bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2024 by
rocky-beach.com
Das Gästebuch von Rocky Beach

Einen Eintrag hinzufügen | Alte Einträge sehen


40535) Luca © schrieb am 31.07.2023 um 14:36:08 zum Thema Europa: @hoernerd Hat Europa etwa schon Urheberrechte verletzt?
40534) hoernerd schrieb am 31.07.2023 um 14:31:12 zum Thema Europa: DAS Vorzeige-Label fuer urheberrechtlich saubere Arbeit. Nur echt mit Carsten-Bohn-Pruefplakette.
40533) Luca © schrieb am 31.07.2023 um 14:20:55 zum Thema KI: @Sophen Ich bin ein guter Mensch und verfolge keine bösen Absichten, das kann ich versichern. Sollte Europa dagegen vorgehen, wird das Hörspiel sofort von uns runtergenommen, sie müssen uns nur kontaktieren. Wir versuchen uns über jegliche Mittel von Europa zu distanzieren um klarzustellen, dass es sich nicht um ein offizielen Produkt handelt. Das enthält sowohl einen Disclaimer als auch jegliche Metadaten in den Audiodateien, an denen man es spätestens, wenn man die Datei abspielt, sieht, dass es sich um ein inoffizielles Fanprojekt handelt. Die Produktionsqualität soll auf jeden Fall auf gleichem Niveau wie die originale liegen, da ich einen neuen Qualitätsstandart für Fanhörspiele setzen möchte. Sollte Europa dagegen vorgehen, werde ich eine identische Version des Hörspiels ohne KI-Stimmen mit anderen Sprechern produzieren. Sollte ich bemerken, dass jemand dieses Hörspiel irgendwie weiterverbreitet, egal ob auf Ebay, Cannapower oder anderen Seiten, werde ich so gut wie möglich dagegen vorgehen.
40532) Danny Street © schrieb am 31.07.2023 um 12:28:52 zum Thema KI: Das finde ich super. Nachher könnte so ein kleines Familienunternehmen wie Sony ME noch um ihre hart erarbeiteten Euro gebracht werden, nur weil da so ein innovatives, kreatives Fanprojekt um die Ecke kommt und meint, Persönlichkeitsrechte u.ä. verletzen zu können. Da gilt es Haltung zu zeigen und sauber zu bleiben. Und ohne die Unterstützung der RBC würde Sony da wahrscheinlich auch sowieso arg ins Wanken geraten.
40531) Sophen © schrieb am 31.07.2023 um 09:31:37 zum Thema KI: @Luca: Da wäre ich sehr vorsichtig! Fanhörspiele sind aufgrund der Qualität und fremden Sprechern leicht als solche zu erkennen. Werden jetzt Hörspiele mit den KI-Stimmen und der Marke Drei Fragezeichen in Umlauf gebracht, hat Europa einige Ansatzpunkte, um dagegen vorzugehen. Es kann ja sein, dass Du ein solches Hörspiel im guten Willen als Fanhörspiel veröffentlichst und ein Anderer verkauft es als neue offizielle Folge von Europa bei Ebay. Dann wird nicht nur gegen den Verkäufer vorgegangen, sondern vermutlich auch gegen den Produzenten. Und um sauber zu bleiben, distanziert sich die RBC von solchen Projekten und wird Europa in jeder Form unterstützen, wenn es zu Rechtsverstößen kommt.
40530) Luca © schrieb am 30.07.2023 um 23:37:09 zum Thema KI: Kurzer Nachtrag wegen der Legalität vom Klonen: Es ist legal, solange man die Stimme nicht in Verbindung mit dem Sprecher bringt, also beispielsweise den Namen vom Sprecher erwähnt oder behauptet, dass er die Person seie, die den Text einspricht. Der Grund dafür war soweit ich weiß, dass es viele ähnlich klingende Stimmen und auch Stimmimitatoren gibt, wobei die Imitatoren eigentlich das gleiche wie die KI machen, da diese die Stimme auch nur imitiert, jedoch deutlich genauer.
40529) Luca © schrieb am 30.07.2023 um 23:34:05 zum Thema KI: @alphawolf So gesehen sind ja alle Fanhörspiele illegal, jedoch macht Europa nichts gegen diese, da sie ja an sich nichts gegen Fanwerke haben. Mit der KI könnte es schon schwierig werden. Dort hatten wir jedoch vor, die Sprecher selbst zu kontaktieren, nicht Europa, da schließlich die Sprecher darüber entscheiden, ob sie zu hören seien wollen. Ich hatte vor auf Track 1 (Die Zusammenfassung, die vor jedem Hörspiel kommt) mehr als nur einen Disclaimer einzubauen. Der Anfang soll, vorrausgesetzt die Sprecher sagen zu, eine Dankesagung enthalten, sowie einen Disclaimer, dass das Eingesprochene weder mit den drei Fragezeichen oder Europa zu tun hat und die echten Sprecher dies nie eingesprochen haben, aber die Erlaubnis gegeben haben. Rechtlich gesehen, müssten wir soweit ich weiß nicht einmal die Sprecher fragen, da es derzeit kein Gesetz gibt, welches das Klonen von Stimmen wirklich verbietet, es ist eine Grauzone. Jedoch würde ich so etwas nicht tun, da es ja immernoch Personen sind und ich davor die Erlaubnis einfange. Wir werden, wenn wir die Sprecher kontaktieren, klarstellen, dass es sich um ein nicht kommerzielles Fanwerk handelt und dass wir einen Disclaimer und eine Dankesagung einbauen. Ebenso lassen wir ihnen vorher das Skript zukommen, damit sie bevor sie es ablehnen oder annehmen, wissen, was ihnen in den Mund gelegt werden würde. Ich sehe es außerdem als Experiment an, da vorallem die drei Hauptsprecher wirklich makante und einzigartige Stimmen haben. Aufgrund dessen gehe ich davon aus, dass Europa wohl auch KI verwenden wird, sobald diese in den Ruhestand gehen. Das wäre für mich auf jeden Fall das, was am sinnvollsten erscheint. Dürfte ich fragen, inwiefern du Erfahrung damit hast, dass Europa etwas verbietet/runternimmt?
40528) alphawolf © schrieb am 30.07.2023 um 22:53:39 zum Thema KI: Ich finde das Thema sehr interessant. Aber gerade auch deshalb, weil man die Stimmen verstorbener Sprecher wieder "zurückholen" könnte. Einen noch lebenden Sprecher würde ich IMMER einer KI vorziehen (es sei denn, er sagt selbst, dass er aufhört und es ihm recht ist, dass eine KI den "Job" übernimmt. Gleich klingende Stimmen werden übrigens oft eingesetzt. Europa hat zwar zumeist Sprecher genommen, die völlig anders klingen, wenn der vorherige Sprecher verstorben war, wenn man aber beispielsweise auf Benjamin Blümchen schaut, hat man nach dem Tod von Edgar Ott auch nach einem Sprecher geschaut, der ähnlich klingt und mit Jürgen Kluckert eine Stimme genommen, die in die selbe Richtung geht. Bei Randolf Kronberg, der Stimme von Eddy Murphy, hat man mit Dennis Schmidt-Foß sogar einen Stimmenimitator genommen. Norbert Gastell (Homer Simpson) wurde mit dem ähnlich klingenden Christoph Jablonka besetzt. Pumuckl wird mit Hans Klarins Stimme von einer KI imitiert. Peter Passetti meinte laut Frau Körting, dass er so glücklich ist, dass seine Stimme in den Hörspielen so präsent ist. Auch, wenn keiner der verstorbenen Sprecher sich je hätte träumen lassen, dass ihre Stimme mal durch eine KI imitiert werden könnte, so glaube ich, dass diese am wenigsten dagegen hätten, wenn man ehrfürchtig Stimme und Tonfall imitiert - im Gegensatz zu lebenden Sprechern, die eine Rolle von sich aus gesprochen hätten, wenn sie dafür angemessen bezahlt würden. Bei vertonten Fanstories sehe ich das nochmal anders, da diese nicht kommerziell sind und die Stammsprecher, selbst wenn man ihnen Geld dafür bietet, aus rechtlichen Gründen ablehnen würden. Auf jeden Fall sollte man, wenn man z.B. ein Fan-Hörspiel mit KI-Stimmen generiert, durch einen Disclaimer (vertont, vor dem Hörspiel) klarstellen, dass es sich nicht um ein offizielles Hörspiel handelt und wie die Stimmen erzeugt wurden, um Verwechslungen vorzubeugen. Möglicherweise wird Europa dennoch einen Riegel vorschieben (das habe ich leider selbst schon erleben müssen), aber die Chance mit einem ordentlichen Disclaimer durchzukommen ist wesentlich höher. Bei Europa anfragen, ob man solch ein Hörspiel veröffentlichen darf, wird übrigens nicht von Erfolg gekrönt sein, falls das jemand vorhaben sollte.
40527) Luca © schrieb am 30.07.2023 um 15:07:57 zum Thema KI: Edit: Erik Schäffler ist Titus, hatte vergessen, dass Rüdiger Schulzki leider bereits verstorben ist. :/
40526) Luca © schrieb am 30.07.2023 um 15:06:06 zum Thema KI: Kleiner Nachtrag zu meinem Text hier drunter: Es sind derzeit folgende Stimmen geplant: Oliver Rohrbeck (Justus), Jens Wawrczek (Peter), Andreas Fröhlich (Bob), Karin Lieneweg (Tante Mathilda), Rüdiger Schulzki (Onkel Titus), Axel Milberg (Erzähler), Holger Mahlig (Inspektor Cotta), Tim Kreuer (Skinny Norris) Ist also ziemlich viel Arbeit, das ganze Material aufzutreiben. Auf die Frage "Warum klonst du nicht den älteren Sprecher, ich fand den besser" (ja, das wurde ich tatsächlich von jemandem gefragt) kann ich nur antworten, dass ich Respekt vor den Sprechern habe und tote Sprecher deshalb nicht klonen werde. Deshalb wird es wohl leider keine Stimme von Kommissar Reynolds geben, wobei ich seine Stimme eigentlich sehr mag.
40525) Luca © schrieb am 30.07.2023 um 14:46:34 zum Thema KI: Moin! Ich melde mich mal nochmal. So wie es aussieht, wird @Kilian Scharow nun ein Hörspielskript für sein Buch "Die drei Fragezeichen und das vierte Fragezeichen" schreiben. Das Hörspiel dafür soll, wie man sicher aus meinen vorherigen Nachrichten entnehmen kann, mit KI-Stimmen der original Stimmen erstellt werden. Um bei solchen KI-Stimmen sehr gute und vorallem auch realistische Resultate (Betonungen korrekt und ohne Voicecracks dargestellt) zu erhalten, braucht man hochqualitatives Tonmaterial in allen möglichen Stimmlagen um die KI darauf zu trainieren. Doch hier kommt das Problem: Ich arbeite derzeit alleine daran. Man braucht jedoch pro Person ungefähr 13-25 Minuten an sehr, sehr gutem Tonmaterial - und das für jede Tonlage. Das bedeutet, dass man beispielsweise 13 Minuten braucht wo die Person schreit, flüstert, redet etc.. Ich suche eine Person die Lust hätte mir dabei zu helfen, Material zu ergattern und dieses möglichst gut aufzubessern, falls nötig. Idealerweise sind natürlich Personen die Erfahrung mit KI-Training (RVC V2) oder Tonbearbeitung haben, ich nehme jedoch gerne jede Hilfe die ich dabei bekommen kann. Wenn jemand von euch Lust hat, mich zu unterstützen, kann er mir gerne hier im Gästebuch antworten und wir können daraufhin Kontaktdaten austauschen. Wenn ihr Freunde habt, die sich in diesen Bereichen bewegen und in diesen Erfahrungen haben, könnt ihr sie ja gerne auch einmal fragen. ;)
40524) Luca © schrieb am 29.07.2023 um 01:52:46 zum Thema KI: @Kilian Scharow Ich habe mir dein Buch vollständig durchgelesen und dir eine E-Mail gesendet. Ich freue mich auf eine Antwort. :D
40523) Talano © schrieb am 28.07.2023 um 19:14:11 zum Thema Farben der Fragezeichen: So merke ich mir die Farben der drei ??? Justus weiß alles und ist demnach - Weiß Bob recherchiert viel und macht sich Notizen, Anzeichnungen mi - Rot Peter ist sportlich und surft gerne auf dem BLAUEN Wasser.
40522) Luca © schrieb am 28.07.2023 um 12:25:18 zum Thema AI: @Kilian Scharow Hey! Ich danke dir für dein Angebot, die Geschichten sehen auf den ersten Blick ganz interessant aus. Ich werde sie mir jetzt mal durchlesen und komme dann noch einmal auf dich zurück. :D
40521) Kilian Scharow © schrieb am 28.07.2023 um 11:18:06 zum Thema KI: @Luca: Ich hätte Material für ein bis mehrere Hörspiele. Ich habe mittlerweile vier Fanstorys veröffentlicht und könnte mir vorstellen, dafür auch ein Hörspielskript zu schreiben. Die Storys sind alle unter Fanstuff zu lesen. Eventuell gefällt Dir ja eine davon. Meine Kontaktdaten findest Du in den PDFs.
40520) Luca © schrieb am 28.07.2023 um 09:33:21: Gibt es eig. eine Art Discord für die drei ??? ? Außer dieser Seite habe ich nichts gefunden was in Richtung Community geht.
40519) Danny Street © schrieb am 28.07.2023 um 09:05:59: Alles klar, danke.
40518) Luca © schrieb am 28.07.2023 um 09:05:00: Discord-Name: gebuildet
40517) Danny Street © schrieb am 28.07.2023 um 09:02:06: Ja, ok.
40516) Luca © schrieb am 28.07.2023 um 09:00:52: Welche Kontaktdaten soll ich dir geben? Ich würde hier ungern meine E-Mail veröffentlichen, aber ich könnte dir meinen Discord-Namen geben und du könntest mich daraufhin hinzufügen, sobald du einen Account hast.

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  319  320  321  322  323  324  325  326  327  328  329  »


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 10.08.2018