bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

Erlhoff, Buchna, Dittert - Die neuen deutschen Autoren im Vergleich - Ihre Tops und Flops

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  »


185) Dave © schrieb am 10.07.2021 um 18:38:27: Versteh deinen Hintergedanken, weiß aber nicht so ganz ob ich ihn teile. Aber hey, wird eh nicht passieren, deshalb ist das glücklicherweise auch egal.
184) PerryClifton © schrieb am 10.07.2021 um 15:05:14: @Dave Das ist nicht falsch, aber es ist ja hier wirklich eine getrennte Szene, die ganz anders ist als der Rest des Buches. Trotzdem wie gesagt: BJHW hat weder perfekt geschrieben, noch wäre sie die Retterin der Serie. Aber ihr journalistischer Approach ist nunmal etwas, was der Serie momentan komplett fehlt und ihr eventuell gut tun könnte.
183) Dave © schrieb am 10.07.2021 um 11:46:20: @Perry: Es spricht aber schon eine deutliche Sprache, wenn man selbst beim vielleicht besten BJHW-Buch eine Einschränkung aussprechen muss, oder? ;) Ansonsten würd ich aber vermutlich auch zu "Geisterstadt" raten als ersetm Buch, das hat sich ganz passabel gelesen. Aber auch hier bevorzuge ich das Hörspiel.
182) PerryClifton © schrieb am 10.07.2021 um 08:58:38: @Micro Da wir ja völlig unterschiedliche Geschmäcker haben, bringt es wohl nichts, dir ein Buch zu empfehlen. Aber ich empfehle dir, mal in Geisterstadt reinzulesen (Und das erste Kapitel zu ignorieren).
Was die Freundinnen angeht, befürchte ich da auch eine Idealisierung der Vergangenheit, nämlich insofern, als dass sie doch wieder die ultracoolen Konkurrenzermittlerinnen werden würden bzw. die "Määäh, ich will jetzt Tennis spielen" Fraktion. Vielleicht ergänzt um einen modernen "Ich stehe ja sowas von über allem" Gedöns. Um ein kürzlich gehörtes Gegenbeispiel heranzuziehen: Jemand wie Leslie Dimple (bei Fischer) wäre ja heutzutage für einige Leser*Innnen fast eine Beleidigung. Selbst BJHW hat regelmäßig gute Frauencharaktere hingekriegt. Komischerweise aber nicht die Freundinnen...
181) Micro © schrieb am 09.07.2021 um 22:23:26: Bei den Freundinnen muss ich aber sagen, dass ich sie mir selber mittlerweile stark zurückwünsche. Liegt aber auch daran, dass mir dieses Jeffrey-Gedöns von Minninger einfach auf den Keks geht. Immerhin hat er Kelly jetzt mal wieder zwei Folgen hintereinander in Erinnerung gebracht, wer hätte das gedacht. Ihm ist wohl nicht klar, dass es vielen Fans weniger darum ging, dass die Freundinnen Auftritte hatten sondern WIE ihre Auftritte gestaltet wurden. Und wenn Kelly und Lys so auftreten wie in Gefahr im Verzug, Das leere Grab oder Spuk im Hotel, dann ist das gar kein Problem finde ich.
@Perry Ich habe auch nicht dich im Speziellen gemeint, aber hier in den letzten Monaten öfter mal an verschiedenen Ecken den aufkommenden Wunsch nach einem Comeback von BJHW gelesen. Auf der anderen Seite wurde sie aber oft genug verteufelt, mitunter fast härter als Sonnleitner. Comebacks können gut gehen (Marx) oder total in die Hose (Minninger). BJHW steht bei mir auch nur deshalb nicht total am Abgrund, weil erstaunlich viele Hörspiele nach ihren Vorlagen trotz teilweise sehr bescheuerter Storys (Rache des Tigers, Schatz im Bergsee, Späte Rache) noch ziemlich gut funktionieren. Ein Buch von ihr wollte ich längst mal lesen, hab darüber aber im Vergleich wenig bis quasi nichts Positives gefunden, was mich irgendwie nicht so motiviert hat. Als sie schrieb, war Minninger noch neu im Team, Beurmann hat noch gelebt und der Esprit war noch vorhanden. Eine heutige Umsetzung von Dopingmixer will ich mir gar nicht vorstellen.
180) PerryClifton © schrieb am 09.07.2021 um 22:12:11: Die Drei Gendersternchen wird nur eine Kurzgeschichte, für einen Sammelband. GKKT sollte natürlich auch mit drin sein. Vielleicht steuert ja noch jemand was in Richtung Fünf Freunde bei? Mein Arbeitstitel: Die Drei *** und der blauhaarige Landwal. Spielt im feministischen Milieu. Der Täter ist der Mann. Ich hätte auch noch eine Plot-Idee für die chlorophyllfarbenen Freibeuter. Titel: "Biogas und Klimapanik!". Die drei Protagonist*i*n*n*e*n schleichen nachts heimlich auf die Weide von Bauer Huber und stopfen den Kühen Korken in die Hintern, damit die Atmosphäre sauber bleibt. Nachts wird der Bauer durch knallende Sektflaschen und lautes Muhen geweckt und glaubt, er habe den Geburtstag seine Gattin vergessen... Verstehe einfach nicht, warum Kosmos das immer wieder ablehnt...
179) Mihai Eftimin © schrieb am 09.07.2021 um 21:22:35: @Perry: Vielleicht solltest du dein Manuskript für die drei Gendersternchen endlich mal einreichen, dann klappt das mit den Ideen bei KOSMOS auch mal. Ernst beiseite, KOSMOS würde wohl nicht den Aufwand betreiben, neue Autoren mit frischen Ideen zu suchen, wenn es so, wie es jetzt läuft, auch funktioniert, finanziell gesehen.
178) PerryClifton © schrieb am 09.07.2021 um 20:50:44: Das wäre auf meiner Wunschliste allerdings noch weiter oben Ich glaube aber nichtmal mehr, dass Kosmos in der Lage ist, jemand Geeigneten auszusuchen. Wahrscheinlich haben sich bei denen schon Dutzende gemeldet, die sie nicht genommen haben, weil "das Team schon voll ist" und weil sie sowieso viel bessere Ideen haben. So wie mit dem Design. Andererseits würde sich wohl niemand bei denen bewerben, der wirklich gute Ideen für die Serie hätte, sondern wohl eher Leute, die einen lukrativen Schreibjob darin sehen.
177) Mihai Eftimin © schrieb am 09.07.2021 um 20:48:08: Manche auch mit größeren Pausen dazwischen (Marx, Minninger ...).
176) Ankylo © schrieb am 09.07.2021 um 20:24:08: Ich finde es ja erstaunlich, wie wenige deutsche Autoren NICHT mehr dabei sind. Außer BHJW, Fischer und Vollenbruch sind alle noch an Bord, manche mit kleineren Pausen dazwischen. In diesem Sinne wünsche ich mir kein Comeback von BHJW oder Fischer sondern ein bisschen frischen Wind
175) Berti © schrieb am 09.07.2021 um 17:49:57: @Perry Ja, hast Recht. Könne mir dazwischen auch Abwechselung, deshalb zieht sich das Projekt ja auch lange. Aber mein Kampfgeist ist noch vorhanden.
174) PerryClifton © schrieb am 09.07.2021 um 14:43:32: Alter Schwede. Nicht in Reihenfolge, okay, aber hintereinander? Da hätte ich spätestens nach hundert Büchern mal das Bedürfnis nach Abwechslung
173) Berti © schrieb am 09.07.2021 um 14:22:36: Bin bald durch mit meinem Projekt alle drei Fragezeichen-Bücher hintereinander (nicht in der Reihenfolge des Erscheinens) zu lesen. Sobald ich komplett durch bin, werde ich meine Eindrücke bzw. Bewertung äußern. Vorab: Was die Bücher (nicht Hörspiele) angeht, möchte ich alles aber kein Comeback von BHJW. Allein zeitlich benötige ich für Ihre Bücher viel länger als für die Klassiker oder neuen Folgen. Viele Folgen sind einfach zäh.
172) PerryClifton © schrieb am 09.07.2021 um 14:19:23: "...ist eine einmal geäußerte Meinung für alle Zeiten in Stein gemeißelt, oder darf man mit der Zeit auch zu einer anderen gelangen..."

Du bringst unser ganzes Forums-Konzept durcheinander!
171) Mihai Eftimin © schrieb am 09.07.2021 um 14:16:57: *von ihr kennen

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018