auch in der Neuabmischung von # 18 - Die Geisterinsel zum Einsatz und findet sich, wahrscheinlich hieraus entnommen auch in der Neuzusammenstellung der Originalmusik (# 29) wieder. Laut den Hörspielforschern wurde der Einsatz dieser Melodie auch bei TKKG (# 1 - Die Jagd nach den Millionendieben und # 16 - X7 antwortet nicht), Fünf Freunde (# 7 - ... verfolgen die Strandräuber), Molle wird Fotomodell, Mit Kindern unterwegs 1 und Häschenwitze - Hast du Möhren? eingesetzt. Auch auf der auf Schwiizerdütsch eingesprochenen Märchenplatte De Hans im Glück & s' Goldhähnchen & Die beide chugelrunde Müller ist das Stück enthalten.
Der gehäufte Einsatz dieses Stückes als Karussellmusik dürfte darauf zurück gehen, dass es Teil der Soundkulisse Jahrmarkt ist. Zusammen mit den kreischenden Leuten, einem Stimmengewirr und E-Gitarrenriffs. Jahrmarkt ist auch auf der EUROPA-Eigenproduktion Geräusche in Stereo 2 zu finden.

 
La cucaracha 
Bei der Fiesta in Santa Clara (Seite 2, 4. Min.) spielt eine mexikanische Combo das Stück "La cucaracha". Wie uns Svenja berichtet, findet sich ein sehr kurzer Ausschnitt des Intros gleich zu Beginn der Folge # 54 Gefahr in Verzug wieder. Auch in Barbie 24 - Barbie und das Traummobil, in einer Szene in einem spanischen Restaurant (Seite 1, 9. Min.) hat diese Combo einen Auftritt. Wie wir von Stoertebeker wissen, läuft dieser Song auch in "Schatzsuche in der Karibik". Mit Hilfe der Webseite der Hörspielforscher wissen wir weiterhin, dass die Tournee dieser Band noch weiter führte. Denn sie ist auch bei Trixie Belden 6 - Und das Geheimnis in Arizona (ganz leise im Hintergrund) und Die drei Schweinchen 4 - Der Fünftausend-Dollar-Gewinn zu hören.

Ursprünglich stammt dieses Stück von einem Folklore-Album der Formation "Los Muchachos" mit dem Titel "Fiesta in Acapulco" - ebenfalls von EUROPA.


 
Ritueller Indianertanz
Der rituelle Indianertanz, der während der Zeremonie in einem Indianerdorf in der Sierra Nevada zelebriert wird (# 48 - "Die gefährlichen Fässer", ca. 15. - 18. Minute), muss sich bis in den brasilianischen Dschungel verbreitet haben. Die dortigen Indios feiern in Fünf Freunde 25 - ...und die Flugzeugentführer mit dem selben Tanz nämlich ein Fest zu Ehren der goldenen Göttin.

 
Die Schaustellerin bei der gelacht werden darf
Die Schaustellerin im Vergnügungspark (# 94 - "Das schwarze Monster", 6. Min.) taucht mit derselben Seqzenz auch beim Hurrican Vergnügungspark in "Tiger Team 18 - Der Reiter ohne Gesicht" (15. Min.) wieder auf. Vom unheimlichen Drachen.
Offenbahr tingelt sie um die Welt, denn auch in Fünf Freunde 31 - ...in der Geisterbahn darf bei ihr gelacht werden.
Von Stoertebeker wissen wir, dass auch auf Rummelplätzen einer allseits bektannten deutschen Millionenstadt gelacht werden darf, denn in TKKG 156 - Erpresser fahren Achterbahn ist sie wieder dabei - und hier gleich mehrmals.

Stoertebeker fand auch heraus, dass ihr Satz "Bei uns darf gelacht werden." kein "One-Phrase-Wonder" ist, denn mit "Hereinspaziert, hereinspaziert" hat sie noch einen Satz auf Lager, der ebenfalls in TKKG 156 - Erpresser fahren Achterbahn zu hören ist.


 
Schubigorum
Stoertebeker vernahm in Macabros 5 - Die Geister-Höhlen ein Schubigorum, verstanden als Weissagungen der Meister der weißen Magie. Nicht nur für den Hörer bleibt die Bedeutung des "Schubigorum" unverständlich, auch Robert Langdon der die einzelnen Stufen der Pyramiden in der Geister-Höhle von Marlos im Trance emporsteigt, kann mit den Weissagungen nichts anfangen, da sie für "Kaphoon" alias Björn Hellmark bestimmt sind. Der kommt leider zu spät. Vielleicht kann er ja von den Sektenmitgliedern von Mesa d'Oro (# 31 - Das Narbengesicht) bzw. den Mitgliedern des Schwertbundes (# 74 - Das brennende Schwert) oder dem Lama Geshe (# 107 - Der Schatz der Mönche) die wahre Bedeutung des Wortes erfahren. Oder sollte er besser sein Glück bei den Druiden von Stonehenge (Fünf Freunde 68) versuchen? Alternativ könnte er natürlich auch zum Planeten Mongo fliegen und Brukka, den Feuergott (Flash Gordon 6 - Brukka, der Feuergott) oder dessen Anhänger fragen.

 
Schwarze Augen 
Svenja und Stoertebeker fanden die Musik aus der Teestube (# 17 - "Die gefährliche Erbschaft"; Seite 2, 7. - 10. Min.) auf dem Ball der Künste in Edgar Wallace 11 - Die drei Gerechten wieder. Auch auf dem Geländer eines Hotels in einer allseits bekannten deutschen Millionenstadt (TKKG 15 "Ufos in Bad Finkenstein", ca. 8. Min. auf Seite B) ertönt diese Melodie. Fündig wurden wir auch in Macabros 9 - Molochs Totenkarussell.
Ursprünglich stammt dieses Stück vom Album "Fünf-Uhr-Tee im Cafe Heidelberg". Es wurde 1968 vom Werner-Praefke-Sextett eingespielt.

 
Sevillanas Añejas
Es ist schon bemerkenswert, wie multikulti schwedische Folkloreveranstaltungen in Magnusstad sind. Denn in # 24 - Die silberne Spinne findet sich neben dem "Englischen Schiffsjungentanz" und der zünftig boarischan Berchtesgadener Polka auch noch ein spanischer Flamenco! Stilecht in einem spanischen Restaurant ertönt dieses Stück in Fünf Freunde 68 ...und die Druiden von Stonehenge.
Herbei handelt es sich um einen Ausschnitt aus Sevillanas Añejas von Tomas de Huelva & Antonio Arenas aus dem Jahr 1969. Das Stück ist auf den EUROPA-Eigenproduktionen "Flamencos aus dem sonnigen Spanien" und stark gekürzt auf "Geräusche in Stereo 2" enthalten.

 
Zusammengetragen, soweit nicht anders gekennzeichnet, von Sven Haarmann, Mattes und Svenja.

Für weitere Informationen über die hier genannten Hörspiele empfehlen 
wir euch Die Hörspielforscher und die www.hoerspiele.de


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 18.06.2020