bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com
 

... und der verschwundene Schatz

Die Buchbeschreibung
 
Der verschwundene SchatzErzählt von: Robert Arthur, © Random House 1966, © Franckh 1973

Alfred Hitchcock hat für die drei jungen Detektive Justus, Peter und Bob einen ziemlich mysteriösen Fall: eine alte Dame wird angeblich Tag und Nacht von kleinen "Gnomen" belästigt. Während die drei ??? noch rätseln, sitzen sie plötzlich in der Falle und werden ohnmächtige Zeugen eines raffinierten Bankraubes.


 
Auftretende Personen
 
Justus Jonas (Jupiter Jones)
Peter Shaw (Pete Crenshaw)
Bob Andrews
Patrick
Miss Agathe Agawam, eine nette alte Dame, die von Gnomen belästigt wird. Sie wohnt in der Innenstadt von Los Angeles. Zum Glück helfen ihr die drei Detektive, die Miss Agawam von Alfred Hitchcock an die Seite gestellt werden.
Mr. Roger Agawam, der Neffe von Miss Agawam. Er redet seiner Tante ständig ein, das alte Haus zu verlassen und an Mr. Jordan zu verkaufen.
Mr. Edmund Frank, ein Schauspieler und Justus bestens bekannt: Er spielte schon bei den kleinen Strolchen mit. In diesem Fall läßt er aus "Werbezwecken" -- jedenfalls denkt Mr. Frank dies -- die Imitation eines Diamanten im Peterson-Museum fallen. Dies ist der Anfang eines ausklügelten Museumraubes. Mr. Frank bekam übrigens für seinen Part 50 Dollar.
Mr. Saito Togati, Sicherheitsbeauftragter der Nagasami-Juwelen-Vertriebsgesellschaft. Er wird für den Museumsraub verantwortlich gemacht.
Taro Togati ist der zierliche Sohn von Mr. Togati. Er erscheint im Anzug gekleidet mit seinen glatt gescheitelten Haaren auf dem Jonasschen Schrottplatz und entschuldigt sich für seinen Vater, der nach dem Raub des "Goldenen Gürtel" sehr aufgebracht war.
Mr. Frank Jordan, Besitzer eines alten Gebäudekomplexes in der Nachbarschaft von Miss Agawams Haus in Los Angeles. Zu diesem Gebäude gehört eine Bank und ein geschlossenes Theater, der "Mauritanische Palast". Ihm ist sehr daran gelegen, das Haus von Miss Agawam zu kaufen. Mit dem Bankraub hat er übrigens nichts zu tun.
Mr. Rawley, der Rädelsführer eines gerissenen Bankraubes. Er ist Nachtwächter des verlassenen Theaters in der Innenstadt von Los Angeles. Sein Vater war Erbauer der benachbarten Bank. Einst ließ Rawley sich als Kind von Miss Agawam Gnomen-Geschichten vorlesen. Nun versucht er sie durch Gnome zu verschrecken, damit Miss Agawam das Graben nicht bemerkt.
Chuck und Driller, zwei weitere Liliputaner dienen Mr. Rawley zum einen als Handlanger dienen, andererseits stehlen sie auf eigene Faust den "Golden Gürtel" aus dem Peterson-Museum.
Hauptkommissar Samuel Reynolds
Mrs. Andrews
Mr. Alfred Hitchcock
kursiv geschriebene Namen sind amerik. Originalnamen

 
Interessante Fakten
 
In der Zentrale steht ein Drehstuhl.
Der Hafen in Los Angeles heißt San Pedro Habor.
Der goldene Gürtel wurde von den Liliputaner in den Schacht der Klimaanlage versteckt.

 
Überprüfte Übersetzungen
Text
Now Hans spoke up. »You are wrong Pete,« he said. »in the Black Forest of Bavaria there happen to be many gnomes. Also trolls and goblins. Nobody sees them, but everybody knows about them. Very spooky place, the Black Forest.« Jetzt meldete sich Patrick zu Wort. »Da irrst du dich, Peter«, sate er. »In meiner Heimat, in Irland, gibt es sehr viele. Auch in anderen Gegenden in Europa, zum Beispiel im Schwarzwald. Und in Skandinavien nennt man sie Trolle. Niemand hat sie je gesehen, aber jeder weiß, daß es sie gibt. Besonders in den tiefen, unheimlichen Wäldern.«
Aus dem Kapitel "Spuk am Fenster": Da man seit dem ersten Fall Hans und Konrad, die beiden Gehilfen aus Bayern, in Patrick und Kenneth umgetauft hatte und sie aus Irland kommen ließ, erledigte sich bei der Übersetzung Robert Arthurs Fauxpas (der Schwarzwald liegt in Baden-Württemberg ...) von selbst.

 
Der Auftraggeber dieses Falles
 
Die drei ??? wollen dem bestohlenen Museum ihre Dienste anbieten -- erhalten aber eine Absage. Später beauftragt sie Mrs. Agawam, das Rätsel bei ihr spukender Gnome zu lösen. 

zur vorherigen Folge | Hörspiel | zur nächsten Folge


[TOP] [Druckversion] [rocky-beach.com] 02.12.2016