bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

+++ Franckh-Kosmos: Die Folgenliste auf dem Buchrücken (bis 2004) +++
Germany Deutschland
Diese Seite beschreibt die Entwickung der Folgenliste, wie sie von 1970 bis 2004 auf dem Schutzumschlag beziehungsweise dem Buchrücken abgedruckt wurde.
Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1970
Erstauflagen: "Fluch des Rubins", "Der seltsame Wecker"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Beim "seltsamen Wecker" sind die Titel nicht rot, sondern schwarz.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1970
Auflagen: ???

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Er stammt aus der 2. Auflage der "flusternden Mumie".

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1971
Erstauflage: "Der lachende Schatten"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1971
Erstauflage: "Die schwarze Katze"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Wie unschwer zu erkennen ist, handelt es sich um eine Übergangsform: Zwar gibt es noch Inhaltsangaben der Geschichten, doch sind diese nun von den Titeln getrennt: die einfache Folgenliste nimmt Formen an.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1972
Erstauflage: keine

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Er stammt aus der 2. Auflage des "Fluch des Rubins".

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1972-1973
Erstauflagen: ???

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Er stammt aus der 2. und 3. Auflage des "seltsamen Weckers". Da die ISBN-Nummern bereits 1971 ("schwarze Katze") eingeführt wurden, dürfte diese Folgenliste aus der Erstauflage des "seltsamen Weckers" übernommen worden sein.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1972-1973
Erstauflagen: "Super-Papagei", "unheimliche Drache", "verschwundene Schatz", "Geisterinsel"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1974
Erstauflagen: "Der rasende Löwe"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Neben der Erstauflage des "rasenden Löwen" ist diese Form auch in Luc Vincents "der verschwundene Dämon" (Ausgabe von 1974) überliefert. Randnotiz: Aus dem "will", wurde "möchte" ...

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1975
Erstauflage: "Die singende Schlange"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1975
Erstauflage: ---

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Einzige bekannte Quelle ist der "verschwundene Schatz" (3. Auflage). Besondere Beachtung verdient nicht nur die andere Schriftart, sondern auch der Titel "Die drei ??? und der verschwundene Dämon".

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1975
Erstauflage: ---

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Einzige bekannte Quelle ist der "Fluch des Rubins" (4. Auflage). Der "verschwundene Dämon" wird auch hier zur "drei ???"-Reihe gezählt; durch die andere Schriftart wirken die drei Fragezeichen gestaucht.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1974-1979
Erstauflagen: "Teufelsberg", "grüne Geist"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. "Der verschwundene Dämon" stammt von Luc(y) Vincent und hat mit Alfred Hitchcock nichts gemein.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1977-1979
Erstauflagen: "Karpatenhund", "flammende Spur"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1976-1979
Erstauflagen: "rätselhafte Bilder", "Bergmonster", "Zauberspiegel", "gefährliche Erbschaft"

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1978-1979
Erstauflagen: keine

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1979
Erstauflagen: keine

Info: Diese Liste findet sich auf der hinteren, inneren Umschlagklappe. Der Text ist mit jenem von 1975 identisch. In dieser Form erschien er nur in Nachdrucken.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1979-1993
Erstauflagen: "Tanzende Teufel" - "verrückte Maler"

Info: Die Reihenfolge der auf dem Umschlagrücken angebrachten Folgenliste ist chronologisch; der Titel des Buches, welches man in der Hand hält, fehlt. Bei Nachauflagen wurden die inzwischen erschienenen Folgen zur Liste hinzugefügt, was man oftmals an einem etwas größeren Abstand zwischen Titeln oder einem schwacheren bzw. stärkeren Druck erkennt. Das "Gespensterschloß" führte die Auflistung bis 1993 an, danach wurde der Platz eng, bzw. lief die Produktion mehrerer Bücher aus. Welche Bücher das waren, erfahrt Ihr in dem Text unterhalb dieser Auflistung.

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen!

1988 ("gestohlene Preis"): Bei dem ersten Titel, der verschwindet, handelt es sich um die "rätselhaften Bilder", dieser Titel taucht auch nicht mehr in der Listen im Inneren (Erstauflage, S. 127) auf.
1989 ("Gold der Wikinger"): Der "Zauberspiegel" fehlt, aber nur auf der Außenliste.
1990 ("giftige Gockel"): Es fehlen die "Silbermine" und die "bedrohte Ranch". Listen im Inneren gibt es nicht.
1990 ("Comic-Diebe"): Es verabschieden sich die "flüsternde Mumie" und der "Tanzende Teufel" - sowohl außen, als auch innen. Der "seltsame Wecker" verschwindet außen, wird jedoch in der inneren Liste (S. 128) geführt.
1991 ("verschwundene Filmstar"): Der "Fluch des Rubins", die "singende Schlange" und der "Karpatenhund" fliegen auf der Außen- und Innenliste raus. Auf der Außenliste werden die Plätze dieser drei Titel von der zurückkehrenden "bedrohten Ranch", dem erstmals erscheinenden "verraten Tips und Tricks" und den "Comic-Dieben" eingenommen. An vorletzter Stelle erscheint wieder die "Silbermine" und am Ende sogar der "riskante Ritt".
1991 ("riskante Ritt"): Auf dieser Folgenliste verschwinden keine Titel, dafür wurde jedoch das Chaos beseitigt: die beim "verschwundenen Filmstar" in der Mitte der Liste plazierten Titel wanderten allesamt ans Ende.
1991 ("Musikpiraten"): Die "bedrohte Ranch" rutscht wieder heraus, die "Silbermine" dagegen bleibt. "Tips und Tricks" (ohne "verraten") und "die Comic-Diebe" wandern in die Mitte der Liste.
1992 ("Gefahr im Verzug"): Das "Bergmonster" und die "Silbermine" sind weder außen noch innen (S. 128) in den Listen zu finden; die "gefährliche Erbschaft" und der "höllische Werwolf" werden außen nicht mehr, dafür aber noch innen aufgelistet. Interessant ist hier, daß das wohl noch nicht erschienene Buch "die gekauften Spieler" erwähnt wird.

Bis "der verrückte Maler" erfolgen keine weiteren Änderungen.

Folgenliste: Franckh Franckh'sche Verlagshandlung

Zeitraum: 1983-1986
Erstauflagen: "verraten Tips und Tricks", "Rätselhandbuch"

Info: Der Slogan "Wer Spannung liebt, kennt:" erschien ausschließlich auf den ersten vier Auflagen der "Tips und Tricks" und den ersten drei Auflagen des "Rätselhandbuchs". Die Begründung für den Austausch des Slogans liegt auf der Hand, immerhin handelt es sich bei den beiden Büchern nicht um normale Geschichten, die man als "genauso spannend" bezeichnen könnte ...

Folgenliste: Franckh-Kosmos Franckh-Kosmos

Zeitraum: 1994-1995
Erstauflagen: "Giftiges Wasser" - "Schattenmänner"

Info: Das Angebot ist sichtlich schlanker geworden; nur wenige Klassiker sind noch lieferbar. Der "rasende Löwe" führte die Auflistung bis 1995 an. Nach dem "gestohlenen Preis" verschwinden die seltensten Bücher (allesamt ohne Nachauflage).

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen!

1993 ("Giftiges Wasser"): Es verschwinden: "Gespensterschloß", "sprechende Totenkopf", "lachende Schatten", "schwarze Katze", "Super-Papagei", "unheimliche Drache", "verschwundene Schatz", "Geisterinsel", "Teufelsberg", "grüne Geist", "Tips und Tricks", "Phantomsee", "Aztekenschwert", "silberne Spinne", "Riff der Haie", "Ameisenmensch", "Rätselhandbuch", "Höhlenmensch", "Super-Wal", "Gold der Wikinger", "schrulliger Millionär" und "Musikpiraten".
1994 ("Rache des Tigers"): Die "Comic-Diebe" sagen Tschüß; wie auch "gefährliche Fässer", der "giftige Gockel" und das "Narbengesicht".
1995 ("Fußball-Gangster"): Die "flammende Spur" macht den Abgang.
1995 ("Diamantenschmuggel"): Der "Rote Pirat" geht über die Planke.

Bis "Schattenmänner" erfolgen keine weiteren Änderungen.

Folgenliste: Franckh-Kosmos Franckh-Kosmos

Zeitraum: 1996-1997
Erstauflagen: "Schatz im Bergsee" - "Die Spur des Raben"

Info: Daß der "riskante Ritt" an vorderster Stelle steht, ist anscheinend purer Zufall: die Reihenfolge der Titel ist ziemlich chaotisch.

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen!

1996 ("Schatz im Bergsee"): Abhanden kommen: "rasende Löwe", "magische Kreis", "Doppelgänger", "unsichtbare Gegner", "weinende Sarg", "Automafia", "Angriff der Computer-Viren" und "Tatort Zirkus". Das "Narbengesicht" ist wieder da. Ebenfalls neu: "ihr Rätselhandbuch" und darunter das "Detektivhandbuch". Kurioserweise wird weder "Diamantenschmuggel", noch "Schattenmänner" aufgeführt, obwohl "Diamantenschmuggel" in der Folgenliste der "Schattenmänner" verzeichnet war.
1996 ("Schüsse aus dem Dunkel"): Einige alte Bekannte erbitten erneuten Einlaß: "schwarze Katze", "rasende Löwe", "Angriff der Computer-Viren", "Tatort Zirkus", "Doppelgänger", "Automafia", "weinende Sarg", "Diamantenschmuggel" und "Schattenmänner".
1997 ("Poltergeist"): Der "verschwundene Filmstar" macht seinem Attribut alle Ehre. Das "Narbengesicht", die "schwarze Katze", der "rasende Löwe" und der "Angriff der Computer-Viren" treten ebenfalls die Flucht an. Anstelle des "Detektivhandbuchs" wird nun wieder "verraten Tips und Tricks" erwähnt.

Bis "Die Spur des Raben" erfolgen keine weiteren Änderungen.

Folgenliste: Kosmos Kosmos

Zeitraum: 1997
Erstauflagen: "Stimmen aus dem Nichts" - "Das leere Grab"

Info: Ordnung ist in die Liste eingekehrt. An oberster Stelle stehen die letzten Longseller bzw. Ladenhüter der Klassiker-Ära, beginnend mit dem "heimlichen Hehler".

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen!

1997 ("Stimmen aus dem Nichts"): Der "Doppelgänger", "gestohlene Preis", "riskante Ritt", "Automafia", "Gekaufte Spieler" und "Gefahr im Verzug" verziehen sich. Der "Angriff der Computer-Viren" kehrt zurück.

Bis "Das leere Grab" erfolgen keine weiteren Änderungen.

Folgenliste: Kosmos Kosmos

Zeitraum: 1998-2002
Erstauflagen: "Im Bann des Voodoo" - "Der Nebelberg"

Info: Die Liste ist vorne verkürzt und hinten länger geworden - der "Feuerteufel" wird nicht aufgeführt; lediglich auf den Folgenlisten von "Vampir im Internet" und "Tödliche Spur" ist er "als Sonderausgabe mit Maske" verzeichnet. Auf der Erstauflage von "Todesflug" gerieten irrtümlicherweise Angaben zu Seitenumfang mitsamt dem ISBN-Code unter die Folgenliste. "Toteninsel" weist keine Folgenliste auf.

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen!

1998 ("Im Bann des Voodoo"): Die "Automafia" rollt wieder, aber die "Perlenvögel" fliegen weg. Das "Rätselhandbuch" wandert wieder mal in die oberen Gefilde der Liste.
1998 ("Die Karten des Bösen"): Er hat sich tapfer gehalten, doch jetzt hat es auch den "weinenden Sarg" erwischt!
1999 ("Feuerturm"): Das "Rätselhandbuch" rutscht raus.
1999 ("Vampir im Internet"): Der "heimliche Hehler" ist all seine heiße Ware losgeworden und taucht unter. Das "Volk der Winde" zerstreut sich in alle Himmelsrichtungen, der "Tatort Zirkus" wird geschlossen, gefolgt von der "Rache des Tigers".
2000 ("Labyrinth der Götter"): Der "Feuerteufel" ("als Sonderausgabe mit Maske") darf nicht mehr zündeln. Das "Geheimnis der Särge" geht auch.
2000 ("rote Rächer"): Die "Geisterstadt" wird verriegelt und verrammelt. Da sie bei der "Botschaft von Geisterhand" noch verzeichnet war, beim "schwarzen Monster" jedoch nicht mehr, liegt hier eine Abweichung zur MC-Reihenfolge vor (siehe auch ISBN-Nummern).
2001 ("Insektenstachel"): Der "Dopingmixer" wurde ertappt: lebenslange Sperre! Dem "Automarder" ist die Luft ebenfalls ausgegangen, und sogar die "Botschaft von Geisterhand" verschwindet (wohl aufgrund eines Versehens).
2001 ("Hexenhandy"): Der "verrückte Maler" packt die Staffelei zusammen und verduftet.
2002 ("Erbe des Meisterdiebs"): Der "Diamantenschmuggler" wird ertappt und wandert ins Gefängnis. Der "Schatz im Bergsee" wird gefunden und geraubt. Der "Pistenteufel" wird von einer Lawine überrollt und bleibt unauffindbar.

Bis zum "Nebelberg" erfolgen keine weiteren Änderungen.

Folgenliste: Kosmos Kosmos

Zeitraum: 2002-2004
Erstauflagen: "Der Mann ohne Kopf" - "Der finstere Rivale"

Info: Da die "Automafia" aus dem Programm genommen wird, übernimmt der "Angriff der Computer-Viren" die Pole-Position. Die Liste wird wesentlich kürzer.

Dieser Text gibt Aufschluß über die verschwundenen Titel in den Folgenlisten. Es werden nur jene Bücher erwähnt, bei deren Folgenlisten Änderungen geschahen.

2002 ("Der Mann ohne Kopf"): Die "Automafia" wird von Inspektor Cotta gesprengt. Der "Spuk im Hotel" fliegt auf. Die "Schattenmänner" werden von der Sonne weggeblendet. Die "Späte Rache" kommt zu spät. Die "verschwundene Seglerin" bleibt für immer verschollen. Kommissar Reynolds lässt den "Dreckigen Deal" platzen. Dem Schützen aus "Schüsse aus dem Dunkel" geht die Munition aus. "Stimmen aus dem Nichts" verschwinden im Nichts. "Das leere Grab" wird zugeschüttet. Die "Meuterei auf hoher See" geht friedlich zu Ende. Die Feuerwehr löscht das Feuer im "Feuerturm".
2003 ("Gefährliches Quiz"): "Das ??? Detektivhandbuch" taucht auf. Ebenso fängt der "Feuerturm" wieder Feuer.
2003 ("Schlucht der Dämonen"): Ein Vogelnarr fängt den Vogel aus "Spur des Raben". Der "Poltergeist" wechselt sein Gebiet. Das "brennende Schwert" ist zu heiß und wird ignoriert. Die "Verdeckten Fouls" werden ertappt. Das "Wolfsgesicht" unterzieht sich einer Gesichts-OP. Und wieder mal löscht die Feuerwehr den "Feuerturm". Die "Botschaft von Geisterhand" wird wieder sichtbar. Der "Meisterdieb" ändert seine Identität und wird zum "Meisterdetektiv". Und der "Feuerteufel" treibt nun als reguläre Hardcover-Auflage sein Unwesen.
2004 ("Auf tödlichem Kurs"): Die "Tödliche Spur" verschwindet spurlos, und das "Erbe des Meisterdetektivs" wurde nicht korrigiert. Dem "??? Detektivhandbuch" kamen die Fragezeichen abhanden.

Sammlerübersicht

Recherchiert und zusammengestellt von Matthias Bogucki und Sven Haarmann.


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - [Datenschutzerklärung] - 26.08.2018