bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Spiele
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com

Drei ???-Themen die in kein bestehendes Forum passen oder auch das Sammelsurium

Name

Email-Adresse

Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  228  229  230  231  232  233  234  235  236  237  238  »


3552) sushi © schrieb am 04.06.2024 um 13:44:56: Ich nutze RBC nach wie vor gerne, um einen Eindruck über die Entwicklungen der Serie im Allgemeinen und Folgen im Speziellen zu erhalten. Gleichzeitig sind viele Diskussionen einfach auch vielfach bereits hier geführt worden (alt oder neu, welche Autor*innen sind lesenswert, woran mangelt es bei den Hörspielumsetzungen) und bei den Standpunkten gibt es entweder Konsens oder verhärtete Fronten. Trotzdem taucht immer mal wieder ein spannender Austausch auf. Gespannt bin ich, ob die Elizabeth Arthur Serie hier ausführlich diskutiert wird.
3551) Porsche-Hubi © schrieb am 03.06.2024 um 23:26:05: Ich denke, da kommen mehrere Faktoren zusammen. Mittlerweile gibt es einfach viele andere Kanäle, wo man News schneller erhält als hier. Als Nachschlagewerk für die unterschiedlichen Auflagen von Büchern und Hörspiele ist RBC immer noch erste Wahl, aber ansonsten tut sich nicht mehr viel. Und wenn eingesendeter Content nicht online gestellt wird (ich hatte vor einiger Zeit mal die PDFs mit allen Lösungswegen der "Dein Fall" Bände geschickt), was soll man da machen?
3550) Gaspode © schrieb am 03.06.2024 um 16:52:47: Ehrlich gesagt wundert es mich, dass dieses Forum so lange durchgehalten hat. Ich benutze kaum mehr irgendwelche Foren, sondern eher Facebook & Instagram. und ich glaueb auch nicht, dass sich besonders viele menschen von den drei ??? abgewandt haben. Schaut Euch doch mal die Streamzahlen auf Spotify an. Die sind durchgehend konstant. An den drei ??? wird sich nix mehr ändern bis Herr Minninger und/oder Frau Körting aufhören und jemandem anderen die Serie überlassen. Da aber dann wahrscheinlich auch die drei Hauptsprecher aufhören würde es halt eine ganz neue Serie werden, was vielleicht auch nicht schlecht ist.
3549) Kilian Scharow © schrieb am 03.06.2024 um 15:14:16: Endlich bemerkt es mal jemand! Vielen Dank an alphawolf. Als ich RBC entdeckte, dachte ich, cool, da sind tatsächlich viele Leute unterwegs, für die es sich zu schreiben lohnt. Nach mittlerweile neun Fanstorys bin ich etwas ernüchtert. Es hat tatsächlich noch nie jemand auch nur ein einziges Wort darüber verloren in diesem Forum. Und ich frage mich auch, woran das liegen mag. Aus vielen anderen Quellen weiß ich, dass die Geschichten durchaus begeisterte Leser gefunden haben. Doch hier wird lieber zum hundertsten Mal über Melodie der Rache gejammert, wenn überhaupt noch etwas kommt. Man kann es natürlich immer auf die jungen Leute schieben, die eben andere Medien bevorzugen. Aber die älteren, erfahreneren Nutzer, die die Seite jahrelang geprägt haben, wo sind die denn alle hin? Haben die alle das Interesse verloren? Oder ist über die drei ??? tatsächlich alles gesagt? Es mit der vermeintlich nachlassenden Qualität der Serie zu begründen, ist meines Erachtens auch nicht zielführend. Es gab, solange es die drei ??? gibt, immer bessere Folgen und schlechtere. Selbst bei den Klassikern. Da würde ich nicht gleich den Untergang des Abendlandes befürchten, wenn es auch mal eine schwächere oder auch eine unterirdische Folge in die Serie schafft. Bei der hohen Anzahl von neuen Geschichten, die laufend auf den Markt kommen, ist das fast zu erwarten. Aber zur Not soll es ja auch gute Fanstorys gebenů
3548) Cormac © schrieb am 03.06.2024 um 13:11:44: Denke da kommen halt ein paar Faktoren zusammen. Einmal das (zumindest für mich) die Serie nun endgültig an Reiz verloren hat & ansonsten auch der allgemeine Trend was Foren & Fanseiten betreffen. Die traditionellen Nutzer werden älter und die neue generation hat mit solchen Seiten keine Berührungspunkte mehr, da die bei Tik-Tok oder Discord (?) eher unterwegs sind...
3547) alphawolf © schrieb am 03.06.2024 um 12:10:33: Das ist richtig. Aber es gab hier mal Schreibwettbewerbe, Fantreffen, große Diskussionen (und Leute, die sich dabei leider viel gegenseitig an die Köpfe geworfen haben), überaus fleißige Admins (die aktuell wohl viel um die Ohren haben), viele Helfer, die beispielsweise Buchbeschreibungen und Hörspielskripte beigesteuert haben, und, und, und. Außer Kilian, der in letzter Zeit wahnsinnig viel in Sachen Fanstory unterwegs ist, passiert kaum etwas. Ich habe mich auch kurzzeitig als helfende Hand eingesetzt, aber so richtig Spaß hat es nicht gemacht, da man das Gefühl hat, die Seite für "niemanden" mehr zu pflegen.
"Sind die Infos auf der RBC noch nicht verfügbar? Gut, google ich eben und bekomme so auch meine Info. Das nächste mal gehe ich nicht mehr über den Umweg auf der RBC" - So, hab ich das Gefühl, denken manche Leute. Und damit haben sie eigentlich recht. Früher gab es die Infos noch nicht überall oder waren nicht einfach zugänglich. Die RBC hatte das große Alleinstellungsmerkmal, alle Infos konsolidiert aufzuführen. Das lag wohl auch daran, dass es damals noch keine Zahnpasta gab, auf der "Die drei ???" steht (sprich: es ist einfach zu viel geworden). Ich nutze die RBC immer noch sehr gerne für Dinge wie die Sprechersuche sowie Buch- und Hörspielinfos. Aber viele wissen anscheinend gar nicht mehr, dass es die RBC gibt, dass es eine großartige Seite ist, mit der sich viele fleißige Helfer die Abende um die Ohren geschlagen haben ... und die alten Hasen kommen irgendwie auch nicht mehr vorbeigeschneit.
3546) Ola-Nordmann © schrieb am 03.06.2024 um 10:54:09: Hm, ich weiß nicht, ob das am Dahinplätschern der Serie liegt. Zu den neuen Folgen gibt es ja durchaus noch ein wenig Rückmeldung (im Vergleich zu früher ist das ja schon seit langer Zeit sehr viel weniger geworden). Bei den restlichen Punkten ist halt die Frage, was man da noch groß schreiben will. Bei einigen Themen wurde vermutlich auch schon vieles mehrmals durchgesprochen.
3545) Cormac © schrieb am 03.06.2024 um 10:52:40: Ich hab tatsächlich aktuell aufgehört die neuesten Folgen zu hören. Es ist einfach zu traurig geworden. Zum Teil recht langweilige Folgen, die dann noch langweiliger umgesetzt werden (zu wenig "Hörspiel", zu viel endloses gerede...) :(
3544) alphawolf © schrieb am 03.06.2024 um 07:33:41: So langsam scheint es, dass das belanglose Dahinplätschern der Serie nun seine Wirkung zeigt: Bei der RBC gibt es kaum noch Leute, die ins Forum schreiben und es gibt nicht mal mehr einen Nörgler, der darauf hinweist, dass die Ankündigung der Hörspielfolge 227 fehlt.
Wir haben ja schon ganz oft gemeckert und das war ein Zeichen, dass man sich mit dem, was man eigentlich mag, auseinandersetzt und bewertet, in der Hoffnung, dass die Kritik bei den richtigen Leuten ankommt und entsprechend reagiert wird. Da wir wohl (bis auf wenige Ausnahmen) auf taube Ohren gestoßen sind, zeigt sich nun nach all den Jahren die Auswirkung? Wie seht ihr das?
3543) Ola-Nordmann © schrieb am 13.05.2024 um 12:00:09: Da gebe ich alphawolf im Prinzip recht. Das Ende ist zwar immer mal wieder holterdipolter, aber das könnte man mit einer etwas anderen Aufteilung (sprich Kürzungen am Anfang oder im Mittelteil) auffangen. Die Seitenzahl sollte eigentlich reichen, um eine stimmige Geschichte hinzubekommen. Wenn ich als Beispiel den Puppenmacher nehme, der dem geforderten ja nahe kommt, fand ich den sogar deutlich zäher als viele der kürzeren Geschichten, obwohl mich die Geschichte durchaus gereizt hat. Das war für mich aber das Paradebeispiel, dass länger nicht unbedingt besser bedeutet.
3542) alphawolf © schrieb am 13.05.2024 um 09:20:00: Ich wollte euch mal fragen, wie ihr das Thema "Seitenzahlenbegrenzung" seht. Ich lese immer wieder "Hach ja, das Buch hätte so gut werden können, wenn es 20 Seiten mehr gehabt hätte." bei Büchern, die meines Erachtens total in die Länge gezogen wurden DAMIT man auf die entsprechende Seitenzahl kommen konnte. Klar, manchmal ist das Ende holper-di-holper da (Sonnleitner lässt als Stilmittel den Showdown sogar meist einfach weg und nimmt sich damit selbst die Chance, auf den letzten Metern noch etwas interessantes zu schreiben), aber ich hatte noch bei keinem Buch das Gefühl, dass die zu geringe Seitenanzahl das Problem für ein "schlechtes" Buch war, da der Autor durchaus in der Lage gewesen wäre, Anfang oder Mittelteil zu straffen, weniger Kapitel zu nutzen und die Seite am Kapitelende vollzuschreiben. All das passiert in meinen Augen nicht und deshalb verstehe ich auch die oft angesprochene Problematik der Seitenbegrenzung nicht.
3541) Sven H. © schrieb am 12.05.2024 um 13:20:37: Nee, der Text unter "Interessante Fakten" ist so alt, daß ich gar nicht mehr weiß, wann ich den geschrieben hab - vermutlich 2014, als "Im Visier" herauskam? Die Seite wurde jedenfalls - wahrscheinlich wegen eines kleinen Fehlerchens oder so - zuletzt am 19.01.2020 gespeichert, denn dieses Datum steht ganz unten in der Fußzeile. ;)
3540) Mr. Murphy © schrieb am 12.05.2024 um 09:46:29: Ich meine mich zu erinnern, dass dort vor ein paar Wochen noch stand: "Diese Geschichte wurde nicht ins Deutsche übersetzt".
3539) Sven H. © schrieb am 12.05.2024 um 06:53:40: Die Seite zu "Im Visier - Shoot the Works" ist in der letzten Zeit nicht bearbeitet worden. Was soll an dem Text zur Editionsgeschichte falsch sein?
3538) Mr. Murphy © schrieb am 11.05.2024 um 11:27:04: Innerhalb der letzten Wochen wurde M. V. Careys Autorenseite überarbeitet. Aus 16 Folgen wurden 17 Folgen. Auch die Buchseite von Shoot the Works wurde überarbeitet, aber scheinbar nicht richtig. Die Story erschien auch in Deutschland innerhalb der TSE.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018