bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Drei ???-Themen die in kein bestehendes Forum passen oder auch das Sammelsurium

Name

Email-Adresse

Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  221  222  223  224  225  226  227  228  229  230  231  »


21) Crazy-Chris schrieb am 19.02.2013 um 16:53:00: Wer's schreibt ist mir egal, Hauptsache es wird gut.
20) Besen-Wesen © schrieb am 19.02.2013 um 16:34:48: Marx wäre schön. Vorstellen könnte ich mir aber auch Buchna.
19) Dave schrieb am 19.02.2013 um 16:23:02: Ich habe ja lange Zeit auf Kari gehofft, allerdings hat die ja schon eine relativ eindeutige Absage erteilt. Deshalb wünsche ich mir wohl einen dritten Marx. Nevis wäre aber je nach Thema auch absolut OK.
18) schwarzeSchlange schrieb am 19.02.2013 um 15:48:40: Der 175. Band rückt immer näher, und das es ja (leider) noch keinen eigenen Forumspunkt zum Diskutieren gibt, wollte ich hier mal fragen, was ihr denn glaubt oder euch wünscht wer den Band schreiben wird/ soll? Ich persönlich hoffe auf Marx da er meiner Meinung nach mit seinen beiden Dreiteilern wirklich sehr gute Bücher geschrieben hat. Ich könnte mir aber auch Kari oder Ben vorstellen, wobei ich auf Marx hoffe. :)
17) baphomet schrieb am 15.02.2013 um 23:37:08: @16 "Insel" muss man aber wohl auf Englisch lesen, wegen den Pharisäern von der Prüfstelle. Ich nähme auch den "Karpatenhund", aber in der Buch-Urfassung, dazu, es gibt keine Alternative, das rationale Hörspiel aufgrund der zweiten Auflage. Endlos kann man dann die Zwischenräume in den Fassungen/Formaten ausloten. Nirgendwo als hier im "Karpatenhund" ist die Mischung aus der Banalität des settings und der Atmosphäre metaphysischer Subtilität bestechender.
16) Mr. Murphy © schrieb am 15.02.2013 um 22:35:17: Gute Idee, einen solchen Thread aufzumachen.

Welche drei Bücher würde ich auf die Insel mitnehmen? ---> Karpatenhund, Ameisenmensch, Das Labyrinth der Götter. Wenn es nur eins sein darf, dann den Karpatenhund.

Außerhalb der drei ??? wähle ich "Die Insel" von Richard Laymon.
15) Besen-Wesen © schrieb am 15.02.2013 um 21:54:36: 12 ... der unsichtbare natürlich. Das kam wohl davon, dass ich überlegt hatte auch noch den Hehler zu nennen, auch wenn der kein un- hat.
14) Hunchentoot schrieb am 15.02.2013 um 21:49:00: Argh, wahrscheinlich hab ich das jetzt auch einfach zu ernst genommen Also: Teufelsberg (Hörspiel) und Aztekenschwert (Buch).
13) Hunchentoot schrieb am 15.02.2013 um 21:42:47: @10 Naja, ich bin kein Philosophiestudent und die zu theoretischen Autoren muss ich auch nicht haben, auch wenn man mal ab und zu reinguckt. Ich mag eher Angewandtes und Praktisches. Aber ich könnte dir (noch) kein Referenzwerk empfehlen, nur Teile eines Puzzles.
Seltsam eigentlich, mich reizt tatsächlich nur Wissenschaftliches zu mehrfachem Lesen. Andere Bücher tun dies nur, wenn ich ihren Inhalt nach vielen Jahren zu vergessen beginne. Auf eine Insel würde ich dann wohl eher meine Musiksammlung vefrachten.
12) baphomet schrieb am 15.02.2013 um 21:39:22: Heh? Was für'n "Gegner"? Aber die "Schlange" ist unkaputtbar: Dekadente Charaktere, satanische Gebete, eine stokereske Riesenschlange, es ist das "La-bas" (Huysmans) der Serie.
11) Besen-Wesen © schrieb am 15.02.2013 um 21:01:57: Ich würde wohl eher nicht meine DDF-Lieblingsbücher mitnehmen sondern etwas was man zwischendurch lesen kann (die Kurzgeschichtenbände) oder solche, die weniger von der Spannung leben sondern mich durch Charaktere, Orte und Dialoge begeistern. Mein Favorit wäre vermutlich "Der unheimliche Gegner". Wenn ich viel Lesestoff brauche, meinen liebsten Dreierband "Toteninsel" - zum Urlaubsziel könnte das auch passen. Das MItnahmehörspiele wäre eines das ich oft hören kann. Da käme nur ein Klassiker in Frage, alles andere ist zu "verlabert" - und zwar einer mit interessanten Charkteren und schönen Dialogen und guten Sprechern. Das wären vermutlich "Daas Bergmonster" oder "Die singende Schlange"
10) baphomet schrieb am 15.02.2013 um 20:54:46: @9 Jetzt aber mal Tacheles: Was? Wittgensteins "Philosophische Untersuchungen", Kants Kritiken (Kann ich mir nicht vorstellen.), Nietzsches Spätwerk oder den ganzen Heidgegger? Da hättest Du genug zu tun. Übrigens sehe ich das genau andersrum, Literatur reizt zum Wiederlesen. Arg theoretische Autoren hakt man ab und legt sie zu den Akten.
9) Hunchentoot schrieb am 15.02.2013 um 20:40:42: Welches Buch ich auf ne einsame Insel mitnähme? Das Dickste. Brennt am längsten. Ok, ok, wahrscheinlich gar keins, weil ich belletristische Bücher fast nie mehr als ein oder zweimal lese, weil ich sie dann "drin" habe. Mein Lieblingsbuch zum Mitnehmen wäre dann wohl eher was im Bereich Philosophie.
8) baphomet schrieb am 15.02.2013 um 20:40:05: Ich mag Dich, C-Chris. Du bist ein guter Junge, wirklich ohne Ironie. Den "Schwarzen Skorpion" liebe ich als Hörspiel, aber weil ich das Buch nicht gelesen habe, ist er bei mir nicht dabei.
7) Crazy-Chris schrieb am 15.02.2013 um 19:45:04: Beim Barte des Phometen ! Was behauptest du denn nur wieder für einen Driss ? Den Grund für eine Wahl hast du zwar trotz Nachfrage nicht verraten (warum wohl), aber gut, wenn es deinem Seelenheil dient...
Also, wenn ich nur ein einziges Sonnleutner-Buch auf eine einsame Insel mitnehmen dürfte, dann wäre wohl die "Geheime Treppe". Wenn es drei Bücher sein dürften, würde ich noch den "schwarzen Skorpion" und den "Fels der Dämonen" mit einpacken.
Ich hoffe, dass diese Antwort dein "q.e.d." für was-auch-immer bestätigt und grüße mit einem freundlichen "plonk".

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018