bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2021 by
rocky-beach.com

Wünsche über die Zukunft der drei ???

Name

Email-Adresse

Text

1  2  3  4  5  6  7  8  9  56  57  58  59  60  61  62  63  64  65  66  »


981) baphomet schrieb am 30.07.2014 um 01:51:41: Sitara und der Weg dorthin.
980) purzel schrieb am 30.07.2014 um 01:37:53: ich wünsch mir, dass nie wieder ein drei fragezeichen hörspiel produziert wird und auch kein neues buch geschrieben. und alle deutschen geschichten werden einfach ab sofort nicht mehr zur originalserie gezählt. die werden umbenannt und heißen dann "die drei fragezeichen - karl may edition".
979) Professor Carswell © schrieb am 26.07.2014 um 14:27:14: @978: Falls dies auf zuvorigen Post bezogen sein sollte: Für's Spalten von Haaren benötigt man ein spezialgelagertes Werkzeug das nicht jeder besitzt.

Die Bezeichnung "Flüsterpost-Phänomen" triff es nur teilweise, denn dort wird einfach etwas falsch verstanden und falsch weitergegeben. Bei DDF ist es oft (nicht immer) eine Zuspitzung resp. Verschärfung, ergo bewusste Veränderung zur weiteren Theatralisierung, d. h. jeder Umsetzer in der Kette will die dramaturgische Dosis nochmals erhöhen. Mein Lieblingsbeispiel ist hier der "spezialgelagerte Sonderfall".
978) Sven H. © schrieb am 26.07.2014 um 14:18:11: Da wüßte ich noch eine fünfte Instanz: Internetforum. Da verändert sich die Bedeutung durch Haarspalterei.
977) Professor Carswell © schrieb am 26.07.2014 um 14:01:06: @974: Ich kann jedoch kein "arch-enemy", "arch-fiend", "archfoe", "adversary" oder ähnliches finden.; "old enemy" ist da schon milder, mehr ein Äquivalent zu "old friend".
Was ich immer wieder amüsant finde, wofür ich immer wieder Beispiele gebracht habe, ist das - in Ermangelung eines besseren Begriffs von mir "Flüsterpost-Phänomen" genannte Ereignis - bei jeder Übertragung auf das nachfolgende Medium Begriffe kontinuierlich in ihrer Bedeutung verändert werden und hatte da vier Instanzen ausgemacht: amerikanisches Buch, deutsches Buch, Studio-Hörspiel, Live-Hörspiel.
976) dcc © schrieb am 26.07.2014 um 09:59:10: @972 Ich glaube, man muss sich von dem Gedanken verabschieden, dass es einen ??? Film geben könnte, der allen Fans der Bücher und Hörspiele gefällt und gleichzeitig ein großer Erfolg wird. Wie sollte der aussehen? Zum Einen besteht der Erfolg der Hörspiele ja auch zum Teil darin, dass man aus nostalgischen Gründen die Stimmen der Drei hören möchte, was in einem echten Film nicht ginge. Dann besteht die größte Stärke der gesamten Serie (Buch und Hörspiel) ja darin, dass sie die Fantasie anspricht. Auch das ist in einem Film wie schwieriger, da man jede Situation, jede Umgebung, jeden Charakter wirklich zeigen muss und dadurch werden automatisch die Vorstellungen fast aller Fans enttäuscht. Letztlich bleibt nur die Möglichkeit einen relativ eigenständigen Film zu drehen der versucht dem Kern der Serie treu zu sein aber sich zwangsläufig an Kinder wenden muss. Sicher kann man das besser machen als die bisherigen zwei Filme aber man sollte nicht erwarten, dass die eigenen Vorstellungen erfüllt werden
975) Corinna © schrieb am 26.07.2014 um 09:47:43: @973: Und in den Hörspielen ist er in den meisten fällen auch der Erzfeind. Warum daraus ein oder zweimal der Todfeind geworden ist, weiß ich auch nicht. Das war lange vor meiner Zeit.
974) Sven H. © schrieb am 26.07.2014 um 08:49:05: So einfach geht das nicht - Skinny ist in manchen amerikanischen Originalen auch "an/their old enemy".
973) Professor Carswell © schrieb am 26.07.2014 um 05:49:40: Anmerkung zu den Diskussionen zu Skinny in diesem Thread: Im amerikanischen Original ist Skinny einfach der/ein "enemy" der drei Detektive. In den deutschen Übersetzungen ist er der "Erzfeind" und im Hörspiel ist er der "Todfeind" (siehe/höre "Bilder" [9]). Dies ist eine dramaturgische Krisis/Zuspitzung der Semantik bei der Medientransferierung.
972) jimenaG schrieb am 26.07.2014 um 00:45:14: Da es hier ja um Wünsche geht:Würdet ihr euch wünschen, daß es nach dem mäßigen Erfolg der ersten beiden Kinofilme irgendwann mal einen kompletten Neuansatz gibt? Und wenn ja, welche Faktoren müßten dann anders sein? Ist es überhaupt machbar, die drei ??? vernünftig auf die große Leinwand zu bringen?
971) baphomet schrieb am 25.07.2014 um 15:45:01: @969 JK Rowling ist insofern kein gutes Beispiel, weil sie ein weltweites Phänomen und reicher als die Queen ist! Ihre ersten vier Bücher sind Wunderwerke erzählerischer Brillanz und Phantasie, aber dann machte sie ihre Babypause und der Erfolg erreichte diese phänomenalen Höhen. Da hat kein Lektor mehr Traute gehabt, die gottgleiche Welle zu stoppen. Je mehr Rowling, desto besser, schien der Weg. Interessanterweise ist der Film in der Reihe der kürzeste und das beim längsten Buch! Der Film bringt das kürzende Lektorat, welches das reale verweigert hat.
970) Zuffi schrieb am 25.07.2014 um 11:42:42: @967: Hör mal z.B. in "Team Undercover" rein, beispielsweise in Folge 8 "Jagd in die Vergangenheit", als Rätselfolge vielleicht ein gutes Beispiel, wie unterstützend Musik sein kann. Auch bei Folgen wie die 11 (Gefahr aus dem Weltall), 12 (Geisterspuk im Landschulheim) und z.B. 9 (Tödliche Bedrohung) kommt echtes Klassikerfeeling rüber, nur mit dem Unterschied, dass sie eben alles, was moderne Hörspiele ausmachen, auch ausreizen.
969) Sommerfuchs © schrieb am 25.07.2014 um 11:27:36: Och nö. Da ist man mal einen Tag nicht im Forum und schon geht wieder diese langweilige Nörgeldiskussion los! :-( Wir waren doch endlich mal bei so spannenden Themen angekommen und hatten für einen halben Tag einen echten Austausch. Und @Bird: Finde auch, dass Buchna seine Arbeit echt gut macht. Besonders "Dämon der Rache" hatte für mich Klassikerfeeling. Aber deine Argumentation scheitert genau an ihm. Er hat mit den drei ??? sein Debüt als Buchautor gegeben und bis dahin gar keine Erfahrung gehabt. Hörspielskripte zählen für mich nicht und einzelne Geschichten bei Darkside Park auch nicht so ganz. Das ist nicht vergleichbar mit einem kompletten Buch. Trotzdem macht er seine Sache gut. JK Rowling hat vor Harr Potter übrigens auch kein anderes Buch geschrieben und mit dem ersten Band ein überzeugendes Debüt hingelegt. Dafür war ihr fünfter Band einfach schlecht. Soviel zur Professionalität. Allerdings sehe ich bei dir auch immer ganz viel Wut und Verbitterung. Vielleicht wäre "Angry Bird" ein besserer Nick? Nix für ungut ;-)
968) Sophie schrieb am 25.07.2014 um 11:26:38: Das mit der begleitenden Musik zur Szene ist so eine Sache. Mitunter finde ich es passend und manchmal nicht. Beim Hörplaneten ist mir die Begleitmusik zu Szenen schon mitunter etwas zu viel. Das größte Problem der aktuellen Folgen sind meiner Meinung nach die langweiligen Skripte und die immer wiederkehrenden Klischees.
967) dcc © schrieb am 25.07.2014 um 11:20:47: @966 Das würde aber wiederum in eine ganz andere Hörspiel Richtung gehen, als das was man von den Klassikern gewohnt ist. Deine Beispiele zeigen vielmehr, wie nah man sich bei Europa noch retro-mäßig am gewohnten Klassiker-Feeling orientiert. Ich kenne keine anderen / neuen Hörspiele und kann daher nichts dazu sagen, außer, dass ich gar nicht weiß ob ich eine solche Art von Hörspiel haben möchte (mit viel unterstützender Musik). An den Klassikern mag ich total die Art des Musikeinsatzes, die oftmals einem "Doppel-Musik Schema" folgt. Eine Szene endet mit einer spannenden oder dramatischen Musik, die dann über geht in eine andere/gewohnte Musik welche die neue Szene einführt (letzteres ist dann oft eine der klassischen ??? Musikstücke). Diese Art von Musikeinsatz finde ich genial, weil sie irgendwie erst die Phantasie anregt, und uns dann wieder (auch musikalisch) "runter holt". Klar wünsche ich mir auch gute Sprecher, echte Charakterstimmen (ich habe mich auch nach ca. 100 maligem Hören nicht an Mr. Prentice und Mr. Niedland satt gehört) sowie etwas mehr subtile Atmospähre (Möwen, mehr Schrottplatz Geräusche,...)

gesamtes Forum chronologisch


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018