bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Erfolgsfaktoren der Drei ???

Name

Email-Adresse

Text

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  »


204) baphomet schrieb am 13.12.2013 um 17:46:52: Die Erfolglosigkeit und Mikrokarriere von Albert Hitfield, bis er in der Nur-Deutsch-Phase wieder auferstand, ist die direkte Widerlegung der "irren" These, die eigentlich sofort verhindern sollte, dass sie überhaupt formuliert wird. Was interessanter ist, wäre zu spekulieren, ob die Serie im deutschsprachigen Raum sich ohne AH nach dessen Tod oder in den frühen Neunzigern auf die eigene Marke hätte verlassen können, wie sie es seit neun Jahren muss. Ich habe die Erstauflage vom "Narbengesicht", wo das sehr burschige Konterfei der Detektiv-Köpfe den Buchrücken ziert. KOSMOS hat dafür sogar ihre eigene Erfindung, das farbige ???-Emblem, gekappt und durch "Justus, Bob & Peter" ersetzt! Die Massentauglichkeit der "Marke" (WiWo), die seit den "frühen Achtzigern" bestehen soll (Vorher nicht?), haben sie selber damals wohl nicht so richtig begriffen.
203) Boomtown © schrieb am 13.12.2013 um 15:28:09: @202 So ist es. Im Übrigen ist die Verschachtelung von Realität und Fiktion ein entscheidender Faktor gewesen, den man mit einem fiktiven Albert Hitfield so nicht erzielt hätte. Hitchcock ist bei den DDF in seiner realen Position als Regisseur, als fiktiver Herausgeber der Bücher, als Protagonist in Form des Mentoren und als Kommunikator mit dem Leser vertreten. Seinen Stellenwert für die Serie als Werbegag abzutun ist absurd, da wiederhole ich mich gerne.

Naja, im Artikel wird auch zitiert, dass man die Marke nicht mit zu vielen Produkten und zu viel Werbung überreizen will und gleichzeitig wird dann stolz aufgezählt wie viel Merchandise und Spin Offs es inzwischen gibt, und dass die Schlagzahl der Folgen von 2 auf 6 pro Jahr angezogen wurde.Die Äußerungen da sind also mit Vorsicht zu genießen ;)
202) kaeptn kidd © schrieb am 13.12.2013 um 14:58:51: 'tschuldigung, hab' ich das richtig verstanden, dass hier jemand den Faktor "Alfred Hitchcock" mit dem Faktor "Internet-Handy-Fussball-GPS-neumodischer-sich-gut-verkaufender-Krimskrams" gleichstellt? … Hmmmmm … Interessant. Da weiß man ja gar nicht, wo man mit dem Widersprechen anfangen soll (Obwohl es sicherlich nicht abzustreiten ist, das beide Faktoren nicht unwesentlich durch gewünschte Verkaufszahlen motiviert waren/sind)
Ich bin zwar in der Historie der Originalserie nicht ganz so bewandert, aber ich würde doch so weit gehen zu sagen, dass die Figur Alfred Hitchcock ein entscheidender Teil des ursprüngichen Gesamtkonzeptes war (vielleicht sogar so wichtig wie die drei Detektive selbst) und dass die Geschichten sehr bedacht und sensibel um diese Figur herumgesponnen und auf sie ausgerichtet waren – was man vom Thema Fußball, als Beispiel, wohl kaum behaupten kann. Dafür, dass dieses Thema den Geschichten immer wieder reichlich halbherzig aufgepfropft wird, gibt es ja inzwischen mehr als genug Beispiele.
Mal alle marketingtechnischen Winkelzüge, die hinter der Einführung von AH stehen, beiseite gelassen. Ich persönlich finde, dass die Figur Alfred Hitchcock eine absolut elementare Rolle innerhalb der (ursprünglichen) Serie spielt. Also nicht nur, weil sein Name und Gesicht auf dem Buchcover geprangt und damit vielleicht für bessere Verkaufszahlen gesorgt haben. Durch ihn hat die ganze Serie eine einzigartige Grundstimmung bekommen, die für mich einer der Hauptpunkte ist, warum sich die drei??? so sehr von TKKG unterscheiden. Etwas Erwachsenes, Ernstes, Sinisteres … und v.a. eine ordentliche Portion Mystik und Grusel.
"TKKG und der Karpatenhund" hätte sicherlich eine sehr anders anmutende Geschichte gegeben, und ich bin der festen Überzeugung, dass die Figur AH – ihre bloße Gegenwart und auch z.B. die Fingerzeige – nicht unwesentlich daran Anteil trägt.

Ein anderes Thema, das ich wohl auch nicht ganz richtig verstanden habe: Kosmos äußert sich kritisch zu Trendthemen?! Aha … Zwischen "sich äußern" und "tun" können offensichtlich Welten liegen. Aber wäre es anders, gäbe es vermutlich keine Politiker mehr …
201) Boomtown © schrieb am 12.12.2013 um 21:39:05: Wieso denn gerade der?
200) Mr. Murphy © schrieb am 12.12.2013 um 20:10:16: @ Boomtown: Die einzige Ausnahme wäre wohl Mr. Quentin Tarantino!
199) Boomtown © schrieb am 12.12.2013 um 19:53:16: @194 Das ist völlig richtig, die Frage ist nur, was schlussfolgert man aus der Tatsache, dass es nun einmal Hitchcock ist? Die Schlussfolgerung, dass man Hitchcock heute als Platzhalter für beliebige andere Promis, Trends oder was weiß ich nehmen kann, halte ich jedenfalls für völlig aberwitzig.
198) Nico © schrieb am 12.12.2013 um 19:35:15: Gut, okay. Lassen wir das, ich will/wollte mich nicht einmischen
197) Hunchentoot © schrieb am 12.12.2013 um 19:14:12: @192 Ja, ich sehe das auch erstmal als gutes Zeichen an. Vielleicht findet ja langsam ein Umdenken statt.
196) baphomet schrieb am 12.12.2013 um 19:09:23: @Nico Ich rede hier von 1964 und ich habe nicht bestritten, dass man auch eine rein fiktive Gestalt hätte nehmen können. Nur warum sollte man, wenn man Hitch haben kann? Zu 195: Das ist auch eine Tatsache: CC ist so belanglos wie seine Theorie, die er nicht rechtfertigen kann.
195) Nico © schrieb am 12.12.2013 um 18:58:47: @193 Du hältst "so belanglos und überflüssig wie alles an dir" also nicht für eine Beleidigung?
194) Nico © schrieb am 12.12.2013 um 18:56:45: @192 grüner Geist: Dankeschön. Ich wollte es nicht sagen :D An baphomet (191): Auch du widersprichst dir selber. Chris sagt, für die GESCHICHTEN AN SICH hätte es nicht Hitchcock sein müssen. Du hast natürlich Recht, dass es fürs Marketing, die Eltern ist es dann natürlich nichts besonderes. Für die Handlung hätte es aber eben nicht Hitch sein müssen, sondern ein beliebiger Charakter. (ein gewisser Albert Hitfield zum Beispiel...)
193) baphomet schrieb am 12.12.2013 um 18:51:07: Hier hat nur einer beleidigt und ich war es nicht. Dass CCs Theorie dumm ist, ist schlicht eine Tatsache.
192) grüner geist © schrieb am 12.12.2013 um 18:48:08: Eure regelmäßigen gegenseitigen Beleidigungen halte ich für reichlich infantil. Die Diskussion verlässt ja oftmals jegliche sachliche Grundlage und ist schlichtweg nur noch ein persönlicher Kleinkrieg, in welchem es mit an Sicherheit grenzender Wahrsheinlihkeit nie zu einer Einigung kommen wird! Fände es super, wenn ihr die gegenseitigen Provokationen unterlassen könntet ;) Um zum Thema zurückzukommen: Ich stimme #186 eindeutig zu und bin ebenfalls (positiv) überrascht, dass die Trendthemen auch von Kosmos kritisch betrachtet werden.
191) baphomet schrieb am 12.12.2013 um 18:47:21: @Gossen-CC "Aber, und da wiederhole ich mich - für die Geschichten selbst hätte es ebenso gut auch ein fiktiver Erfolgsregisseur getan. Es gab überhaupt keine Notwendigkeit, warum es ausgerechnet der real existierende Hitchock sein musste. Außer eben, den damit verbundenen Promi-Werbeeffekt mit zu nutzen. Aber das hat mit dramaturgischer Notwendigkeit natürlich nichts zu tun." O-Ton vom CC hier unter 175. Man braucht es nur zu zitieren, um zu zeigen, wie dumm das ist. Also, RA hätte einen Regisseur XY verwendet, den es nicht gibt, ohne jedes Prestige. Welchen Sinn soll das haben, wenn man auch HITCHCOCK haben kann? Ohne diese Figur wäre es ein beliebiger Charakter gewesen, nichts Exklusives, für Eltern belanglos. Welchen Wert soll das darstellen? Und jetzt weitermachen mit den Beleidigungen. Sie sind so kraftlos und überflüssig wie alles bei Dir.
190) Boomtown © schrieb am 12.12.2013 um 17:35:35: @188 Fand es auch etwas widersprüchlich, weil es ind er Vergangenheit ja oft genug vorkam. Hier werden als Beispiele Facebook und iPhones genannt.

@189 Liest du hier eigentlich andere Posts oder beschränkt sich deinen Engagement hier noch auf deinen Kleinkrieg mit bapho? Dann kann man auch einfach aufhören dir zu antworten.

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018