bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Schattenwelt abgeben.

Name

Email

Text

 

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  »

120) Effendi © schrieb am 11.10.2018 um 11:00:31 zur Folge Schattenwelt: Ich weiß nicht, ob das schon einmal thematisiert worden ist. Aber kann es sein, das die Schreiberlinge von Twin Peaks beeinflusst wurden? Garvines richtiger Name wurde im Buch mit Leo Jennings angegeben. In Twin Peaks gab es zwei Ganoven namens Leo Johnson und Hank Jennings. Darüber hinaus taucht auch ein Emory Battis auf. Zufall? Wunder? Oder Vorherbestimmung?

119) Mr. Ndula © schrieb am 14.04.2017 um 04:34:51 zur Folge Schattenwelt: Das setting mit dem college fand ich sehr gut. Leider fand ich die story im ersten band noch nicht so überragend. Vor allem das ende des ersten buches. Es wurde gerade einigermaßen spannend, um dann innerhalb von 2 seiten total langweilig abgewürgt zu werden. Der zweite band hat mir da schon viel besser gefallen. Bei der ersten hälfte von buchna's beitrag ist dann irgendwie gar nichts passiert. Glücklicherweise wurde es zum ende hin richtig spannend. Insgesamt hat mich dieser jubiläumsband gut unterhalten, und durch das gute ende, bewerte ich es mit einer 2.

118) honigschlecker © schrieb am 07.02.2016 um 10:40:05 zur Folge Schattenwelt: Vorab zwei große Pluspunkte dieser Box: Die Hauptsprecher sind wirklich stark, und bei den Nebensprechern gibt es auch kaum etwas zu meckern. Zudem wurde der Musik viel Aufmerksamkeit zuteil, meine ich. Zum Beispiel die Aufwach-Szene, passend untermalt. :-)
.
Meine Wertung fällt nach einmaligem Hören ähnlich wie die von Cyberangie aus. CD1 = Note 1-, CD2 = 2, CD3 - weiß ich noch nicht Was mir nicht einleuchtet: Francine Breckenridge sagt, dass sie all dies aufgebaut hätte, um ihren Reichtum zu mehren. Nun fallen mir zu dieser "Forschungs"-Einrichtung erstmal haufenweise immense Kosten ein. Die Einnahmen erscheinen mir weit weniger klar. Erpressung? Giftberatung und -Verkauf? Wenn es ihr hingegen in erster Linie um Macht geht, dann wird die Geschichte sehr viel glaubwürdiger, finde ich. Ach ja, Peter im Lyrikkurs ist natürlich herrlich. 8-)

117) heinrich © schrieb am 15.01.2016 um 22:00:28 zur Folge Schattenwelt: Diese Folge Schattenwelt gefällt mir sehr gut, das einzige was man nie heraus finden wird ist mit wem Bobs vater telefoniert hat oder weiss das jemand wenn ja dann soll er es hier hinein schreiben.

116) isreit © schrieb am 15.01.2016 um 10:52:42 zur Folge Schattenwelt: Mit wem hat Bill Andrews jetzt eigentlich zu Beginn der Folge telefoniert und über den Teumessischen Fuchs gesprochen?

115) Max DoMania © schrieb am 28.11.2015 um 08:33:25 zur Folge Schattenwelt: Ich muss auch sagen, dass mir dieser Fall von den Dreierbänden am wenigsten gefällt. Es ist schon irgendwie bezeichnend, dass der Schuber noch im Schrank steht, ohne dass ich ihn zu Ende gelesen habe. Das Hörspiel ist eigentlich ganz gut gelungen, mit tollen Sprechern, aber die Geschichte?
Das Grundkonzept mit dem Schnupperstudium an der Uni Ruxton und dem Geheimnis von Bill Andrews versprach eigentlich Spannung, wurde aber zugunsten typischer Uni-Klischees verschenkt: Drogen, merkwürdige Geheimbünde, ein seltsamer Hausmeister, geheime Forschungen etc.
Es passierte eigentlich kaum etwas Unvorhersehbares. Und wenn doch, dann wirkte es so abgedreht wie das gesamte Ende dieses Falls.

114) Professor Carswell © schrieb am 13.07.2015 um 11:15:46 zur Folge Schattenwelt: Auf der "Konkurrenz"-Seite 3F läuft im Moment eine Umfrage zum Gefallen der "Jubiläums-Dreiteiler" 100, 125, 150, 175.
Aktuell liegt auf niedrigem Niveau Geisterbucht noch vor Schattenwelt. Schattenwelt bildet somit bis jetzt das Schlusslicht auf der "Gefallensskala" (100: 46 (34%); 125: 52 (39%); 150: 19 (14%); 175: 16 (12%) [Summe ≠ 100% durch Rundung der Nachkommastellen; Abstimmung nicht differenziert zwischen Buch und Hörspiel]).

113) tuigirl © schrieb am 02.06.2015 um 08:28:33 zur Folge Schattenwelt: Naja, schlecht ist das Hoerspiel nicht.
Aber einige unschoene Kuerzungen und Aenderungen sind drin, die mich dann doch etwas gestoert haben- allen vorran die SEHR ploetzlichen Stimmungsschwankungen von Samantha. Mitten im Satz??? Das macht im Buch doch mehr Sinn. Und das mit Bobs Anruf bei seinem Vater (was Buch nicht vorkommt) macht fuer mich auch nicht soviel Sinn. Dafuer wurde der "Spinnen- Fehler" des Buches rausgekuerzt.
Alles in allem, die Buecher sind besser.

112) guru01 © schrieb am 29.05.2015 um 07:50:48 zur Folge Schattenwelt: Auch dieses Hörspiel ist gut umgesetzt und ich kann trotzdem nur (knapp) eine 3 geben, da die Gesichten leider nicht mehr hergeben und es auch nicht meinen Geschack trifft. Das HSP wirkt flüssiger als die 3 Bücher die dann doch sehr abgeschlossen wirken. Immer noch der schlechteste Jubiläumsband. Bitte keine 3 Autoren mehr für eine Geschichte verpflichten. Man hätte viel mehr aus dem Thema machen können..

111) Cyberangie © schrieb am 24.05.2015 um 16:52:43 zur Folge Schattenwelt: Für mich persönlich hätte die Story nach der ersten CD zu Ende sein können.Das hat nichts mit den Autoren zu tun, da ich mir vorher gar nicht angeguckt habe wer was geschrieben hat, da ich mich nicht von Sympathien oder Antipathien leiten lassen wollte.Ich wußte ja, dass es drei Autoren waren. Zu den Büchern kann ich nichts sagen, kann daher keinen Vergleich bringen.
CD 1 war handlungstechnisch interessant. Die Thematik war so auch noch nicht da. Gefiel mir wirklich gut. Und sie hatte meine volle Aufmerksamkeit.
Die Story von CD 2 fand ich nicht mehr ganz so spannend, weil da für mich irgendwie der Inhalt nicht mehr so interessant war. Vielleicht auch, weil der Übeltäter mehr als offensichtlich war. Gelangweilt habe ich mich nicht. Es passierte vielund meiner Ansicht wurde gut recherchiert. Auf alle Fälle war dieses Hörspiel extrem komplex. Vielleicht auch zu komplex. Mir liegen wohl eher Geschichten bei denen es um einen Fall geht, der sich auf drei CD`s verteilt. Jedenfalls finde ich es schwierig, wenn drei Autoren an einer Geschichte basteln.
Zugegebenermaßen hatte ich auf CD 3 keine Lust mehr. Vielleicht hätte ich sie auch nur nicht hinter einander weg hören sollen. Das kann man ja nicht vorher wissen. Witzigerweise konnte ich diesen Teil direkt einem Autor zuordnen. Diese Pathetik kann ich nur einem zuordnen. Das war definitiv too much für mich. Wenn sich CD 1 und 2 noch mit einer normalen Thematik beschäftigten kam hier mal wieder das Abstruse zu Tage. Von Riesenechsen bis Möglichkeiten zur Waffenentwicklung für fremde Geheimdienste war alles dabei. Jurassic Park meets Drei ??? hätte ich mir gerne erspart. [b] Tut mir leid, aber für mich ist diese Trilogie nichts, wobei CD 1 und 2 durchaus noch ok waren.

 
alle Kommentare chronologisch | 1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019