bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

William Arden - Top oder Flop?

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  »


53) Bjoern © schrieb am 21.07.2015 um 18:08:12: Mal ein bisschen Statistik: Bei einer kleinen Auswertung unserer Bewertungsseite im November 2014 fand ich folgendes über die Meinung der RBC-Nutzer über William Arden heraus: Arden liegt im Autorenvergleich auf Platz 3, hinter dem unerreichbaren Robert Arthur (mit einem Bewertungsdurchschnitt der Bücher von 1,8702) und ganz knapp hinter André Marx (2,1560) mit einem Schnitt von 2,2602. Sein beliebtestes Buch ist die Erbschaft, auf dem letzten Rang liegt die Automafia.
52) Zigi © (zieglermanuel6671@gmx.de) schrieb am 11.06.2015 um 06:46:47: William Arden bedeutet für mich seit Jahrzehnten schon immer Top! Die Geschichten schicken DDF immer "hinaus aufs Land" und haben meistens einen interessanten historischen Hintergrund, verwoben mit etwas unheimlichen. Noch heute mag ich den tanzenden Teufel mit der Monstererscheinung, den Phantomsee mit der Suche nach dem Piratenschatz, den Teufelsberg mit seiner Geschichte des spanischen Helden im schwarzen Kostüm, das Aztekenschwert mit seiner weitläufigen Suche. Auch die gefährliche Erbschaft und die rätselhaften Bilder werde ich nie vergessen. An die schwarze Katze, den Doppelgänger und das Riff der Haie musste ich mich erst ein wenig heranarbeiten. Das er jedoch den roten Piraten geschrieben hat, erschreckte mich fast, denn das Buch fand ich sehr zäh und das Hörspiel... ich war traurig über das ausgegebene Geld. Was danach folgt, zählt für mich nicht zu den Klassikern und fällt mir zu stark ab. Alles in allem hat er jedoch wunderbare Geschichten geschrieben, schade, dass es nicht mehr waren. Er konnte eine Atmosphäre erschaffen, indem er das Wetter mit einbezog, z.B. Regen und Nebel, Naturgewalten (Waldbrand, Sturm auf See) und das ganze mit einer düsteren Erzählung aus der Vergangenheit verknüpfte und (fast nebenbei) wurde ein Schatz gesucht. Für mich Spitzenklasse.
51) eldiabolo schrieb am 03.08.2013 um 19:34:43: also wenn ich den bill da auf dem foto so sitzen sehe, denk ich immer - was fürn geiler typ. werd mal probieren ob ich noch andere bilder finde. nich dass der sich nur zum fasching als cowboy verkleidet hat.
50) eldiabolo schrieb am 31.07.2013 um 18:32:34: tiptop
49) Hunchentoot © schrieb am 20.07.2013 um 17:17:16: @48 Kann natürlich sein, aber ich vermute mal, dass sich der Mehraufwand durchaus gerechnet hätte, wenn man das Buch entsprechend beworben hätte. Und eigentlich sollte die Tatsache allein, dass Arden wieder etwas beigetragen hätte, den Aufwand rechtfertigen. Aber es kommt wohl darauf an, welche Maßstäbe man seitens des Verlages an die Serie legt.
48) 3nTaiL © schrieb am 20.07.2013 um 15:50:10: @47 Wahrscheinlich, weil ein solches Buch noch zusätzlich hätte übersetzt werden müssen und Kosmos für diesen Mehraufwand keinen Grund gesehen hat. Ist jetzt mal meine Spekulation
47) Hunchentoot © schrieb am 20.07.2013 um 14:34:34: @46 Dort stand ja, dass der deutsche Verlag ihn und seine Frau "nicht lässt". Warum wohl?
46) Tuigirl © schrieb am 20.07.2013 um 07:46:01: @45- ja, das waere echt spitze gewesen. Hat er ja in dem Interview hier auf der Seite angeboten. Das haette man echt machen sollen!
45) Hunchentoot © schrieb am 20.07.2013 um 01:20:52: Es wäre echt toll gewesen, wenn er noch ein Buch für die Serie geschrieben hätte, so wie er es wollte. Allein schon um zu sehen, wie es sich verglichen mit den deutschen Büchern von heute gemacht hätte.
44) Tuigirl © schrieb am 19.07.2013 um 23:25:49: Ich muss sagen, dass William Arden auch mein Lieblingsautor unter den Klassikerautoren ist. Irgendwie mag ich seinen Schreibstil am liebsten.
43) eldiabolo schrieb am 19.07.2013 um 23:08:54: tachchen! ich muss zugeben noch nie ein ??? buch gelesen zu haben - ich höre nur schon seit 30 jahren die hörspiele! aber da ist heutzutage eindeutig 'der teufelsberg' meine lieblingsfolge. die atmosphäre ist dicht, drückend und dennoch frei wie der wind. das geheimniss um das heulen, die erkundung der höhlen, die recherche und die list formen ein großes meisterwerk der suspense. in meinen augen auch absolut glaubwürdig im kontext des ??? kosmos. ;)
42) Justus Jonas © schrieb am 05.06.2012 um 21:15:09: Seine Geschichten haben Kultstatus verdient!
Wer findet Williams Geschichten denn nicht so gut?
41) danny-cammann © schrieb am 11.05.2012 um 22:08:06: Ich mag William Ardens Geschichten auch. Der Teufelsberg, der Phantomsee, der Automarder, etc. waren doch allesamt gute Bücher. Ich finde hier sollte es eher so einen Thread über MaSo geben :D
40) Justus Jonas © schrieb am 11.05.2012 um 21:57:09: Eindeutig TOP! Er war ein sehr guter Autor, einer der besten.
39) Peacock © schrieb am 12.08.2011 um 20:00:09: William Arden ist neben Arthur der beste amerikanische Autor gewesen. Also Flop niemals, sondern TOP =)

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018