bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2023 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Master of Chess abgeben.

Name

Email

Text

 


1) Gräfin Zahl © schrieb am 18.09.2002 um 13:06:13 zur Folge Master of Chess: Damit alle, die die Auffühung schon gesehen haben und alle diese sie noch sehen wollen nicht teils ins Gästebuch und teils in die Treffen-Foren der einzlenen Städte (die irgendwann im Nirvana verschwinden) posten, hier jetzt das MOC-Forum für Kommentare, Nachbetrachtungen, Lob, Kritik, Fragen und Diskussionen.

2) Sax S@ndler © schrieb am 18.09.2002 um 13:44:24 zur Folge Master of Chess: Supi !!!

3) Squonky schrieb am 18.09.2002 um 15:12:19 zur Folge Master of Chess: Als ich zwei Karten für MOC-Kiel (7.12.) bei GetGo bestellen wollte, kam (*nachdem* ich alle Persönlichen Angaben gemacht habe) die Meldung: "Leider sind für die gewählte Veranstaltung "DIE DREI ??? MASTER OF CHESS TOURNEE PART 2" keine Tickets mehr verfügbar." Auf der Seite mit den Terminen stand aber immer noch "Tickets verfügbar"... *grumml* Also was jetzt?! Weiß jemand ob, und wenn wo, es noch Karten für MOC in Kiel (7.12.) gibt? Danke!

4) HaSBACHMeSBACH schrieb am 18.09.2002 um 15:53:45 zur Folge Master of Chess: Hi! Hatte ja schon einmal versucht hier eine Statement abzugeben: Ich hab' mir die MOC am Montag in Hamburg angesehen. Es war richtig gut. Die Darsteller haben es professionell und witzig rübergebracht. Ungewohnt aber lustig war der Geräuschemacher. Die Story ist typisch für die drei Fragezeichen aufgebaut. Mir hat es ausgesprochen gut gefallen und würde auch ein zweites Mal die live-Performanz angucken.

5) Joker schrieb am 18.09.2002 um 16:56:39 zur Folge Master of Chess: Hi! Ich war gestern in Wuppertal und mir hat es supi gut gefallen! Die Geschichte war witzig und spannend zugleich, und jeder 3??? Fan kommt eindeutig auf seine Kosten!!! Die Effekte und Geräusche waren top! Daumen hoch!

6) Peter schrieb am 18.09.2002 um 17:23:34 zur Folge Master of Chess: Hallo Suonky, die Master of chess ist in Kiel ausverkauft, alle Vorverkaufsstellen haben keine Tickets mehr. Ich habe telefonisch noch versucht, 2 Karten zu bekommen, doch vergeblich!

7) Puck schrieb am 18.09.2002 um 19:04:05 zur Folge Master of Chess: Hallo Leute! Auch ich habe mir die Aufführung am Montag in HH. angesehen und muß sagen, daß ich in meinem Urteil eher gespalten bin. Positiv: Die Drei mal live zu erleben macht natürlich großen Spaß. Alle Protagonisten (Schauspieler, Geräusche etc.) waren sehr gut drauf. Der Witz überwog bei der ganzen Sache eindeutig. Negativ: Die Story entbehrte (wie immer!?) jeglicher Logik. (Natürlich) wurde auf Teile der alten Musik (für die die Rechte noch da sind) verzichtet, daher gab es in dieser Richtung leider kein Aha-Erlebnis. Die Dialoge waren zum Teil einfach zu sehr auf Klamauk angelegt (Ich sage nur die Dialoge mit der "kranken" Mutter (Aua!!!)) . Kurz gesagt spiegelte sich in der Aufführung wider, woran die Serie nun schon seit vielen, vielen Folgen krankt und dies sind das Fehlen der guten alten Musik (o.k.,o.k. das hat seine Gründe!) und zum anderen an den z.T. v¨llig unlogischen oder lieblos runtergeschriebenen Geschichten! Meiner Meinung nach lebt die Serie nur noch von ihrem Nostalgiewert und dem nach wie vor großen und einmaligen Einsatz der drei Hauptsprecher! Dennoch kann ich den Besuch der Veranstaltung eingefleischten Fans, die nicht zu sehr auf das Finden von Storylücken aus sind, empfehlen.

8) Benti schrieb am 18.09.2002 um 19:28:41 zur Folge Master of Chess: War in Hamburg und freu mich immer noch über den Abend. MOC ist inhaltlich sicher nicht DAS Highlight,da hat Puck recht, die Story ist mehr auf Anspielungen, Klischees und Erinnerungen angelegt, ABER: WILL man nicht auch einfach Nostalgie, wenn quasi Kindheits(und spätere)Erinnerungen plötzlich live vor einem stehen??? Freut euch drauf!!!

9) Gräfin Zahl © schrieb am 18.09.2002 um 19:37:07 zur Folge Master of Chess: Die Story steht für mich bei einer solchen Veransteltung nicht so im Vordervrund. Fatal wäre allerdings, wenn jetzt bei Europa oder Kosmos aufgrundd des Erfolgs und der begeisterung des Publikums der MEinung soind, neue Folgen müßten auch in diesem Stil sein. Sowas taugt eben nur für Live-Veranstltungen.

10) Banshee schrieb am 18.09.2002 um 20:01:36 zur Folge Master of Chess: Hallo. Bin zum ersten Mal hier vertreten. Kommt zufällig jemand nach Bielefeld (10.12.)? Muß leider allein hin und werde mich sicher einsam fühlen.

11) strupp schrieb am 18.09.2002 um 20:07:18 zur Folge Master of Chess: hi.hat jemand eine aufnahme von der tour auf mc cd oder video bitte unter meiner email adressse melden zahle gut

12) Andreas schrieb am 18.09.2002 um 21:58:06 zur Folge Master of Chess: Moin. Hab die Vorstellung gestern in Wuppertal gesehen. Am Anfang war ich reichlich verstört. Ich hab die Stimmen gehört, aber die Gesichter passten nicht dazu. Als ob das ein Playback war. Nach 20 Min. hatte ich mich aber dran gewöhnt und es genossen. Es waren ein paar coole Gags drin und ein paar witzige Anspielungen über die man mal diskutieren sollte wenn die Tour vorbei ist um hier keine *Spoiler* zu geben. Was mich jedoch mal interessieren würde an die, die auch bei MOC waren. Gab's bei euch eine Zugabe? In Wuppertal war das klatschen recht schnell beendet (fand ich jedenfalls) so das eine Zugabe irgendwie komisch gewesen wär. Wie war das an den anderen Veranstaltungsorten?

13) HaSBACHMeSBAcH schrieb am 18.09.2002 um 23:02:12 zur Folge Master of Chess: In Hamburg wurde als Zugabe für die 100. Folge an die 3 Hauptdarsteller Gold verliehen und außerdem wurden alle Beteiligten vorgstellt. Heikedine, die Authorin der Folge MOC und noch ein paar wurden extra Vorgestellt. Eine richtige Zugabe gab's jedoch nicht. Ist wahrscheinlich auch schwer umzusetzen, da die vorgespielte Geschichte vorbei war. Ich fand die ganze Umsetzung ziemlich cool gelungen, weil sie meine Erwartungshaltung mehr als erfüllt hatten.

14) Andreas schrieb am 19.09.2002 um 08:18:02 zur Folge Master of Chess: Als Zugabe hätte ich cool gefunden wenn sie noch z.B. die 3 oder 4 besten Zitate aus alten Hörspielen gebracht hätten. Z.B. der Rätsellösungsprozess aus dem "Superpapagei" "50 50 50" usw, aber gar nix war ein bischen mau.

15) Tante Fanny schrieb am 19.09.2002 um 10:17:43 zur Folge Master of Chess: War gestern in Mannheim und total begeistert!!! Daß es so super gut wird hätte ich nicht gedacht, das hat alle meine Erwartungen um ein vielfaches übertroffen. Natürlich war die Story vieleicht nicht die beste, aber doch immer noch ziemlich gut. Ganz klar war sie auf Witzigkeit angelegt, da man etwas gruseliges live ja nicht so rüberbringen kann, aber ich glaube, die meisten fanden gerade das gut, daß man die Eigenschaften der ??? ein wenig parodiert hat und übrigens auch die Hauptdarsteller sich selbst (ich sag nur Haare!). Auch die Nebendarsteller fand ich klasse, die haben ihre Sache toll gemacht und die Anleihungen bei "Tanz der Vampire" waren witzig. Bei uns gab es auch keine Zugabe, aber da die Aufführung 1 3/4 Stunden gedauert hat finde ich das auch ok. Super fand ich noch, daß sich Oliver, Jens und Andreas hinterher noch die Zeit genommen hatten, für die Fans zu signieren und ein wenig mit ihnen zu plaudern. Schade fand ich, daß es keine ???-Produkte zu kaufen gab. Klar, sollte man nicht übermäßigen Merchandising betreiben, aber ein Tourplakat oder ein T-Shirt hätten wohl einige gern nach Hause getragen. Insgesammt gesehen war es ein toller Abend, an den ich mich sicher noch lange und gerne erinnern werde.

16) ChrisMarkos schrieb am 19.09.2002 um 10:22:50 zur Folge Master of Chess: In Wuppertal gab es einen Merchandisingstand. Übrigens: Das Tourplakat und das Tour T-Shirt gibt es auch regulär im EUROPA Online-Shop zu kaufen.

17) Funny schrieb am 19.09.2002 um 10:38:12 zur Folge Master of Chess: Hallo! Ich war am Dienstag in Wuppertal und ich bin bis heute immer noch total begeistert! Ich fand es super klasse! Die Stimmung, die Leute, die Inszenierung. Wirklich genial! Der Aussage von Gräfin Zahl stimme ich zu: Das ist wirklich nur was für eine Live-Performance und nicht für ein Hörspiel. Trotzdem war es mal ganz angenehm, so richtig herzhaft über die ??? lachen zu können. Und ein Wort zum Beitrag von Tante Fanny: Mich wundert es, dass es in Mannheim keine Produkte zu kaufen gab. In Wuppertal gab es MC`s, CD`s, T-Shirts, Poster und die DVD! Aber es scheint ein lokaler Verkäufer mit eigenem Laden gewesen zu sein. Zu guter Letzt: Allen, die das Stück noch nicht gesehen haben und es noch sehen werden wünsche ich VIEL SPASS! Es lohnt sich wirklich. Freut Euch!

18) pievi schrieb am 19.09.2002 um 11:26:22 zur Folge Master of Chess: Hallo ! Ich war am Dienstag in Wuppertal und es hat mir sehr gut gefallen. Ich fand es erstaunlich, dass sich die Stimmen "live" noch besser anhoeren, als auf MC. Der Erzähler hat mir sehr gut gefallen, sehr markante Stimme. Meines Wissens hat diese Person (Nachbar von Peter Lustig bei Löwenzahn) noch nie in einer 3 ??? Folge gesprochen, das wäre doch eine gute Anregung. Ich werde diesen tollen Abend lange in Erinnerung halten - klasse, obwohl ich die Befürchtung hatte, dass mir eine Illusion zersört wird, wenn ich die 3 ??? "in persona" sehe - war aber nicht der Fall. Also Leute, holt euch Karten und lasst euch in eure Kindheit entführen - es lohnt sich.

19) Leetah schrieb am 19.09.2002 um 12:28:52 zur Folge Master of Chess: WOW!Seit 20 Jahren Fan!Und nun endlich LIVE!Da ich die echten Gesichter der Drei ??? schon aus den Medien her kannte, konnte ich mich gleich ins Stück hineinschmeißen.Hab die Premiere in Hamburg gesehen.Oliver, Jens und Andreas haben mir das T-Shirt signiert und man konnte wirklich ein wenig reden mit allen.Das tat ich auch mit dem "Geräuschemacher".Der war wirklich sehr nett!Wir haben alle Tränen gelacht(Tante Fanny--das Haar!)Bei so einem Event schaut man nicht auf Kleinigkeiten, sondern nimmt alles zusammen auf.Für die, die heute bei Ebay Karten für 88 Euro ersteigert haben: Freut Euch drauf!Es war ein einmalig schönes Erlebnis!!!

20) Dschowy © schrieb am 19.09.2002 um 12:41:06 zur Folge Master of Chess: Ich war auch gestern in Mannheim und zuerst fand ich es langweilig, aber nach ein paar Minuten wurde es schlagartig besser und die Stimmung echt gut. Viele Gags (ich sag nur N7) und was mich noch sehr beeindruckt hat, war die technische Umsetzung. Das Zusammenspiel Sprecher, Geräuschemacher, Keyboarder war allererste Sahne und die meisten wissen gar nicht, wie schwer sowas ist, die Einsätze so gut zu treffen. Ich freu mich schon auf morgen in Stuttgart

21) mienzel schrieb am 19.09.2002 um 14:33:28 zur Folge Master of Chess: Ich war auch gestern in Mannheim N7 *gg* sogar in der ersten Reihe und ich muss auch sagen, ich bin beeindruckt! Nachdem mir endlich eingefallen ist, woher ich den Erzähler kenne, konnte ich so richtig geniessen!

22) BLULUNA schrieb am 19.09.2002 um 16:52:44 zur Folge Master of Chess: Ich war am Dienstag in Wuppertal und es war total genial!!! Es lohnt sich wirklich tierisch die ??? mal live zu erleben! Sicherlich ist es komisch deren Gesichter zu den Stimmen von Justus, Peter und Bob zu sehen, aber gerade das fand ich interessant. Ich fand die Story sehr witzig und es war auch gut, dass sie ein wenig Nostalgie walten ließen! Ich ärgere mich nur, dass ich meine allererste Superpapagei LP nicht dabei hatte zum Unterschriften sammeln! Ich würde mir das ganze gern noch einmal ansehen! Wisst Ihr für welche Orte es noch Karten gibt? Also allen die noch hingehen wollen: " Viel Spass bei diesem Highlight des Kults!"

23) die singende schlange schrieb am 19.09.2002 um 20:16:34 zur Folge Master of Chess: es gehört sicherlich nur indirekt hier rein, aber mich würde einfach interessieren, warum mein forumspunkt zum gleichen thema vom 17.9. kommentarlos nicht veröffentlicht wurde und mein eintrag zu diesem thema damit im nirgendwo gelandet ist. ich finde das system, dass die verantwortlichen dieser seite die forumspunkte kontrollieren sinnvoll und verständlich - so gehandhabt macht es jedoch keinen spaß.

24) HaSBACHMeSBACH schrieb am 19.09.2002 um 20:38:09 zur Folge Master of Chess: @die singende schlange Das ist mir auch passiert!!! Fand ich auch nicht so prickelnd.

25) Mattes © schrieb am 19.09.2002 um 20:46:17 zur Folge Master of Chess: Hallo SingendeSchlange und HaSBACH! Wahrscheinlich gab es einfach Doppel-Anfragen zu diesem Thema und da wurde der erste "Antrag" eben genommen. Hier steckt aber in keinem Falle böser Wille von Titus oder irgendeinem anderen Webmaster dahinter. Viele Grüße

26) Cyberangie schrieb am 19.09.2002 um 20:48:55 zur Folge Master of Chess: Ich freu mich schon auf MOC am 06.10. in Hamburg. Bei den Kommentaren hier lohnt sich die weite Anfahrt bestimmt. Kommt da noch wer von hier hin ?

27) die singende schlange schrieb am 19.09.2002 um 21:14:33 zur Folge Master of Chess: also ich finde die story sehr gelungen und bis auf ein paar gags sehr gut für ein hörspiel geeignet. und sie ist nicht unlogischer als die meisten anderen ???-folgen. (mich wundert es übrigends immer wieder, dass alle (auch bei den neuen folgen) so auf der "unlogik" herumhacken. man kann sicherlich die eine oder andere handlung kritisieren - aber an bestimmten stellen unlogisch sind eigentlich alle folgen. irgendwie gehört das dazu.)

28) Mr. Hanley schrieb am 20.09.2002 um 10:33:06 zur Folge Master of Chess: Nach nervtötendem stop and go Verkehr, Autopanne und verzweifelter Parkplatzsuche in München, sind wir endlich an der Muffathalle angekommen. 15 Minuten vor Beginn der Vorstellung! Mit den guten Plätzen ganz vorn wirds wohl nix mehr. Das Mädel das am Eingang die Karten abreißt, schickt uns wieder weg. Wir müssen unsere Ticket Gutscheine erst gegen die Eintrittskarten tauschen. Arrrggghhh!!! Unsere Nerven liegen brach, heut klappt wirklich gar nichts. Auf dem Weg zum Karten Kiosk kommen wir am Tourbus vorbei, die Crew steigt gerade aus. Olli, Jens und Andreas stapfen an uns vorbei! Wir sind viel zu überrascht, um an Autogramme zu denken. Egal, schnell die Karten holen und rein. Noch schnell ein Beruhigungsbier und im Saal wird das Licht ausgedimmt. Die Keyboardmusik am Anfang lässt unterschwellig die aktuelle Titelmelodie erkennen. Minutenlang tobt die Meute, als die drei Helden auf die Bühne kommen. Es macht einen Mordsspaß den Sprechern zuzuschauen, die mit Händen und Füßen redend fast schon Theater spielen. Die Stimmen klingen Live noch viel besser als beim HSP. Der erste Detektiv verhaspelt sich *gröhl* und bei der Szene mit dem Haar, lässt sich Olli vom johlenden Publikum derart aus dem Konzept bringen, dass er vor lachen nicht mehr weiterlesen kann. Herrlich!!! Später ist Andreas des Alphabets nicht mehr mächtig und schmeißt eine ganze Szene. Es folgt ein lustiger Wortwechsel zwischen den dreien, der nichts mit der Geschichte zu tun hat. Endlich zeigt der Andreas dem Jens mit den Worten "Schau, des is doch net so schwer!" wo er im Skript weiterlesen muss. Vergeblich, die Szene muss noch mal gespielt werden! Wir haben schon Tränen in den Augen, vor lauter lachen. Es geht einfach noch viel lockerer und ungezwungener zu, als bei den Hörspielen. Jedes mal, wenn Jens zu lachen anfängt, lachen die Zuschauer mit und Jens lacht oft! Der Erzähler und die beiden Sprecher für die Nebenrollen machen ihre Sache sehr gut. Der Geräuschemacher ist wirklich einsame Spitze und den Keyboarder sollte man mal bei den Hörspielen mitklimpern lassen. Fazit: Eine tolle Vorstellung, die meine Erwartungen voll erfüllt hat. Ich werde mir das Spektakel am 4. Dezember im Nürnberger Löwensaal sicherlich noch mal anschauen. Für alle, die es noch vor sich haben, freut euch drauf!!!

29) blackCat schrieb am 20.09.2002 um 14:12:30 zur Folge Master of Chess: Ich kann mich Mr. Hanley nur anschließen. Für einen Parkplatz haben wir auch eine halbe Stunde gesucht. Wir hatten allerdings das Glück, vor 20.00 Uhr dazusein und somit konnten wir einen Sitzplatz in der ersten Reihe ergattern. Es war einfach klasse. Die Mimik und Gestik aller Beteiligten war suuuuper. Das ganz wurde von dem Geräuschemacher perfekt untermalt. Manchmal haben die drei ??? ihn angeschaut, wann er denn endlich mit seinem Geräusch fertig ist, damit sie endlich im Text weitermachen können. Die Sache mit dem von Justus ausgerissenem Haar ist natürlich der volle Lacher gewesen, weil man ja den Oliver vor sich stehen sah. Als er dann noch sagte, "das Haar ist noch da", waren endgültig alle vor Lachen aus dem Konzept gekommen. Bei der Stelle, wo Peter zählte und Bob das Alphabet nur bis d, anstatt bis e aufsagte, entbrannte dann eine heftige Diskussion, wie und wo man denn nun wieder weitermachen mußte. Die ganze Szene fing wieder von vorne an. Man kann es gar nicht so toll hier rüberbringen, man muß es sich einfach anschauen. Die musikalische Untermalung war super und den Sprecher der Aufführung könnte ich mir auch als Sprecher für die Hörspielreihe vorstellen. Wir haben am Schluß noch sehr lange gewartet, aber wir wurden belohnt. Die drei ??? kamen noch raus und haben für die kleine Menge Fans die noch da war, allen Autogramme gegeben. Leider war ja am Nachmittag im Saturn nur Oliver dagewesen. Aber das Warten hatte sich gelohnt. Ich werde auf jeden Fall versuchen, die Vorstellung in Ingolstadt nochmal zu besuchen, weil es einfach spitzenmäßig war.

30) Öhrchen schrieb am 20.09.2002 um 16:48:46 zur Folge Master of Chess: Hallo Freunde der drei Fragezeichen! Ich habe einen Zeitungsbericht über Masters of Chess online gesetzt! Viel Spaß beim lesen und schmunzeln

31) Eilee schrieb am 20.09.2002 um 17:14:37 zur Folge Master of Chess: Ja, ich war auch in München. Parkplatzsuche war die Hölle - warum sagt mir Landei auch keiner,daß die Muffathalle in der City ist... Endlich drin (an bettelnden Groopies vorbei, die unsere Karten wollten), dann der Schock: Aha "Kein Anspruch auf Sitzplatz" heißt also Stehplatz... Die Vorstellung war echt klasse! Es hat sich wirklich gelohnt. Verbesserungswürdig wäre nur eine komplette Bestuhlung und RAUCHVERBOT. Gruß an den Raucher mit dem üblen Kraut! *röchel*. Das könnte auch der Grund gewesen sein, daß am Ende zwar alle euphorisch geklatscht hatten, aber dann doch eher fluchtartig den Saal verlassen hatten. Wenn ich nicht so Plattfüße bekommen hätte, hätte ich auch nach den drei ??? Ausschau gehalten. Aber alles in allem war es ein unvergessliches Erlebnis!*schnüff*

32) Perle schrieb am 20.09.2002 um 19:14:07 zur Folge Master of Chess: Mein Gott war das gut in München! Ich bin jetzt noch total ???-high!!! Und gerade hämmer ich meinen Kopf auf die Tischplatte, weil ich "nur" am Nachmittag da war bei Olivers Autogrammstunde und nicht noch abgewartet hab nach der Show. Das darf nicht wahr sein!! Wann kamen die drei denn raus? Ich stand nämlich noch ne Weile und hab Poster gekauft.. *schluchz* Ich hätte sogar Kassetten zum Signieren dabei gehabt.

33) Rainer (Wien) schrieb am 20.09.2002 um 20:24:12 zur Folge Master of Chess: Also, ich war in München und das mit der Bestuhlung empfand ich persönlich als Frechheit. Wer nicht mit entsprechender Größe (>= 1,80) gesegnet war, konnte fast die Hälfte des ganzen abschreiben. Hörspiel ja, live ja, aber irgendwas sehen? NEIN. Die Raucher haben ihr übriges zur wunderbaren Luft getan - meine Freundin war nah am zusammenbrechen... :( Der Veranstaltungsort war meiner Meinung nach eine Zumutung, die Veranstaltung selber war genial - wenn auch schon fast eine Persiflage : wirklich alles was in den drei ??? klischeehaft ist wurde breitgetreten und war für viele Lacher gut.

34) jules schrieb am 21.09.2002 um 00:01:35 zur Folge Master of Chess: Bin gerade von MOC in Stuttgart zurückgekommen und es war wirklich GRANDIOS !!! Die drei (und die anderen Mitwirkenden) waren fantastisch ! Der Raum war prima, da ansteigender Kinosaal und Rauchverbot! Konnte sogar ein bisschen mit Oliver R. über justus-jonas.de reden. **FREU*** Alle, die ihr noch hingehen werdet: ihr könnt euch wirklich auf einen ???-Abend de luxe freuen !

35) Oli schrieb am 21.09.2002 um 00:38:02 zur Folge Master of Chess: Eins vorneweg: Ich war in Mannheim und die Vorstellung war spitzenklasse! Aber die 3 haben sich in dieser Folge mehr als einmal selbst auf die Schippe genommen (Das Haar von Justus = Oliver Rohrbeck) als "Falle" in der Tür, Stichwort "N7" usw... Auch die Story an sich war jetzt nicht soooo prickelnd, so daß wir MOC wohl nie als Hörspiel in den Läden werden stehen sehen. Hätte da noch 2 Fragen: Haben die beiden anderen Sprecher die mitgewirkt haben, schon bei "echten" Hörspielen mitgewirkt, bzw. wenn ja, wen haben sie dabei verkörpert oder gespielt? Auch den Sprecher fand ich super! Besser wie Thomas Fritsch, wenn ich ehrlich bin. Frage Nummer 2: Wer kann mir sagen, warum zu bestimmten Zeitpunkten ein rotes "Bitte Ruhe"-Licht aufleuchtete??? Für ein paar Sekunden durfte hier aus dem Publikum kein Mucks kommen... Kein Lacher, kein Klatschen, kein Husten... Was hatte es damit auf sich? Danke im Voraus!

36) nebelberg schrieb am 21.09.2002 um 08:51:50 zur Folge Master of Chess: Was haltet ihr davon, Europa mit Emails zu bombardieren, damit sie eine DVD der Tour herausbringen? Ich meine, wenn sie Dutzende solcher Anfragen bekommen, werden sie vielleicht stutzig und denken drüber nach. redakteur@dreifragezeichen.de

37) Mr. Murphy © schrieb am 21.09.2002 um 10:49:52 zur Folge Master of Chess: Eine der besten Ideen des Jahres nebelberg!!! Los gehts ...

38) Magnatos © schrieb am 21.09.2002 um 11:53:48 zur Folge Master of Chess: @ Nebelberg und Murphy: Ich denke mal das dieses Projekt schon daran scheitern wird, das MOC ja eben doch als "Hörspiel" im November erscheinen wird, und ich denke kaum das dann auch die Fangemeinde dieses als von euch vorgeschlagene als "Geschenk" sehen wird, sondern mehr als die berühmte "abzocke". Aber schauen wir mal...

39) Steffi D. schrieb am 21.09.2002 um 12:02:08 zur Folge Master of Chess: Hi...suche MCS CDS oder VHS von der Tour bitte schnell bei mir melden zahle gut

40) nebelberg schrieb am 21.09.2002 um 12:28:54 zur Folge Master of Chess: Ich weiß nicht. Warum Abzocke? Schließlich sind wir es doch, die die Show gerne auch noch mal SEHEN wollen. Für mich (und wohl auch für die meisten anderen hier) ist der Fall klar: Ich würde MOC sowohl als MC (bzw. CD), als auch als DVD kaufen. Schon allein als Dank an die Drei ??? für die grandiosen Shows. Das Europa mit einer zusätzlichen DVD Gewinne macht, soll mir nur recht sein. Irgendwo muss für die ja auch ein Anreiz an der ganzen Sache liegen. Soll mir nur recht sein. Meine mich zu erinnern, dass ???-Produktmanagerin Claudia bereits verlauten ließ, dass man drüber nachdenkt. Also, Email an Europa - das könnte sie in ihrer Entscheidung schließlich beeinflussen.

41) wega © schrieb am 21.09.2002 um 12:36:51 zur Folge Master of Chess: ist vielleicht etwas off topic, aber sehr dringend und daher schreib ichs trotzdem: ich braucht superdringend eine moc-karte für die vorstellung am 12.12.02 in aschaffenburg. wenn irgendjemand dafür eine karte hat und sie doch nicht braucht, oder weiss, wo es noch welche gibt, dann her damit. ich war grad bei getgo und hab dort die letzte verfügbare karte gekauft, ohne das jedoch zu wissen. als ich nocheine haben wollte, war der verfügbarkeitssmiley rot . also: dringend aschaffenburg-moc-karte benötigt!

42) wega © schrieb am 21.09.2002 um 13:24:38 zur Folge Master of Chess: ü = ü; ö = ö (scheiss netscape)

43) Marla_Singer schrieb am 21.09.2002 um 23:30:07 zur Folge Master of Chess: Komme gerade von MoC in Köln:GEIL WAR`S!!! Super Stimmung und absolut unbeschreiblich!!!Einzige Kritikpunkte: trotz des großen Andrangs bei der 17.00Vorstellung wurde der Souvenierstand für die zweite Vorstellung NICHT nachgefüllt. Und ich fands schade, dass die Drei zumindest bis wir gegangen sind (ne halbe Std. nach Schluss) nicht für Autogramme zur Verfügung standen....

44) Martin S. schrieb am 22.09.2002 um 00:38:20 zur Folge Master of Chess: Kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen, Köln war klasse! Guter Veranstaltungsort, prima aufgelegte Sprecher, super Geräusch-Untermalung und Musik. Ein wenig ärgerlich allerdings die (doch noch stattgefundene) Signierrunde: Fiel relativ kurz aus (klar, zwei Vorstellungen an einem Tag sind hart!) und ließ einige Fans etwas bedröppelt zurück. Fünf Minuten länger und alle wären glücklich gewesen! Leider hat sich hier das Warten (ich habe die 17:00-Vorstellung gesehen, signiert wurde erst nach Ende der 20:00-Vorstellung) nicht gelohnt... :( Trotzdem: MoC war ein Heidenspaß!

45) jens-at schrieb am 22.09.2002 um 10:03:08 zur Folge Master of Chess: ich habe die vorstellung in münchen gesehen (gehört). die hallenorganisation war zum kotzen: nur im vorderen bereich stühle, hinten gedränge und keine sicht. da kann man für 17,5 gleich daheim bleiben. und noch dazu besitzt die veranstalter die frechheit die neusten kassetten zu 6 das stück zu verkaufen (im handel 5 ) und wenn man sich dann bei europa beschweren möchte funktioniert das noch nicht einmal. ich möchte europa meine meinung einmal deutlich sagen. wer kann mir sagen wie ich das am besten machen kann. jens-at

46) Elanor schrieb am 22.09.2002 um 10:49:54 zur Folge Master of Chess: Ich war mit jules in Stuttgart dabei. Wie sie schon sagte es war absolut total genial... Bei uns haben die drei sowohl nach der 17:00 Uhr Vorstellung als auch nach der 20:30 Uhr Vorstellung Autogramme gegeben. Als ich dann das erste Mal vor OR stand hätte ich am liebsten einen Auftritt la Wayne's World hingelegt: "...ich bin unwürdig... ich bin unwürdig..." ;) AF schien irgendwie etwas genervt von der ganzen Schreiberei und hat ganz schön was weggeraucht ;) und JW war sehr einsilbig aber beide waren trotzdem sehr nett zu den Fans. OR hat den Eindruck gemacht als ob es ihm sehr viel Spaß gemacht hat und er war sehr um die Fans bemüht und hat sich auch die Zeit genommen Fragen zu beantworten. Alles in allem wars einfach GEIL! ;) Ich werd auf jedenfall nochmal hingehen!

47) Dschowy © schrieb am 22.09.2002 um 12:42:38 zur Folge Master of Chess: Ich war auch am 20. in Stuttgart und fand es absolut genial, vor allem hinterher. Olli blieb auch hier sehr lange bei den Fans und hat sich mit ihnen unterhalten. Er hat sich sogar sofort zu einem Gruppenfoto mit uns bereiterklärt. Daß die anderen so früh weg waren, fand ich schade. Aber ich kann verstehen, daß die einfach auch ihre Ruhe haben wollen. Hoffentlich gibts da irgendwann eine neue Tour mit einer neuen Story!!

48) Dschowy © schrieb am 22.09.2002 um 17:39:16 zur Folge Master of Chess: Ich hab endlich neue Bilder online, darunter auch die vom MOC. Zu finden unter www.exotic-car-pics.de

49) etti schrieb am 22.09.2002 um 18:57:56 zur Folge Master of Chess: hatte ebenfalls sehr viel spass an der aufführung (wuppertal). schade nur,dass die sprecher sofort nach der aufführung verschwunden waren :-( auf jeden fall sehr gelungen!!! viele grüße an ED :-)

50) Madmanmarki © schrieb am 22.09.2002 um 20:18:48 zur Folge Master of Chess: ich kann mich dschowy nur anschliessen ! die ganze show war einfach gigantisch. ich werd auf jeden fall in ludwigsburg auch wieder dabei sein !

51) Felicitas schrieb am 22.09.2002 um 20:46:46 zur Folge Master of Chess: Ich kann nur sagen: Toll, einfach genial!! Vielen Dank an unsere Gastgeber, es hat soviel Spass gemacht. Was würdet ihr davon halten, wenn wir versuchten, ein "Tourtagebuch der Fans" zusammenzukriegen? Das könnten wir dann an Oliver, Jens und Andreas schicken. ~Feli

52) Mitch schrieb am 22.09.2002 um 21:56:04 zur Folge Master of Chess: ich konnte die Vorstellung in MA geniessen, einfach fantastisch. Ich habe den Rat von nebelberg befolgt und heute morgen an die Redaktion der drei ??? sinngemäß etwa folgendes geschrieben: ich hätte an einer MOC-DVD viel mehr Interesse als an einer Live-CD, besonders da die Museums-DVD eh gerade wegen des fehlenden Filmmaterial entäuschend war. Prompt kam die Antwort, dass darüber bereits nachgedacht wird und meine Email an die Verantwortlichen zur Entscheidungshilfe weitergeleitet werden würde. Also an alle, die ebenso gerne wie ich eine MOC-DVD hätten: schreibt Emails an die Redaktion!!

53) Dschowy © schrieb am 22.09.2002 um 22:32:05 zur Folge Master of Chess: Zum Thema DVD: Wenn die sowas machen wollen, dann sollten sie vielleicht auch eine Aufzeichnung machen. Ich wüßte jedenfalls nicht, daß irgendwo eine Kamera dabei war...vielleicht kommt das dann bei den Zusatzterminen. Ich würde mich sogar freiwillig als Kameramann melden *g*

54) Sven H. © schrieb am 22.09.2002 um 22:43:20 zur Folge Master of Chess: In Köln stand mindestens eine Kamera!

55) stopfi schrieb am 23.09.2002 um 07:36:20 zur Folge Master of Chess: Habe leider keine Karten für München mehr bekommen, aber wenn ich höre, wie qualitativ schlecht die Hardware (Bestuhlung des Austragungsortes, Rauchen erlaubt und so) in der Muffat-Halle gewesen ist, wars vielleicht doch nicht so schlecht. Aber Leute - Gleich eine DVD von der Vorstellung zu fordern? Ist das nicht Wasser auf die Mühlen der ohnehin schon viel zu vermarktungsgeilen Firma EUROPA?

56) Fly © schrieb am 23.09.2002 um 09:45:39 zur Folge Master of Chess: Es war einfach geil! *jetztnochsprachlosist*
@ Stopfi, anscheinend hast du die Show ja nicht gesehen, sowas muss man einfach auf DVD rausbringen! Alleine schon aus dem Grund, damit man auch in 10 Jahren noch zusehen kann wie Justus sich ein Haar ausreisst, um es an der Tür zu befestigen. *g*
In Stuttgart lief Corinna auch mit ner Kamera rum.

57) Daniel schrieb am 23.09.2002 um 10:53:50 zur Folge Master of Chess: Ich war am 22.09.2002 in Göttingen. Mein Fazit: Die Stimmung war Super, viele nette Leute kennen gelernt und der Auftritt der drei Fragezeichen war einfach nur genial. Jeder der ein Autogramm haben wollte hat eines bekommen, man konnte sich sehr nett mit ihnen unterhalten und und und. Da ich das Glück hatte in der ersten Reihe zu sitzen, habe ich ein paar Fotos schießen können. Wer sie sehen möchte kann mal auf meiner Homepage vorbeischauen: http://www.villadaniel.de.vu

58) Perle schrieb am 23.09.2002 um 16:24:51 zur Folge Master of Chess: Zum Thema: Rauchen, Bestuhlung und Kamera in München. Hmm. Den Rauch hab ich als gar nicht so schlimm empfunden. Dabei bin ich ziemlich empfindlich bei sowas. Aber es hat bei weitem nicht die Mehrheit geraucht (so weit ich es gesehen hab). Stehen musste ich zum Glück nicht. Hab noch nen Platz ergattert. Aber den Ärger über die Bestuhlung kann ich schon gut nachvollziehen... Corinna hat in München extra gesagt, dass nur ihre Kamera erlaubt ist.. Also möcht ich doch wohl erwarten können, dass aus dem Gefilme was wird...!!

59) Der piekfeine Angler © schrieb am 23.09.2002 um 18:41:08 zur Folge Master of Chess: Also ich war auch in Köln am Samstag und kann nur sagen: Es war galaktisch grandios ! Das Geld lohnt sich auf jeden Fall, die Vorstellung ist witzig, spannend und einfach klasse ! Ein ABSOLUTES MUSS für jeden Hörspiel-Fan ! Also, Leute: HINGEHEN !

60) Dschowy © schrieb am 23.09.2002 um 19:50:35 zur Folge Master of Chess: Perle, meinst Du diese Spielzeugkamera, mit der die Lady ab und zu rumgerannt ist? Das reicht höchstens für ein Homevideo, aber nicht für eine DVD. Dazu müßten mindestens 2-3 professionelle Kameras zum Einsatz kommen, um was gescheites zusammenzuschneiden. Aber warten wir es ab...

61) Cosma © schrieb am 23.09.2002 um 21:48:18 zur Folge Master of Chess: @Feli - #51 - Touertagebuch: finde ich eigentlich keine schlechte idee, jemand müßte sich bereiterklären, eMails zu sammeln und irgendwie zusammenzufassen...

62) Cosma © schrieb am 23.09.2002 um 22:08:42 zur Folge Master of Chess: war am freitag in stuttgart dabei. amüsiert haben wir uns zuerst über die "einstimmung" in form von vogelstimmen (war das bei den anderen vorstellungen auch so?). nur blacky hat gefehlt
was die handlung betrifft, muß ich sagen, daß sie mir zeitweilig auch etwas flach vorkam- besonders die szenen mit der frauenstimmensynchronisation (weiß nich, warum, gefiel mir nicht so sehr), aber die vielen witzigen szenen, andeutungen, persiflagen etc. sowie die männlichen mitsprecher neben den drei ??? wogen das für mich wieder auf. habe mich jedenfalls köstlich über den schloßherren amüsiert (*haarerauf*) und die qualitäten von Peter Lustigs Nachbarn als erzähler waren unbestritten.
neben dem lacher des abends (der abende) mit stichwort "haar" fand ich "darf ich auch mal riechen?" zum kringeln! wurde nach olivers aussage an diesem abend das erste mal so dargestellt.
folgendes in hinblick auf die herrschaften OR, AF und JW: oliver merkt man seine professionalität an. er schafft es auch noch bei müdigkeit, freundlich und geduldig mit presse und fans umzugehen. schade, daß die anderen beiden so schnell verschwunden waren, ein gruppenfoto mit allen dreien wäre klasse gewesen... aber es ist verstädlich, daß auch die vorangegangenen tage und vorstellungen ihre spuren hinterlassen und diese anstrengungen nicht spurlos an einem vorübergehen.
kompliment an oliver und ich bekenne mich spätestens ab jetzt als jens-fan. dieses minenspiel!!! köstlich! trotzdem werden die drei ??? auch in zukunft das aussehen behalten, das sie in meiner vorstellung haben, wenn ich hörspiel höre. *strahl*

63) Felicitas schrieb am 23.09.2002 um 23:35:16 zur Folge Master of Chess: Du Kosma *gg* das meine ich auch. Ich würds schon machen, aber nicht alleine. Vorallem müsste man sich überlegen, wie man es am besten machen könnte. Dann bräuchte man noch jemand, der gestalterisch begabt ist. ~Feli

64) Melle schrieb am 23.09.2002 um 23:47:14 zur Folge Master of Chess: Ein Tourtagebuch ist echt genial! Zumal dann auch andere die nicht hingehen konnten einen einblick haben. Es gibt ein tourtagebuch von europa. Corinna ist immer mitdabei, macht ilder und läuft mit einer kleinen camera rum. nachzulesen auf der dreifragezeichen seite. ein tourtagebuch der fans ist eine sehr gute idee Feli. Und nun an Cosma, den Blacky hast du ja dann zu Beginn würdig vertreten, sehr gelungen... Einen Lieben Gruß Melle

65) Felicitas schrieb am 23.09.2002 um 23:51:23 zur Folge Master of Chess: Ich habe einen Forumspunkt zum Thema "Tourtagebuch" eröffnet. Allerdings wird er gerade noch überprüft. Ich hoffe, er wird bald aufgeschaltet. ~Feli

66) Fly © schrieb am 24.09.2002 um 00:12:38 zur Folge Master of Chess: Hier wird wer fürs Gestalterische gesucht? *sich meldet*
Finde die Idee eines Tourtagebuchs klasse.

67) Maximilian © schrieb am 24.09.2002 um 00:46:03 zur Folge Master of Chess: Jo, *auch was beitragen würd*, wäre cool so ein "Fan"-Tourtagebuch". Was kann man den beisteuern,... bzw. Wie muss man sich das vorstellen ?? , -> Inhaltlich/Gestaltung/Umsetzung, und so ??? Maximilian

68) Glasbaer schrieb am 24.09.2002 um 20:24:40 zur Folge Master of Chess: Hi! Möchte jemand 2 Karten für MOC am 10.12. in BIELEFELD für gesamt 30 Euro kaufen? Ich kann da nicht... Anne

69) Saddy schrieb am 25.09.2002 um 17:56:03 zur Folge Master of Chess: Hab dringend 2wei Karten für "MoC" abzugeben! Und zwar für den 6.10. im Cinemaxx Dammtor Hamburg um 13.00 Uhr. Gebote bitte schnell!!!

70) Perle schrieb am 26.09.2002 um 11:34:25 zur Folge Master of Chess: Dschowy: Ja, diese Spielzeugkamera von Corinna meinte ich.. Und ich muß gestehen: Ich brauche nicht unbedingt eine DVD. Ich will aber auf jeden Fall ein Video von dem Abend!!!

71) Big Barney Crown schrieb am 26.09.2002 um 18:15:30 zur Folge Master of Chess: suche dringend eine karte für master of chess am 07.12.2002 in kiel, vielleicht hat ja jemand erbarmen??? und eine zuviel natürlich!

72) Cyberangie schrieb am 26.09.2002 um 20:37:45 zur Folge Master of Chess: Sollte es mal ein Video geben, ich möchte auch gern eines haben !!

73) Stefan © schrieb am 26.09.2002 um 22:12:59 zur Folge Master of Chess: Weiß Jemand ab wann bei den Cinemaxx Vorstellungen der Einlass beginnt? Da es keine festen Plätze gibt wird es bestimmt so wie früher zu den Filem zu Rangeleien kommen.
Wie sieht es denn bei den Vorstellungen mit einem Verkauf von Fanartierkln aus?
Gibt es noch eine Art Autogrammstunde, also lohnt es sich ein Stück aus der Sammlung mitzunehmen um es signieren zu lassen?

74) wega © schrieb am 26.09.2002 um 22:35:28 zur Folge Master of Chess: wie ich eben freudestrahlend festgestellt habe, gibt es iweder karten für aschaffenburg. die aufführung ist von der stadthalle ins stadttheater verlegt worden und da gibts wohl mehr plätze.

75) Asmodi © schrieb am 28.09.2002 um 22:18:32 zur Folge Master of Chess: ICH ZITIERE DIE FRITZ-HOMEPAGE: "Direkt nach der Live-Übertragung der drei Fragezeichen aus dem CinemaxX Colosseum findet der Blue Moon, diesmal vor Ort im Foyer des Kinos, statt. Bei Max v. Malotki sitzen dann die Sprecher Oliver Rohrbeck, Andreas Fröhlich und Jens Wawrczeck und stehen euch Rede und Antwort[...]Wie immer könnt ihr euch telefonisch unter 0331.70 97 110 beteiligen oder einfach vorbeikommen und eure Fragen direkt an die Jungs stellen. Das CinemaxX Colosseum findet ihr in Berlin im Prenzlauer Berg in der Schönhauser Allee 123." ÜBERSETZT HEISST DAS, DASS ES DIE MÖGLICHKEIT GIBT NICHT NUR DAS STÜCK ZU SEHEN, FÜR DIE DIE NOCH EINE KARTE HABEN; SONDERN DASS AUCH DIE ANDEREN INS CINEMAXX STIEFELN DÜRFEN UND DEN BLUE MOON LIVE ERLEBEN KÖNNEN UND AUCH DIE DREI WAS FRAGEN DÜRFEN. EINE RADIOSENDUNG MIT PUBLIKUMSBETEILIGUNG IST WIE NE DISKUSSIONSRUNDE ODER NE PRSEKONFERENZ. ALSO HINGEHEN!

76) Hennie W. schrieb am 28.09.2002 um 23:16:45 zur Folge Master of Chess: @Stefan: Der Einlaß bei den Cinemax-Vorstellungen beginnt ungefähr eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Fanartikel gab es (zumindest in Mannheim) keine zu kaufen, schnieff! Wie es mit Autogrammen steht, bin ich mir nicht so sicher. Nach der Vorstellung sind unsere drei Helden gleich im Tourbus verschwunden. Vielleicht hätte man aber eines ergattern können, wenn man noch ein wenig vor dem Bus herumgelungert wäre....Viel Spaß wünsche ich Dir..war echt ne tolle Show

77) Mel © schrieb am 30.09.2002 um 18:13:10 zur Folge Master of Chess: Oh, hätte ich hier posten sollen? Öhem.... nun ja, nun ist mein Eintrag zu MOC im GB gelandet. Wird wohl nicht weiter schlimm sein. Tschö... Mel

78) Mike schrieb am 30.09.2002 um 20:55:00 zur Folge Master of Chess: Hat jemand einen Mitschnitt von der Radio Fritz Ausstrahlung. Ich kann es nur über den Real Player empfangen und da wurde die Übertragung wegen der Zwischenspeicherei ständig unterbrochen

79) jelena schrieb am 30.09.2002 um 21:15:48 zur Folge Master of Chess: ist es wahr, dass europa die ausstrahlung von fritz auf cd als "livehörspiel" vertreibt? ...und wieso tun die fans in berlin so übertrieben? in mänchen kam das wenigstens natürlich rüber, aber hier scheint es mir nur noch "ich will auch im radio zu hören sein"... schade

80) dirk schrieb am 30.09.2002 um 21:59:22 zur Folge Master of Chess: Jepp, MOC soll wohl am 11. November als CD erscheinen...so hat's die BMG-Dame am Anfang des Stückes verkündet!

81) Ela schrieb am 01.10.2002 um 00:12:59 zur Folge Master of Chess: Also ich war am 22.09.2002 in Göttingen und hatte das Glück in der ertsen Reihe sitzen zu können. Ich fand den Auftritt so gut, dass ich mich gar nicht mehr dran erinnern kann, wann ich meinen Mund wieder zumachen konnte. Es war vor allen Dingen super interessant zu sehen, wie so ein Hörspiel entsteht (von wegen mit den Tönen und der Musik usw. ). Oliver, Jens, Andreas und die anderen waren echt klasse. Sie haben alles gegeben und ein paar Lachanfälle waren auch dabei. Ich kann nur sagen: Diese Vorstellung ist für Fans ein absolutes MUSS!!!

82) Ela schrieb am 01.10.2002 um 00:16:53 zur Folge Master of Chess: Würde mich übrigens über E-Mails von anderen "Drei Fragezeichen Fans" freuen!!!

83) SNorris schrieb am 01.10.2002 um 06:44:34 zur Folge Master of Chess: Tja, ich war gestern da... und es war der Wahnisnn!!! Ich weiß nicht, wer von euch vor dem Radio oder Livestream hockte, aber, daß die Vorstellung, die ich besuchte auch auf MC/CD rauskommt, finde ich schon klasse! Und ich war überrascht, wieviel Besucher von rocky-beach.com doch aus berlin kommen... obwohl man hier nie jemanden davon antrifft... Schöne Grüße an Asmodi, den man im Radio hörte!!!

84) SNorris schrieb am 01.10.2002 um 08:44:16 zur Folge Master of Chess: Außerdem einen Gruß an die beiden netten jungen Damen, die ich gestern zwar danach fragte, ob sie bei rocky-beach.com seien, aber nicht nach ihren Nicks!

85) Asmodi © schrieb am 01.10.2002 um 09:53:18 zur Folge Master of Chess: War "sogar" 2x auf Sendung, als Erster und als Vorletzter. War eine schöne Sendung und ich hoffe, dass Sie nochml nach Berlin kommen mögen, wie Sie es indirekt für das Frühjahr ja auch durchblicken haben lassen. Als chronischer Nörgler muss ich allerdings auch sagen, das ich es beim BlueMoon nicht verstanden habe (Japanisches TV hin oder her) wieso die drei Sprecher erst so spät kamen und vor allem warum sie bereits kurz nach 00:00 Uhr wieder weg waren. Der Moderator ds Ganzen (übrigens nicht ???-firm) konnte da einem doch Leid tun, musste er die Sendung doch noch 1 Stunde lang "strecken"

86) Mike schrieb am 01.10.2002 um 10:53:26 zur Folge Master of Chess: Das war doch gestern mal eine äußerst angenehme Abwechslung!!! Ich fand die ganze Liveaktion echt gut...die Musik zur Begrüßung war auch klasse... Könnte gerne öfters laufen! Nur schade,daß ich keine Karte hatte...hat mich an einigen Stellen doch extrem geärgert!!!

87) Mel © schrieb am 01.10.2002 um 12:50:01 zur Folge Master of Chess: Das war gestern abend ein Geniestreich!! Habe Radio Fritz via Digitalreceiver (schreibt sich das so???) und Dolby Surroundanlage in einer super Qualität im Wohnzimmer hören können. Habe so richtig schön im Schaukelstuhl gesessen und zugehört. Sowas könnte meinetwegen jeden Montag abend gesendet werden. Mir hats auf alle Fälle super gut gefallen! Tschö... Mel

88) Mike schrieb am 01.10.2002 um 13:48:08 zur Folge Master of Chess: In Anbetracht dessen, daß das Fernsehprogramm in letzter Zeit massiv nachgelassen hat und ich abends zu müde zum lesen bin, fordere ich wöchentliche ???-mäßige Radiountehaltung!!! Ordentlich Spannung und ordentlich Gags, so soll es sein...so Radiolandschaft...mach mich glücklich!!!

89) kammerjäger schrieb am 01.10.2002 um 14:10:45 zur Folge Master of Chess: wann gibt es denn die zusatztermine? die ganzen vorstellungen waren ja bereits wochen vorher ausverkauft. schweinerei!!!

90) Mike schrieb am 01.10.2002 um 15:01:39 zur Folge Master of Chess: Wochen...Monate!!! Oberschweinerei!!!

91) Motho schrieb am 01.10.2002 um 21:12:18 zur Folge Master of Chess: Also, wenn ich die ganzen Kommentare hier lese, ich bin obergespannt auf den 3.10. in Langen.Ist irgendjeman, der (die) regelmäßig hier reinschaut auch da?

92) chris schrieb am 01.10.2002 um 22:36:24 zur Folge Master of Chess: Habe es mir auch bei Fritz angehört da ich leider keine Karten mehr bekam. Muss leider sagen das es mir zu albern vorkam im Radio. Ständig dumme Sprüche und der Graf und die Verrückte waren auf Dauer nervend!!

93) Maulwurf schrieb am 01.10.2002 um 23:29:53 zur Folge Master of Chess: Also ich war ja gestern Abend auch da und ich fand es total Klasse! Abgesehen von der Unfreundlichkeit des Kinopersonals und das ich mir später live anhören musste, dass meine Tochter weint wärend der Vater im Radio quatscht... Auf jeden Fall habe ich mich köstlich amüsiert. Obwohl mir am besten wirklich der männliche Nebendarsteller gefallen hat. Der war wirklich gut. Die Frauenstimme fand ich dann doch eher nervig...

94) christina dalton schrieb am 01.10.2002 um 23:46:26 zur Folge Master of Chess: Leute, was ist mit den Leuten los?? Wieso ist denn jetzt schon die Nachfolgetour ausverkauft? Wieso krieg ich armes Hascherl keine Karten mehr? Oder weiß ich nur nicht wo? Wer kann mir dabei helfen, damit ich mir hier auch die Finger wundtippen kann???

95) McFee schrieb am 02.10.2002 um 07:53:26 zur Folge Master of Chess: @ chris -> Berlin-Vorstellung: 'Kein Mitleid für dieses Masters'

96) Annika schrieb am 02.10.2002 um 08:18:39 zur Folge Master of Chess: Hallihallo! Das klingt ja alles schon sehr gut hier :) Für mich ist es Samstag (5.10.) in Bochum soweit... leider weiß ich aber nicht, wann genau die Vorstellung anfängt - auf der Eintrittskarte steht geschickterweise gar nichts, und auch sonst kann ich nirgends diese spezielle Info finden. Weiß jemand Genaueres? Wäre jeglichem Informanten seeehr verbunden! :) Ciao Annie

97) Mathilda © schrieb am 02.10.2002 um 08:39:52 zur Folge Master of Chess: @Motho: Ja, in Langen sind einige Fans dabei, die sich hier tummeln. :) *sich auf morgen freu*

98) Sokrates © schrieb am 02.10.2002 um 10:28:51 zur Folge Master of Chess: Bert C. und ich war'n gestern in Hannover. Eine gute Story (mit kleinen Harken) hervoragend - sprecherisch und schauspielerisch - performencet! "Unsere Drei" war'n toll, aber ich fand den Graf&Butler noch besser.
*Spoiler-Anfang* Hat irgentwer 'ne Ahnung, wie die Figuren mit hebeln von unten zu steuern sind (bis hierher könnt ich mir das durch aus vorstellen), OHNE (und das ist der Harken) daß man das von oben sieht? *Spoiler-Ende*
Ich kann Leuten, die in der glücklichen Lage sind, in der Nähe einer Stadt zu wohnen, für die es noch Karten gibt, guten Gewissens raten, sich schnellstmöglich Karten zu besorgen!
Wermutstropfen war die schlechte Organisation des CinemaXX, das mehr Karten freigegeben u. verkauft hatte, als Plätze im vorgesehenen Kino waren. Die Verantwortlichen müssen sich fragen (lassen), warum sie die Veranstaltung nicht in einen größeren Saal verlegt haben, als der Run auf die Karten sooo groß wurde, daß das obrige Manko absehbar war. Hat jemand wo:anders ähnliches erlebt?

99) Constance Carmell schrieb am 02.10.2002 um 10:43:42 zur Folge Master of Chess: Hallo , liebe Fans !Ich muss Euch mal sagen , dass ich es ziemlich seltsam finde , was da mit dem Kartenvorverkauf abgelaufen ist .Unsere Ticketgutscheine waren versehentlich in den Papiermüll gekommen .Meine Freundin und ich waren total verzweifelt , hatten uns seit Monaten auf den Live Auftritt gefreut .Ich habe sogar schon Schilder geschrieben von wegen "wir suchen Tickets " , wir wollten uns damit vor das Colosseum im Prenzlberg stellen .Habe auch Anzeigen im Internet und in der 2. Hand beantwortet..keine Chance..alle Karten angeblich weg . Wir gingen dann mit wenig Hoffnung trotzdem zum Kino .Als ich unseren "Fall" verzweifelt an der Abendkasse vortrug , sagten die Leute : "Nee, tut uns leid , wenn der Gutschein weg ist , kann man nichts machen .Dann müsst Ihr eben eine neue Eintrittskarte von uns kaufen." Ich dachte , ich höre nicht richtig!Von wegen ausverkauft!Es haben bestimmt noch 20-30 Leute nach uns Karten gekauft und es blieben noch zwei Sitze vor und frei ( wir waren in der 18 Uhr Vorstellung ). Ich kann mir denken , dass viele andere drei Fragezeichen Fans auch super enttäuscht waren , keine Tickets mehr bekommen zu haben .Deshalb sage ich Euch , Leute , wenn so etwas noch einmal vorkommen sollte , hört nicht auf die Ansagen " alles ausverkauft " , geht einfach trotzdem zum Kino oder Theater hin und fragt nochmal persönlich nach .Hätte ich das gewusst , hätte ich mir die totale Krise am Wochenende ersparen können .Also , ich hoffe , mein Tip hilft Euch ein wenig .Gruss Constance

100) Mattes © schrieb am 02.10.2002 um 11:01:02 zur Folge Master of Chess: @Sokrates: Also ich habe MoC noch nicht gesehen, aber zu den bewegenden Figuren fällt mir spontan ein, was ich vor zwei Jahren in meinem eigenen Schachmanuskript verarbeitet habe (so langsam beschleicht mich das Gefühl, das Kosmos mir tatsächlich die Ideen klaut? :-) ): Suche mal im Internet nach "Dem Türken". Das war eine Schachmaschine die vor einigen hundert Jahren für Aufregung sorgte und genauso funktionierte. Im Innern saß ein Schachgroßmeister und steuerte die Figuren mittels einem Hebelwerk und unzähliger, winziger Spiegel. Erst war dieser senstationelle Schachapparat, gegen den u.a.auch Napoleon spielte, eine Revolution, doch als man hinter den Schwindel kam, gab es für den Erfinder natürlich Haue! :-)

101) Mr. Murphy © schrieb am 02.10.2002 um 11:05:04 zur Folge Master of Chess: Vorgestern wurde schon wieder eine MOC-CD angekündigt! Wird wohl doch nichts aus einer DVD-Verwertung oder Video-Verwertung! Und Corinna läuft wohl noch immer bloss mit einer Spielzeugkamera rum. (völlig Gaga!)

102) Stefan © schrieb am 02.10.2002 um 11:29:33 zur Folge Master of Chess: Auch ich war Gestern in der Vorstellung in Hannover. Mitbekommen hatte ich den Skandal mit den Eintrittskarten auch, zum Glück nicht selber, dann ich hatte meine GETGO Gutscheine schon Wochen vorher eingelöst. Das sollten die anderen vielleicht machen.
Das Kinopersonal im Cinemaxx war mehr als unfreundlich, das bekam ich im Kinosaal vor der Veranstaltung zu spüren, als ich meine Kamera ausprobierte (Man erinnere sich, dass EUROPA einen Wettbewerb um das beste Foto ausgeschrieben hatte) kam sofort ein Ordner und bat mich Ihm die Kamera auszuhändigen. Auch eine Besucherin eine Rehe vor mir wurde aufgefordert die Kamera raus zurücken. Als wir dieses ablehnten mussten wir den Saal verlassen, mit dem Ordner zur Information gehen, dort klärte sich die Situation auch nicht gerade auf. Wir durften die Kameras zwar dann behalten wurden aber gebeten die Kameras nicht zu benutzen. Ein Hohn als die Ansagerin dann bat die Fotos ohne Blitz zu machen
Im Forum gab es einen kleinen Stand wo man Poster, T-Shirts etc. der Tour kaufen konnte. Ich sage wirklich "konnte", denn bereits vor der Vorstellung war das Tour Poster ausverkauft. Man muss die Organisation wirklich fragen, warum bei einer Vorstellung mit 750 Personen nur 50 Poster mitgebracht werden. Eine Frechheit war auch der Preis der DVD, schlappe 20 Euro sollte die dort kosten.
Das ich das Poster vor Ort nicht bekommen hatte war nicht ganz ärgerlich, schliesslich gibt es dieses ja noch im Online Shop, der Hacken ist nur, Gestern Abend sollte das Poster 5 Euro kosten, ein guter Preis wie ich finde. Im Online Shop kostet das Poster aber 10 Euro. Da verstehe einer die Preispolitik von Europa.
Das gute an dem Abend war wirklich die Vorstellung. Ein Sahnestück. Man kann nur hoffen, dass die Tourverlängerung im April auch in Hannover halt macht. Ich würde auf jeden Fall noch mal hingehen. Sehr gut fand ich auch, dass sich die Sprecher nach der Vorstellung noch Zeit genommen haben und Autogramme gegeben haben.
Applaus noch mal an dieser Stelle an den Geräuschemacher.

103) Sokrates © schrieb am 02.10.2002 um 14:16:16 zur Folge Master of Chess: Mist, dann war'n wir offensichtlich *grummel* zu spät da und *heul* zu früh weg, denn ein Autogramm hätt' ich schon ganz gern gehabt.

104) Stefan © schrieb am 02.10.2002 um 14:57:51 zur Folge Master of Chess: Die Autogramme haben die Sprecher draussen am Bus gegeben

105) Lapathia © schrieb am 02.10.2002 um 17:08:16 zur Folge Master of Chess: @Der Butler / Graf wir leider leider bald aussteigen, und ein anderer Schauspieler wird seinen Platz einnehmen. Wirklich schade, denn er wirkt ein wirklich sehr souverän und bot von allen Anwesenden die beste Vorstellung!!

106) binx schrieb am 02.10.2002 um 20:29:46 zur Folge Master of Chess: @sokrates: diese frage hab ich mir auch gestellt.*g* aber wahrscheinlich soll man da mit fantasie,nicht mit vernunft rangehen. irgendwer schrieb her was von getgo-gutscheinen...was gabs denn da für ein theater? ich hab nämlich auch welche für dezember....also doch schon vorher einlösen?! im übrigen hatte ich es mir im radio angehört,genau aus dem grund,dass es in berlin ja angeblich ausverkauft war,wie constance schon sagte.aber auch das war ein vergnügen! :)

107) kato schrieb am 02.10.2002 um 21:28:31 zur Folge Master of Chess: bräuchte ganz dringend eine adresse, wo ich den auftritt in berlin (der bei radio fritz gesendet wurde) als mp3 download bekomme !!! bitte helft mir, das soll nen geschenk sein danke schon mal im voraus... kato

108) MaddyBainbridge © schrieb am 03.10.2002 um 09:49:22 zur Folge Master of Chess: Hi, ich war schon lange nicht mehr hier und seit MOC in Berlin bin ich direkt wieder mal in Stimmung und habe auch gleichzeitig ein Anliegen!! Also erstmal: Es war schon richtig klasse am Montag - die Gags, die Missgeschicke und hinterher der Blue Moon, bei dem man als alter Fan auch mal die Chance hatte, ne Frage zu stellen o.ä.! Hab auch gleich MsLarson (grüße anbei) getroffen und die RockyBeach.com wurde natürlich auch gleich gegrüßt! Umso schlimmer, dass ich den Blue Moon nicht mitschneiden konnte, obwohl so viele von uns (inkl. mir) Fragen gestellt haben. Also meine Frage: Hat irgendwer den Blue Moon mitgeschnitten? Und wenn ja, könnte dieser/diese es mir überspielen, brennen o.ä.??? Also ich würde natürlich die Unkosten übernehmen.. versteht sich von selbst!! Es wäre wirklich genial, wenn das klappen könnte! Vielleicht habe ich auch etwas, was ich im Gegenzug tauschen könnte? So, ich hoffe, es ! meldet sich irgendwer... büüüüddddeee!!! Viele liebe Grüße - Die Maddy maddy@justmail.de

109) synchrofreak81 schrieb am 03.10.2002 um 14:13:09 zur Folge Master of Chess: Hallöchen! Ich war auch am Montag bei der "Master of Chess"-Aufführung in Berlin und war - wie viele - hellauf begeistert, muss ich sagen. Aus dem Hörspiel wurde auf der Bühne ein richtig geniales Schauspiel, das von allen Beiteligten einfach fantastisch umgesetzt wurde! Doch leider hatte ich nicht die Möglichkeit, den anschließenden "Blue Moon" irgendwie mitzuschneiden. Und deshalb auch meine Frage, bzw. große Bitte: Könnte mir die Sendung vielleicht jemand, der sie in irgendeiner Form mitgeschnitten hat, überspielen oder ähnliches? Das wäre wirklich absolut klasse!!! Für Unkosten würde ich selbstverständlich sehr gern aufkommen. Wäre mir sehr wichtig; vielleicht kann mir ja jemand helfen.? Schöne Grüße von Tino!

110) Christiane schrieb am 03.10.2002 um 16:58:08 zur Folge Master of Chess: Ja ich hab' bei Fritz die Folge mitgeschnitten und außerdem einen Großteil des Blue Moons. Habe alles auf Band, was die Drei an diesem Abend auf Fritz von sich gegeben haben... Bin z.Z. etwas traurig, da ich mitgekriegt habe, das MOC nirgendwo in Sachsen oder Thüringen aufgeführt wird... Denken die etwa, da gibt's keine Fans??? Ich habe eigentlich nicht wirklich das Geld und die Zeit um für eine Aufführung quer durch Dtd. zu tingeln. Schade!

111) Victor schrieb am 03.10.2002 um 20:02:41 zur Folge Master of Chess: Ich habe MoC auch mitgeschnitten. Qualität ist sehr in Ordnung. Die Datei ist allerdings über 100 MB groß(mp3).

112) Mattes © schrieb am 04.10.2002 um 11:08:49 zur Folge Master of Chess: Einfach genial. Die Story ist zwar nicht unbedingt der Reisser aber die Präsentation des ganzen ist einfach wunderbar. Diese Stimmung, diese kleinen, aber wirkungsvollen Gags (ich sage nur: Teetasse!). Ein Glück hab ich Karten für den 12.12. und kann mir die Show ein weiteres Mal ansehen. Danke BMG für dieses wundervolle Event! Und: Arbeitet weiter an den DVD-Rechten, es lohnt sich garantiert!!!

113) Sven H. © schrieb am 04.10.2002 um 15:48:54 zur Folge Master of Chess: Hm. Ich will mich jetzt hier nicht groß auslassen, aber ich war in Köln da, und es wäre wirklich mehr drin gewesen. Und da meine ich jetzt nicht die Story, sondern das Gesamtkonzept. Ab einem gewissen Zeitpunkt fand in der Umsetzung keine Steigerung mehr statt, "Master of Chess" verharrte auf einem guten Niveau (und das ist ja auch nicht schlecht, denn es hätte ja auch stark nachlassen können), und die Schauspieler haben das alles konstant ausgezeichnet rübergebracht - aber: Das Potential des "Live-Hörspiels" wurde m.E. bei weitem nicht ausgeschöpft. Die drei hätten viel mehr mit dem Publikum interagieren und mit ihm spielen können. "Master of Chess" war mir eine Spur zu brav - es wäre noch weitaus frecher, destruktiver gegangen, und das hätte dem Stück gut getan. Auf der Bühne und auf der CD.

114) Motho schrieb am 04.10.2002 um 20:52:52 zur Folge Master of Chess: Auch wenn einige immer ein Haar in der Suppe finden, ich fand es gestern in Langen klasse!! Die kleinen Gags (Teetasse, Haar, Genial: die Backpfeiffen), waren einfach nur gut. Allein die Idee ein Hörspiel live auf die Bühne zu bringen ist genial. Hoffentlich nicht zum letzten Mal. Ganz besonders hat mir J. Wawrczeck gefallen, als Peter unnachahmlich. Ich hoffe, die CD ist wirklich ein Livemittschnitt, wo auch die Stimmung des Publikums draufist.

115) wega © schrieb am 05.10.2002 um 13:45:48 zur Folge Master of Chess: es scheint ja sehr schlimm zu sein, dass es leute gibt, welche das "moc"-stück nicht uneingeschränkt toll und super finden *sarkasmusier*. dabei muss doch nicht gleich die ganze suppe schlecht schmecken, nur weil ein haar drin ist, welches man ja entfernen und die suppe dann weiteressen kann. so ist das auch bei "moc". ausserdem ist es das erste mal, dass die jungs sowas machen, und dass dann noch nicht alles absolut bis aufs letzte ausgereizt wird, ist doch wohl vorhersehbar gewesen und den akteuren nicht vorzuwerfen. ich denke vielmehr, dass "moc" ein erlebnis ist, welches man einfach nur erleben sollte ohne sich grossartig gedanken zu machen, wie es schlechter und besser oder wie auch immer hätte sein können. sicherlich ist die story unter aller kanone und sven hat schon recht, dass sich die spannung irgendwann nicht mehr steigern möchte. aber es ist auf alle fälle ein schönes erlebnis, dass einem auch nicht kaputt gemacht wird, wenn man mal kritische töne anspricht und etwas nicht so super findet. [p] ach mattes: am 12.12. sehen wir uns dann ja. deni ist auch dabei

116) bender22 schrieb am 05.10.2002 um 16:52:25 zur Folge Master of Chess: Moin,
hat schon jemand ne Idee wie die das mit der MoC CD machen wollen?
laut CD Standard darf eine CD im CD Format max 650 MB haben - das reicht aber nicht für über 100 Minuten sondern nur für ca.80.
Wirds ne Doppel CD geben oder riskiert Europa mit einer übergrossen CD dass diese vielleicht auf einigen Playern nicht läuft?

117) Mattes © schrieb am 05.10.2002 um 17:57:25 zur Folge Master of Chess: Es wird eine Doppel-CD / -MC sein, ca. 100 Minuten MoC und mit gewissem Bonusmaterial drauf, welches ich hier aber (vorbeugend angekündigt!) auch für 6 kg Schokolade nicht verraten werde.

118) Mattes © schrieb am 05.10.2002 um 17:59:10 zur Folge Master of Chess: Wega, das freut mich sehr, euch beide mal wieder zu sehen Titus & Mathilda werden wohl auch wieder mit von der Partie sein (muß noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten, aber ich denke, das kriegen wir hin).

119) bender22 schrieb am 05.10.2002 um 20:47:04 zur Folge Master of Chess: @Mattes thx
Bin übrigens der Meinung das eine DVD von MoC zwingenst und so schnell wie möglich erforderlich ist da man den Grund vieler Lacher bei einem Hörspiel nur erahnen kann

120) Lilo schrieb am 05.10.2002 um 22:50:15 zur Folge Master of Chess: Ich komme jetzt gerade von der MoC Aufführung in Bochum und bin ganz Hin und weg! Es war so klasse, ich bin ganz sprachlos! Groooßes Lob an alle Mitwirkenden! @bender22: eine dvd von der Sache wäre toll, stimmt!Zeitweise hatte ich Bauchschmerzen und Tränen in den Augen vor Lachen! Sensationell!!

121) Mrs. Andrews © schrieb am 06.10.2002 um 00:19:32 zur Folge Master of Chess: Ich habe MOC am Montag in Berlin gesehen und war/bin total begeistert! Klar, die Story an sich ist nicht der Brüller, aber für ein Live-Event ist sie gut geeignet und die Sprecher haben ihre Sache super gemacht. Es war wirklich ein reines Vergnügen, ihnen bei der "Arbeit" zuzusehen - ein einmaliges Erlebnis für mich. Die Stimmung im Saal war super und ich bin schon sehr auf die MC/CD gespannt. Hinterher haben wir noch die Fritz-Sendung verfolgt und ich habe Autogramme von Oli und Andreas bekommen *freuwieverrückt*. Schade, dass Jens so früh weg war und dass Andreas das Autogrammeschreiben scheinbar gewaltig auf die Nerven ging; ich hatte wirklich ein richtig schlechtes Gewissen, ihm mein MC-Cover "unterzuschieben", aber er hat es unterschrieben - danke, danke, danke! Man will ja den Sprechern auch nicht auf die Nerven gehen, aber ohne Autogramm wäre ich vor Unglück gestorben... Oliver war dafür um so besser gelaunt, war sehr nett und hat auch mit den Fans geplaudert. Nach der Sendung haben wir Andreas noch mit seiner Freundin auf der Straße gesehen und den Erzähler und einige andere von der Crew bei McDonald's Alles in allem ein unvergesslicher Abend!

122) LoS_RolloS schrieb am 06.10.2002 um 01:19:40 zur Folge Master of Chess: Hi leute hat nich vielleicht von euch jemand die sendung im radio aufgenommen mein pc war da nämlich kaputt und im radio konte ich es nicht hören weil ich den sender nicht empfangen kann aber die folge kommt ja bald auch auf cd raus naja da muss ich mich wohl noch ein wenig gedulden is pech

123) David schrieb am 06.10.2002 um 11:19:52 zur Folge Master of Chess: Hallo zusammen! War gestern bei MOC in Bochum... war echt witzig. Nett gemacht und sehr unterhaltsam. Das einzige, was ich echt schade fand: Nachdem die Vorstellung beendet war, sind die drei Fragezeichen und die anderen direkt abgehauen... Keine Autogramme, war das bei den anderen Vorstellungen auch so???

124) bender22 schrieb am 06.10.2002 um 14:59:28 zur Folge Master of Chess: Moin
viele hier (auch ich) haben ja den Fritz Mitschnitt des MoC.
gibts hier vielleicht jemand kreativen der nen schönes CD Cover wie "??? MoC Tour Fritz Mitschnitt" basteln kann?

125) Prof. Bob schrieb am 06.10.2002 um 15:22:43 zur Folge Master of Chess: @David: Ich war auch in Bochum, war eine Supersache. Es gab hinterher sehr wohl Autogramme, da bist Du vermutlich zu früh abgehauen. Etwa eine halbe Stunde nach Vorstellungsende sind "Justus" Rohrbeck und Helmut Krauss zum Schreiben in das Foyer zurückgekehrt. Die Pause war bei den anderen Veranstaltungen auch schon, immerhin muss man erst wieder "runterkommen". Die beiden anderen Fragezeichen wollten sich wohl noch mit Bekannten treffen (was im Ruhrgebiet ja ziemlich wahrscheinlich ist ) und kamen deswegen nicht mehr. Einzelheiten kann man sicher am Montag oder Dienstag im Tourtagebuch auf www.dreifragezeichen.de nachlesen.

126) Hulle schrieb am 06.10.2002 um 19:01:38 zur Folge Master of Chess: So, nun war ich auch endlich bei MoC (HH-Cinemaxx) und ich muss sagen, es war super! Vor der Leistung aller Sprecher ziehe ich meinen Hut, ebenso gebührt dem Geräusche-Macher ein großes Lob. Besonders schön fand ich die unvorhergesehenen Dinge (Lichttechniker blendet zu früh, oder Oliver Rohrbek lacht sich schlapp, weil Mo so genial röchelt...), weil diese die Vorführung besonders liebenswert gemacht haben. Schade war am Ende eigentlich nur, dass der Erzähler bei der Vorstellung aller beteiligten "Justus" Wawrczeck sagte, anstatt Jens. Aber naja... Ich fand es jedenfalls ein echtes Highlight in meiner "Karriere" als Drei ???-Fan!

127) Aldebaran © schrieb am 06.10.2002 um 19:27:56 zur Folge Master of Chess: Hehe, Hulle, entweder waren wir in der gleichen Vorstellung (es gab heute ja zwei) oder das mit "Peter Justus Wawrczek" war Absicht. Wann warst Du denn da? Um 11 oder um 13 Uhr? Mir hat MOC übrigens auch richtig gut gefallen, lustig war's vor allem, als Oliver einen Lachanfall bekam und mit seinem Text kämpfte.

128) Hulle schrieb am 06.10.2002 um 19:38:10 zur Folge Master of Chess: Hallo Aldebaran, ich war um 11 Uhr dabei. Mich würde allerdings mal interessieren, wie die Jungs in der 13-Uhr-Vorstellung drauf waren. Stelle ich mir total stressig vor, schließlich war die erste ja erst um 12.45 Uhr zu Ende. Es gibt doch bestimmt Hardcore-Fans, die in beiden Vorstellungen waren... Schreibt doch mal eure Eindrücke.

129) Aldebaran © schrieb am 06.10.2002 um 19:55:00 zur Folge Master of Chess: Hallo Hulle! Ich war auch in der Vorstellung um 11. Ich habe mich ehrlich gesagt gewundert, dass die Pause zwischen den Vorstellungen so kurz war - das muss ein ganz schöner Stress für die Darsteller gewesen sein. Schade war natürlich, dass so die Fans keine Autogramme bekommen konnten. Wir saßen zufällig direkt am Bühneneingang und haben mitbekommen, dass Autogrammjäger oder Fans mit Geschenken einfach nicht berücksichtigt wurden. Das ist natürlich schade für die Leute, die sich ein besonderes Souvernier erhofft hatten, aber aufgrund des engen Zeitplans ging es natürlich gar nicht anders. Weiß jemand, ob die drei Detektive nach der 13-Uhr-Vorstellung Autogramme gegeben haben?

130) Hulle schrieb am 06.10.2002 um 21:55:44 zur Folge Master of Chess: Nachdem uns schon zwei Erzähler (Passetti & Fuchs) verlassen haben und mit Herrn Fritsch seit Kurzem der dritte Erzähler/"Hitchcock" zu hören ist, und auch weil auf der RBC das Thema "Erzähler" immer mal wieder diskutiert wird, würde mich mal interessieren, wie ihr den MoC-Erzähler, Herrn Krauss, empfunden habt. Reiht er sich in die oben genannten nahtlos ein? Ist er sogar besser? Oder sollte es lieber ein einmaliges Gastspiel bleiben?

131) Aldebaran © schrieb am 06.10.2002 um 21:57:38 zur Folge Master of Chess: Ich fand ihn ehrlich gesagt ziemlich gut - er hat einen sehr charakteristischen Bass. Leider war seine Stimme aber nicht perfekt ausgesteuert, sodass die s-Laute sehr zischten. Und das kann schon nerven, wenn man direkt neben dem Lautsprecher sitzt... aber ich würde gerne mehr von ihm hören!

132) Mandy schrieb am 06.10.2002 um 23:58:55 zur Folge Master of Chess: HAllo leute ich war am Samstag in Bochum bei den dreien und ich kann nur sagen ALLERERSTE SAHNE!!! ICh habe noch nie so viel gelacht wie an dem Samstag! SUPER SUPER!!! MOC Donalds LOLwech!!! nuja das ist meine meinung und wenn sie es jedes jahr machen würden ich würde wieder hingehen, soviel steht fest!!! Gruß Mandy

133) Hagenia schrieb am 07.10.2002 um 01:29:05 zur Folge Master of Chess: Hallöle!!! Ich war auch in Bochum und fand MoC einfach klasse!!! Ich glaube mehr braucht man nicht dazu sagen!!! Auch den Erzähler fand ich stark... gefällt mir persönlich besser als Fritsch!! Mir hat nur nicht gefallen das man mir meine GetGo- Karte abgeknüpft hat.. Hätte sie gerne als Andenken behalten *schnüff*.

134) Jim © schrieb am 07.10.2002 um 09:26:19 zur Folge Master of Chess: In der Frankfurter Rundschau von heute ist ein Artikel zu MoC; leider habe ich keinen Scanner, um ihn hier auf die Seite zu stellen...

135) Brittzi schrieb am 07.10.2002 um 18:12:11 zur Folge Master of Chess: Ich war bei der Vorstellung am 2.10. in Bremen, und auch ich bin begeistert. Was den Erzähler betrifft, so muß ich sagen, daß er mir auch besser gefiel, als Fritsch.

136) Der Franz schrieb am 07.10.2002 um 18:45:43 zur Folge Master of Chess: Also ich finde, der Erzähler sollte lieber weiter als Herr Paschulke an seinem Gartenzaun seinen Nachbarn Peter Lustig nerven. Thomas Fritsch ist eine sehr gute Besetzung für den Erzähler. Weiß zufällig jemand, ob Fritsch angeboten wurde, als Erzähler mit den Drei ??? auf Tour zu gehen, und wenn ja, woran es gescheitert ist?

137) Yasmine schrieb am 07.10.2002 um 21:14:28 zur Folge Master of Chess: TAG ALLERSEITS!! Ich war gestern bei MOC und bin sowas von ausgeflippt vor lachen. DAS WAR SOWAS VON GENIAL!!! Besonders die kleinen Fehler und Lachanfälle und (auch kleinen stürze) haben es besonders niedlich gemacht!!! Ich war in beiden Vorstellungen (habe mich in die zweite son bischen reingeschummelt) und die haben es echt SUUUUUUUUPER gemacht auch beim zweiten mal, kein leistungsabsturz!!! BEGEISTERUNG!!! FRAGEZEICHEN FOREVER!!!

138) Ninalle schrieb am 07.10.2002 um 21:49:39 zur Folge Master of Chess: Mehr davon!!! Ich war gestern auch in der 11.00 Vorstellung in HH. Es war einfach klasse. Hoffentlich wird es nicht das letzte Mal gewesen sein, dass so was gemacht wird. Was ich eigentlich am schönsten fand, dass nicht alles perfekt war, denn dies waren doch die Momente, die am lustigsten waren und einem in Gedächtnis bleiben. Ich leide jetzt schon unter Entzug :)Ich fand übrigens Mo besonders gut gelungen. Wie fandet ihr die "Nebendarsteller"?

139) Mrs. Andrews © schrieb am 07.10.2002 um 22:33:16 zur Folge Master of Chess: @ Franz: Was stört Dich denn an Helmut Krauss? Ich finde ihn super als Erzähler, mag aber auch Thomas Fritsch. Helmut Krauss hat seine Sache live doch tadellos gemacht, finde ich, war offensichtlich mit Begeisterung dabei und ist ein echt netter Typ, soweit ich das mitgekriegt habe. Also, ich mag ihn!

140) Cyberangie schrieb am 07.10.2002 um 23:28:23 zur Folge Master of Chess: So, ich bin gerade eben aus Hamburg zurück gekommen. Ich muß wirklich sagen, es hat sich wirklich gelohnt. Es war sehr lustig und alle haben eine super Leistung rübergebracht. Den Erzähler fand ich sogar sehr gut. Den Mo-Darsteller fand ich auch sehr gelungen. Der brachte seine Rollen grandios rüber. (Nur woher kenn ich den?) Nur die Stimmlage der Frau ging mir zwischenzeitlich doch sehr auf den Geist. Jedenfalls bin ich froh, daß ich so weit für MOC gefahren bin.

141) Mandy schrieb am 07.10.2002 um 23:36:04 zur Folge Master of Chess: HAllo, aslo ich kann auch nur sagen der Erzähler war gut und hat mir auch einen tick besser gefallen als Fritsch.Will nicht sagen das Fritsch schlecht ist aber die stimme passt besser zu einem erzähler! Wie die Von Paetsch die war einfach der HIT!!! ICh drücke uns allen die daumen das sie das jedes JAhr machen werden! HAT JEMAND EINEN VIDEOMITSCHNITT??? ICh habe interesse daran! Meldet euch doch bitte mal! Gruß MAndy

142) nebelberg schrieb am 09.10.2002 um 08:19:36 zur Folge Master of Chess: Hi, gibt es irgendwen, der seine gebrauchte Eintrittskarte zum Master-Of-Chess-Gig in Bochum entbehren kann? Zahle auch dafür ... Antwort bitte an: mail@frusciante.de Danke!!!

143) Jan Carew © schrieb am 09.10.2002 um 11:52:41 zur Folge Master of Chess: Jau! Nachdem ich bisher nur in Mülheim-Kärlich sein konnte, habe ich soeben Karten für die allerletzte Show am 16. Dezember in OB bestellt! Mitternachtsmette so zu sagen! *megadollfreu*

144) Cyberangie schrieb am 10.10.2002 um 20:41:37 zur Folge Master of Chess: Meine Camera hat meinen Film ruiniert. Alle meine Fotos vom MOC sind futsch. *heul* Das ist eine riesige Sauerei !!! So ein.... !!!

145) Der piekfeine Angler © schrieb am 13.10.2002 um 09:53:09 zur Folge Master of Chess: HeyHo Family ! So toll, grandios und lustig auch jede "mAsters of Chess"-Vorstellung auch ist, nach dem Genuss dieses Events ist nichts mehr wie zuvor. Unsere 3 Fragezeichen haben auf einmal ein konkretes Gesicht, Frisuren (oder auch nicht), und vor allem eine erschreckende Krankheit, die die 16-jährigen ziemlich alt aussehen lässt. Also Freunde, sind sämtliche Illusionen bei Euch zerstört, oder konntet Ihr Euch sie bewahren ? Wie habt Ihr Euch unsere 3 Helden vorgestellt und in wieweit haben die Sprecher diese Vorstellungen zerstört? Habt Ihr schon vorher gewusst, wie die Sprecher aussehen und habt Ihr die Sprecher vielleicht immer losgelöst von den ???-Charakteren gesehen? Ich bin mal auf Eure Meinungen gespannt!

146) Jan Carew © schrieb am 13.10.2002 um 13:29:39 zur Folge Master of Chess: Ich kann dies wirklich sehr gut von einander trennen. "Meine" drei Detektive sehen eben anders aus als "unsere" drei Sprecher! Nur wird wohl dieses bestimmte MoC-Stück für immer an bestimmte Gesichter, Situationen und konkrete Erinnerungen gebunden sein. So ähnlich erging es mir zumindest mit der Jubi-Folge, die ich mir vom VPT angesehen habe. Wenn ich die Folge nun anhöre, taucht da andauernd ein dickliches Etwas mit einem Faxe ausspuckenden Staubsauger auf dem Rücken vor meinen Augen auf. Zudem muss ich die ganze Zeit an einen langhaarigen Schlunzie denken, der einen Basketball hin und her wirft. Und natürlich an das Mädel, das eigentlich eines der Satzzeichen sein sollte! Nun, so schlimm wird es wohl nach der MoC-Tour nicht sein... *gg*

147) Ray Sanchez schrieb am 13.10.2002 um 14:44:25 zur Folge Master of Chess: Kann mir bitte jemand grob die Handlung von MoC sagen?

148) Cyberangie schrieb am 13.10.2002 um 14:50:45 zur Folge Master of Chess: zu 129) Alde, nach der 13 Uhr-Vorstellung haben die Drei Autogramme gegeben. Das war ein ganz schönes Gedränge. Dann gaben sie noch Interviews ans Fernsehen. Hamburg 1 und RTL waren da.

149) Nuts@Ray schrieb am 13.10.2002 um 17:13:14 zur Folge Master of Chess: ...??? unfreiwillig auf Schloß - Peter gruselts, Just wittert 'nen Fall, sie mischen sich ein, blamieren sich kurzzeitig, werden in ihrer Detektivarbeit nicht ganz ersntgenommen und lösen schließlich den Fall - beste Zitate: Justus (alias O.R. mit Vollglatze) "Ich habe ein Haar in den Türrahmen geklemmt, so daß wir wissen, wenn jmd. den Raum betreten hat ... wo ist es ... ah, da ist es!"/Peter: (nachdem sie vom Grafen beim Betreten des Schlosses ertappt wurden - mit sich ängstlich überschlagender Stimme) "Just! Ein Mann!!!"/nochmal Peter: "H-h-h-aben sie das erdbeben bemerkt?" "Eine selten dämliche Frage, Junge."/Bob: "Jetzt hör mal auf Peter, Du machst uns ja alle schon ganz wuschig!"

150) Perle schrieb am 14.10.2002 um 21:14:43 zur Folge Master of Chess: Hi! Irgendwie hat mein doofer MD-Player nicht den ganzen Blue Moon auf Fritz aufgenommen. Nach dem Hörspiel klafft irgendwie ne große Lücke. Jetzt hab ich die Befürchtung, dass ich genau das Interview mit unseren drei Lieblingssprechern verpasst hab... Kamen die noch zu dem Moderator oder haben sie nur ein bißchen Autogramme gegeben und dat war`s? Danke für die Antwort..

151) SNorris schrieb am 15.10.2002 um 12:41:08 zur Folge Master of Chess: @Perle: Sie waren noch ca. 2 Stunden beim Moderator und haben Fragen sowohl von Anrufern, als auch aus dem "Publikum" beantwortet...

152) steff schrieb am 16.10.2002 um 18:32:54 zur Folge Master of Chess: hi...hat jemand die moc folge vielleicht als word dokument??? Bitte schreibt mir ne mail

153) Perle schrieb am 16.10.2002 um 22:38:46 zur Folge Master of Chess: Danke SNorris! Bzw: Du stürzt mich in tiefe Depressionen. Ich weiß nicht, was da passiert ist... Schnief.

154) guru schrieb am 19.10.2002 um 12:35:02 zur Folge Master of Chess: Kann mir einer von euch sagen um was es in MOC geht? Danke im Vorraus!

155) Bellana schrieb am 19.10.2002 um 14:19:17 zur Folge Master of Chess: Master of chess war einfach... *sprachlos*

156) Sokrates © schrieb am 21.10.2002 um 14:59:37 zur Folge Master of Chess: @guru: siehe #149

157) Locke schrieb am 23.10.2002 um 20:43:05 zur Folge Master of Chess: Hat irgendjemand Karten bei dieser Hotline bestellt:05303 30 60 ? Ich hab nämlich den Zettel verschlampt auf den ich die Kontonummer, die Bankleitzahl und den Preis für 2 Karten notiert hatte! Ich muß ganz dringend überweisen, würde mich also sehr, sehr,sehr über scnelle Hilfe freuen!!!

158) Mr.Pink schrieb am 24.10.2002 um 11:10:36 zur Folge Master of Chess: Hey hab leider keine karte mehr gekriegt kann mir einer sagen wie ich mri das trotzdem irgendwei anhören kann?

159) AleG © schrieb am 27.10.2002 um 13:17:22 zur Folge Master of Chess: @Mr. Pink:Spätestens,wenn es als CD rauskommt.(siehe Amazon-Link links in der Leiste)

160) Jan Carew © schrieb am 29.10.2002 um 19:05:21 zur Folge Master of Chess: Moin, moin! Wollte gerade schon einmal die MoC-MC bei amazon.de vorbestellen, aber da gibt es ja zwei verschiedene Versionen. Die eine kostet 18,99 EUR, die andere 19 EUR, zudem wird nur bei einer Version das Label von BMG angegeben und die beiden Teile haben natürlich auch zwei unterschiedliche ASIN! Könnte da mal jemand Licht ins Dunkel bringen?

161) guru schrieb am 30.10.2002 um 20:47:30 zur Folge Master of Chess: Sokrates, habe ich ausversehen übersehen

162) Katina schrieb am 31.10.2002 um 10:02:35 zur Folge Master of Chess: Habe zwei Karten für MOC am 15.12.(20.30 Uhr) in Bremen in der Glocke übrig. Preis zusammen Euro 36,80. Bei Interesse bitte E-Mail an mich.

163) Zoe schrieb am 31.10.2002 um 15:50:41 zur Folge Master of Chess: Ich gehöre wohl zu den Glücklichen die die Tour schon zweimal gesehen. Da es heisst "alle guten Dinge sind drei " werde ich mir die Tour noch ein drittes mal im Dezember ansehen. Wo werde ich das sehen? In Aschaffenburg, die erste Vorstellung.

164) Big Barney Crown schrieb am 02.11.2002 um 18:07:50 zur Folge Master of Chess: Habe noch zwei Karten für die Moc-Vorstellung am 07.12.2002

165) fathu9 schrieb am 05.11.2002 um 18:32:11 zur Folge Master of Chess: Ich war bei der Premiere in Hamburg und ich war total begeistert!!! Hätte es gerne nochmal gesehen!!! Wirklich super, klasse , spitze!!!

166) Rüdiger schrieb am 07.11.2002 um 20:09:28 zur Folge Master of Chess: Ich beneide Euch alle, Dir Ihr MOC schon gesehen habt. Aber was ist mit den Ossi-???-Fans ? Wer denkt an uns ? Kein einziger Auftritt in den neuen Bundesländern. Zugegeben, die Hörspiele sind hier nicht so verbreitet, aber für einen Auftritt (vorzugsweise in Leipzig) sollte es schon reichen. Bitte kommt her !! Sachsen, protestiert zahlreich !!

167) Niki schrieb am 07.11.2002 um 21:43:28 zur Folge Master of Chess: Ich war am 21. September bei der zweiten Vorstellung in Köln. War absolut genial.

168) Flakomo schrieb am 10.11.2002 um 22:02:07 zur Folge Master of Chess: 17,99 für MOC auf CD??? find ich dann wohl ein isserl teuer, oder was meint ihr???

169) Nuts McEumelly © schrieb am 11.11.2002 um 14:51:50 zur Folge Master of Chess: jip

170) Smice schrieb am 11.11.2002 um 15:10:49 zur Folge Master of Chess: Also ich hab die CD heute nicht gekauft, da Saturn in Aachen da stolze 19,99 für wollte, das find ich auch in Hinblick auf das zu erwartend miserable Weihnachtsgeschäft mehr als deftig. Lieber Einzelhandel, mach ruhig weiter so!

171) Gräfin Zahl © schrieb am 11.11.2002 um 16:34:55 zur Folge Master of Chess: Ich habe die CD heute auch gesehen. Zwar 2 CDs in einer Pappverpackung, aber dennoch ist mir das den Preis eigentlich nicht wert - mal abgesehen, daß die CD überhaupt nicht ausgezeichnet ist. Was kostet eigentlich die Doppel-MC? Darüber habe ich hier noch gar nichts gelesen (und die hatte bei karstadt auch keinen Preis). Ich bin der Meinung, daß es schon eine DVD hätte sein müssen...

172) Flakomo@Gräfin schrieb am 11.11.2002 um 19:34:01 zur Folge Master of Chess: Hallo Gräfin, hab die doppel MC heute im Media markt gesehen, sie sollte 13,99 kosten, wie gesagt find ich nen bisken heftig, da kauf ich mir doch lieber noch ne karte für MOC teil 2

173) Smice schrieb am 11.11.2002 um 19:48:21 zur Folge Master of Chess: 13,99 ist ja ein echts Schnäppchen ;), mein Lieblingssaturn will 18,99!

174) Fly © schrieb am 11.11.2002 um 20:02:15 zur Folge Master of Chess:
13.99, wow. Im billigsten Grossverteiler der Schweiz, dem ExLibris, kostet die MoC-CD 29.90 SFr und die MC 27.50 SFr. Das sind umgerechnet genau 20 bzw. 18.40...
Was solls, ist immer noch billiger, als wenn mans bei Europa bestellt hätte.

175) Niki schrieb am 11.11.2002 um 22:21:40 zur Folge Master of Chess: Ich habe mir die MOC-CD heute beim Karstadt für 17,99 gekauft. Höre sie gerade und finde sie auch ohne Bilder gut. Die habe ich noch in meinem Kopf. Wenn allerdings noch eine DVD erscheint, werde ich mir auch diese zulegen.

176) SNorris schrieb am 12.11.2002 um 12:41:40 zur Folge Master of Chess: Wie doch die Preise variieren können; Media Markt in Berlin will 15,99 für die MC's und 17,99 für die CD's. Habe aber dem dennoch nachgegeben...

177) Gräfin Zahl © schrieb am 12.11.2002 um 16:30:16 zur Folge Master of Chess: Ich war neugierig und habe heute mal bei karstdt in Itzehoe nachgefragt. CD 17,99 (das stimmt ja noch mit der Preisangebe überein. Aber MC 16,99 ?!? Ich bin doch nicht blöd ... Soviel gebe ich für etwas aus, daß ohne den opteshcne Eindruck nciht mal die Hälfte wert ist. Aber Weihnachten rückt ja immer näher.

178) Joker schrieb am 12.11.2002 um 16:44:33 zur Folge Master of Chess: Hallo, ich hab mir gestern die beiden MC's bei Saturn für 16,99 gekauft. Der Preis ist schon ziemlich hoch, da muß man sich wirklich schon zweimal überlegen, ob man sich die wirklich zulegen will. Für diejenigen die live dabei waren, ist es natürlich klasse das MOC nochmal zu hören, besonders die 30 extra Minuten zu Pannen, Lachern, etc. fand ich sehr gut. Also als abschließendes Urteil: Inhalt sehr gut, Preis enttäuschend!!!

179) DrShaitan © schrieb am 12.11.2002 um 17:37:25 zur Folge Master of Chess: Saturn-Hamburg will 15.99 haben (für die CD-Version)

180) Stefan © schrieb am 12.11.2002 um 19:16:19 zur Folge Master of Chess: Satrun Hannover möchte für die Kassetten 17,99 Euro und für die CD-Version 20,49 Euro haben.

181) Stefan © schrieb am 12.11.2002 um 19:20:28 zur Folge Master of Chess: Saturn und nicht Satrun

182) martin schrieb am 15.11.2002 um 14:03:32 zur Folge Master of Chess: Ich glaub ich muß mal was komplett anderes in dieses Preisdiskutiererforum schreiben. Als erstes muß ich mich mal als jemand outen, der nicht live dabei war, weil mich von Anfang an dieser Megahipe gestört hat. Als ich dann aber die beiden CDs bei Saturn in Düsseldorf gesehen hab, kam ich nicht drumrum, mir die Dinger zuzulegen. Mein Urteil? Gespalten. Zuerst finde ich, daß Europa sich bei der Ausstattung der CDs richtig was hat einfallen lassen. Die Cds sind bei weitem kein liebloses Geldmachprodukt, wie manch anderes, was man aus diesem Hause in letzter Zeit so gesehen hat. Also dickes Lob dafür. Schwach find ich allerdings den Inhalt der CDs. Wie gesagt, ich war nicht da, aber die Story ist albern und dünn, gibt für hundertfünf Minuten echt zu wenig her. Großartig ist natrülich Helmut Krauss auch nicht ganz schlecht sind die Outtakes (auch hier Danke Europa). Alles in allem denke ich aber, die Cds sollten in keiner Sammlung fehlen.

183) Simone schrieb am 15.11.2002 um 16:33:40 zur Folge Master of Chess: Habe mir gestern MOC Kassetten gekauft und war total glücklich, daß das am 15.12.02 noch einmal live in Bremen aufgeführt wird. Aber: natürlich ausverkauft. Falls jemand Karte/n hat und doch keine Zeit, ich kaufe die ab. Danke :o)

184) Schottisch für "der Finstere" schrieb am 15.11.2002 um 17:52:13 zur Folge Master of Chess: Ich habe MOC zwar auch live gesehen, muss aber auch sagen, dass auch als Hörspiel sehr gut rüberkommt. Ok, einige Witze kann der NUR-Hörer nicht nachvollziehen, aber nur weil der WAHRE Fan das Live gesehen haben muss gleich wieder alles zu verteufeln (Es könnte ja nur Geldgier von Europa dahinterstecken) Aber es sind ja eh immer dieselben, die hier solche Sachen von sich geben. Positiv finde ich das endlich einmal ein Hörspiel das Haus Europa verlassen hat, ohne das Minninger seine Finger darin hatte ... und prompt ist die musik besser, und es kommen Outakes drauf und vor allem es ist viel mehr Witz drin ... Mein Vorschlag an Europa (Und eigentlich auch Kosmos ...) Feuert den Minninger und stellt die Scriptschreiberin von MOC ein ...

185) Gräfin Zahl © schrieb am 15.11.2002 um 18:23:44 zur Folge Master of Chess: Die Skriptschreiber in von MOC soll Bücher schreiben? Das würde das unterirdische Niveau von "Mann ohne Kopf" noch unterbieten! Über Geldgier hat hier übrigens kaum jemand etwas geschrieben - diese Vorwürfe tauchten anderenorts auf. Das Preis/Leistungsverhältnis kann aber in der Tat als äußerst schwach angesehen werden, schon aufgrund der äußerst flachen Geschichte. Und was Minninger betrifft: Es sind ja sowieso immer dieselben 10 die monieren.

186) Maximilian © schrieb am 15.11.2002 um 20:59:45 zur Folge Master of Chess: Hab mir heute auch die MOC-Casen reingezogen,...*freu* Da werden Erinnerungen wach!!(MOC in Stuttgart) Finde kommt sehr gut rüber, schade ist halt, dass die Lacher drin sind. Übrigens sehr gute Musik, ...(fast wie in alten Zeiten *kicher*) Betreffend Preispolitik, hats mich noch gewundert, hab für die MC's nur 9.90 Fr (ca. 6.60 Euro) bezahlt!? Also für zwei MC's kann man da nicht viel sagen, ... * das günstig findet*

187) Fisch schrieb am 15.11.2002 um 22:06:44 zur Folge Master of Chess: Tja, 17 Euro sind schon seltsam für 2 CDs, aber es lohnt sich allemal, da die Liveatmosphäre einfach klasse ist und wenn mann dann wie ich auch noch selbst da gewesen ist, versteht man nätürlich auch die Lacher an manchen Stellen. Also nicht meckern

188) Schottisch für "der Finstere" schrieb am 15.11.2002 um 22:16:54 zur Folge Master of Chess: an GRäfin Zahl: Merkwürdig: Seit wann gibt denn Kosmos nur Skripte heraus? Seit wann steht die Hauptaussage eines Postings in einer Klammer. Also nächste Mal genauer lesen und vielleicht ein wenig nachdenken. Ganz nebenbei, MOC ist eine Persiflage und stellt sich deswegen nicht dem selben Bewertungskriterien wie normale Folgen. Sehen wir dieses schmückende Tourbeiwerk doch einfach als spezialgelagerten Sonderfall, der gut geschrieben ist und nur Fun machen sollte und deswegen keine gute Story braucht ... deswegen kann die Autorin auf jeden Fall ein besseres Skript schreiben, denn sie hat ein Gespür für Feinheiten...

189) Gräfin Zahl © schrieb am 15.11.2002 um 22:29:18 zur Folge Master of Chess: Dann laß Kosmos doch weg um solche Mißverständnisse zu vermeiden, und schiebe mißverständliche Erklärungen nicht auf das Erfassungsbermögen des Lesers, Herzchen. Und wenn es nicht den selben Bewertungskriterien unterleigt, wie eine normale Folge, dann ist der Vergleich in Eintrag 184 wohl nicht so ganz angebracht Meine Meinung ist, daß dieses Skript sicher viele hätten besser schreiben können und sie dringend die Finger von den normalen Folgen lassen sollte.

190) Jwl © schrieb am 17.11.2002 um 12:43:18 zur Folge Master of Chess: War gestern auch mal beim Saturn Iserlohn. Für die CD möchte man dort 19,99 haben, für die MC genau das gleiche!

191) Smice schrieb am 18.11.2002 um 17:24:24 zur Folge Master of Chess: Von einem Haben-Wollen getrieben hab ich mir die CDs dann am Freitag im Media Markt für 19,99 zugelegt. Zwischenzeitlich hab ich die in soner Minifilliale von Real (Supermarktkette) für 16,99 gesehen, obwohl die genau wie Saturn zur Metro gehören, merkwürdige Preispolitik.

192) Cyberangie schrieb am 18.11.2002 um 19:52:17 zur Folge Master of Chess: Hier in Essen kosten die MC und die CD auch 19,99 Euro !! Das ist schon heftig find ich.

193) bili schrieb am 19.11.2002 um 15:29:42 zur Folge Master of Chess: In Detmold/Lippe kostet die MC 17,95.

194) Hoerspielkassette © schrieb am 19.11.2002 um 19:30:19 zur Folge Master of Chess: Ich habe die CD über mein Hoerspielabo bei Abella schicken lassen. Die CD kostet 17,90 EUR (plus 1,50 EUR Versand) und ist mit 8-tägiger Verspätung bei mir eingetrudelt.

195) Mrs. Andrews © schrieb am 19.11.2002 um 22:08:52 zur Folge Master of Chess: Die Live-CD's sind sowas von klasse! Es ist super, alles nochmal zu hören und sich an den Abend der Aufnahme zurückversetzt zu fühlen. Für mich ist die Live-Aufnahme was ganz Besonderes, weil ich dabei war und für alle Zeiten eine tolle Erinnerung.

196) Felicitas schrieb am 19.11.2002 um 22:15:56 zur Folge Master of Chess: Bei Exlibris in der Schweiz ist die MOC-CD für umgerechnet ca. 9.90 EUR erhältlich. Ich verstehe nicht ganz, weshalb die CD in der Schweiz so viel billiger ist. ~Feli

197) Fly © schrieb am 20.11.2002 um 00:36:12 zur Folge Master of Chess: Ich hab die MoC-CD online bestellt bei ExLibris, heute wurde sie geliefert, und die verlangen da doch tatsächlich 29.90 Fr. Hab gerade ne saftige Mail an die geschrieben, bin ja gespannt was da für ne Antwort kommt. Die können doch für den gleichen Artikel online nicht so viel verlangen und sie gleichzeitig in den Läden um die Hälfte billiger verkaufen. Bei unsrem ExLibris bekommt man sie für 14.90Fr. *grummel* Ich werde so schnell nix mehr online bestellen, da nimm ich lieber die Fahrt in die Stadt in kauf...

198) Hoerspielkassette © schrieb am 20.11.2002 um 09:40:06 zur Folge Master of Chess: So, ich hab jetzt die MoC CD reingezogen. Leider habe ich die Jungs noch nicht live erleben können. Also ich muss sagen, das Teil ist sehr von der Europa Gruselserie inspiriert. Was mir gut an der CD gefällt ist der hohe Humoranteil. Das würde manch "normalen" Folgen recht gut tun...

199) Felicitas@Fly schrieb am 20.11.2002 um 19:16:47 zur Folge Master of Chess: Ich habe die Cd auch online bei Exlibris bestellt und sie hat nur CHF 22.40 gekostet. ~Feli

200) Gräfin Zahl © schrieb am 20.11.2002 um 19:24:08 zur Folge Master of Chess: Da stellt sich mir die Frage, wieviel sfr ein sind - oder umgekehrt

201) Fly © schrieb am 20.11.2002 um 19:55:05 zur Folge Master of Chess: Verehrte Gräfin, der momentan Wechselkurs sieht folgendermassen as:
1 = 1.49 SFr.
Habe vorhin ne Antwort von ExLibris bekommen, werde allerdings daraus nicht schlau. Muss die 29.90 nun wohl oder über bezahlen... Aber so schnell bestell ich da nix mehr...
@ Feli, da hätten wir schon wieder nen neuen Preis. Ich glaube, die verticken das in jedem Kanton zu nem anderen Preis...

202) Felicitas schrieb am 21.11.2002 um 12:58:46 zur Folge Master of Chess: Tja, ich weiss auch nicht. Hast du ihnen gesagt, dass ich sie für weniger bekommen habe? ~Feli

203) lachtuete schrieb am 22.11.2002 um 16:06:19 zur Folge Master of Chess: Kann mir mal einer verraten, wieso im Makromarkt (Bautzen) die MCs teurer sind als die CDs? (CDs EUR 19.90 oder 95 und die MCs EUR 20.45) Ist doch bei den normalen Folgen immer umgekehrt.... Ja und die 100. Folge liegt da mit drei Kassetten rum und kostet schlagt mich tot ca. EUR 12 oder so... Muß ich das verstehen? Noch eine Frage: Hab' den MOC mitgeschnitten und überlege jetzt halt, ob ich ihn mir noch kaufe, wegen dieser Outtakesache. Ist das Ding gut? Lohnt es sich? Danke!Dr. Hoffer

204) sAuron schrieb am 25.11.2002 um 19:01:22 zur Folge Master of Chess: Ich werde die Tour erst noch live sehen, muss aber zum dem Thema des männlcihen Sprechers sagen, dass ich nicht verstehen kann, warum er unbedingt in diese schrille Tonlage übergehen muss. Anfangs hat man da gar keinen Unterschied zu dieser GRÄUSLICHEN Frauenstimme heraushören können. Was soll das?? Damit zu der weiblichen Sprecherin im Team (auf der CD): Wieso muss sie im Prinzip aklle Rollen gleich sprechen? Zwischen teil-anesthesierter Gräfin und Ana gibt es doch nun wirklich kaum einen Unterschied. Zumindest keinen wie er für ein Hörspiel angebracht wäre. Und dass die zuerst zu hörende Gräfinnenstimme zu jener in der Schlussequenz passt, kann mir keiner erzählen. Generell muss ich sagen, lahmt die Story daran, dass sie eigentlich recht düster und atmosphärisch angelegt ist und so eigentlich auch nur funktionieren könnte. Ständiger Applaus, Gegröle und Witzchen erhöhen natürlich den besonderen Spaß, lassen sich aber nicht ganz mit der Story zusammenreimen, die sich daran gemessen dann doch zu wichtig nimmt. Aber insgesamt ist es ein mittelmäßig (die Schlusskombination) bis exzellenter (die Grundidee und der Aufbau der Geschichte) Fall. Dazu kommt dann das absolute ???-Party-Gefühl (welches durch die Out-Takes natürlich noch verstärkt wird). Insgesamt also (zT sehr) gelungen. ----->Aber eine Frage hätte ich da noch: Geht es nur mir so, oder ist diese Folge aufgrund des Live-Publikums absolut ungeeignet zum "Dabeieinschlafen" ??!! -sAuron

205) Mr. Burroughs schrieb am 26.11.2002 um 12:47:36 zur Folge Master of Chess: Ich kann jedem nur empfehlen, erst das ganze live zu sehen und dann zu hören, man versteht doch viele Lacher und Andeutungen wesentlich besser, so dass sie auch nicht mehr störend wirken. Zur Story: Man sollte nicht den Fehler machen und die Geschichte mit den "normalen" Folgen zu vergleichen...Master of Chess ist doch letztlich eine Eigenparodie voller Selbstironie, wobei die eigentliche Handlung ebenso wie die Charaktäre in den Hintergrund tritt... Ich habe das ganze in Langen gesehen, dort war ein anderer männlicher Sprecher als auf der CD zu hören. Unserer hat mir auch wesentlich besser gefallen, weil er doch etwas besser rübergekommen ist..Im Übrigen höre ich Master of Chess auch gerne zum Einschlafen, weil ich das Klatschen und Lachen mittlerweile schon ignorieren kann.

206) Iris schrieb am 26.11.2002 um 18:56:01 zur Folge Master of Chess: Ja, es ist wirklich besser, wenn man die Vorstellung zuerst live sieht und dann anhört. Wenn ich die CD jetzt höre, erinnere ich mich immer an diese supergeniale Vorstellung, und die Lacher und das Klatschen stören deswegen auch nicht. Man sollte MOC nicht mit den anderen Folgen vergleichen, das ist einfach etwas besonderes. Dann hab ich noch ne Frage zu den Versprechern: Bei diesem langen 4-Minuten Outtake wird da Andreas von Oli "verprügelt", weil er ihn irritiert hat, oder so? Hat jemand die Vorstellung gesehen (ich glaub die war in HH)? Würd mich ja interessieren, was da abgelaufen ist.

207) Tom D. schrieb am 26.11.2002 um 23:10:26 zur Folge Master of Chess: Ich glaube, einen Fehler gefunden zu haben! Die unter dem Schachbrett eingesperrte Person schreibt mit der Dame einen Hilferuf; das dürfte schwer fallen, wenn man bedenkt, daß die Buchstaben am Rande eines Brettes nur von A bis H gehen... Stimmt`s oder habe ich etwas bei der Aufführung überhört? (...oder wurde hier das schon zigmal festgestellt?)

208) guru01 © schrieb am 28.11.2002 um 06:36:12 zur Folge Master of Chess: Wenn ich MOC nur als Hörspiel sehe, finde ich es nicht besonders gelungen. Meiner Meinung nach eher unterer Durchschnitt. Die Vorstellung (Mannheim) jedoch war klasse. Stimmung, die Sprecher und natürlich all die ??? Fans. Ich habe jedoch ein komisches Gefühl beim Hören der MC'S. Denke ich nun an die Vorstellung (Sprecher / Aufführung) oder an die Handlung selbst. Wie geht es Euch? Ich bin immer noch der Meinung eine MOC DVD wäre besser gewesen, oder in Zeiten wo alles verkomerzialisiert wird eben gar nix.

209) Iris schrieb am 28.11.2002 um 19:13:12 zur Folge Master of Chess: Stimmt, das Hörspiel an sich ist nicht so der Renner. Aber die ganze Vorstellung ist schon genial. Ich denke beim Hören von MOC immer an die ganze Vorstellung, die Handlung ist eher Nebensache.Ne DVD wäre echt eine super Sache gewesen!

210) sAuron schrieb am 28.11.2002 um 23:27:09 zur Folge Master of Chess: Hm, also ich glaube nicht, dass das so gemeint ist, dass die Buchstaben-Markierungen des Brettes H-I-L-F-E bilden. Denn bei aller gebotenen Arroganz gegenüber unbegabten Autoren: SO doof kann nun kein Autor sein, dass er glaubt, dass sich "I"und "L" zwischen A und H befinden (obwohl... ). Ich glaube, die Figur schreibt die "Form" der Buchstaben. Also etwa links drei Kästchen senkrecht, einen in der Mitte und rechts nochmal drei vertikal... Ich hoffe, man kann mir noch folgen. Jedenfalls hört sich das logisch an.

211) Kai schrieb am 29.11.2002 um 14:32:34 zur Folge Master of Chess: Habe eine Karte und kann nicht hingehen. Falls jemand Interesse hat: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=804094393

212) Tom D. schrieb am 02.12.2002 um 23:07:14 zur Folge Master of Chess: @sAuron: Das wird die Erklärung sein! Da hätt` ich wohl auch selbst drauf kommen sollen.

213) Farraday © schrieb am 05.12.2002 um 00:32:50 zur Folge Master of Chess: Ich konnte leider nicht live hin, aber mir hat auch das bloße Hörspiel gefallen. Dass die Story nicht so doll ist, geschenkt. Aber man merkt doch deutlich, mit welchem Spaß die Truppe bei der Sache war. Einige schöne Gags sind dabei und natürlich die nicht planbare Situationskomik, dazu ein echt tolles Live-Feeling. Hat mir wirklich sehr gut gefallen.

214) Andreas schrieb am 05.12.2002 um 19:57:10 zur Folge Master of Chess: Vorstellung in Nürnberg war super. Ich kann mich der Meinung von IRIS nur anschließen. Nehmt doch mal ne Aufführung mit ner Kamera auf und verkauft sie auf DVD oder VHS. Ich verprech euch, die gehen weg wie warme Semmeln.

215) Mike Hall © schrieb am 05.12.2002 um 20:56:29 zur Folge Master of Chess: Ich hab heute die MoC-Cd bekommen und ich find sie toll. Voralem die Outtakes (wenn er so weiter macht sieht er bald so aus wie ich; von Oliver Rohrbeck ) gefallen mir gut. Auch die Stelle: Das Haar ist noch da, ist auch sehr witzig. Sie war zwar nicht billig, aber sie ist das Geld wert, finde ich. Die story ist nicht die beste aber auch nicht schlecht. Besser als so manche Folgen (Vampir im Internet...). Schade dass ich mir die Vorstellung selbst nicht ansehen kann. Die wäre sicher der Hammer!

216) Tina schrieb am 06.12.2002 um 00:51:30 zur Folge Master of Chess: War gerade in Master of Chess in Ludwigsburg und es sind mir eventuelle Fehler aufgefallen: 1. Das Päckchen findet sich im Zimmer der Gräfin und nicht des toten Sohnes 2. Die Brüder sind keine Halbbrüder - Bezeichnung zum Schluss "Halbonkel" fiel mir auf, da aber nie erwähnt wird, dass sie Halbbrüder sind, muss es ein Fehler sein Die Vorstellung insgesammt war endgeil, vor allem auch weil alle bei der Szene mit den Haar ewig lachten und selbst der Sprecher aus der Rolle kam.

217) Sunny schrieb am 06.12.2002 um 09:58:51 zur Folge Master of Chess: War gestern auch in Ludwigsburg beim MOC (nein nicht Moc Donalds *grins*). Absolut genial, war/bin total begeistert. @Tina: Also Nr. 1 deiner "Fehlerliste" war kein Fehler, weil die Gräfin erzählt hat, dass dies früher das Zimmer ihres Sohnes Rory war. Das andere ist mir nicht aufgefallen. Ich fand nur einige Dinge ein bissle heftig überzogen - für ein normales Hörspiel wärs zuviel gewesen...aber live wars echt nuuur genial. Auch die Gesten und die Mimik, war teilweise zum Brüllen, oder wie die drei immer "gelaufen" sind. Naja, also es hat sich echt gelohnt.

218) Big Barney Crown schrieb am 09.12.2002 um 04:11:46 zur Folge Master of Chess: Waren gestern nochmal in Kiel zur Vorstellung und es war wieder sehr schick, aber von der Stimmung her leider kein Vergleich zur Premiere in Hamburg, schnief!!! Und um die Fehlerliste noch etwas zu erweitern: Die Dame unterm Schachbrett schreibt ja die Hilfe-Botschaft aufs Schachfeld, nachdem der Gang durch das Erdbeben zum Einsturz gebracht wurde. Als die drei aber in der geheimen Kammer unter dem Schachbrett ankommen, sieht Peter nur einen Arm und ein Bein unter einem Haufen Sand hervorschauen und sie graben sie frei. Wenn sie aber durch das Beben verschüttet wurde, wie konnte sie dann die Botschaft schreiben??? Ein spezialgelagerter fall für unsere drei Spürnasen....

219) urbandev schrieb am 10.12.2002 um 10:55:14 zur Folge Master of Chess: Ich bin offen gesagt etwas enttäuscht, klar, wenn man eine Art Theaterstück für uns Twenty-Somethings macht muss das ganze etwas selbstironisch sein, aber irgendwie waren mir bei der Story einfacht zu viele Versatzstücke hintereinandergeklebt worden und richtig Atmosphäre kommt wegen des allzuhäufigen Szenenapplauses und Gejohles nicht auf, einzig die Musik war gut, sollte man für die anderen HSPs übernehmen.

220) Zoe schrieb am 11.12.2002 um 15:13:50 zur Folge Master of Chess: hallo ihr da draussen! Ich wollte fragen, wer eignetlich morgen (12.12) in die erste Vorstellung von der moc-tour in aschaffenburg hingeht??? Ware echt nett, wenn sich jemand bei mir melden würde, bin nämlich auch da...*g*

221) Mathilda © schrieb am 11.12.2002 um 15:34:01 zur Folge Master of Chess: Zoe, such einfach die Leute mit den rocky-beach.com-T-Shirts im Gewühl! :)

222) Nimm2-Junkie schrieb am 11.12.2002 um 21:16:00 zur Folge Master of Chess: ich hab gerade 2 absagen von freunden bekommen.
ich hätte also noch 2 Karten für morgen, den 12.12.02 für die 21.00 Uhr-Vorstellung. je 13 (ich verdien' da nix) für studenten bzw schüler. (vielleicht guckt auch niemand so genau drauf ) man kann sich ja vorm eingang oder so treffen.

223) Zoe schrieb am 12.12.2002 um 13:07:44 zur Folge Master of Chess: an mathilda: ja, danke für den Tipp. ich werde nach den leuten suchen. achso, wer mich sucht, sollte nach einer 1, 65 grossen person umschauen, die ein tour-t-shirt trägt und drei (blau,schwarz,rot) armbänder am rechten Arm trägt. ihr könnt mich einfach ansprechen - ich beiss nicht. Ich bin in der ersten Vorstellung der moc-tour drin. Okay, man sieht such heute in Aschaffenburg....*g*

224) Fred Braun schrieb am 12.12.2002 um 18:20:19 zur Folge Master of Chess: Hallo zusammen, ich habe Karten für MoC am 13.12. in Mönchengladbach und wollte mal wissen ob man die Sprecher auch sieht, denn eigendlich möchte ich das nicht, um mir meine Bilder die ich von Justus, Peter und Bob seit Jahren im Kopf habe, nicht nehmen zu lassen.

225) sAuron schrieb am 12.12.2002 um 20:40:28 zur Folge Master of Chess: Klar sieht man die. Man sieht aber immer wieder Leute, die extra phasenweise die Augen zumachen, um sich wieder wie abends im Bett zu fühlen, während der leierende Kassettenrekorder "...die Fragezeichen stehen für ungelöste..." von sich gibt. Aber was mich generell interessiert: Habt ihr denn ECHT KONKRETE VORSTELLUNGEN vom Aussehen DDF??? Also, ich habe da gar keine echten Gesichter vor Auge, mehr so ein unbestimmtes, schwammiges Bild. Deswegen war ich auch immer so dankbar, dass es keine Bilder der Detektive auf den Original-Covern gab und gibt!!! Anders etwa bei TKKG (ja, hab ich früher auch gehört) oder gar Jan Tenner (Das ist eine coole Serie!), da gab es sogar Comics bzw eine TV-Serie, die absolut konkrete Bilder in die Phantasie zwängten.

226) Locke schrieb am 13.12.2002 um 12:35:07 zur Folge Master of Chess: Habs jetzt auch gesehen und kann endlich mitreden! GENIAL!!! Alle Sprecher, in erster Linie natürlich die drei ???, waren fantastisch! Es war so lustig, die Show so gut, und... aber ihr wißt ja was ich meine! Die Story war zwar nicht die ausgetüftelste, aber darauf kam es ja auch nicht an! Mir ist zum Beispiel nicht klar, was es mit Anna auf sich hat. Was hat sie denn gemacht? Was hat sie da unter Tränen gestanden, sie war es doch gar nicht! Oder habe ich was verpasst? Vielleicht kann mir das jemand beantworten!? Aber wie gesagt, darauf kam es nicht an! Hörspiel angucken macht einfach Spaß!!!

227) ManfredHugo (ehemals Kapaun) schrieb am 13.12.2002 um 13:56:57 zur Folge Master of Chess: @sAuron: Mir geht es da genau wie dir, ich habe ebenfalls keine exakten Vorstellungen, könnte auch keine Personenbeschreibung abgeben. Habe das aber auch nie vermisst. Wenn überhaupt, dann kann ich gelegentlich widersprechen: SO sieht Justus Jonas mit Sicherheit nicht aus! Z.B. was das Bildnis auf der Original-Originalmusik angeht, der "Doppelgänger" könnte da schon eher passen, muss aber nicht. Bei Gebäuden, Landschaften etc. geht es mir übrigens ähnlich: auch eher vage Ahnungen als klare Konturen. @Locke: (und besser nicht an die, die das Stück noch nicht kennen) Nun ja, Anna hat immerhin das "Gespenst" beauftragt, gegen den Grafen Schach zu spielen, um sich das Schloss unter den Nagel zu reißen. Lediglich mit dem Tee hatte sie nichts zu tun.

228) Angelite schrieb am 27.12.2002 um 12:40:22 zur Folge Master of Chess: hab mir vorgestern die Kassetten angehört und muss sagen das ich eher enttäuscht bin.. dieses ganze Gejohle und Gekreische nimmt die ganze Stimmung!! ich finde nicht das ??? als Theaterstück auftreten sollten da es die Magie kaputt macht..durch Zufall habe ich Bob und Justus mal live gesehen und wollte am liebsten die Zeit zurückspulen!!! genau wie bei Manou Lubowski der den Klößchen bei TKKG spricht.er hat in diesem unglaublich schlechten Film "Das Jesus Video" mitgespielt.das nimmt doch alle Magie und das was Hörspiele ausmacht.. das Hören nicht das Sehen zählt!!!

229) sAuron schrieb am 28.12.2002 um 23:59:12 zur Folge Master of Chess: Dazu nur die kurze, aber wichtige Off-Topic-Anmerkung: Der Film "Das Jesus Video" war allenfalls durchschnitt, das BUCH, das die Vorlage dazu war (Andreas Eschbach), darf sich hingegen Meisterwerk neuester dt Literatur nennen. Denn darin geht es nicht 100 von 120 Minuten nur um Verfolgungsjadgen und so'n Quatsch - und das Ende ist auch völlig anders. Sorry, war OFF TOPIC, aber musste gesagt werden.

230) Lisa schrieb am 30.12.2002 um 02:16:40 zur Folge Master of Chess: Das einzige, was mich am Hörspiel enttäuschte, war, dass es tatsächlich auch normal in den Handel kam, dachte erst, es wäre Tour-Exclusive und hatte mich echt gefreut. Außerdem war der Sprecher der männlichen Rollen, den ich live gesehen habe, besser als der auf Kassette. Die Versprecher etc. waren eigentlich ziemlicher Müll und die Lacher während auf MC/CD stören auch... Naja, wenigstens fängt es das Live-Gefühl mit ein...

231) ManfredHugo schrieb am 31.12.2002 um 15:22:19 zur Folge Master of Chess: Ja, das Gejohle und Gekreische hat auch meinen Hörgenuss getrübt. Das scheint in Berlin auch besonders schlimm gewesen zu sein (zumindest war das Osnabrücker Publikum angenehm zurückhaltender) - zumal man dem Gegröhle ja auch deutlich anhört, wie aufgesetzt es ist und dass sich das Publikum wohl vor allem aus einem "Kult"-Gedanken heraus selbst feiern möchte. Oder wie sonst ist halbminütiges Gejohle nach Aussagen la "klingt nach einem neuen Fall für die drei ???" zu erklären? Das wirkt dann auf der CD natürlich besonders schwachsinnig... --- Joachim Lautenbach halte ich übrigens ebenfalls für den besseren Gastsprecher, hut ab!

232) Sven H. © schrieb am 02.01.2003 um 06:34:25 zur Folge Master of Chess: Ich schätze mal, das Publikum wußte ganz genau, daß diese Aufführung mitgeschnitten wurde, um auf CD zu erscheinen ...

233) Moe schrieb am 28.01.2003 um 12:53:52 zur Folge Master of Chess: Was haltet ihr von den Open Air - Vorstellungen der nächsten Tour (zB. in Bonn)? Ich stelle mir das ja nicht so toll vor, auch akustisch... Und Stehplätze reißen mich auch nicht gerade vom Hocker! Zu pessimistisch?

234) sAuron schrieb am 28.01.2003 um 19:11:13 zur Folge Master of Chess: @Moe: "Stehplätze reißen mich auch nicht gerade vom Hocker" - den Satz lasse man sich mal auf der Zunge zergehen.... ;)) Aber zum Thema: Ich weiß auch nicht, ob das so der Brüller wird.

235) Moe schrieb am 28.01.2003 um 19:49:32 zur Folge Master of Chess: Ich war mir des Paradox bewußt... und spiele schon mit dem Gedanken mir vielleicht einen Hocker mitzunehmen *nicht ganz ernst gemeint sei*

236) Cameohitch schrieb am 29.01.2003 um 21:31:27 zur Folge Master of Chess: Ich habe mir das HSP jetzt zum ersten Mal angehoert und habe von den Frauenstimmen Ohrenschmerzen bekommen. Just, Bob und Peter sowie der Erzaehler haben mir gefallen, aber dieses ewige Gequietsche vom Grafen und der Graefin war einfach nicht auszuhalten.

237) sAuron schrieb am 31.01.2003 um 17:43:10 zur Folge Master of Chess: @Cameohitch: Dito.

238) Mandy schrieb am 09.02.2003 um 16:54:55 zur Folge Master of Chess: HAllo leute, ich habe da mal eine frage.Also ich höre mir im moment sehr sehr oft die cd von der MOC Tour an und ich finde diese Folge sowas von lustig und muss immernoch viel schmunzeln.Geht es nur mir so oder würdet ihr euch auch wünschen das mehr folgen so zum schmunzeln wären...ich finde die MOC CD hat viele gags und es macht doppelt viel spaß sie zu hören... Gruß Mandy

239) sAuron schrieb am 09.02.2003 um 17:27:45 zur Folge Master of Chess: Ich denke, einmal reicht dann auch. Schließlich sind die Drei ??? nicht Leslie Nielsen, der demnächst wohl "Die wahnsinnig gewordene, 444 3/4 Takt" drehen wird..... würg

240) sAuron schrieb am 09.02.2003 um 17:28:22 zur Folge Master of Chess: ...Kanone" fehlte. *räusper*

241) Tobias schrieb am 09.02.2003 um 20:33:53 zur Folge Master of Chess: Also ich kann dir beiflichten mandy sie war wirklich sehr lustig ich hatte sie mir abends im bett angehört und konnte nicht schlafen weil ich halt häufig lachen mußte. Zu weiteren folgen finde ich sollte sowas bitte nicht die regel werden, aber warum nicht mal ne folge zwischen schmeißen wo auch die lachmuskeln gespannt auf das hörspiel lauschen. Nur bitte nicht so oft.

242) Mr. Moto schrieb am 16.03.2003 um 20:12:33 zur Folge Master of Chess: Eine sehr gute Spezialfolge, aber wer sie nicht live gesehen hat, hat das Beste verpasst! Super ist meiner Meinung nach der Erzähler und hoch erfreut bin ich über die zwischen den Szenen ablaufende Musik! Bitte mehr von dieser Musik!!!

243) Ruddel schrieb am 10.04.2003 um 20:30:35 zur Folge Master of Chess: Absolut klasse gemacht und ich freue mich schon auf den 06.07.2003 in Nürnberg ... DDF endlich mal live erleben.

244) Mel © schrieb am 27.04.2003 um 00:40:57 zur Folge Master of Chess: Komme soeben von MoC in der Bielefelder Oetkerhalle. Wahnsinn, wieder war alles bis auf den letzten Platz ausverkauft. Die Stimmung war absolut klasse! Andreas, Oliver und Jens haben auch wirklich alle Autogrammwünsche erfüllt. Auch meinen Spezialwunsch, dass jeder auf meinem selbstgebastelten Bild vom Gespensterschloß in "seiner" eigenen ?-Farbe unterschreibt. Für das Bild muss ich mir noch einen Ehrenplatz im Haus suchen. Soviel steht fest. Ich kann das Ganze kaum in Worte fassen, so einzigartig war es mal wieder. Ich hatte im November schon mal MoC in BI besucht, aber die Atmosphere ist jedesmal wieder einzigartig und nicht jede Vorstellung ist gleich. Wer nicht selbst hingeht, kanns einfach nicht erleben. Also wenn ich noch eine Vorstellung besuchen könnt, dann tut es!!! Tschö...Mel

245) Mel © schrieb am 27.04.2003 um 01:05:41 zur Folge Master of Chess: Öhemmm... also es sollte natürlich heissen: Also wenn ihr(!!!) noch eine Vorstellung besuchen könnt, dann tut es!!! Tschö...Mel

246) Pepe © schrieb am 04.05.2003 um 00:45:08 zur Folge Master of Chess: Ich machs kurz...hab mir das gestern angesehen..:GENIAL,SUPER,kurz "GEIL"(sorry!:-) MEHR DAVON!:-)))*freu*

247) Zora schrieb am 09.05.2003 um 13:34:23 zur Folge Master of Chess: Master of Chess ist ja wirklich toll!!! Jetzt wollte ich mir die Kassetten dazu kaufen und war ein wenig irritiert: Wieso sind die so teuer ? Klar, es ist eine Doppelfolge, aber 20,- Euro ist ja echt wahnsinn. Dabei war doch die Veranstaltung auch nicht gerade billig. Gruß Zora

248) sAuron schrieb am 10.05.2003 um 01:42:51 zur Folge Master of Chess: WA? Sach ma Zora, wolltest du die bei Vladimir an der Straßenecke kaufen oder bei Christie's ersteigern??? Wo bitte schön soll man statt der bei Saturn üblich 11,99 satte acht uro mehr hinblättern???

249) Cyberangie © schrieb am 10.05.2003 um 09:40:13 zur Folge Master of Chess: @Sauron: Bei uns verlangt Saturn aber auch mehr als 11,99 Euro. Also 17,99 Euro sind es bei uns hier auch.

250) Zora schrieb am 11.05.2003 um 00:03:23 zur Folge Master of Chess: Okay,Sauron. Cyberangie hat recht, es sind nur 17,99 Euro. Und zwar bei Karstadt. Aber trotzdem noch ne Menge Geld. Biete jetzt erstmal bei Ebay, vielleicht habe ich ja auch mal Glück...

251) Pepe © schrieb am 16.05.2003 um 21:07:51 zur Folge Master of Chess: naja..meine Euphorie zu dieser folge ist mittlerweile etwas verflogen...also, ich muss sagen, das die Folge nicht schlecht ist..und live war sie echt genial..allerdings wirkt das Hörspiel (wenn man es nach einiger Zeit, nach dem Liveauftritt hört) etwas albern.naja. die Gags sind zu sehr betont und die Charaktereigenschaften sind extrem überzeichnet- das find ich nervend...also Justus ist die Fressmaschine,und Peter stirbt noch mehr vor Angst, Bob ist ganz ok.Die Story ist gut,aber es ist halt wirklich ein deutlicher unterschied zu den folgen davor zu spüren..aber das liegt wohl daran, das die Story live besser rüber kommt.

252) Die Zirbelnuß schrieb am 16.05.2003 um 23:01:24 zur Folge Master of Chess: MOC war ja auch als Live-Ereignis konzipiert, und nicht als Hörspiel.

253) Nessl schrieb am 20.05.2003 um 22:03:01 zur Folge Master of Chess: Mich nervt es das es nur einen live-Mitschnitt gibt,... Da kann man so schlecht bei einschlafen ;o)

254) Mel Andrews schrieb am 22.05.2003 um 13:17:46 zur Folge Master of Chess: Ich hoffe jetzt darauf, dass es irgendwann vielleicht mal eine DVD dazu auf den Markt kommt. Die würde ich mir sofort kaufen!! Europa denkt ja daruber nach. Hoffendlich wirds was! Tschö... Mel

255) pepe © schrieb am 19.08.2003 um 22:06:21 zur Folge Master of Chess: Ich hoffe auch, das die DVD noch rauskommt. Denn das wär besser als der Live mitschnitt..vor allem weil ich in Münster dabei war!

256) MetalApe schrieb am 21.09.2003 um 02:55:33 zur Folge Master of Chess: Bin sonst kein Forumschreiber, aber das muss ich jetzt doch mal los werden. Ich bin 34 Jahre alt und höre noch immer ab und an gerne die Drei - auch mal zum einschlafen - und - Ihr werdets nicht glauben - ich hab es bis heute erfolgreich vermieden die Gesichter der Sprecher zu sehen. Selbst bei den Plakaten die in letzter Zeit recht häufig an Wänden klebten oder Beiträgen im TV habe ich es bis jetzt noch immer rechtzeitig geschafft meinen Blick auf "unscharf" zu stellen oder wegzusehen! Ich will dieses dumpfe Bild der Drei in meinem Kopf bewahren. Die Gesichter auf dem Cover von MOC habe ich übrigens mit grossem Aufwand unkenntlich gemacht - OHNE sie wirklich anzusehen. An dieser Stelle ein besonderer Gruss and die Macher und natürlich die Drei! Danke! (...schreibt einer der seit dem Superpapagei mit dabei ist :)

257) Remus Lupin © schrieb am 22.09.2003 um 20:01:27 zur Folge Master of Chess: MOC - ich fand's sehr sehr gut. Hat jemand von euch eine lieblingsstelle bei Master of Chess? Ich finde auf der CD die O-Takes einfach super. Was mein ihr?

258) Naddel schrieb am 22.09.2003 um 20:24:59 zur Folge Master of Chess: Remus Lupin: Du hast recht, MOC ist KLASSE, aber so im Ganzen gibt es doch viele lustige Stellen. Klasse finde ich es auch mit dem Haar von Justus. Zu wissen, dass Oliver R. keine Haare hat ist eine Sache, aber ihn dabei auch noch zu sehen. Schade ich wäre gerne live dabei gewesen. Mit den O-Takes stimme ich Dir voll und ganz zu - die sind echt der Knaller.

259) Cartier schrieb am 06.11.2003 um 20:31:00 zur Folge Master of Chess: Also: ihr könnt sagen, was ihr wollt, abber ich fand moc genial. meine lieblingsstellen sind "spezialgelagerter sonderfall" von Justus (wer auch sonst) und "Peter, du machst uns ja ganz wuschig...." von bob. und es ist auch grade gut, dass es ein live-mitschnitt ist.... an den gags und an den charakteren sollte man auch nichts ändern, sonst wäre die folge nie so gut bei den fans angekommen. metalape: bin übrigens auch seit folge 1 dabei, wenn auch nicht ganz so alt...

260) Pepe © schrieb am 10.11.2003 um 16:55:14 zur Folge Master of Chess: Mein Lieblingsgag ist die Szene in der Küche, wo sie diesem E8 rätsel auf die Spur kommen, und Peter mal wieder auf dem Schlauch steht. Das ist einfach göttlich. Und der Schluss ist göttlich, wo ihnen der Reifen platzt*lach*. Das Kreuzverhör mit dem Grafen, die Begründung von Anna wegen des Ganzen theaters, insgesamt ist das Stück einfach super gut. Alle guten stellen aufzählen zu wollen, sprengt hier definitiv den Rahmen, denke ich!

261) Tigger © schrieb am 11.11.2003 um 08:53:56 zur Folge Master of Chess: Mein unübertroffener favorit ist Peters kleiner Ausraster, in dem er erklärt er könne doch auch die gruft mit Mo tapezieren.....

262) stefanie schrieb am 26.11.2003 um 23:47:41 zur Folge Master of Chess: Hallo zusammen! bin eigentlich auf der suche nach einer ganz bestimmten kopie und hoffe, das ihr mir weiter helfen könnt. folgendes. es geht um oliver rohrbeck. er war mal zu besuch bei oliver pocher auf viva. diese sendung hiess meine ich "das jüngste gericht". in dieser sendung hat er gekocht, davon suche ich eine kopie. ausserdem bin ich nach einer weiteren kopie auf der suche. auf viva lief mal ein special von und über die 3 ???. hat irgend jemand eine kopie davon? würde mich freuen, wenn ihr mir weiter helfen könntet. danke in vorraus. stefanie

263) Juli vom ??? schrieb am 30.12.2003 um 20:00:10 zur Folge Master of Chess: Am 4.Juli 2003 in München beim Tollwood hab ich mir MOC angesehen und angehört!Ich war begeistert!Leider ohne Signierung nach Hause gekommen!!Leider blieb Oliver,Jens und Andreas keine Zeit!!!Schade!Aber trotzdem hat es mir sehr gefallen!!!

264) Mecki © schrieb am 02.01.2004 um 11:04:44 zur Folge Master of Chess: Diese Live-Folge ist eine der Höhepunkte der Serie. Vor allem gibt es sehr viel zu lachen. Allerdings ist es ein Versäumnis, wenn man bloß den Tonträger kennt und nicht live dabei war. Sowas muß man gesehen haben ! Ich war in Bochum und Siegen dabei. Unvergessliche Abende !

265) Mrs. Denicola © schrieb am 02.01.2004 um 12:47:51 zur Folge Master of Chess: Da ich leider MoC nie live sehen konnte, habe ich mir nun zu Weihnachten die CD gegönnt - und muss wirklich sagen, dass ich mich unglaublich amüsiert habe. Um wirklich völlig unvoreingenommen an die Sache zu gehen, habe ich kein Forum und auch sonst nix zu MoC gelesen. Es ist wirklich besser als ich zu hoffen wagte. Eine wunderbar ironische Parodie, voller Schmunzler und großen Lachern. Es wird klarer als klar, dass es sich hier um eine kleine Homage an die erwachsenen Fans handelt. Die Story ist völlig zweitrangig, es geht nur darum einen Rahmen für den Plot zu schaffen, in dem alles vorkommt was die erwachsenen Fans bei den drei ??? so lieben. Alte Schlösser, skurrile Charaktere, ein bisschen Mystery Rätsel und Grusel, und jeder der drei ??? macht ansonsten das, was er am besten kann ( und von ihm erwartet wird) in Manier einer charmanten Selbstkarikatur. Die weiteren Sprecher gefallen mir ausgezeichnet, einzig Frau Poolmann strengt mich etwas an. Mich stören das Lachen und Johlen des Publikums auch keineswegs, ich finde es sogar essentiell für eine Live Aufnahme. Sonst wäre es ja lediglich ein banal einfaches geräusch- und effektreduziertes HSP gewesen. Am meisten überrascht hat mich Andreas Fröhlich, der wirklich outstanding war. Die doch etwas blasse und manchmal blutleere Figur des Bob Andrews, wurde durch seine Live Performance Qualität, mit Emotion und Charakter aufgeladen wie noch nie zuvor in den HSPs. Bin sonst überzeugter Peter-Fan, aber diesmal hat mich Bob wirklich bezaubert ;-) Ansonsten hoffe ich auch sehr auf die DVD (gibts da schon News oder schreiben wir weiterhin an Europa?), denn klar ist, dass auf der CD viele Details nur zu erahnen sind. :-)

266) sAuron © schrieb am 02.01.2004 um 18:34:01 zur Folge Master of Chess: @Mecki: Nä, auch aus Siegen! Ich dachte schon, ich wäre da der einzige hier. Obwohl.... warst du beim ???-Frühstück? (sorry für die kurze OffTopic-Frage)

267) Stormtrooper © schrieb am 03.01.2004 um 12:50:21 zur Folge Master of Chess: Also ich hab MoC zwei mal live gesehen und hab sie auch als Kassette. Ich kann nur sagen, dass das eine großartige Idee war und ich mich sehr amüsiert habe. Ich fand auch gut, dass sie oft auf alte Folgen zurückgriffen. Die Musik und die Effekte waren auch Spitze. (Am besten war das mit der Haarfalle an der Tür)

268) Mrs. Cartier schrieb am 05.02.2004 um 14:44:16 zur Folge Master of Chess: Also, ich habe die CD auch ohne vorher irgend etwas davon zu hören, oder zu sehen gekauft und gehört. Ich bin auch total begeistert, aber die Rolle von Bob, der mein zweitliebster ist (bin sonst Justus-fan....), war vielleicht etwas zu übertrieben und überspitzt. Irgendwie hatte ich schwierigkeiten mir dabei einen 16 jährigen Jungen vorzustellen...... Obwohl ....nun hör aber mal auf, Peter, du machst uns ja alle ganz wuschig..... war schon sehr genial. Die Story war vielleicht etwas dünn und hätte bestimmt nicht für eine "normale" kassette gereicht, aber sie war trotzdem durchdacht und es hat Spaß gemacht die Folge zu hören. MoC ist eine der wenigen Folgen, die ich mir (fast) jeden Tag anhören könnte. Bei den anderen muss ich erst mind. 3-4 Monate warten, bis ich sie wieder hören "darf". Ein großes Kompliment nochmal an die Macher, ich hoffe, dass ihr noch mal auf Tour geht, denn dann will ich unbedingt dabei sein! VLG

269) Onkel-Ho © schrieb am 26.07.2004 um 15:53:57 zur Folge Master of Chess: Also ich finde diese Folge absolut genial. Ist auch meine Lieblingsfolge. Ok, sie ist keine im herkömmlichen Sinn, da alles ein wenig übertrieben dargestellt wird und der Humorfaktor hier doch ein wenig höher liegt als in den anderen Folgen. Aber gerade daher gefällt sie mir so gut. Und die Story an sich ist auch keine schlechte Geschichte. Besonders die Szene im Gang, wo Peter und Bob sich während des Klopfens mit dem Löffel so freuen und Justus der Diktator ein Machtwort spricht, gefällt mir gut. :D Herrliche Folge ...

270) test schrieb am 20.12.2004 um 16:35:01 zur Folge Master of Chess: Nun habe ich mir die MOC-CDs gekauft und durchgehört. Und so bald werde ich sie bestimmt nicht wieder hören! Nicht wegen der Geschichte, die mich nicht besonders fesseln konnte, aber soweit ganz nett war. Die Sprecher der drei ??? waren gut drauf und lieferten eine solide Leistung. Aber die Stimme dieser Frau ist absolut unerträglich. Kreischendes Idiotendeutsch hat mit einem "mexikanischen Akzent" nicht das Geringste zu tun, als Gräfin war sie auch nicht auszuhalten, und dass sie am Schluss als Virginia Burnett bewies, dass sie auch noch wie ein normaler Mensch reden kann, war es schon zu spät. Natürlich haben alle Sprecher übertrieben, aber da war es nicht so abscheulich (wenn auch der Graf hart an der Grenze war). Ich habe oft nicht gewusst, ob sie nun lacht oder weint. Grotesk war es in jedem Fall. Schade um die Folge.

271) Shota © schrieb am 20.12.2004 um 18:12:30 zur Folge Master of Chess: Vielleicht muss man wirklich live dabei gewesen sein, um diese Übertreibungen zu schätzen.

272) Pepe © schrieb am 07.02.2005 um 14:56:23 zur Folge Master of Chess: hallo! Ich war auf der Master of Chess tour und meine, mich zu erinnern, dass es dazu eine DVD geben soll. Spielt mein Hirn mir da einen Streich oder ist dem wirklich so? Gibts schon ne DVD oder bin ich verwirrt..

273) Mr. Murphy © schrieb am 07.02.2005 um 16:08:28 zur Folge Master of Chess: Da spielen eher die Gehirne der Verantwortlichen den selbigen einen Streich - die DVD scheinen jene vergessen zu haben. (Jawohl Pepe, eine DVD war in Planung.)

274) Mattes © schrieb am 08.02.2005 um 08:39:27 zur Folge Master of Chess: Die DVD ist nicht vergessen, Mr.Murphy. Lediglich gibt es immer noch keine rechtlich einwandfreie Sachlage, so das eine Veröffentlichung nicht möglich ist.

275) Pepe © schrieb am 09.02.2005 um 22:55:10 zur Folge Master of Chess: was ist denn die rechtliche sachlage? Die beteiligten Darsteller werden ja wohl nichts dagegen haben...? ABer ich bin beruhigt, dass ich das nicht verpasst habe. Das wird ja wohl auch auf dieser Seite bekannt gegeben, nehme ich an, wenn das tatsächlich mal so weit kommen sollte!

276) Mattes © schrieb am 10.02.2005 um 00:09:47 zur Folge Master of Chess: Genaues weiß man nicht, aber grob kann man sagen, das das Theaterstück ein Film ist, die Rechte aber nur für Buch und Ton vorliegen. Sollte sich hinsichtlich dessen noch was ergeben, erfahrt ihr das natürlich hier

277) Flo © schrieb am 22.04.2005 um 20:17:12 zur Folge Master of Chess: Diese Sonderfolge ist einfach nur genial! Ich hab mich teils so schlapp gelacht! Weiter so!!! Grüße, Flo

278) maxy © schrieb am 13.05.2005 um 22:56:10 zur Folge Master of Chess: ich war in münster auf der tour und da haben sie vorher gesagt, dass sie das heute für eine evtl. dvd aufzeichnen wollen. war das nur dieses mal so oder in anderen orten auch?

279) Mr.Farnham © schrieb am 14.05.2005 um 11:10:56 zur Folge Master of Chess: Ich war neben Münster auch noch in Osnabrück bei MOC,aber da war von DVD nicht die Rede. Ich denke,es wurde Münster gewählt, da es vor recht großem Publikum war und eine der späteren Auftritte. Anfangs waren die noch nicht so gut eingespielt und es wirkte alles etwas steifer und nicht ganz so locker wie in Münster. Aber es sind ja jetzt 2 Jahre und ziemlich genau 2 Wochen her, seit dem MOC in Münster. Und eine DVD hätte man nicht so lange rauszögern dürfen. Ich denke es kommt keine DVD mehr.

280) P.S. schrieb am 20.07.2005 um 10:25:05 zur Folge Master of Chess: @Mr.Farnham: Wie, MoC gab es hier in Münster? Und das kriege ich nach 2 Jahren jetzt mit? *totumfall* Na das wäre was, 'ne DVD aus Münster.

281) P.S. schrieb am 24.07.2005 um 12:34:27 zur Folge Master of Chess: Ich hör mich gerade MoC an. Das ist ja wohl nur noch genial. Diese Sprüche. - "Fremde sind hier nicht gerne gesehen." "Wir wollen ja auch nicht hier hin ziehen." Das dürfte meine Lieblingsfolge werden.

282) Flip-Top schrieb am 22.09.2005 um 18:08:39 zur Folge Master of Chess: GGG = Genial, Grandios, Göttlich :D

283) Flip-Top schrieb am 22.09.2005 um 18:09:12 zur Folge Master of Chess: Ich würde die 3 auch gerne mal live sehen und hören.

284) Mr 14 Prozent schrieb am 20.10.2005 um 14:47:08 zur Folge Master of Chess: Ich würde gerne eine DVD von Master of Chess haben, weil ich die Aufführungen nie gesehen habe und nur die CD kenne - in der gibt es manche Stellen, an denen gelacht wird, obwohl nichts witziges gesagt wurde (z. B. wenn Bob am Anfang die Scheibe runterkurbelt, welche lustigen Bewegungen hat Andreas Fröhlich da gemacht?) Scheint aber tatsächlich nicht so, als ob irgendwann noch eine DVD erscheinen würde. Schade ...

285) P.S © schrieb am 20.10.2005 um 14:51:05 zur Folge Master of Chess: Stimmt, Mr 14 Prozent, eine DVD wäre sicher klasse. Die hätte ich auch gerne.

286) EASY-D schrieb am 28.10.2005 um 22:10:35 zur Folge Master of Chess: moin moin. habe mal eine frage was fürden vinyl platen von 1962 kosten. dachte da an die 1 folge bis zur 20 folge. wen mir daeiner mal ein preis sagen könnte were das echt nett. gruss EASY-D

287) Conan Edogawa © schrieb am 28.10.2005 um 22:41:46 zur Folge Master of Chess: Was hat das mit MoC zu tun? Frag im GB solche Sachen ;o))

288) Sax schrieb am 17.11.2005 um 16:23:01 zur Folge Master of Chess: Ich war mit nem Freund bei der tour bei uns in Siegen. Das war super!!! Und total witzig. Würden die drei ??? nochmal mit ner anderen Fole auf Tour gehen, würd ich sofort ne Karte kaufen. Bei uns haben die Leute von Europa das Live Hörspiel mit kameras aufgenommen. Für die DVD. Sollten die mal endlich rausbringen. Das Höraspiel hab ich mir gleich am Verkaufstisch auf CD geholt. Super hörspiel, höre ich immer wieder sehr gerne. Sax

289) Nayru schrieb am 14.12.2005 um 21:01:25 zur Folge Master of Chess: ob ne dvd so toll ist? ich habs leider auch nich gesehen.... wien war einfach nicht am tourplan :(( ich bin deswegen manchmal noch geknickt......... zurück zu meiner frage ob ne dvd toll sein soll. hm, ich frag mich eher, ob das der selbe spass ist. ich kenn das von konzertaufnahmen, bei denen man unbedingt dabeisein wollte, es aber nicht konnte. die machen kaum spass, weil ich mich dann immer wieder ärger nur die dvd zu haben... das hörspiel ist verdammt gut!!! und da ich es nur hör und mir die stimmung vorstellen kann, ist trotzdem ne distanz da und ich kanns genießen ohne viel zu grummeln so ein einmaliges event versäumt zu haben. eines meiner lieblingszitate: peter: "[...] was steht denn da an der tür? em-o-ce .... MOC. [...]" herrlich der tonfall bein aussprechen des wortes MOC. :)

290) Sax schrieb am 16.12.2005 um 20:34:09 zur Folge Master of Chess: Das HSP ist wirklich gut. Übrigens: Die Stimmung in Siegen war suuuuuuuppppppppeeeeeeerrrrrrr. Wll an dieser Stelle noch mal meinem Freund Michael danken, der mich mitgenommen hat. Sonst hätten mir meine Eltern das nicht erlaubt. Sax

291) Ichtys © schrieb am 23.12.2005 um 12:15:57 zur Folge Master of Chess: ich kenne nur das hörspiel!! master of chess ist meine lieblingsfolge! obwohl es ja eigentlich keine folge ist....*kicher* zitate: zum wegkippen*lach* und zum mitsorechen..ich kann in zwischen alle lacher und auch so ziemlich den rest auswendig.... spannung: dazu muss ich wohl nichts sagen...wers gehört hat weiß das es superspannendist. erstmal natürlich, weil das publikum so mitfiebert.... und auch so super... also bevor ich euch in den schlaf quatsche mach ich lieber schulss! gruß ichtys

292) Sax © schrieb am 06.01.2006 um 10:15:51 zur Folge Master of Chess: Ich kann die Schlussmelodie vom eigentlichen Hörspiel mitsummen und aufsprechen (also wer wer war und die Kommentare von Kelmut Krauss) ! Ein paar Zitate und Lacher kann ich auch.

293) smea © schrieb am 08.01.2006 um 21:02:07 zur Folge Master of Chess: Ich würde super gerne ne DVD von MOC haben! Da können vor allem die, dies nicht live gesehen haben, sich besser vorstellen, was da abgelaufen ist, denn nur von der cd her, ists glaub ich schon schwierig... hab die gerade letzte woche wieder gehört und musste einfach von der erinnerung an Moc mittendrin einfach mal loslachen, auch wenns kein richtiger lacher war, einfach weil ich vor augen habe, was sie da getan haben, wie die felder, die ausgezählt werden, moes bewegungen, oder noch besser, als moe peters tasche tragen wollte, das rumgehampel auf der bühne, echt klasse und solche sachen eben! Wie siehts mit ner DVD eigentlich aus? Das letzte was ich gehört hab, war dass das irgendie nicht klappt wegen irgendwelchen rechten (?) oder einer ähnlichen blöden sache!

294) Sax © schrieb am 13.01.2006 um 12:36:37 zur Folge Master of Chess: DVD hätte ich gerne. Ich frage mich nur, was die da für Probleme mit Rechten haben??? Hoffentlich klappts bald mal. Sax

295) Mr 14 Prozent schrieb am 13.01.2006 um 14:49:03 zur Folge Master of Chess: @Sax: Mit den Rechteproblemen von Europa kennen wir uns ja inzwischen aus ...

296) mattes © schrieb am 13.01.2006 um 17:14:54 zur Folge Master of Chess: Sax, MoC ist ein Theaterstück bzw.wäre ein Film, die Rechte die vorhanden sind gelten nur für Bücher und Hörspiele - so im groben die Grundlage zu diesem Thema.

297) Sax © schrieb am 15.01.2006 um 15:33:06 zur Folge Master of Chess: Aha

298) smea © schrieb am 17.01.2006 um 17:37:49 zur Folge Master of Chess: und wieso können die sich nicht filmrechte dazu besorgen? Ich kenn mich bei so rechtskram nicht aus, wär nett, wenn das jemand erläutern würde!

299) Mr 14 Prozent schrieb am 29.01.2006 um 12:41:36 zur Folge Master of Chess: Master of Chess darf aus rechtlichen Gründen tatsächlich nicht auf DVD veröffentlicht werden. Oliver Rohrbeck sagt jedoch, dass bald wahrscheinlich eine Super-Papagei-2004-DVD erscheinen wird.

300) Megerlin schrieb am 31.01.2006 um 00:13:11 zur Folge Master of Chess: Das wäre natürlich genial, wann hat er das denn gesagt??? :) Gruß Megerlin

301) Mr 14 Prozent schrieb am 01.02.2006 um 23:10:08 zur Folge Master of Chess: @Megerlin: Wer hat was gesagt?

302) Kimba © schrieb am 02.02.2006 um 00:06:03 zur Folge Master of Chess: Mr 14%: lies doch mal deinen eigenen Beitrag durch... Rohrbeck natürlich!

303) Megerlin schrieb am 02.02.2006 um 13:30:28 zur Folge Master of Chess: Oliver zu "Der Superpapagei!"

304) Bobby schrieb am 15.02.2006 um 14:46:34 zur Folge Master of Chess: Hallo, ich weiß nicht, ob schon jemand den Vorschlag gemacht hat. Ich möchte jetzt auch nicht jeden Beitrag lesen. Aber was haltet ihr eigentlich davon, wenn MoC als "normales" Hörspiel nochmal veröffentlicht würde. Ich fand es zwar live richtig gut, auf dem HSP finde ich die LAcher allerdings etwas nervig.

305) Blackjack © schrieb am 15.02.2006 um 14:47:59 zur Folge Master of Chess: aber genau das macht doch MoC aus! Heißt ja auch "Live & Unplugged" und wenn es nochmal im Tonstudio aufgenommen wird, verliert es glaub ich seinen Charme. Blackjack

306) Mr 14 Prozent © schrieb am 15.02.2006 um 15:26:18 zur Folge Master of Chess: Stimmt. Ich finde MoC auch super, so, wie es ist. Mit Klatschen und Lachen zum Mitklatschen und Mitlachen.

307) der superpapagei schrieb am 15.02.2006 um 15:41:00 zur Folge Master of Chess: MoC ist schon richtig klasse aber jetzt hab ich mal ne frage sind die sprecher irgendwo schon mal vorgekommen sind ja nicht viele oder wie wäte es wenn sie nochmal in einer normalen Folge vorkommen

308) Blackjack © schrieb am 15.02.2006 um 15:45:38 zur Folge Master of Chess: Also Olaf Kreutzenbeck, der in MoC Moe, den Grafen und Passfellow spricht, hat auch ne Rolle in Spur ins Nichts, wenn se denn ma erscheint

309) Kimba © schrieb am 15.02.2006 um 15:57:01 zur Folge Master of Chess: @superpapagei: das ist kein Hinweis.. dass die Folge schon aufgenommen wurde, ist ja hinlänglich bekannt. Nur veröffentlicht wird sie halt nicht. Noch nicht.

310) carol © schrieb am 11.04.2006 um 20:39:56 zur Folge Master of Chess: Ich habe mir letztens das mal wieder angehört und muss sagen dass die Folge echt genial ist! Mir persönlich stört das geklatsche und gelache gar nicht so. Habe es mir bei ebay gekauft und bin sehr froh das ich das gemacht hab. Bei einigen Stellen musste ich echt lachen!

311) Mr 14 Prozent © schrieb am 12.04.2006 um 13:03:52 zur Folge Master of Chess: Ich finde, Klatschen und Lachen gehören einfach dazu. Sonst würde das Live-Gefühl verloren gehen und die Atmosphäre wäre beim Hören nicht so schön. Beim "Superpapagei 2004", der als CD ja eine reine Studioaufnahme ist, habe ich Klatschen, Lachen und Live-Pannen z. B. richtig vermisst!

312) Anastasia © schrieb am 12.04.2006 um 14:13:20 zur Folge Master of Chess: Ich muss auch sagen das das Geklatsche und Gelache doch garnicht so schlimm ist, an manchen Stellen weiß man nur nicht wirklich warum das Puplikum lacht, aber man kann die Sprecher ja auch nur hören und nicht sehen. Ansonsten finde ich die Live-Pannen mit am besten. Teilweise wirklich richtig zum lachen. Die sollten mal ne Folge nur mit Pannenzusammenschnitten machen, fänd ich echt gut...

313) Mr 14 Prozent © schrieb am 14.04.2006 um 09:26:54 zur Folge Master of Chess: Genau wegen diesen Stellen, an denen das Publikum lacht, obwohl man gar nichts witziges gehört hat, wäre eine DVD sehr gut.

314) Mr 14 Prozent © schrieb am 18.04.2006 um 13:11:12 zur Folge Master of Chess: Okay, in einem Monat gibt es wohl die DVD vom "Super-Papagei 2004". Merkwürdig, dass man den so schnell veröffentlichen kann und MoC nicht.

315) Phony McRingRing schrieb am 19.04.2006 um 22:57:15 zur Folge Master of Chess: @14%: Ich denke, Europa will da wohl nicht zuuu sehr die Fans vergraulen, die eh schon "Ausverkauf" schreien. Denn den Papageien gibt's in zwei Formen: normal und in der 2004-Version. Wenn man das jetzt NOCHMAL als LIVE-Hörspiel rausbringt! ...und MOC ist eben eh LIVE und schon als CD draußen - und die verlauft sich wohl noch ganz gut. Warum also die MOC-DVD rausbringen und somit die MOC-CD "gefährden"? Zumal denke ich: Europa will mit der Papagei-DVD die Fans bei der Stange halten (nach all der Wartezeit, und jetzt dem Streß mit der "halbgaren" Info...

316) Phony McRingRing schrieb am 19.04.2006 um 22:59:31 zur Folge Master of Chess: sorry, velrauft muss verkauft heissen. Und was ich oben meinte, war: dass man das eben nicht als LIVE-Hörspiel rausbringt, aber wenn man schon nix Neues bieten kann, nimmt man eben eine LIVE-Sache als DVD. Aber, wie ich Europa kenne, wird das nur der Auftritt sein, 20 Minuten Versprecher - und sonst nur Müll!

317) Mr 14 Prozent © schrieb am 20.04.2006 um 09:38:08 zur Folge Master of Chess: Ich hätte eine DVD von MoC lieber gekauft als eine vom Super-Papagei 2004, da ich zwar das Live-Hörspiel von MoC habe, aber nicht bei der Tour zusehen konnte. Aber den Super-Papagei werde ich mir auch kaufen.

318) Jupiter © schrieb am 27.04.2006 um 10:59:59 zur Folge Master of Chess: Mir ist gestern dann doch mal aufgefallen, dass auf dem MoC-T-Shirt, der Postkarte und auch im Booklet der CD die Farben von Peter und Bob vertauscht sind. Mag sein, dass es hier schon erwähnt wurde, aber ich mag nicht alles durchlesen.

319) Lumiere schrieb am 28.06.2006 um 16:47:50 zur Folge Master of Chess: Auf irgendeiner seite wurde über justus haar-an-der-tür geschrieben. anfangs verstand ich nich, warum bei die (hör)szene gelacht wurde..bis ich dann das booklet zur hand nahm..lach. aber dieser haat-trick stammt ursprunglich von james bond(genauer film fällt mir gerade nich ein)

320) Fred schrieb am 28.06.2006 um 18:25:41 zur Folge Master of Chess: Lumiere: Die Leute haben nicht wegen James Bond gelacht, sondern weil Oliver Rohrbeck kein einziges Haar auf dem Kopf hat. *G* Dadurch wirkt dieser Trick ziemlich seltsam.

321) Nightwing © schrieb am 29.06.2006 um 16:20:26 zur Folge Master of Chess: der bond film war ,imo, dr. no.

322) Lumiere schrieb am 01.07.2006 um 02:10:02 zur Folge Master of Chess: Fred: Dank des booklet habsch den lacher schon verstanden und da sieht man olivers naturfarbende badekappe..gg..seltsam, der trick nur als live act ansonsten hat er als justus schon haare. :o) nightwings: danke! =:o)

323) Karpatenhund3 schrieb am 19.11.2006 um 18:08:57 zur Folge Master of Chess: Finde in der Folge irgendwie keinen Sinn.

324) alphawolf © schrieb am 20.11.2006 um 10:06:14 zur Folge Master of Chess: @Karpatenhund3: Vielleicht liegt der Sinn darin, dass sie gar keinen Sinn macht und einfach nur unterhalten soll? Ich finde MOC jedenfalls - für ein Hörspiel außer der Reihe - klasse.

325) karpatenhund3 © schrieb am 20.11.2006 um 18:19:39 zur Folge Master of Chess: Naja alphawolf,wenn man die sache so betrachtet hast du schon recht

326) Sturmmwe © schrieb am 22.11.2006 um 15:17:32 zur Folge Master of Chess: Finde MoC auch toll!!!

327) Tellefon schrieb am 02.12.2006 um 19:48:57 zur Folge Master of Chess: Man, ist das ne scheiße, ich wollte mir MoC gerade kaufen (es gab in dem Laden nur ein Exemplar!!!), da fiel mir auf, dass mir 2 fehlten. Ich rannte nach Hause, steckte weitere 2 ein und rannte zurück zum Laden. Ich war so froh, MoC endlich kaufen zu können, da war das einzige Exemplar weg!!!

328) Maureen © schrieb am 21.01.2007 um 13:06:04 zur Folge Master of Chess: Hab gestern mal wieder Moc gehört und hatte wieder richtig viel Spaß dabei. Unglaublich, dass die Moc-Tour schon einige Jahre zurück liegt; in dem Moment als ich mir die CD angehört habe, hatte ich wieder das Gefühl in der Aufführung zu sitzen und konnte über die lustigen Stellen genauso lachen wie damals als ich sie zum ersten Mal gehört habe. ( "Wir mögen hier keine Fremden" "Wir wollen ja auch nicht hier her ziehen" ... "Versucht es da drüben aufm Bersch" "Und was ist da auf dem... Bersch?" ) Hahaha... und nicht zu vergessen Peters Reaktion auf Moe, den " gesprächigen Charmebolzen" . Super-witzig und einzigartig.

329) Swanpride © schrieb am 22.01.2007 um 09:45:36 zur Folge Master of Chess: Meine Lieblingsstelle ist: Uaahhhh....ein Mann!!!

330) Swanpride © schrieb am 22.01.2007 um 11:56:37 zur Folge Master of Chess: Ich hab mir die MoC gerade nochmal angehört...und hab schon wieder gelacht. Eine rundherum gelungene Parodie. Schade, dass es das nicht auch auf DVD gibt. Ich gebe jedenfalls eine glatte 1 ohne Einschränkungen.

331) N.Oliver © schrieb am 31.01.2007 um 16:26:14 zur Folge Master of Chess: Eine Recht gute Folge,auch wenn für meinenn geschmack etwas zuviel Humor.Und das Puplikum im Hintergrund kann auch ganz schön nervig sein...sowas hätte man als reguläre Folge vertonenen sollen..und dafür son schund(Muss ich wirklich mal mit herzschmerz sagen)wie Todesflug oder Fußballgangster aufführen!!Trotzdem is MoC wirklich toll

332) swanpride © schrieb am 31.01.2007 um 17:19:04 zur Folge Master of Chess: Entschuldige Mal, aber da du es anscheinend nicht begriffen hast: MoC ist eine parodie! Da KANN gar nicht zuviel Humor drin sein.

333) N.Oliver © schrieb am 31.01.2007 um 17:26:45 zur Folge Master of Chess: FÜR MEINEN GESCHMACK ist da etwas zuviel Humor drin......

334) swanpride © schrieb am 31.01.2007 um 17:31:49 zur Folge Master of Chess: Mit anderen Worten: Du magst keine Parodien. Das ist aber nichts, was man der Qualität von MoC ankreiden könnte.

335) N.Oliver © schrieb am 31.01.2007 um 17:44:55 zur Folge Master of Chess: Ich hab doch gesagt,das ich die folge mag........

336) smea © schrieb am 01.02.2007 um 22:55:49 zur Folge Master of Chess: also ich finde gerade auch das Publikum im Hintergrund einfach super, bzw dass es die eine original aufführung mitgeschnitten und als diese verkaufen. Als extra aufgenommenes hörspiel hätte es nicht aufgenommen werden, schließlich grenzt sich MOC ja auch von anderen folgen deutlich ab und dann würden nur unnötige vergleiche kommen oO MoC wäre nicht MoC ohne die Versprecher oder dem Applaus oder oder oder

337) dark billy © schrieb am 17.03.2007 um 20:43:58 zur Folge Master of Chess: MoC is echt klasse! Der parodierende Part ist genau richtig und ohne Pannen wärs echt nicht das gleiche....und ohne den euphorischen Appluas beim Vorzeigen der Karte.... ;)

338) Besen-Wesen © schrieb am 27.03.2007 um 16:49:43 zur Folge Master of Chess: Als Parodie sehe ich dieses "Werk" nicht. Übertrieben ja, aber eine Parodie muss schon mehr übertreiben. Vielleicht hätte mir eine Padodie auch besser gefallen, als das hier. Live mal ganz nett, auch wenn Frauke Poolmann infach nur unerträglich ist, auf Tonträger nur als "Erinnerung" zu gebrauchen. Die Story ist aber immerhin besser als die meisten der neuen Geschichten ohne Buchvorlage.

339) Hartplatzhirschchen schrieb am 10.04.2007 um 19:46:34 zur Folge Master of Chess: Eine nette Parodie auf die drei ???. Leider war ich nicht live dabei, aber dafür gibts ja die MCs mit dem Livemitschnitt. Die Geschichte ist für eine Parodie sehr schön, was mich als Hörer aber stört ist erstens das ständige Geklatsche und Gejohle und Gepfeife der Zuschauer bei jedem zweiten (noch so schlechten) Kalauer, und die Stimme von Anna, dem Hausmädchen. Eigentlich Grund genug, die MCs im nächsten Mülleimer zu entsorgen. Aber ich will ja nicht so sein. Als ob sich die Zuschauer mit ständigem lautem Gejohle und Geklatsche ihre Kindheitserinnerungen zurückholen wollten - vergesst es, es sind eben "nur" Erinnerungen. Wenn man davon und von der wirklich - auch für eine Parodie - total nervigen Stimme von Anna absieht, würde ich dem Live-Hörspiel eine 2 Plus geben. Ansonsten eine 5, weil den Hörer, der nicht live dabei war, das ständige Herumgejohle und Geklatsche wirklich stört und jegliche Spannung leider im Keim erstickt und dsa Hörspiel zur reinen Comedy verkommt - fehlen nur noch die eingespielten Lacher vom Band. Aber wie gesagt, im Ansatz sehr lobenswert.

340) swanpride © schrieb am 10.04.2007 um 20:33:05 zur Folge Master of Chess: Ich glaube nicht, dass die Zuschauer deswegen Johlen...ich habs mir auch nicht live angesehen (leider), aber zum einen ist die Stimmung in so einer Halle schon einmal eine ganz andere (das ist wie bei Filmen...das Kinoerlebniss ist mit dem zu Hause gucken nicht zu vergleichen), zum zweiten fehlt ja die optische Ebene...z.B. hab ich die Stelle mit dem Haar erst überhaupt nicht komisch gefunden, bis ich mich denn doch mal überwunden und ein Blick auf das Bild von Oliver Rohrbeck geworfen habe. Ohne die johlenden Zuschauer im Hintergrund würde die MC so gar nicht funktionieren, weil dann das "improvisierende" einfach weg wäre...schade ist allerdings, dass es keinen DVD-Mitschnitt gibt.

341) Phony McRingRing © schrieb am 10.04.2007 um 21:18:41 zur Folge Master of Chess: @Platzhirsch: Ich war live dabei - aber das nur am Rande. Es war super - und das Hörspiel ist eine nette Erinnerung daran.

Allerdings solltest Du nicht versuchen, aus MOC etwas zu machen, dass es nicht war! Es WAR eine Art von Parodie, es SOLLTE die typischen ???-Klischees absichtlich überzogen darstellen und es SOLLTE zum Lachen anregen. Sonst hätte man das ganze auch einfach im Studio aufnehmen können - wozu dann überhaupt live performen?

342) Hartplatzhirschchen schrieb am 10.04.2007 um 21:30:10 zur Folge Master of Chess: Is ja klar, aber dass nach wirklich jedem Satz von einem der drei Detektive geklatscht und gejohlt wird, ist doch ein bisschen übertrieben... Das sagt einer, der NICHT dabei war. Und die Stimme von Anna ist wie gesagt selbst für eine Parodie nervig. Aber ansonsten ist mir diese "Folge" durchaus genehm. Weiss gar nicht was da manche haben. Und wenn sie NUR als Erinnerung an die Tour dienen sollte, dann hätte sie nicht im Handel verkauft werden dürfen, sondern nur bei den Veranstaltungen selbst. Wurde sie aber nicht, basta. Also ist sie auch für die anderen DDF-Hörer gedacht, und die, oder zumindest ich, habe da eben eine etwas andere Haltung. @Phony McRingRing: Die Folge regt auch so zum lachen an, da muss man nicht dick und breit "Ironiemodus" *lach lach* aufs Cover drucken, so wie du das anscheinend willst.

343) swanpride © schrieb am 11.04.2007 um 00:40:40 zur Folge Master of Chess: @342 HPH Wie gesagt, um das beurteilen zu können muss man wohl dabei gewesen sein. Ich finde eine Komödie im Kino auch zehnmal lustiger, weil da noch hundert leute mit mir lachen und Lachen nun einmal ansteckend ist. Anna ist natürlich ein Parodie auf diverse Nebencharakter die über die Jahre so aufgetaucht sind (ihr wißt schon: "Jetzt kommen, nichts hören...niemand sehen" und "mit Nummer am Ende 3-1"). Ich kann die alleine schon deswegen nicht nervig finden, weil ich es einfach toll finde, wie die Sprecherin drei verschiedene Rollen spricht und jeder eine ganz eigene Sprechweise und Tonfall verleiht.

344) Phony McRingRing © schrieb am 11.04.2007 um 07:27:20 zur Folge Master of Chess: @Hirsch: Ähm, ich _WILL_ das so? Sei bitte so nett und lies, was ich schreibe, nicht was Du "anscheinend" interpretierst!

Ich schrieb schlicht und ergreifend, dass diese Folge so sein SOLLTE, wie sie IST. Ich selbst habe zwar nicht ständig gegrölt und wie ein Irrer geklatscht - und so ist das ja auch nicht beim MOC-Hörspiel (frage mich, welche Pressung Du da erwischt hast!) - aber man wird ja wohl noch lachen oder klatschen dürfen, wenn jemandem danach ist. Mag ja sein, dass man die Haarszene auch nur "über das Ohr versteht" (O.R. hat ja eine Glatze), aber wenn man den Text hört und dazu O.R. auf der Bühne sieht, ist das einfach zum lachen, finde ich. Und wenn man eh eine gute Laune hat, und ausserdem viele Zwischengags dabei sind, dann ist die gesamte Stimmung im Saal eben besonders gelöst und man kichert bei jedem Gag umso mehr; egal, wie albern er wäre.

Ich werde aber in Zukunft bei jedem Konzert und jeder Aufführung, die ich jemals besuche und bei der ein Livemitschnitt möglich sein könnte, mucksmäuschen still sein, damit Du Dich nicht über fröhliche Fans oder Zuschauer ärgern musst, die sich offenbar bestens unterhalten gefühlt haben.

Und nebenbei: Dass diese Folge für MICH eine nette Erinnerung ist, ist schlicht ein hübscher Nebeneffekt für MICH! Dennoch denke ich, dass mir diese Folge als "einfacher" Live-Mitschnitt ebenfalls gefallen hätte. Wie andere das Beurteilen, weiss ich nicht - und ist mir auch egal.

345) Puck schrieb am 11.04.2007 um 09:09:23 zur Folge Master of Chess: "...aber man wird ja wohl noch lachen oder klatschen dürfen, wenn jemandem danach ist." Selbstverständlich, das Problem ist nur, daß dem geneigten ???-Publikum, wie auch anderen in der letzten Dekade ausgesprochen erfolgreich vom Privat-TV herangezüchteten und automatisierten Klatsch- und Johlmaschinerien in Sendungen wie TV-Total, MTVIVA-Live oder anderen sogenannten "Talkshows", irgendwie IMMER danach ist. Selbst Stefan Raab fragte sein Publikom einmal in seiner Sendung "Ihr klatscht auch bei jedem Scheiß, oder?". Vergleiche hierzu auch die unsägliche SP 2004-Live-Aufführung, bei der nun wirklich auch die allerletzten Hampeleinlagen toll gefunden wurden und zum Schluss ja dann selbst so suspekte Gestalten wie ein Ulli "Ihr seid toll!" Feldhahn amtlich abgefeiert wurden. Der amüsanteste Moment der gesamten DVD sind die 4 Sekunden, in denen Fröhlich reinkommt und der gesamten Halle erstmal intuitiv den Vogel zeigt. Ein echter Moment! (trotz Relativierungsversuchen backstage) Habe letztens Auschnitte von Höhepunkten aus NDR-Talkshows der 70er und 80er Jahre gesehen, und mir wurde ganz warm ums Herz. Da war z.T. eine Mordsstimmung im Saal, auch ohne daß bei jedem auch nur halbwegs gut gesetzten Spruch immer diese entsetzlich gezogenen, künstlichen Johl- und Klatscharien losbrachen. Früher war definitiv nicht alles besser, aber einiges ECHTER.

346) Phony McRingRing © schrieb am 11.04.2007 um 09:30:39 zur Folge Master of Chess: @Puck: Ja, natürlich. Du hast vollkommen recht. Ich selbst bin auch gegen diese geistlosen Talkshow-Klatschereien - aber SO meinte ich es in einem Post vorher nicht. :) Da war schon auch viel Sarkasmus mit dabei.

Ich fand es zumindest bei "meiner" Aufführung (Oetkerhalle, Bielefeld) nicht gezwungen oder künstlich. Mag sein, dass es da ein paar Überdevote gab, doch alles in allem wirkte die Atmo auf mich ungezwungen; Etwa so wie bei einer zweistündigen Performance von Nuhr, Mittermeier & Co. Das ist eben was anderes als im Fernsehen, wo mit man immer diese Bitte-Klatschen-Täfelchen beachten soll, und sogar vorher noch gebrieft wird, was, wann und wo man wie zu reagieren hat. Da kommt einfach der/die Künstler/in auf die Bühne und man entscheidet selbst, wie man reagiert - rein intuitiv halt. Und so kam's mir zumindest bei "meiner" Performance damals vor. Und von daher ist Dein Vergleich zwar nicht ganz falsch, aber hier irgendwie doch nicht so ganz trefflich.

Aber wie dem auch sei - 'n büsch'n Sarkasmus war durchaus gewollt. ;)

347) Kimba © schrieb am 11.04.2007 um 11:43:27 zur Folge Master of Chess: In was für TV-Shows geht ihr eigentlich? Ich war durchaus schon im Publikum bei Sendungen, wo die Leute aus freien Stücken geklatscht haben, ohne "Täfelchen". Aber übereifrige gibts immer und überall.

348) Aquar © schrieb am 05.09.2007 um 17:47:08 zur Folge Master of Chess: Ich persönlich fand die Folge wohl sehr gut, zumal man oft lachen musste. Doch ich zerbrach mir ständig den Kopf, weshalb die Zauschauer und Oliver Rohrbeck sich so "totgelacht" haben. Nur wegen dem Satz "Aha, das Haar ist noch da!"? Ich weiß wohl, das Oliver Rohrbeck eine Glatze hat, aber ich verstehe nicht, weshalb man so darüber lachen muss. Aber ich denke, dass man den Gag nur versteht, wenn man dabei gewesen ist.

349) Don Sebastian Alvaro © schrieb am 31.10.2007 um 10:05:39 zur Folge Master of Chess: Aquar, wenn ein Mann mit Glatze in einem Bühnenhörspiel sagt, er habe die Tür zum Schachzimmer mit einem seiner Haare fixiert, dann ist das ja wohl ein Brüller, oder? ;-) Und weil es an der Stelle schon Lacher gab - zumindest in der Liveshow in Bonn bei der ich war -, gab es natürlich an der von dir erwähnten Stelle wieder Gelächter. Und dass Sprecher sich von so etwas anstecken lassen ist auch -zumindest bei einem Live-Hörspiel- nicht ungewöhnlich. Gerade das macht meines Erachtens übrigens ein Live-Hörspiel aus - hier kann nicht geschnitten werden, wenn was schief geht und die Sprecher und auch der Geräuschemacher können mehr oder weniger frei improvisieren. Peter Klinkenberg hat eh den Schalk im Nacken - der hat die drei Sprecher in "meiner" Liveshow immer wieder mit unvorhergesehenen Geräuschen aus der Fassung gebracht. Aber du hast schon recht... richtig lustig ist MoC nur, wenn man es live gesehen hat. :-)

350) Cotta © schrieb am 15.05.2008 um 10:20:00 zur Folge Master of Chess: ahja^^

351) Spurini schrieb am 31.08.2008 um 13:21:03 zur Folge Master of Chess: Haaach, herrlich diese Folge! Die Stimme von Frauke Poolmann passt zu dieser Parodie (?) genauso gut wie die von Olaf Kreuzenbeck... Diese Stelle wo der Erzähler sagt, der Graf rauft sich die Haare ..."Hallo! Und raufte sich die Haare!" "Ach so, Verzeihung"... Köstlich

352) Besen-Wesen © schrieb am 31.08.2008 um 14:00:39 zur Folge Master of Chess: Wie unterschiedlich Die Meinungen da sein können, ist erstaulich. Die in meinen Augen absolut gräßliche, wiederliche und Ohrenschmerzen erzeugenden Stimme bzw. Sprechweise von Frauke Poolmann (über die ich schon live die gleiche Meinung hatte) ist der Grund, weshalb ich diese Folge auf CD erst ein einziges Mal gehört habe und auch wohl nie mehr hören werde. Drei ??? zum Abgewöhnen. Dabei fand ich die drei Hauptsprecher einer Liveaufführung bzw. Parodie absolut angemessen und dabei zuzuhören (bzw. zu sehen) hat Spaß gemacht. Das gilt wohlgemerkt einzig und ausschließlich für "Master of Chess". Doch leider wird das alles von Frauke Poolmann mehr als kompensiert.

353) honigschlecker © schrieb am 31.08.2008 um 14:18:28 zur Folge Master of Chess: Diese extrem schrille und unnatürliche Stimme finde ich auch grauenhaft. Toll dafür Justus: "Ich habe sie mit einem meiner Haare fixiert!". hihihi
Insgesamt gefällt mir diese Folge sehr gut, nur Anas Stimme ist halt ätzend.

354) Mel Andrews © schrieb am 10.10.2008 um 13:44:18 zur Folge Master of Chess: Habe mir die DVD zugelegt, mit Tour-Tagebuch. Auf Seite 109 ist sogar mein Bild vom Gespensterschloß abgedruckt Da steht was von ...in Öl, ist aber einfache Serviettentechnik. Werde mir die erste DVD heute noch ansehen! Tschö... Mel

355) Mr. Murphy © schrieb am 15.10.2008 um 12:18:08 zur Folge Master of Chess: Ich habe mir die DVD "Special Edition" mit Tour-Tagebuch gekauft. Inzwischen habe ich mir die DVD 1 komplett angeschaut. Die Live-Show hat mir sehr gut gefallen. Die Hauptsprecher haben eine gute Leistung abgeliefert. Frauke Poolmann hat mich mit ihrer Darbietung nicht gestört. Auch der Schauspieler für die männlichen Nebenrollen war gut. Der heimliche Held der Show war zweifelsohne der Geräuschemacher. Auch die Interviews, die als Bonusmaterial auf DVD 1 mit drauf waren, fand ich gut und unterhaltsam. Vorallem das "lustige Interview" mit der polnischen Radiomoderatorin empfand ich als Highlight. Interessant auch die Fanstimmen. Der dreistündige Film auf DVD 2 scheint auch interessant zu sein. Da sieht man die Crew beim proben, soundchecken, bowlen, schwimmen und bei mitternächtlichen Unterhaltungen. Diesen Bonus-Film kann man mit einem neuen Audiokommentar anschauen. Da unterhalten sich dann Rohrbeck, Corinna Wodrich und noch einer von der Crew.

Auch das Tour-Tagebuch weiss zu gefallen: Es wurde von Kosmos produziert und kommt wie ein normaler schwarzer Hardcover daher. Vom Format her ist es etwas kleiner - damit es in den DVD-Schuber passt. Vorne drin steht "erzählt von Corinna Wodrich". Es sind interessante Texte und Fotos drin. Das Buch hat mehr als 128 Seiten. Aufgefallen ist mir, dass das Buch keine ISBN-Nummer hat.

Es lohnt sich die "Special Edition mit Tour-Tagebuch" zu kaufen. Das kann ich nur wärmstens empfehlen.

356) Kitt © schrieb am 20.10.2008 um 21:18:11 zur Folge Master of Chess: Einfach nur genial, beide DVD's, besonders Nr. 2 mit den ganzen Infos. Note 1 für DVD's Buch. Großes Lob an Europa!! Wollen wir hoffen, dass 2009 auch nachher sowas kommt viele Grüße Kit

357) Kitt © schrieb am 20.10.2008 um 21:19:12 zur Folge Master of Chess: ... meinte natürlich DVD und Buch -;)

358) hannes schrieb am 21.10.2008 um 17:15:30 zur Folge Master of Chess: hab nun mal in die dvd reingeschaut und muss sagen, dass mir das hörspiel (wenn auch nicht alle sachen visuell wahrnehmbar sind und man so nicht immer genau weiß, warum gerade gelacht wird) besser gefallen hat. irgendwie sind die sprecherleistungen dort viel besser. bin mir nachdem, was ich bislang gesehen hab gar nicht sicher ob seamus überhaupt in dvd und hörspiel (bzw. in münster und in hamburg) von den selben personen gesprochen wird. so sehr weicht meines erachtens nach, die leistung voneinander ab. jedenfalls ist mir auch an den publikumsreaktionen nochmal aufgefallen, dass einige der absoluten brüller aus dem hörspiel (hamburg) in der dvd (münster) gar nicht übergekommen sind. hat, denke ich, viel mit der sprecherleistung zu tun.

359) Rapunzel © schrieb am 21.10.2008 um 18:14:56 zur Folge Master of Chess: @hannes: Deine Ohren täuschen dich nicht. Ich meine irgendwo auf der Europa-Seite gelesen zu haben, dass der Sprecher Olaf Kreutzenbach kurz nach Beginn der MoC-Tour durch Joachim Lautenbach ausgetauscht wurde. Daher werden in der CD auch beide Sprechernamen aufgelistet, da die Outtakes nur von Joachim Lautenbach stammen.

360) Phony McRingRing © schrieb am 21.10.2008 um 18:42:09 zur Folge Master of Chess: @hannes: wie Rapunzel schon schrieb, war es in der zweiten Hälfte der Tour ein anderer Sprecher, mir gefiel die etwas rauhere, aggressivere Stimmung der drei Nebendarsteller auch besser, als die eher zurückhaltende von Lautenbach auf der DVD - aber ich würde das nicht unbedingt "andere Leistung" nennen, sondern eher eine "andere Interpretation", denn Lautenbach versuchte ja auch gar nicht erst, kratzbürstig zu sein - fällt besonders beim Betrunkenen am Anfang auf. Fairerweise muss ich aber sagen, dass ich über die Jahre die CD-Fassung nun schon mehrfach hörte, und daher auch schon zu sehr an Kreutzenbach gewöhnt bin.

361) MissWaggoner © schrieb am 27.10.2008 um 16:02:42 zur Folge Master of Chess: Habe leider ein Problem mit der Bonus-DVD. Wenn ich sie auf dem Computer ansehen will, höre ich nach der Einführung bei den einzelnen Kapiteln nur Klappern statt des richtigen Tons. Die erste DVD habe ich auf dem DVD-Player am Fernseher angeschaut. Da gab es keine Schwierigkeiten. Weiß jemand, was schiefläuft? Bzw. mit welchem Softwareplayer das funktioniert? Wäre sehr dankbar für Hilfe.

362) Phony McRingRing © schrieb am 27.10.2008 um 19:25:17 zur Folge Master of Chess: @MissWaggoner: Solche Probleme können vielerlei Gründe haben - das muss nicht unbedingt an der Software liegen - vll. ist es auch ein Kopierschutz. Ich könnte Dir hier so einige Dinge nennen, wie du das Problem direkt lösen könntest, aber wir wollen den Raubkopierern hier keine Chance geben - deshalb geht das also leider nicht (nicht, dass ich Dir das unterstellen will - auf keinen Fall; aber Google liest halt auch mit!). :) Ich kann Dir empfehlen, den Software-Player "VLC media player" zu benutzen (einfach mal danach googlen) - der spielt sogar Toastbrot ab. ;)

Wenn auch DER Probleme macht, könnte es z.B. am Caching liegen, an einem Treiber, an einer Software, die etwaige Ressourcen belegt, am Kopierschutz (halte das aber für recht unwahrscheinlich), es könnte am Laufwerk liegen, an der Pressung der Disc... Unheimlich viele Möglichkeiten, wirklich - und die auf die Ferne zu diagnostizieren, ist schwierig. Trotzdem helf ich gern weiter, wenn's in meiner Macht ist! :)

363) MissWaggoner © schrieb am 28.10.2008 um 10:57:01 zur Folge Master of Chess: Danke für deine Antwort, Phony. Natürlich habe ich die MOC Live & On The Road hier im Original liegen, genauso wie ich mir Feuermond gleich dazu gekaufe habe. Aber denke, du wolltest mir da auch nichts unterschieben.

Ich glaube nicht, dass es am Kopierschutz liegen kann, denn wie gesagt, der Anfang, wo Jens' Stimme zu hören ist, ist klar verständlich. Erst als Olli und Co. erscheinen, beginnt das Geklappere. Da ich in den näüchsten Wochen evtl. nur den Laptop zur Verfügung haben werde, würde ich gerne einen freien Player wissen, mit dem die DVD bei jemandem von euch funktioniert. Habe mich so auf die DVDs gefreut. *seufz* Werde mal versuchen, was du empfohlen hast.

364) TheOwnMoment © schrieb am 28.10.2008 um 11:09:56 zur Folge Master of Chess: Also den VLC kann ich auch uneingeschränkt empfehlen, der spielt ALLES

365) Phony McRingRing © schrieb am 28.10.2008 um 12:31:36 zur Folge Master of Chess: @Miss: Mein, ich wollte nur klar machen, dass ich hier unmöglich posten kann, weil sonst einige, die vll. über Google danach suchen könnten, hier eine schöne, kleine Anleitung für Raubkopien bekämen - obwohl ich Dir eigentlich nur helfen möchte, Dein Problem zu lösen.

366) Mary di Domenico © schrieb am 28.10.2008 um 14:50:48 zur Folge Master of Chess: Ümmm, dann machts doch über PM. Seid ja beide registriert...

367) Das vierte ???? schrieb am 03.11.2008 um 09:11:00 zur Folge Master of Chess: Hier gibt es ein Gewinnspiel zu MASTERS OF CHESS. Vielleicht hat ja jemand die Folge noch nicht auf DVD. Unter www . marioparty.de/_hspreq/index.htm (ohne die Leerzeichen)!!!

368) JackAubrey © schrieb am 04.04.2009 um 16:11:02 zur Folge Master of Chess: eine Fabel ist halt nicht beliebig variabel, und das das Mysteriöse und Unheimliche zu den Drei Fragezeichen gehört wie zur deutschen Romantik wollen wir ja wohl nicht ernsthaft diskutieren...

369) stump © schrieb am 26.04.2009 um 19:09:21 zur Folge Master of Chess: Ich bin lieber für zu viel Spoiler, als zu wenig. Vielleicht möchte jemand die Meinungen zu diesem Buch lesen, um sich dann zu entscheiden, ob er es lesen will. Dann findet er es bestimmt nciht toll, wenn ihm die Lösung verraten wird.

370) stump © schrieb am 26.04.2009 um 19:10:05 zur Folge Master of Chess: Sorry, der Beitrag sollte zu Poltergeist sein. Kopiere den noch dort hin. Sorry!

371) MihaiEftimin schrieb am 05.05.2009 um 13:45:34 zur Folge Master of Chess: Ich habe gestern zum ersten Mal MOC auf CD angehört (hatte mich bisher immer geweigert, da ich dachte, live funktioniert nicht). Das nervige gejohle und gelache finde ich jetzt gar nicht so schlimm, aber was Frauke Poolman als Ana/Gräfin und Olaf Kreutzenbeck als Graf abliefern, grenzt an Körperverletzung. Schade eigentlich, da ich mich ansonsten königlich bei der Folge amüsiert habe. Aber die beiden übertreiben es ganz extrem.

372) Besen-Wesen © schrieb am 05.05.2009 um 13:57:41 zur Folge Master of Chess: Körperverletzung! Besser hätte man das nicht zusammefassen können, Mihai!

373) markus schrieb am 10.12.2009 um 14:37:43 zur Folge Master of Chess: mich würde mal interessieren, warum in der dvd version Joachim Lautenbach die rolle des grafen übernimmt, während die cd-hörspielversion (is ja auch ein live-mitschnitt) von Olaf Kreuzenberg gesprochen wird???

374) Laflamme © schrieb am 10.12.2009 um 14:44:17 zur Folge Master of Chess: Soweit ich mich ans Extramaterial erinnere hat es da mal einen Sprecherwechsel gegeben, offensichtlich zwischen der Audio- und Videoaufnahme.

375) Kimba © schrieb am 10.12.2009 um 15:01:44 zur Folge Master of Chess: Markus, weil beide die Rolle zu unterschiedlichen Tourterminen gesprochen haben. Der erste konnte eben nicht die ganze Tour mitmachen, der zweite war dann der "Ersatz". Und die CD und die DVD aufnahme war nicht die gleiche Vorstellung. So einfach ist das.

376) Sophie schrieb am 17.12.2009 um 15:05:20 zur Folge Master of Chess: Mir gefällt "Master of chess" gut. Ich war damals nicht live dabei und kenne nur die Hörspielversion. Der Fall ist zwar aus meiner Sicht ziemlich an den Haaren herbeigezogen, aber diese drei ???-Atmosphäre kommt sehr gut auf bei dem Hörspiel. An vielen Stellen konnte ich lachen. Die Dialoge zwischen Justus, Peter und Bob waren zum Teil einfach herrlich und die Charaktere mit ihren Eigenarten wurden gut dargestellt. Auch die Nebendarsteller mit ihrer teilweise überspitzten Spielweise fand ich klasse. Wenn ich MOC mit der Wecker-Aufführung vergleiche, muss ich sagen, dass MOC zwar von der Story her der schlechtere Fall ist, aber der Humor kommt zum Teil etwas natürlicher rüber. Und auch wenn das viele anders sehen, gefällt mir bei MOC sehr gut, dass es ganz ohne sexuelle Anspielungen bzw. Szenen auskommt. Das passt so auch besser zu den drei ???, finde ich zumindest.

377) Sophie schrieb am 17.12.2009 um 15:15:59 zur Folge Master of Chess: Wegen des doch recht seltsamen Falls gibt es trotzdem von mir nur eine zwei. *g*

378) swanpride © schrieb am 18.12.2009 um 07:22:59 zur Folge Master of Chess: @376 Ähm...das mit dem "schlechteren Fall" ist bei MOC gewollt...das Ding ist schließlich eine Parodie. Es geht ja schließlich darum, all die ??? Klischees auf die Schippe zu nehmen...und das nichts gutes dabei raukommt, wenn man die zusammen in einen Topf schmeißt und mixt, ist klar. Ist in dem Fall aber nicht schlimm, eben weil von Anfang an deutlich gemacht wird, dass man den Fall (oder die überrehten Charaktäre) nicht zu ernst nehmen soll. Beim Wecker stört mich da das überdrehte Ende um einiges mehr, weil es zum Wecker einfach nicht passt.

379) Kimba © schrieb am 18.12.2009 um 08:19:23 zur Folge Master of Chess: swanpride: nein. Definitiv nicht. Gewiss wird bei MoC einiges etwas überzeichnet, das ist aber mehr der Bühnensituation geschuldet. Eine Parodie, vor allem, eine gewollte Parodie, ist MoC jedoch nicht. Bitte mal den Begriff "Parodie" nachschlagen.

380) Sophie schrieb am 18.12.2009 um 09:52:42 zur Folge Master of Chess: Ich denke mal, ich weiß ungefähr, was swanpride gemeint hat, und das stimmt aus meiner Sicht schon auch. Dennoch denke ich, dass man viele Witze und Anspielungen bzw. Klischees auch in einem etwas "sinnvolleren" Fall hätte unterbringen können. Mit etwas "sinnvoller" meine ich auch nicht die etwas überdrehten Charaktere, sondern die Story, also den Fall an sich.

381) Karl schrieb am 18.12.2009 um 10:53:12 zur Folge Master of Chess: Und auch die Mehrzahl von "Charakter". MOC ist eine Buehnenfassung, keine Parodie.

382) swanpride © schrieb am 18.12.2009 um 12:07:01 zur Folge Master of Chess: @379 Nicht nötig, ich weiß ziemlich genau, was die Definition von Parodie ist. Ich weiß, die die jetzt schreien, dass MOC keine Parodie ist, haben jetzt solche Sachen wie die Bully-Filme im Hinterkopf. MOC ist eine Parodie, weil es sich dabei um eine übertriebene Darstellung eines ???-Falles handelt. Diese Übertreibung läßt sich nicht nur an den überzeichneten Charakteren, sondern auch an den übertriebenen Dialogen (Beispiel: Ahhh! Ein Mann!) und den Fall selbst feststellen, der natürlich darauf ausgelegt ist, zum einen so viele ???-typische Situationen wie möglich zu beinhalten, zum anderen möglichst viele Vorlagen für komische Situation (Was hat der Tisch geschrieben, Mo?) zu liefern. Das fängt bei der Panne auf einem Geburtstagsausflug for einem unheimlichen Schloss bei Gewitter an, und hört mit Geheimgang und der übertriebenen Auflösung des Falles auf.
@381 Wenn du schon nichts besseres zu tun hast, als bei jeder Gelegenheiten Anmerkungen zu meinen Posts zu machen (statt mal die Serie selbst zu kommentieren), dan schreib wenigstens keinen Blödsinn. Eine Bühnenfassung kann durchaus auch eine Parodie sein. Das eine schließt das andere nicht aus.

383) Kimba © schrieb am 18.12.2009 um 12:13:22 zur Folge Master of Chess: Nur weil du behauptest, es sei so, ist es noch lange nicht richtig. Die Übertreibung ist wie schon gesagt, dem Bühnen- oder von mir aus auch Showcharakter geschuldet. Für eine gewollte Parodie gibt es deutlich zu wenig Elemente. Du darfst auch gern die Verantwortlichen fragen, was sie genau mit MoC bezwecken wollten...

384) swanpride © schrieb am 18.12.2009 um 12:23:37 zur Folge Master of Chess: @383 Es steht dir frei, das anders zu sehen...aber ich habe MOC immer als eine Parodie interpretiert.
Um meinem Punkt aber etwas allgemeiner auszudrücken: Da bei MOC der Fall von Beginn an nicht so ernst gemeint war (ich denke mal, dass bei MOC auf den Spassfaktor abgezielt wurde, darüber können wir uns einig sein, oder?), stört es mich da auch herzlich wenig, dass der Fall an sich ein wenig verdreht daherkommt. Das ist anders als beim schreienden Wecker...da geht es zwar auch um den Spassfaktor, aber da ich die Vorlage kenne, und weiß, dass es übersprünglich einer der schlüssigsten Fälle aus der Reihe war, fällt es mir extrem schwer, mich mit dem übertriebenen neuen Ende anzufreunden.

385) BillyTowne © schrieb am 18.12.2009 um 12:29:18 zur Folge Master of Chess: Nun, die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen. Ich muss aber Swanpride insofern Recht geben, als das die Definition einer Parodie (Die Wiederholung von einem gesamtem Stoff oder typischen Elementen dieses Stoffes in einer neuen Variante - kurz "Repetition with Difference") durchaus passt. Es wurden typische drei ??? Elemente leicht überspitzt neu kombiniert, um ein Live-Hörspiel zu produzieren, das sowohl neu ist, als auch in seinen einzelnen Elementen vertraut und bekannt. Dadurch entstehen (gewollt oder ungewollt) auch humorvolle Momente. Natürlich ist MoC keine so deutlich angelegte Parodie wie die Auftritte des VPT oder einige Szenen vom "Wecker", aber einen leichten Parodie-Charakter hat das Ganze schon.
So ... jetzt habe ich doch echt Lust bekommen, mir MOC mal wieder anzuhören. Kann mich nämlich gar nicht mehr an die Auflösung erinnern.

386) Phony McRingRing © schrieb am 18.12.2009 um 12:39:40 zur Folge Master of Chess: @swan: Ich teile Deine Meinung. Beim Live-Wecker ist das sowas von übertrieben "heute sind wir mal lustig"-albern und verquer, dass mir das absolut nicht gefallen will. Fast schon SAT1-Comedy-Niveau; das VPT bekommt das WEIT besser hin. Bei MOC dagegen fand ich's genau richtig. Ein typischer Fall, dazu ein paar Gags am Rande - fertig; den Begriff der Parodie finde ich da durchaus genau richtig und angemessen, zumal auch ich den MOC-Fall immer als solche angesehen habe, wenngleich er auch ohne die Stellen zum Lachen als durchschnittlich guter ???-Fall durchginge.

Sophie hat gut getroffen: Der Humor ist bei MOC einfach natürlicher; hätte nur noch gefehlt, dass man beim Live-Wecker eine Clownsnase aufsetzen soll und ein T-Shirt tragen, mit dem Aufdruck: "I was at the Wecker Show in Hamburg. And all I can remember is this lousy T-Shirt..."!

387) Karl schrieb am 18.12.2009 um 12:45:56 zur Folge Master of Chess: @swanpride: all deine Posts kann ich nun wirklich nicht kommentiere. Da muss man schon Prioritaeten setzen. Und wenn jemand "Charktäre" schreibt, finde ich das irgendwie witzig und einen Kommentar wert du musst mir noch erklaeren, wo ich Blödsinn schreibe. Oder ist das wieder deine Grubdhaltung, dass alles, was nicht deine Meining entspricht, Quatsch oder Bloedsinn ist?

388) swanpride © schrieb am 18.12.2009 um 12:49:24 zur Folge Master of Chess: Um den Wecker zu verteidigen: In der ersten Hälfte war die Balance noch gut gelungen. (ein schönes Beispiel: "Für diejenigen unter euch, die kein Englisch verstehen...") Das kippte erst zum Ende hin.

389) Sophie schrieb am 18.12.2009 um 13:18:56 zur Folge Master of Chess: Ich persönlich würde eben auch eher sagen, dass MOC parodieähnlich ist. Gleiches gilt aus meiner Sicht aber auch für die Wecker-Aufführung, wenn vielleicht auch nicht so sehr wie für MOC. Ich empfinde beide Stücke als Live-Hörspiel mit Parodieelementen. Der Wecker hat bei mir einfach noch den Bonus, dass ich live dabei war. Deshalb kommt diese Aufführung bei mir dann doch ein bisschen besser weg. Ich weiß, dass ist nicht mehr objektiv, aber so ist es eben. Und bei beiden Stücken richtet sich meine (geringfügige) Kritik an das Manuskript bzw. die Story und kaum an die Schauspieler, den Geräuschemacher etc. Ich denke, in beiden Stücken haben alle Akteure ihre Sache insgesamt sehr gut gemacht.

390) Mr. Murphy © schrieb am 19.12.2009 um 16:47:59 zur Folge Master of Chess: Wie hat euch eigentlich die LIVE-DVD gefallen? Ich habe die geniale "Extended Version" (2 DVD plus Buch) Der Tour-Begleitfilm ist sehr interessant, informativ und vor allem lustig. Die Anschaffung hat sich mehr als gelohnt! Lasst euch vom Preis nicht abschrecken. Ob es auch für die Wecker-DVD einen Tour-Begleitfilm geben wird?

391) swanpride © schrieb am 20.12.2009 um 10:00:26 zur Folge Master of Chess: Ich finde die Extended Version sehr witzig...besonders das "Kapitel" "Lost in Bochum"...da ich die Uni dort kenne, kann ich mir das seeeeehr gut vorstellen. Ich bin allerdings nicht so sicher, ob das dieses Mal so interessant ist...immerhin waren sie diesmal definitiv viel routinierter. Ohne die kleinen "Pannen" zwischendrin ist so ein Tourtagebuch nur halb so interessant.

392) Sophie schrieb am 20.12.2009 um 15:16:20 zur Folge Master of Chess: Ich habe mal ne Frage: Ich habe mal irgendwo gehört, dass der Erzähler bei einem der Live-Auftritte (MOC) umgefallen wäre oder etwas Ähnliches. Verstehe ich nicht wirklich. Habe ich da was fallsch verstanden oder was ist da passiert? Weiß es vielleicht jemand?

393) kai1992 © schrieb am 20.12.2009 um 15:47:46 zur Folge Master of Chess: Also mir ist nur bekannt, dass mal ein Kameramann auf der Bühne umgekippt ist... Woran das aber lag, weiß ich nicht.

394) Sokrates © schrieb am 21.12.2009 um 15:23:05 zur Folge Master of Chess: Der Erzähler umgefallen? Bei den Auftritten, die ich gesehen habe (Hannover u. Braunschweig), hat er die ganze Zeit auf einem Stuhl gesessen *wunder*

395) kaeptn kidd © schrieb am 21.12.2009 um 17:28:24 zur Folge Master of Chess: @392: Wenn ich mich richtig erinnere, ist beim Superpapagei ein Kameramann rückwärts in Peter Klinkenbergs Sound-Utensilien-Aufbau reingefallen, was natürlich nicht ganz geräuschlos vonstatten ging Das ganze ist auch auf der DVD zu sehen, oder?
Ich glaube, er war über irgendwetwas gestolpert oder hatte das Gleichgewicht verloren. Kann ja mal passieren mit 'ner schweren Kamera auf der Schulter.

396) brummi schrieb am 18.02.2010 um 16:43:35 zur Folge Master of Chess: ich fand es super hier in hamburg, hätte es nicht für möglich gehalten! Weiter So ! es ist nicht leicht, sowas auf die bühne zu bringen.

397) rashura © schrieb am 13.07.2011 um 02:27:17 zur Folge Master of Chess: schade , das es hierzu nur ein hörspielskript gibt- hätte auch sehr gerne das buch hierzu gelesen..... absolute weltklasse, vor allem der"haar-gag"....

398) Laflamme © schrieb am 13.07.2011 um 07:54:26 zur Folge Master of Chess: 397 Der aber schon auf der CD nur bedingt witzig ist, es sei denn man weiß wie Herr Rohrbeck aussieht. Im Buch funktioniert der dann gar nicht mehr.

399) rashura © schrieb am 13.09.2011 um 02:14:05 zur Folge Master of Chess: oder es wäre ein buch für insider, wäre ich auch nach wie vor nicht abgeneigt... was bei dem DREITAG klappt...erst hörspuel, dann buch...warum nicht hier auch???okay, es ist und bleibt nur ein wunsch...ob der aber jemals erhört wird....man weiß es nicht.....

400) Besen-Wesen © schrieb am 13.09.2011 um 12:48:15 zur Folge Master of Chess: Das wäre ja nicht das Buch zum Hörspiel sondern nur Live-Veranstaltung. Ich könnte darauf verzichten, da ich der Meinung bin, dass die handlung für ein Buch nicht genug hergibt. Dass die ganze Geschichte zu abgedreht ist und nur in Zusammenhang mit den Sprechern funktioniert, kommt noch dazu. Ich könnte es mir nicht vorstellen.

401) DerBrennendeSchuh schrieb am 13.09.2011 um 14:19:38 zur Folge Master of Chess: Ich muß auch sagen, daß ich so gar keine Lust auf das Buch hätte. Ich verstehe auch nicht, was daran so reizvoll sein soll, aber das kann natürlich jeder sehen, wie er will. Wenn ich allerdings Kosmos wäre, würde ich mir natürlich schon überlegen, ob sich das verkaufen ließe. Da es das Buch nicht gibt, scheint man dem keine großen Chancen auszurechnen.

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019