bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Das Forum auf der rocky-beach.com
+++ Dauerhafte Themen +++

Hier kannst Du Kommentare zu dauerhaften Foren, speziellen Seiten dieser Homepage den Folgen der drei ??? Kids und Adventure-Spielen abgeben. Hier hast Du die Möglichkeit Kommentare zu den drei ??? Folgen abzugeben.


 
Folge

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  »

Boomtown © schrieb am 21.10.2020 um 21:21:56 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Am besten ist der Hinweis in der Artikelbeschreibung, dass aufgrund von Ahnungslosigkeit keine Angaben zum genauen Zustand gemacht werden können. Um den Preis zu rechtfertigen müsste der Zustand schon mindestens "mint", wenn nicht "sealed" sein.

Micro © schrieb am 21.10.2020 um 17:55:33 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Unter dem Titel „Die drei ??? Gesamtausgabe alte Folgen Vinyl LP Folgen 1-30“ bietet einer auf eBay gerade eine komplette Sammlung der originalen Vinyls in „akzeptablem“ Zustand an - für satte 10800 Euro. 360 Euro pro Folge ist ein ziemlich stolzer Preis...

alfred hitchcock © schrieb am 14.10.2020 um 17:34:48 als Kommentar zum Thema Fanstories: Die drei §§§ und die lüsterne Mumie: Finde ich nicht gut diese Geschichte. Von Homagen allgemein halte ich nicht viel, da tolle Serien nicht durch den Kakao gezogen werden sollten. Auch die Jungs auf einmal zu Justine, Peta und Bo werden zu lassen finde ich mehr als einfallslos. Auf mich macht das ein wenig den Eindruck, als wenn nach irgendwas zu schreiben aus tiefster Not gesucht wird. Wenn man Justine, Petra und Boba oder Barbara draus gemacht hätte, würde es bei Weitem nicht so gefakt rüber kommen, als das, was zu lesen ist. Bitte nicht falsch verstehen. Ich schätze die Bemühungen der Autorin durchaus und merke auch, wieviel arbeit dahinter steckt. Jedoch finde ich diese unbeholfene Abwandlung von Namen nicht gut gelungen und auch den Handlungsverlauf nicht.

Lapathia © schrieb am 27.09.2019 um 12:08:02 als Kommentar zum Thema Fan-Hörspiele: Erledigt - Danke für den Hinweis!

Der Gruene Mahner © schrieb am 25.09.2019 um 00:45:35 als Kommentar zum Thema Fan-Hörspiele: Bitte die Verlinkung für "...und die Goldene Rose" bei den Fan-Hörspielen ändern in: http://ddf-goldenerose.fuer-alle.de/ ... vielen Dank :)

Der Gruene Mahner © schrieb am 19.09.2019 um 09:28:31 als Kommentar zum Thema Fan-Hörspiele: Halllo, zusammen. Die Forward-Adresse für das Fan-Projekt "Goldene Rose" hat sich aufgehängt und muss wahrscheinlich geändert werden. Es funktioniert nunmehr noch: http://ddf-goldenerose.fuer-alle.de/

Bob Shaw © schrieb am 05.09.2019 um 17:52:56 als Kommentar zum Thema Fanstories: @alfred hitchcock Schön, dass du dir regelmässig die Zeit nimmst, Fanstories zu lesen und ein ausführliches Feedback zu schreiben. Ich habe ebenfalls bereits zwei Geschichten verfasst, wobei eine auch hier zu finden ist. Manchmal würde auch gerne die Fälle anderer Fans lesen, komm aber zu selten dazu oder vergesse es, wenn die Zeit vorhanden wäre. Deshalb finde ich es umso besser, wenn sich tatsächlich jemand an diese Fälle von Fans wagt. Grosses Kompliment!

alfred hitchcock © schrieb am 04.09.2019 um 22:27:48 als Kommentar zum Thema Fanstories: Der misslungene Ausflug: Eine tolle Geschichte, die Spannung in sich hat, Justus' Klugheiten und zugleich auch den gewohnten Sarkasmus von Peter. Zudem zeigt sie mal wieder, dass die Drei aufeinander angewiesen sind und unabhängig voneinander doch wieder zueinander finden. Schade finde ich nur, dass Cotta die Schlussauflösung macht, was sonst eigentlich größtenteils eher Justus' Part ist. Ansonsten aber sehr gut gelungen und die Worte, die verwendet werden sollten, richtig gut eingebunden.

Professor Carswell © schrieb am 29.08.2019 um 16:14:14 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Durch die neueste "Aktuelle Mitteilung" auf der Eingangsseite betreffend der Libanon-Ausgabe und dem darin enthaltenen Link habe ich mich auch mal wieder auf der Seite von Olivier Deperrois umgesehen. Und siehe da, wer hat das Original-Manuskripts des "schwarzen Monsters" von André Marx bei eBay ersteigert? Tja, meine Schmerzgrenze lag bei 250 €.

Ola-Nordmann © schrieb am 10.07.2019 um 09:14:06 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Das Manuskript wäre ja durchaus reizvoll gewesen, aber 545€ waren mir dann doch eindeutig zu teuer. Der Preis am Ende hat mich jedenfalls ziemlich umgehauen. Es muss ja mindestens zwei Leute geben, die diese Größenordnung zahlen wollten.

Professor Carswell © schrieb am 09.07.2019 um 19:48:40 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Tja, ich bin's nicht der das Manuskript ersteigert hat. Es gab 8 Bieter und 22 Gebote Die letzten 10 Sekunden sind die Gebote von 188,55 Euro auf 545,00 Euro geschnellt.

Call © schrieb am 09.07.2019 um 07:55:28 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: @Lapathia, #617: Das kannst du ja so auch nicht sagen, derjenige hat das Manuskript vor fast 20 Jahren bei einem Preisausschreiben gewonnen. Das Impliziert für mich erstmal nicht, dass er damals der Mega-Über-Fan war und andererseits kann sich das Interesse in den letzten 20 Jahren durchaus geändert haben (wenn er damals 40 war, ist er jetzt 60)

Professor Carswell © schrieb am 07.07.2019 um 20:51:15 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Danke für deine Antwort, diese trifft jedoch nicht meine Kernfrage. Was ich nicht klären konnte ist ob ein redigiertes Manuskript als eigenständiges bzw. unveröffentlichtes Werk nach der aktuellen Rechtsprechung zu interpretieren ist. Alle Passagen die ich an Hand der Bilder vergleichen konnte zeigen, dass die korrigierten Stellen genau so im veröffentlichten Buch wiedergegeben werden. Ich möchte nicht extra einen Fachanwalt für Urheberrecht konsultieren um zu klären ob ich jetzt aus besagtem Manuskript zitieren darf. Ich kann natürlich auch ganz pragmatisch vorgehen und sagen wo kein Kläger da kein Richter ...

Sven H. © schrieb am 07.07.2019 um 18:53:35 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: Klar, im Prinzip ist auch so ein Foto in einer ebay-Auktion eine Veröffentlichung. Andererseits zeigen Auktionshäuser in ihren Katalogen und auf ihren Internetseiten mitunter auch Faksimiles unveröffentlichter Briefe und Manuskripte, die sie verhökern wollen, bzw. beschreiben sie den Inhalt, und selbst die Beschreibung ist wohl etwas, das bei unveröffentlichten Werken auch nicht so ohne weiteres erlaubt ist. Aber das ist alles graue Theorie ...

Professor Carswell © schrieb am 06.07.2019 um 14:39:44 als Kommentar zum Thema Offene Auktionen auf ebay: @Sven H.: Grundsätzlich hast du Recht. Bei unveröffentlichten Texten wird das Zitatrecht eingeschränkt. Unveröffentlichte geschützte Werke werden nicht von § 60a UrhG erfasst. Der Rechteinhaber muss die Genehmigung auch für Zitate erteilen. Wo mir das juristische Know-how fehlt ist ob ein redigiertes Manuskript eine eigene Schöpfungshöhe hat und/oder als eigenständiges Werk gesehen werden kann. Wenn ich das Urheberechtsgesetz nur auf unveröffentlichte Werke beziehe dann hat mit den Bildveröffentlichungen des Versteigerers bereits bei dieser Auktion eine Urheberrechtsverletzung stattgefunden. Wie siehst du das?

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018