bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com
Das Forum auf der rocky-beach.com
+++ Dauerhafte Themen +++

Hier kannst Du Kommentare zu dauerhaften Foren, speziellen Seiten dieser Homepage den Folgen der drei ??? Kids und Adventure-Spielen abgeben. Hier hast Du die Möglichkeit Kommentare zu den drei ??? Folgen abzugeben.


 
Folge

 

1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  »

Mihai Eftimin © schrieb am 06.01.2022 um 15:54:20 als Kommentar zum Thema Fanstories: Ich sag ja, die Ungarn-Reise hat mir auch besser gefallen. Da merkt man dann doch, dass sie NACH dieser hier entstand. Und natürlich, es ist eine Fanstory, wie sie im Buche steht, aber genau das will sie ja sein. Kann man natürlich mögen oder nicht mögen.

PerryClifton © schrieb am 06.01.2022 um 15:26:12 als Kommentar zum Thema Fanstories: Das klingt tatsächlich nach einem ordentlichen Rundumschlag ;-) Damit ist es genau das, wofür Fanstories so typisch sind. Wenn man selbige mag, ist das sicher in Ordnung. Mir allerdings hat es wohl größere Freude bereitet, die stattgefundene Weiterentwicklung anhand der erwähnten zweiten Geschichte in Ungarn gelesen zu haben :-)

Mihai Eftimin © schrieb am 06.01.2022 um 15:07:47 als Kommentar zum Thema Fanstories: Hrmpf. Also, Fazit: Clarissa stellt nun endgültig kein Problem mehr dar, Brittany scheint geläutert, Kelly und Joanna Norris wohlauf, Grey hinter Schloss und Riegel ... wenn jetzt noch Jelena einen Abhang runter rollt, bin ich glücklich. *g*

Mihai Eftimin © schrieb am 06.01.2022 um 15:06:43 als Kommentar zum Thema Fanstories: GANZ DICKER UND FETTER SPOILER.
"Das letzte Spiel" von Jenny Szatmári a.k.a. JaySz: Die Fragestellung, wie es mit Bob und Clarissa zuende gehen könnte, wurde ja schon ein paarmal aufgeworfen; gerade das Erscheinen von "Signale aus dem Jenseits" mit seinem eher offenen Ende hat das nochmal befeuert. Da bedarf es natürlich einer Extraportion Dramatik, um das Thema noch irgendwie interessant zu halten. Die letztendlich gewählte Lösung wäre für die reguläre Serie vermutlich eine Spur zu krass (deswegen ist es ja eine Fanstory), ist aber konsequent. Dadurch, dass exakt diese Fragestellung in der Entstehungsgeschichte dieses Werkes eine Rolle spielt, wird auch klar, warum sich sowohl die Endszene, als auch der Beginn mit den Videoaufnahmen genau darauf fokussieren, obwohl Alternativen existiert hätten (beispielsweise mit Justus und Brittany, oder Peter und Kelly). Unter diesem Aspekt kann man die Vorgehensweise als gelungen betrachten. Ob Minninger das WIRKLICHE Franklin-Finale hinsichtlich Spannung und Dramatik schlagen wird?
Doch das ist nur eine Facette, denn der Bösi McEvil, der hinter dem ganzen "Spiel" sitzt, ist natürlich niemand anderes als unser hochgeschätzter William Grey, dessen psychische Erkrankung, welche auch in der regulären Serie so einiges erklären würde, volle Ausmaße annimmt, und der demzufolge mal richtig ausflippen darf. :D Auch ihn könnte man auf die hier gewählte Weise zuende erzählen, mit einem letzten Spiel, bei dem die drei ??? aber dieses Mal schlagen. Er hat die drei ??? und Skinny Norris (!) so fest im Griff, dass er es sogar schafft, die älteste aller Feindschaften im DDF-Universum zumindest für diese Geschichte zu beenden. Er hat seine Augen und Ohren überall, seine Griffel überall drin, und macht das bei diesem Wettlauf mit der Zeit, in dem ihm die drei ??? und Skinny schutzlos ausgeliefert sind, ständig deutlich.
Jeder der drei Detektive darf man seine eigenen Stärken ausspielen, was von Grey natürlich auch so beabsichtigt ist. Zudem testet er ihre Rechtschaffenheit auf eine Weise, für die ihm Großmeister Ignace Chander Jaccard vermutlich beste Glückwünsche übersenden würde, falls sie nicht eh Zellengenossen werden. Genau wie der interessierte Leser will Grey wissen, ob Bob bereit wäre, ausgerechnet Clarissa zu retten (was sie selbst infrage stellt). Justus könnte Brittany ebenso egal sein. Lediglich für Peter und Skinny geht es um Menschen, an denen sie wirklich hängen. Insgesamt handeln aber alle vier menschlich nachvollziehbar (okay, Skinny attackiert Bob zu Anfang mit einem Dolch ... *g* Aber selbst da stellt sich ja heraus, dass er gute Gründe dafür hatte).
Wie sieht mein Resümee also aus? Ich will eigentlich nicht schon wieder meine neue Lieblingsphrase "Für das, was es sein will, ist es gut" bringen ... ich tu es aber trotzdem. :D Wäre das Ding so in der regulären Serie erschienen, würde ich, wie vermutlich so einige hier, das Ding auseinandernehmen, dass es kesselt, das kannste aber wissen. Als Fanfiction gefällt mir die Geschichte sehr gut, auch wenn ich die Ungarn-Reise doch um einiges gelungener fand, da diese mehr an klassischen DDF-Motiven orientiert war und in der Form zumindest auch in der Originalserie vorstellbar wäre.
Also, Fazit: Clarissa stellt nun endgültig kein Problem mehr dar, Brittany sch

Nico © schrieb am 15.05.2021 um 23:36:22 als Kommentar zum Thema Fanstories: Spannend, spannend. Danke für den Tipp! ;) Dann freu ich mich mal aufs Lesen.

Mihai Eftimin © schrieb am 15.05.2021 um 20:21:19 als Kommentar zum Thema Fanstories: Ja, Omega dürfte am sichersten sein. Rocky Beach ist für zwielichtige Museumsdirektoren und -mitarbeiter wie uns keine Option. Glaub mir, ich hab's versucht.

Mr. Peacock © schrieb am 15.05.2021 um 20:06:24 als Kommentar zum Thema Fanstories: Mannomann, jetzt kann ich nicht mal mehr zählen ...

Mr. Peacock © schrieb am 15.05.2021 um 20:02:01 als Kommentar zum Thema Fanstories: @656: Hm, warum nicht zum Planeten Omega? Da ist man bestimmt am sichersten!

Mihai Eftimin © schrieb am 15.05.2021 um 19:39:16 als Kommentar zum Thema Fanstories: @654: Deswegen Waffenschein machen und ab in den Außendienst.

Mr. Peacock © schrieb am 15.05.2021 um 19:21:12 als Kommentar zum Thema Fanstories: @653: Diverse Geheimdienste sind schon hinter mir her! Aber Justus Jonas hat mich schon enttarnt: "Und ich habe herausgefunden, [...] wer hinter all dem wirklich steckt. [...] Sie, Mr Peacock! [...] Damit war für mich klar, dass der Auftraggeber jemand sein musste, der sich im Steadman-Museum ungeheuer gut auskennt. Sehr wahrscheinlich ein Mitarbeiter, der zu allen geheimen Informationen Zugang hat." (Nacht in Angst)

Professor Carswell © schrieb am 15.05.2021 um 18:42:34 als Kommentar zum Thema Fanstories: @652: Fällt das schon unter Whistleblowing oder ist das noch legal?

Mr. Peacock © schrieb am 15.05.2021 um 17:06:09 als Kommentar zum Thema Fanstories: So weit musst du in diesem Falle gar nicht gehen ... die RBC reicht (zurzeit noch) völlig. Du suchst schließlich nicht die Nadel im Heuhaufen! Aber vielleicht nimmst du das mit der Suche mal ganz wörtlich ...

Nico © schrieb am 15.05.2021 um 14:07:15 als Kommentar zum Thema Fanstories: @650. Bin wohl kein sonderlich guter Sucher. Ich wüsste nicht, wo im gesamten World Wide Web ich diese Geschichte noch finden sollte... :(

Mr. Peacock © schrieb am 14.05.2021 um 15:05:07 als Kommentar zum Thema Fanstories: Wer suchet, der findet ...

Nico © schrieb am 11.05.2021 um 22:39:30 als Kommentar zum Thema Fanstories: Hat hier eigentlich jemand Ruchs Fanstory „und der verschwundene Gott“ runtergeladen? Ich weiß noch, dass ich damals, als sie hier erschien, reingeschaut habe und vom ersten Eindruck recht begeistert war. Dann hab ich aber vergessen, sie runterzuladen und zwischenzeitlich wurde sie natürlich hier wieder entfernt...

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 27.08.2018