bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Das Gästebuch von Rocky Beach

Einen Eintrag hinzufügen | Alte Einträge sehen


40374) NichtMalte schrieb am 12.08.2022 um 12:52:41 zum Thema Neue Hörspielmusik von Jan-Friedrich Conrad: Es gibt tolle Neuigkeiten für alle Liebhaber des großartigen Hörspielmusikarchivs von EUROPA: Jan-Friedrich Conrads neues Album, voll mit neuer und altebekannter Hörspielmusik - u.a. aus der Die drei ??? Serie ist diese Nacht offiziell auf den einschlägigen Plattformen wie Spotify und YouTube Music erschienen. Es hört auf den Namen "Action", und wurde von Sony Music Entertainment mit offiziellem ???-Branding herausgegeben. Enthalten sind unter anderem der berühmte drei ??? Titelsong in voller Länge, sowie auch Stücke, die noch ganz frisch aus den letzten Jahren stammen. Kenner und Liebhaber der "Post-Bohn-Musik-Ära" werden mit dem 67 Titel schweren Album auf jeden Fall voll auf Ihre Kosten kommen. Neben den Musikern Morgenstern, Kuntke und Backert erhalten wir so nun endlich auch (wieder) Conrad-Stücke in voller Länge. Spotify: YouTube Music: https://music.youtube.com/playlist?list=OLAK5uy_lwQXUP4z45Lq8eRwjBY7XlL1sVq_zdfsE Apple Music:
40373) Al Dorado schrieb am 10.08.2022 um 16:34:06 zum Thema Rauswurf: Jahrelang habe ich mich als stiller Leser der Forums-Beiträge – mit dem festen Vorsatz irgendwann selbst einmal Beiträge hier zu verfassen – vornehm zurückgenommen und mit großem Vergnügen die teils lebhaften Diskussionen zum Thema „Die drei ???“ verfolgt. Durch die jüngsten Veränderungen hier im Forum sehe ich mich aber dennoch erstmals dazu veranlasst, selbst „meinen Senf dazuzugeben“. Durch den „Fluch der späten Geburt“ war es mir nicht vergönnt mit Werken aus der „Klassik“ oder „Renaissance“ der „Die drei ???“-Geschichte aufzuwachsen, und auch die Blütezeit dieser Seite, als es angeblich täglich eine zumindest zweistellige Anzahl an neuen Forums-Beiträgen gab, konnte ich leider nicht miterleben – sie ist deutlich älter als ich… Auch diesmal war ich urlaubsbedingt nicht „live“ dabei, als es zu dem Vorfall gekommen ist, der mich zu diesem Beitrag veranlasst hat. Ich kann also nur aus der Distanz beurteilen, was vorgefallen ist ohne genaue Details oder Handlungsabläufe im RBC-Team zu kennen.
Diesem möchte ich zunächst meinen aufrichtigen Dank aussprechen: Diese Seite hat mich durch einen großen Teil meiner Jugend und nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie hinweg begleitet. Mit ihrer unglaublichen Fülle an Inhalten und Informationen ist sie bei jedem Besuch aufs Neue eine Bereicherung für mich. Als ich sie Freunden zeigte, lachten sie über das „altmodische“ Layout. Besonders das „antiquierte“ Forum wurde zur Zielscheibe ihres Spotts. Ob es denn zu den drei ??? keine modernere Möglichkeit zum Austausch gebe, wie etwa einen Discord-Server, fragten sie mich. Sie staunten nicht schlecht, als ich ihnen begeistert von der langen Historie dieser in meinen Augen geschichtsträchtigen Internetseite. Von einzigartigen Projekten wie den Hörspielskripten oder dem wohl längsten Interview der Welt, der Fragebox mit André Marx und im Folgenden auch mit weiteren Autoren.
Danken möchte ich auch allen anderen Personen, die sich in anderer Weise auf dieser Seite eingebracht haben, besonders all jenen, die das Forum mit ihren Beiträgen bereichert haben. Während des Lockdowns verbrachte ich mit dem Verfolgen ihrer „Konversationen“ beinahe so viel Zeit wie mit meinen eigenen Konversationen. Was mich jedoch störte waren die zunehmenden Exkurse zu politischen Themen. Viel lieber hätte ich Debatten über die drei Detektive verfolgt, die ja der eigentliche Grund für diese Seite sind. Dachte ich zumindest… Nicht selten wurden diese leider auch durch Beiträge des RBC-Twitter-Accounts provoziert. Bitte nicht falsch verstehen, ich bin ein sehr politischer Mensch und kein Biedermeier, doch ich bin auch der festen Überzeugung, dass die drei ??? für nicht wenige Leser und Hörer eine Flucht aus Alltag und Realität darstellen. Umso schöner war es für mich zu beobachten, wie solche politischen Debatten in den vergangenen Monaten wieder mehr in die Talkshows wanderten und das Forum damit in Ruhe gelassen wurde.
Leider gab es in den vergangenen Monaten trotzdem immer wieder unschöne Zwischenfälle, indem Forums-Mitglieder unter Tarnidentitäten feige denunziert wurden, um sie aus dem Forum zu „verscheuchen“. Diese Methode ging glücklicherweise nicht bei allen auf. Umso enttäuschender kam für mich vor diesem Hintergrund der jüngste Einschnitt, durch den mindestens drei der aktivsten Beitrags-Schreiber den Forums-Tod gestorben sind. (Bei genauerer Betrachtung erscheint die Formulierung „Forums-Tod“ vielleicht etwas hart, müsste man doch bei einer Fortführung dieser Metapher von „Mord“ bzw. „Selbstmord“ sprechen.) An dieser Stelle nochmal vielen Dank an die Herren Clifton und Eftimin, Micro und nicht zu vergessen auch Mattes, die mich mit zahlreichen interessanten Beiträgen zum Thema „Die drei ???“ bestens unterhalten haben und der RBC in den letzten Wochen und Monaten – gewollt oder ungewollt – den Rücken gekehrt haben!
Die jüngste Sperrung des Accounts „PerryClifton“ durch das RBC-Team ist für mich ehrlich gesagt schwer nachvollziehbar, zumal sie ohne jegliche Vorwarnung, Rückhalt durch den Großteil des Forums, wie an den Reaktionen deutlich wurde, oder Begründung durch die Verhaltensregeln geschah. Der Leitsatz „Nulla poena sine lege“ wird somit ad absurdum geführt. Welche Gründe könnte sie also gehabt haben? Das Argument, dass durch den Vielschreiber Herr Clifton andere vom Mitdiskutieren abgehalten wurden und dieser somit scheinbar der alleinige Verantwortliche für den Niedergang dieses Forums ist, wirkt auf mich trotz des exponentiellen Anstiegs der Beiträge in exorbitante Höhen seit seiner Sperrung eher wie ein Vorwand. Eher wirkt es auf mich so, als wolle man durch diese „Kulturrevolution“ verhindern, dass bestimmte politische Haltungen mit diesem Forum verbunden werden könnten, die zwar vielleicht teilweise sogar Mehrheitsmeinungen in der Gesellschaft, nicht aber auf Twitter darstellen. Auch ich war nicht selten entschieden anderer Meinung als Herr Clifton, wie es in einer Demokratie mitunter durchaus vorkommen kann. Deutlich demokratischer wäre es jedoch in meinen Augen gewesen, die Twitter-Konsens-Meinungen durch eigene Beiträge in das Forum einfließen zu lassen, zumal einige Mitglieder des RBC-Teams durch ausführliche und unterhaltsame Rezensionen bereits bewiesen haben, auch anspruchsvolle Erläuterungen mit mehr als 280 Zeichen ausführen zu können. Sollte die Sperrung also tatsächlich einen politischen Hintergrund haben, hätte dies mindestens einen faden Beigeschmack – anders gesagt: Es würde kräftig müffeln. Leider gab es vom RBC-Team – abgesehen von der so diplomatischen wie fadenscheinigen Formulierung „aus zahlreichen Gründen“ – keine zufriedenstellende Begründung, was zumindest sehr intransparent wirkt.
Nachdem sich in der Vergangenheit bereits – wohl durch einige wenige latent aggressive Beiträge mit völlig überzogener Kritik veranlasst – die Autoren zunehmend von dieser Seite ab- und verschiedenen Podcast-Projekten zugewandt haben, die übrigens teilweise auch eigene Discord-Server mit einer deutlich größeren Community haben, und das RBC-Forum generell einen dem Zeitgeist geschuldeten Schwund an aktiven Beitrags-Schreibern zu verzeichnen hatte, bin ich nun vom Verhalten des – von mir, wie bereits erwähnt, eigentlich durchaus geschätzten – RBC-Teams sehr enttäuscht. Das Forum hat nun wohl einen weiteren Schritt in Richtung Leere und Bedeutungslosigkeit gemacht. Sollte es dort ankommen, wäre das enormer Verlust für dieses großartige Projekt, dieses Eldorado für „Die drei ???“-Fans, diese Oase in den heutigen schnelllebigen Zeiten, der durch keinen Social-Media-Kanal der Welt aufgewogen werden könnte.
Dem RBC-Team wünsche ich deshalb weiter viel Energie bei ihrer Arbeit für diese Seite, die ihre Blütezeit hoffentlich erst noch vor sich hat und noch lange existieren wird, und, dass sie sich noch einmal durch den Kopf gehen lassen, ob diese Sperrung wirklich nötig war. Einen Fehler einzugestehen und wieder rückgängig zu machen, ist keine Schwäche, sondern bedeutet wahre Größe.
Ich werde mich nun vorerst wieder als stiller Leser zurückziehen und notfalls bei Beitragsmangel in Bobs Aktenschrank wühlen, um Diskussionen aus besseren Zeiten nacherleben zu können. Es bleibt zu hoffen, dass man sich in diesem Forum bald wieder auf das Wesentliche konzentrieren wird: Die drei ??? nämlich. Und es wäre schön, wenn sich einige Dinge hier zum Guten ändern würden, bis es mich das nächste Mal in den Fingern juckt, einen Beitrag zu verfassen – sofern dieses Forum dann überhaupt noch existiert, was ich sehr hoffe…
Sollten diese Änderungen nicht eintreten, könnte dies hier aber auch mein einziger Beitrag auf dieser Seite bleiben, weshalb ich ihn mit versöhnlichen Worten abschließen möchte. (Er ist ohnehin schon viel zu lang…) Danke an alle, die „Die drei ???“ zu so einem einzigartigen Erlebnis machen, besonders im Rahmen des Projekts RBC – ob direkt als Admin oder indirekt als Beitragsschreiber!
40372) Effendi © schrieb am 09.08.2022 um 07:14:34 zum Thema Hitch und ich: Danke fĂĽr die Info. Da wir kein Facebook haben, war uns das nicht bekannt und könnte natĂĽrlich das geringe Interesse erklären....
40371) Sven H. © schrieb am 08.08.2022 um 16:08:28 zum Thema Hitch und ich: Auf seiner Facebook-Präsenz hatte Jens Wawrczeck einen Tag zuvor bekannt gegeben, der Auftritt mĂĽsse verschoben werden - ohne Angabe von GrĂĽnden. Das war wiederum zwei Tage nach dem Auftritt der drei ??? auf der WaldbĂĽhne.
40370) Effendi © schrieb am 08.08.2022 um 13:02:16 zum Thema Hitch und ich: In meinem diesjährigen Sylt-Urlaub habe ich ein Plakat gesehen, das mich sofort fasziniert hat. Da sollte ein gewisser Jens Wawrczek eine szenische Lesung aus Marnie vortragen aus der Reihe Hitch und ich. Stattfinden sollte das Ganze im Friesensaal in Keitum auf Sylt. Voller Vorfreude haben wir zwei Karten erworben und waren schon - da wir die Ă–rtlichkeiten nicht kannten - rund 30 Minuten vor Saalöffnung vor Ort und haben noch die Gegend erkundet. Als wir 10 Minuten vor Ă–ffnung wieder zurĂĽck kamen, saĂź ein anderes Pärchen auf einer Bank vor dem Gebäude, kurz danach kam noch eine ältere Dame mit einer Begleitung. PĂĽnktlich zur Saalöffnung waren wir also genau sechs Wartende. 5 Minuten nach der angesetzten Ă–ffnung um 19 Uhr - die Show hätte um 20 Uhr beginnen sollen - kam eine gestresste Frau angerannt und hat uns sechsen erklärt, das die Veranstaltung abgesagt wurde, der KĂĽnstler sei krank. Nach Diskussionen ĂĽber den Sinn- oder Unsinn von Corona-Verordnungen sind wir dann leicht enttäuscht gegangen. Uns kam auf dem Weg zum Auto noch eine 4-köpfige Familie entgegen, die ebenfalls die Veranstaltung besuchen wollten. Alles in allem schien uns der Andrang doch recht ĂĽberschaubar. Den Ticketpreis haben wir natĂĽrlich erstattet bekommen, schade wars trotzdem, das wir das nicht sehen konnten....
40369) Mike101 © schrieb am 06.08.2022 um 22:40:24 zum Thema Die drei ??? auf Audible: Hallo, seit ein paar Tagen sind viele Europa-Reihen, u.a. auch eben die drei ??? auf Audible verfĂĽgbar (HSP's, Specials und die HörĂĽcher). Einige sogar umsonst!
40368) Lapathia © schrieb am 06.08.2022 um 16:15:06 zum Thema Lapathia: Bei dem Spiel 1860 MĂĽnchen gegen Oldenburg gibt es einen Bandenwerbung „Die drei ??? Genau dein Fall“… Das Bild kann auf dem RBC Twitter oder Instagram Kanal @rockybeachcom gesehen werden. Nach NFTs, FuĂźball-Werbung in der 3. Liga… was kommt als Nächstes???
40367) Dave © schrieb am 03.08.2022 um 18:58:55 zum Thema Rauswurf: Ich hab mich schon gefragt, warum es in den letzten Tagen so ruhig im Forum war, dann schau ich ins Gästebuch und seh den Grund. Bin da völlig bei Micro: Ob einstimmig oder nicht, es ist eine absolut bescheuerte Entscheidung und ich habe groĂźe Lust mich Micro und Mihai anzuschlieĂźen und die RBC ebenfalls freiwillig hinter mir zu lassen. Aber selbst wenn ich das nicht tue wird es in Zukunft deutlich weniger von meiner Seite hier zu lesen geben, weil einfach ein groĂźer Teil der Diskussionspartner weg ist. Ich war bei weitem nicht immer einer Meinung mit Perry, das sollte in zahlreichen, teils sehr leidenschaftlichen Diskussionen, die hier immer noch nachzulesen sind, zu erkennen sein. Und auch wenn in seinen Beiträgen (vermutlich unbewusst) hin und wieder mal so etwas wie der Anspruch auf eine Deutungshohheit mitschwang, war es fĂĽr mich unglaublich wertvoll mit ihm jemanden im Forum zu haben, der ĂĽberhaupt ein Interesse daran hatte sich inhaltlich tiefgehend mit den drei ??? Folgen auseinanderzusetzen. Das war der Hauptgrund warum ich auf der RBC ĂĽberhaupt wieder aktiv geworden bin, nachdem ich jahrelang nur noch mitgelesen habe (und auch das nicht regelmäßig). Aber wenn man unbedingt ein totes Forum haben will, dann soll man es bekommen.
40366) Mr. Murphy © schrieb am 03.08.2022 um 17:34:09 zum Thema Jubiläum: Zum Hörspiel-Jubiläum gab es sogar ein Kalenderblatt vom Deutschlandfunk.
40365) Mr. Murphy © schrieb am 03.08.2022 um 08:50:46 zum Thema 100 Jahre Hörspiel: Heute feiert das Hörspiel 100. Geburtstag. Am 3. August 1922 wurde die Adaption des amerikanischen Theaterstücks "The Wolf" von Eugene Walter live aufgenommen und von dem New Yorker Sender WGY direkt im Radio ausgestrahlt. Es gilt als das erste Hörspiel der Welt und kann von daher als Geburtsstunde des Hörspiels angesehen werden. Happy Birthday Hörspiel!
40364) Mr. Murphy © schrieb am 03.08.2022 um 08:33:49 zum Thema Rauswurf: Da die Beiträge stehen bleiben, melde ich mich auch noch zu Wort. Mir geht es wie Ola Nordmann, mich überrascht der Zeitpunkt. Während dem letzten halben Jahr war es nur noch sehr wenig. Der Rauswurf überrascht vielleicht auch deshalb, weil in 25 Jahren RBC kaum jemand rausgeworfen worden ist. Ich bin auch der Meinung, dass es mehrere GrĂĽnde gibt, warum sich im Laufe der letzten Jahre einige User zurück gezogen haben (1. Social Media, 2. Sie haben schon über alles mit drei ??? Bezug diskutiert und wollen sich nicht immer wiederholen. Wenn dann noch die neuen Bücher häufig oder immer nicht gefallen, dann könnte ergo nichts mehr gepostet werden. 3. Sie sind keine Fans mehr. Haben mittlerweile andere Hobbys. / Aber solche Überlegungen spielten bei der Sperre vermutlich keine Rolle. Ich benutze nun auch den Abschiedsgruss = Mach es juut!
40363) Ola-Nordmann © schrieb am 02.08.2022 um 09:45:51 zum Thema Rauswurf: Zu den GrĂĽnden wurden ja schon von mehreren Seiten ziemlich viel gesagt, was mich an dem Rauswurf so wundert, ist allerdings der Zeitpunkt. Ich gebe Mihai nämlich vollkommen recht, wenn er schreibt, dass sich das schon länger angedeutet hat - darum sehe ich seinen Entschluss auch nicht als Kurzschlussreaktion.
Bei einem Rausschmiss vor einem halben Jahr oder so hätte ich mich ehrlich gesagt weniger gewundert, weil ich es da, selbst wenn ich es für falsch gehalten hätte, noch irgendwie nachvollziehen hätte können. Die Dialoge von Perry und Mihai, die Auseinandersetzungen mit friday,... da kam aber nichts. Jetzt kam, sofern ich keine Einträge verpasst habe, doch nicht mehr soo viel. Der letzte Eintrag, der das Fass dann ja wohl zum Überlaufen gebracht hat, war sein Kommentar im Anschluss an den Versionsvergleich vom Gespensterschloss und der ist, wie auch alle Antworten darauf, harmlos und drückt nur aus, dass er mit der Überarbeitung durch Kosmos nicht einverstanden ist (und mit der Meinung steht er beileibe nicht alleine da). Wenn man sich dann noch einige frühere Kommentare eines gewissen Herrn in Erinnerung ruft (es kommt ja nicht umsonst, dass hier die Einigkeit so betont werden muss), hätte man in meiner alten Heimat gesagt: Des hot a Gschmäckle.

Und zu guter Letzt stimme ich noch AndyV zu, wenn er von einer Zweiteilung spricht. Ich gehe sogar noch weiter, das ist nicht nur hier so, sondern bei extrem vielen Themen. Was unserer Gesellschaft komplett verloren geht, ist die Fähigkeit Diskussionen zu führen, weil man es erstens seine Haltung für absolut überlegen hält und es in Folge dessen als zweites auch nicht mehr aushält, wenn das Gegenüber eine andere Meinung vertritt. Da wird dann oft nur noch mit Herabwürdigungen und Diffamierung gearbeitet - und zwar auf beiden Seiten und teilweise selbst bei absolut nichtigen Themen (auf facebook tobt ein erbitterter Meinungskampf, ob die Stimmen der aktuellen Sprecher zu alt sind und ob man das kundtun darf).
40362) Micro © schrieb am 02.08.2022 um 07:33:48 zum Thema Rauswurf: Ich brauche hier auch nicht mehr viel zu sagen, weil so gut wie alles schon gesagt worden ist, möchte aber nochmal auf das Statement von Lapathia reagieren: Wenn die CDU einstimmig beschlieĂźt, dass es falsch ist, Homosexuellen die EheschlieĂźung zu gestatten, heiĂźt das nur aufgrund des Faktors Einstimmigkeit nicht automatisch, dass das gut und korrekt so ist. Es bedeutet nur, dass sich alle einig waren. Und entweder haben dann alle Recht oder keiner. Den Rest darf man sich selbst denken.
Zum Schluss: Sich hinter unregistrierten wechselnden Nicknamen zu verbergen, um seinen Unmut darüber kundzutun, dass man ja nichts mehr schreiben kann, weil zwei andere sich unterhalten (What the...), ist definitiv nicht besser, als das Forum vollzuschreiben. Denk mal drüber nach, Troll. Wir haben im Hörspiel-Paradies auch einen Vielschreiber, der täglich an der Spitze der Tabelle der aktivsten User der letzten 30 Tage steht. Davon fühlt sich keiner erdrückt. Vielleicht hab ich es auch missverstanden, aber dann möge mir vielleicht jemand den Sinn einer Community erklären, wenn man in dieser Community nur begrenzt Beiträge schreiben darf. Das führt das Konzept in meinen Augen ad adsurdum.
In diesem Sinne: Ich habe fertig.
40361) AndyV © schrieb am 02.08.2022 um 07:05:14 zum Thema Rauswurf/Kommentare: Zum Rauswurf von Perry hab ich gesagt, was zu sagen war, und das einige andere sich hier auch zurĂĽckgezogen haben ist anzuerkennen und zu respektieren. Um dies aber hier in eine wieder themenbezogene Richtung zu bringen, möchte ich folgendes sagen: Es wurde hier angesprochen, daĂź manche Mitglieder gar nicht mehr zum Zug kamen, und andere eine sogenannte Onemanshow gemacht haben. Dies sehe ich definitiv nicht so. Das hat andere GrĂĽnde, die ich schon zu frĂĽherer Zeit angesprochen hab. Vielleicht liegt es ja daran, daĂź sich manche Mitglieder nicht mehr so häufig eingebracht haben, weil die Qualität der Drei ???Geschichten doch sehr deutlich geschwankt hat, und man gar keine groĂźe Lust gehabt hat ĂĽber diese Folgen zu diskutieren. Auf mich hat das beispielsweise zugetroffen. Denn hätte man dies mit einem Negativton getan, wäre man wieder in die Schublade derer gesteckt worden, denen ja sowieso nur das alte Zeug gefällt und die mit den neuen Folgen nix mehr anfangen können. Ich glaub das genau das der Grund ist, warum sich manche Mitglieder zurĂĽckgenommen haben. Man will ja dann auch nicht ständig bewusst oder unbewusst die Fangemeinde in 2 Lager spalten. Die Oldschoolgeneration und die, die eher auf das neue Material stehen. Ist ja schlieĂźlich und endlich eine Serie.
40360) Mihai Eftimin © schrieb am 02.08.2022 um 00:38:21: Okay, anscheinend funktioniert mein Account hier noch ...? ^^
Ich möchte auf inhaltliche Details gar nicht groß eingehen (allein schon, damit der Kommentar nicht gelöscht wird), doch nur soviel: Ich verstehe, dass meine Entscheidung der RBC den Rücken zu kehren einigen wie z.B. Danny, Ola, Max, Dave als Kurzschlussreaktion vorkommen könnte, doch dies war keineswegs der Fall; auf das, was gestern vorgefallen ist, war ich schon länger vorbereitet, da sich in den letzten Monaten, wenn nicht Jahren, gewisse Tendenzen abgezeichnet haben, die mich erahnen ließen, dass etwas wie gestern nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen könnte. Meine Befürchtungen wurden nicht nur bestätigt, sondern auch aufgrund vorheriger Erfahrungen (*hust* TKKG-Board *hust*) in nahezu jedem einzelnen Detail wahr. Ich bin nicht länger gewillt das mitzutragen, sorry.
Noch zu @Friday: Letztes Mal hab ich es ja noch auf versöhnlichem Wege probiert, und dir auch gesagt, dass ich es schade fände, wenn du der RBC komplett den Rücken kehren würdest - aber da warst du ja leider schon raus, aus verständlichen Gründen. Jetzt geben wir uns ja praktisch die Klinke in die Hand ... ich wünsche dir und allen anderen jedenfalls alles Gute, und werde definitiv nochmal reinhören, auch wenn ich es künftig nicht mehr hier kommentieren werde ... :-) Oder anders gesagt, mach et ooch juut, Dikka! ^^

@Perry: Um Baph im HGF-Thread (#12) zu zitieren: "Vielleicht [...] irgendwo und -wann in einer anderen, gnädigeren Dimension"? ;-)

Damit möchte ich auch schon alles gesagt haben. Wer mich erreichen möchte, weiß, wo.

(Einen Screenshot mach ich dennoch, einfach zur Sicherheit. ^^)
40359) Max DoMania © schrieb am 01.08.2022 um 22:40:47 zum Thema Sperrung???: Was zum Kuckuck hab ich denn hier verpasst? Ich weiß, um ehrlich zu sein, grad gar nicht, was ich groß schreiben soll, bin einfach nur sprachlos...
40358) Lapathia © schrieb am 01.08.2022 um 20:20:59 zum Thema Sperre: In 25 Jahren kann ich die Anzahl der User, die gesperrt wurden, an einer Hand abzählen. In diesem Fall war es eine einstimmige Entscheidung aller RBC Admins, die im Impressum genannt sind. PerryClifton wurde eine BegrĂĽndung per Mail zugeschickt.
40357) Friday © schrieb am 01.08.2022 um 19:43:25 zum Thema Umgang mit Kritk: Perry hat mir DĂĽnnhäutigkeit in der Vergangenheit vorgeworfen und hat zum Schluss auch gerne mit dem Argument "Das muss er jetzt aushalten" gerne mal ausgeteilt. Wir hatten unsere Differenzen, die wir an sich aber ausdiskutiert haben und uns einig waren, dass wir in manchen Punkten einfach verschiedene Meinungen hatten.
Aber als er wieder anfing, wir hätten ERNSTHAFT in nem Livestream dazu aufgerufen, dass "gewisse Leute" gecancelt werden sollten, da hatte ich wirklich keine Lust mehr, bzw hab mir ne Auszeit verschafft und mich nicht mehr mit dem Forum beschäftigt. Jetzt ist es leider so gekommen, wie es ist, und ich wiedehole mich, wenn ich jetzt sage, dass ich es für Perry schade finde, auf diese Art und Weise "entsorgt" worden zu sein, weil man genau weiss, wie gerne er in diesem Forum mit euch verweilt und sich ausgetauscht hat. Dass ich mit seiner Art und Weise irgendwann nicht mehr klar kam, habe ich jetzt auch nochmal zum Ausdruck gebracht, trotzdem steht jetzt von meiner Seite kein: "Harrr Harrr, geschieht dir recht!" oder ähnliches, weil das überhaupt nicht zur Debatte steht. Daher auch mein ernst gemeintes: Mach et juut
40356) hilltop.house © schrieb am 01.08.2022 um 19:23:25 zum Thema Umgang mit Kritik: Ist ganz schön heftig dass manche Personen auf Kritik, an der zum Teil ja wirklich absurden PC Zensur, so reagieren. Aber bei der Verbissenheit in dieser Haltung, die seitens einiger Admins hier in der Vergangenheit demonstriert wurde, auch wirklich keine groĂźe Ăśberraschung mehr. Und daraufhin kommen dann noch Kommentare wie der von Friday die stellenweise aber sowas von daneben sind...
40355) Friday © schrieb am 01.08.2022 um 19:19:41: Ist ja kein deutungshoheitlicher Nachruf.
1. WEISS ich, dass du hier noch mitliest, also ist es nicht arrogant oder ĂĽberheblich, diese Zeilen verfasst zu haben.
2. War ich jetzt ewig nicht mehr im Forum hier aktiv, weil es mir halt zu einseitig und langweilig geworden ist. Ich nutze die rbc nur noch rein als Nachforschungsquelle und dafĂĽr ist sie immer noch ne sehr gute Anlaufstelle.
3. Wenn du genau hingeguckt hättest, hättest du gelesen, dass ich die Entscheidung der Sperre nicht für gut heisse und es schade für dich finde, so abrupt hier entfernt worden zu sein. Warum es so kam und was dahinter steckte, kann ja jeder, der Zeit und Lust hat, in den verschiedenen Threads nachlesen.
4. Falls du dich "wehren" oder erklären willst, weil du denkst, im Dialog ist es fairer als so: Es gibt mehr Möglichkeiten in Kontakt zu treten als nur hier. Feel free to find it out!

1  2  3  4  5  6  7  8  9  308  309  310  311  312  313  314  315  316  317  318  »


[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 10.08.2018