bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

Faszinosum ??? Live-Shows

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  5  6  7  8  9  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  »


420) AndyV © schrieb am 03.08.2021 um 13:37:34: Hi zusammen jetzt schon länger hier nichts mehr zum Besten gegeben aber die Aktivitäten natürlich weiter vervolgt. Meine Frage wäre, weiß man eigentlich ob die Liveshow vom "Dunklen Taipan" auf BD/DVD veröffentlicht wird?
419) Lapathia © schrieb am 29.04.2021 um 11:29:56: Hör mal, Buzz, vielleicht hattest du heute Nacht bisschen zu viel Booze oder dein Account wurde gehackt. Deine Einträge wurden gelöscht - beim nächsten Mal wird dein Account gelöscht. Schönen Tag noch.
422) Micro © schrieb am 29.04.2021 um 10:51:46: War der nicht mal normal? Kann mich düster an den Nicknamen erinnern.
421) PerryClifton © schrieb am 28.04.2021 um 17:13:40: Ich meine ja nur, bis gerade eben war ich nicht sicher, ob du überhaupt zusammenhängende Sätze schreiben kannst Da das aber anscheinend geht: Wie können wir dir helfen? Irgendwas scheint dich ja ziemlich zu frustrieren.
419) PerryClifton © schrieb am 28.04.2021 um 14:30:00: Geht's dir eigentlich gut, ja?
415) AndyV © schrieb am 27.08.2020 um 07:03:15: @ Boomtown Es tut mir wirklich sehr Leid, daß ich erst jetzt antworte aber ich hab offensichtliche deine Frage total übersehen. Dies war für uns alle ja ein sehr eigenartiges Jahr, wo nichts so war, wie davor. Nun zur Beantwortung deiner Frage: Im Grossen und Ganzen wars eigentlich sehr fein und unterhaltsam. Die Show fand im Wiener Konzerthaus statt, so sonst sehr viel Klassiker gespielt wird und das Ambiente natürlich wunderbar war. Bühnenbild und Effekte gab es so gut wie keine, da die Bühne dafür definitiv zu klein war. Das machte aber überhaupt nichts, denn so konnte man sich voll und ganz aufs Stück konzentrieren und wurde nicht von unnötigem Pif-paff abgelenkt. Man merkte den Protagonisten doch an, daß sie Spaß beim spielen hatten. Vielleicht lag es ja wirklich daran, daß sie zum ersten mal mit einem Drei ???-Stück in Wien waren. Und dabei hatten wir wirklich unglaubliches Glück, die Show überhaupt zu sehen, denn 2 Wochen später ging durch Corona absolut nichts mehr. Insofern, war ich natürlich um so glücklicher meine "Helden" live zu sehen. Wirklich überrascht war ich, daß der Merchandisestand so riesig war, und die Wiener gscheit eingekauft haben. Die Schlange war lang und auch ich hab mir natürlich ein Shirt gekauft. Musste sein!
414) Boomtown © schrieb am 11.04.2020 um 19:10:01: @413 Und wie fandest du es?
413) AndyV © schrieb am 17.02.2020 um 13:44:38: Nun sind es also nur mehr 6 Tage bis zur Liveshow des dunklen Taipans. Ihr werdet verstehen, daß die Vorfreude dieses mal besonders groß ist. Denn es ist ja schließlich das allererste mal, daß die Herrn Rohrbeck/Wawrczeck und Fröhlich die drei ??? in meine Heimatstadt Wien bringen. Für euch ist es natürlich wesentlich leichter, sich eine Fragezeichenshow anzuschauen. Denn die Tour bringt sie ja von Bayern bis Hamburg rauf. Ich bin natürlich auch schon sehr neugierig wie das österreichische Publikum auf die Gags, Cameos etc. reagieren wird. Ich war natürlich auch schon mehrmals auf der Wahldbühne, um die Show zu sehen, und es war immer ein cooles Feeling. Aber in der Heimat ists trotzdem etwas ganz besonderes.
412) Boomtown © schrieb am 24.12.2019 um 09:55:37: Mag ja sein dass man die Figur hier und da etwas pointierter hätte inszenieren können,aber ich glaube nicht, dass das in Sachen spontaner Stimmung in der Halle einen großen Unterschied gemacht hätte. Zumindest bei uns wurde bereits die Einführung von Allie mehr oder weniger gleichgültig vom Publikum aufgenommen. Da war noch gar klar, wie die Figur angelegt sein würde. Ähnlich übrigens bei Java Jim und Co. Als der Name zum ersten Mal fiel, konnte auch noch niemand wissen, dass der gar nicht weiter in die Story eingebettet sein würde.
411) Dave © schrieb am 23.12.2019 um 13:38:50: Die Meinung lass ich dir ja gern. Mir hat es aber gar nix gegeben. Und nein, es braucht kein zwölfjähriges Mädchen auf der Bühne. Es bräuchte eine passendere Spielweise der Figur (Das war halt einfach keine Allie sondern eine austauschbare alte Bekannte der drei ???) und auch die passenden Dialoge, denn auch im Buch war nicht viel mehr von Allie zu spüren. So wie es gemacht wurde war es eben auch wieder nur Namedropping. Und damit weder besonders kreativ noch besonders wirkungsvoll. Glücklicherweise hatte die Show reihenweise gelungene Elemente zu bieten weshalb das nicht wirklich ins Gewicht fiel.
410) Boomtown © schrieb am 23.12.2019 um 08:51:17: Das mag ja auf das Hörspiel zutreffen, aber bei einer Live-Show geht es doch in keinster Weise mehr darum irgendeine Illusion zu erzeugen. Wie sollte das auch gehen? Soll man drei Männer Mitte 50 auf der Bühne mit einem 12-jährigen Mädchen interagieren lassen? Das wäre doch völlig absurd. Nee, nee, Katrin Fröhlich war da schon genau richtig.
409) Dave © schrieb am 22.12.2019 um 12:10:01: Das Problem ist nur, dass es bei den Hauptsprechern egal ist, ob sie noch so klingen wie zu Klassikerzeiten, da man bei ihnen einen langsamen Übergang hatte. Deren heutige Stimmen sind längst auch mit den Charakteren verbunden. Bei Allie und Katrin Fröhlich ist das halt nicht so. Deshalb hat für mich auch "...und die feurige Flut" schon nur als Buch wirklich funktioniert. Und wenn man Allie einbaut sollte sie schon aiuch wie Allie rüberkommen, auch in einer Liveshow. Sonst kann das "gemeinsam Abkulten" wie du es so schön nennst doch gar nicht funktionieren. Ich bräuchte da auch gar nicht zwingend die Orginalsprecherin, Peter Weis hat 2009 Hugenay sehr passend verkörpert, den hab ich ihm sofort abgenommen, Katrin Fröhlich die Allie aber zu keiner Sekunde. Und dann funktioniert halt auch das "abkulten" nicht wirklich.
408) Boomtown © schrieb am 22.12.2019 um 04:53:24: Gut, Katrin Fröhlich klingt heute ungefähr noch so nach Allie Jamison wie ihr Bruder nach Bob Andrews und um das Gefühl zu haben, wirklich einen der Protagonisten vor sich zu haben, sollte man alles mögliche tun, nur nicht zu einer ???-Live-Show gehen. Die sind ja quasi die Spitze der Desillusion. Meine Motivation war es immer dort gemeinsam mit Gleichgesinnten und den Sprechern die Serie und damit seine eigene Vergangenheit zu feiern und ja, irgendwie locker flockig "abzukulten". Hörspiele nah am Original habe ich noch lange optimistisch von den Studioproduktionen erwartet. Aber selbst die Zeiten sind lange vorbei.
407) Dave © schrieb am 20.12.2019 um 14:32:23: Über den Haschimitenfürstn wurde in Stuttgart auch laut gelacht, vermutlich hattest du tatsächlich das falsche Publikum.
406) Dave © schrieb am 20.12.2019 um 14:31:11: Allies Auftritt hat mich ehrlich gesagt aber auch nicht wirklich überzeugt. Ich hatte nie das Gefühl wirklich Allie vo mir zu haben, Katrin Fröhlichs Stimme hat einfach nichts mehr mit Allie Jamison gemein. Und auch ihre Art die Figur zu interpretieren war weit weg vom Original. Da fand ich den Haschimitenfürst deutlich charmanter.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018