bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Das versunkene Schiff abgeben.

Name

Email

Text

 

1  2  3  4  5  6  7  8  9  »

81) Holger © schrieb am 20.10.2020 um 14:49:42 zur Folge Das versunkene Schiff: Das einzige Tonproblem, welches ich feststellen konnte, war mal wieder Justus. Ich weiß nicht, wo Oliver Rohrbeck seinen Part aufgenommen hat, es hört sich aber an, als wäre das übers Telefon erfolgt (ich weiß, dass es nicht so war). Schon bei der Neuauflage der Schwarzen Katze war es sein Part, der sich so viel schlechter anhörte als die von Jens und Andreas.

80) guru01 © schrieb am 09.02.2020 um 19:15:33 zur Folge Das versunkene Schiff: Das HSP kommt gut (2) an und da ich auch das Buch als gut empfand gibt es hier diesmal keine Abweichung. Solide Folge mit Parallelen zur Geisterinsel

79) Tex © schrieb am 27.12.2019 um 16:59:05 zur Folge Das versunkene Schiff: Er fand einen Teil des Goldes, welches dann mit der Eureka versank. Er konnte sich schwimmend an Land retten und starb dann an Lungenenzündung. Mit dem Gold geschwommen ist er sicher nicht?

78) Mike101 © schrieb am 26.12.2019 um 10:02:52 zur Folge Das versunkene Schiff: Ich glaube, der Vorfahre fand das Gold und hat es unter dem Haus versteckt und keinem gesagt. Als dann die Klippe wegbrach, wurde das Versteck beschädigt.

77) Tex © schrieb am 23.12.2019 um 15:17:27 zur Folge Das versunkene Schiff: Wie kam am Ende das Gold vom Meeresgrund unter das Haus, so dass es am Ende quasi aus der Erde hervorsprudeln konnte?

76) Tex © schrieb am 23.12.2019 um 10:56:49 zur Folge Das versunkene Schiff: Wie kam am Ende das Gold vom Meeresgrund unter das Haus, so dass es am Ende quasi aus der Erde hervorsprudeln konnte?

75) Boomtown © schrieb am 19.11.2019 um 18:20:25 zur Folge Das versunkene Schiff: Erst massive Tonprobleme, jetzt "ständige Chips-Fresserei". Reden wir über das gleiche Hörspiel?

74) JohnDoggett © schrieb am 15.11.2019 um 22:36:08 zur Folge Das versunkene Schiff: Dieses unsinnige, falsche Vorlesen der Karte soll lustig gewesen sein? Naja... Und diese ständige Chips-Fresserei neuerdings sowie die Unterhaltungen mit vollem Mund nerven allmählich auch gewaltig. Das Buch ist eine sehr gute 2, das Hörspiel mit viel gutem Willen gerade noch eine sehr schlechte 3.

73) Micro © schrieb am 15.11.2019 um 11:15:18 zur Folge Das versunkene Schiff: Top Folge. Einzig die etwas unsauberen Schnitte zwischen Musik und Dialog stören etwas, an Rohrbecks Stimmaufnahmen ließ sich nichts Fehlerhaftes feststellen. Ausgelutschter Plot, aber hervorragend ausgereizt, top Humor (Bob Andreas ... wer da nicht schmunzeln muss, ist einfach selber schuld), gelungene Dramatik am Ende und richtig gute Wendungen. Erste brauchbare Planetariumsfolge, Überlänge stört null. André Marx halt. Klar, das eine oder andere hätte man auch zügiger gestalten können, aber nichts kommt mir künstlich in die Länge gezogen vor. Eine 1- ist es mindestens. Werde ich definitiv noch öfter hören.

72) Mr. Murphy © schrieb am 10.11.2019 um 13:05:04 zur Folge Das versunkene Schiff: Gestern habe ich mir das "versunkene Schiff" erstmals angehört. Im Planetarium war ich nicht, deshalb war es eine Premiere für mich. Nachdem mir die Buchvorlage von André Marx bereits sehr gut gefallen hat, fand ich nun auch die Verhörspielung sehr gut. Das ungefähr 103 Minuten lange Hörspiel bietet eine innovative Schatzsuch-Story mit hervorragender Atmosphäre, guter Figurenzeichnung, und immer mal wieder Humor dazwischen. Die Sprecherleistungen sind alle hervorragend. Aufgrund der Länge des Hörspiels wurden kaum Inhalte vom Buch gestrichen. Ich bin zufrieden.

 
alle Kommentare chronologisch | 1  2  3  4  5  6  7  8  9  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019