bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Spiele
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com

Die Weiterentwicklung der Serie

Name

Email-Adresse

Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  »


530) sushi © schrieb am 20.11.2022 um 11:33:03: @523: Was bedeutet es denn, kein Fan zu sein? Ich finde, es lassen sich Kriterien herausarbeiten, was eine Fanfiction ist und wie eine Fortsetzung der Reihe demnach nicht aussehen soll. Gleichzeitig finde ich es wichtig, dass ein*e Autor*in eine Leidenschaft für ihren Beruf verspürt und eine Liebe zu den geschriebenen Texten entwickelt. Je nach Verständnis bin ich dann gar nicht mehr weit vom Fansein entfernt.
529) DerBrennendeSchuh © schrieb am 19.11.2022 um 07:50:15: Trip? Wind bläst immer von Luv!;)
528) Nostigon © schrieb am 18.11.2022 um 11:58:10: Möge der Trip gut gewesen sein...
527) Lauras Bedtime © schrieb am 18.11.2022 um 11:43:18: Möge der Wind aus der wünschenswerter Richtung blasen...
Luv / Lee
Tja..
526) Ola-Nordmann © schrieb am 17.11.2022 um 20:42:48: Schwer zu sagen, ob ich die Hörspielserie weiterhören würde, reinhören vermutlich auf jeden Fall. Die extreme Nostalgie zu den Hauptsprechern habe ich nicht. Nach meinem Neustart im Erwachsenenalter (mit Fall 100) hab ich zunächst nur die Bücher gekauft, die Hörspiele kamen dann mal von einer Arbeitskollegen dazu und werden praktisch nur auf Autofahrten gehört. Wenn die neuen Sprecher passen, könnte das was werden (die Stimmen der drei sind aus meiner Sicht bei Weitem nicht das Hauptproblem)
525) DerBrennendeSchuh © schrieb am 17.11.2022 um 20:06:02: @Boomtown Da wäre ich sofort dabei. Obwohl ich manchmal das Gefühl habe, Ben Nevis ist amerikanischer Autor, z.B. wegen des ansonsten schwer nachvollziehbaren Bezugs zum Originalbuch Silver Spider in...was war's? Skateboardfieber glaub ich.
524) Emiko-Fan © schrieb am 17.11.2022 um 17:44:26: Seh ich genauso wie AndyV! Was mich aber persönlich interessieren würde, wäre ob dann tatsächlich die (Hörspiel)Serie komplett eingestellt wird. Ich weiß ja nicht wie es bei anderen Leuten aussieht, aber trotz des Nostalgie Faktors den die alten Sprecher haben, so würde ich mich trotzdem darüber freuen wenn die Serie nicht beendet werden würde, obwohl die alten Sprecher aufhören. Natürlich müsste man dann gucken wie es mit den neuen Sprechern aussiehtů Wahrscheinlich hätte da dann so jeder seine eigenen Favoriten für Neubesetzungen!
523) Boomtown © schrieb am 17.11.2022 um 17:39:56: Die Sprecher haben ihr Schicksal ja an Körting geknüpft und die geht auf die 80 zu. Da also nur aufgrund des Alters der Sprecher nochmal die komplette Serie neu auszurichten und sie erwachsen werden zu lassen, dürfte etwas zu viel des Guten sein. Grundsätzlich stellt sich dann natürlich irgendwann die Frage, wie es danach weitergehen soll. Ein Erwachsenen-Spin-Off wäre dann vielleicht eine Möglichkeit, Altfans auch weiterhin zu binden, wäre aber riskant.

Ich plädiere ja, habe ich glaube schon mal hier erwähnt, für ein back to the roots. Ein US-Autor OHNE Kenntnisse der Crimebusters und der deutschen Bücher, der KEIN Fan der Serie war oder ist, schreibt ab den Perlenvögeln neue Bände, also quasi eine Fortsetzung der Originalserie, die dann auch 1984 spielt und unmittelbar dort anknüpft. Wäre ich sofort am Start und würde wieder Bücher kaufen, was ich schon seit Jahren nicht mehr tue.
522) AndyV © schrieb am 17.11.2022 um 07:35:23: Also für die Hauptsprecher gibt es ohnehin nur 2 Varianten als Sprecher der drei ???: Entweder alle 3 machen weiter bis dann sowieso in absehbarer Zeit das Serienende beschlossen wird, oder alle 3 beenden mit sofortiger Wirkung ihre Tätigkeit. Irgendetwas dazwischen, daß nur 1 oder vielleicht 2 in der Serie verbleiben ist undenkbar und wird auch so sicher nicht passieren.
521) Jungemittaubenei © schrieb am 16.11.2022 um 17:44:00: @Boomtown: ob das für die Marke im allgemeinen ein Problem ist oder vielleicht wird kann ich nicht sagen. In meinem persönlichem teilweise nostalgisch verklärtem Erleben habe ich lange darüber hinwegsehen und teilweise diesen Faktor gar nicht wahrgenommen. In den letzten paar Folgen bin ich aber immer wieder darüber gestolpert. Dafon abgesehen würde ich die Serie nicht unbedingt auf den" letzten Metern" vermuten, wenn ich daran denke wie lange manche Sprecher dabei waren und oder noch sind. Ich ziehe in Betracht das die drei es auch noch eine ganze Weile weiter machen. Und das die Stimmen auch noch weitere kleine Veränderungen erfahren. Da fände ich die Entwicklung der Serie zur Volljährigkeit nicht nur Stimmlich angemessener als das Bild von Teenagern, sondern auch ganz allgemein erfrischend für das ganze Thema.
520) Boomtown © schrieb am 16.11.2022 um 13:40:59: Die drei klingen seit dreißig Jahren erwachsen, wieso sollte das auf den letzten Metern noch zum Problem werden?
519) Jungemittaubenei © schrieb am 14.11.2022 um 19:19:20: Zum Thema Weiterentwicklung der Serie würde ich anstoßen das die Stimmen von Justus und ganz besonders Bob einfach nicht mehr mit dem Alter in Verbindung gebracht werden können in dem man sie verorten soll. In früheren Folge wa das natürlich schon immer so bei vielen Sprechern und hat der Sache im Nachhinein auch keinen Abbruch getan. Bei den drei Hauptdarstellern allerdings bekommt es aus meiner Sicht inzwischen eine etwas befremdliche Note. Ich denke die drei sollten mal offiziell Volljährig werden in den Hörspielen wenigstens
518) AndyV © schrieb am 08.03.2022 um 12:20:15: Für die neueren ???Fans, die die beiden möglicherweise nicht kennen sei noch dazu gesagt, daß es sich hier um Irland handelt.
517) AndyV © schrieb am 08.03.2022 um 12:15:37: Die drei ??? haben ihre Ermittlungen ja auch schon in Europa durchgeführt. Das wissen wir ja. Die Geschichten waren aber für mich nicht von der Qualität, wie sie vielleicht hätten sein sollen. Gerade die Italienfolge war brrr, schon wegen der Sprecherleistung der Gastschauspieler. ABER wäre es nicht toll, wenn unsere drei Detektive im Lande von Patrick und Kenneth einen Fall lösen würden? Vielleicht auch mit Einbindung der beiden Ex-Mitarbeiter vom Schrottplatz. Vielleicht liest ja Herr Marx meine Anregung und schreibt eine interessante Geschichte.
516) PerryClifton © schrieb am 05.10.2021 um 20:59:39: Ja, die Folge hat genauso wie Reich der Ungeheuer das Problem mit dem inhaltslosen Mittelteil. Dafür wird bei RdU alles ans Ende gekleistert. Dabei fand ich die Idee mit den Gangstern zum Schluss richtig gut. Wenn das alles nur etwas entzerrt und vorbereitet gewesen wäre. Ich fand auch beim Bauchredner, dass nach einem guten, relativ klassischen Fall dann das Erklärungschaos zum Schluss ausbrach, was der Folge nicht gutgetan hat.
Ich bin auch gar nicht so ein Freund von falschen Spuren und roten Heringen. Kann man sicher mal bringen, aber fast den ganzen Mittelteil damit zu verbringen, wie es sogar schon Carey beim Millionär gemacht hatte, kann auch nicht der Weg sein. Da ist mir die (wiederum in Podcasts verhöhnte) Regel, dass bei DDF alles irgendwie wichtig ist, doch wesentlich lieber.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018