bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Der Fluch der Medusa abgeben.

Name

Email

Text

 

1  2  3  »

25) Holmes © schrieb am 09.04.2022 um 16:55:45 zur Folge Der Fluch der Medusa: Achtung SPOILER! Nette Geschichte, nichts Außergewöhnliches. Ich habe mich durchs Buch am Anfang kämpfen müssen, könnte am Schreibstil oder dem etwas langsamen Einstieg liegen. Danach nimmt das Buch Fahrt auf und es entwickelt sich eine gute, spannende Geschichte, die stets gut unterhält. Gravedigger war für meinen Geschmack etwas over the top; aber naja, geschenkt. Dafür gefiel mir Jojo umso besser als etwas tragischer „Held“ der Geschichte. Der Titel ist leider einer des schlechtesten der letzten Jahre – verrät viel zu viel und nimmt so jeglichen Aha-Effekt, der in zweiten Teil erzeugt werden soll. Dass Jojo’s Vater am Ende nur sein Handy verloren hat ist zwar was Neues, aber auch ein bisschen langweilig. Wenn man die ganze Geschichte darauf aufbaut und die Verbrecher auch als potenzielle Entführer und Vertuscher im großen Stil darstellt, die Justus und Co. bedrohen und verfolgen (lassen) hätte eine Entführung auch ins Bild gepasst und wäre nicht zu viel des Guten sondern würde das Gesamtbild abrunden. Die Medusa als Versteck hatten wir zwar schonmal (Figuren als Versteck für wertvolle Dinge wie Filmrollen, siehe Reich der Ungeheuer), ist aber trotzdem schön umgesetzt. Das Rätsel gefiel mir persönlich nicht so. Es war zwar vernünftig gemacht, aber langsam werden die Situationen, in denen Rätsel verwendet werden, immer komplizierter, um deren Einsatz zu rechtfertigen. Insgesamt ist das Buch Mittelmaß. Das Rätsel ist auch das Problem des Hörspiels: Es ist einfach schwer, so einen hochkomplexen Text zu verbildlichen, ohne dass der Leser entweder komplett verwirrt ist oder nach zwei Sätzen abschaltet. Sonst ist die Geschichte wirklich gut umgesetzt worden, es kommt Stimmung auf und es wird ermittelt. Nur der Schluss wurde leider extrem zusammengekürzt. Das Hörspiel ist mit 73 Minuten schon wirklich lang, aber ich bin auch ein Fan für lange Geschichten, die viel Raum für Charaktertiefe bieten, was hier in Ansätzen passiert ist (Jojo, Jojo’s Mutter, Gravedigger in Ansätzen, der Rest bleibt eher blass). Daher ist das Hörspiel ein wenig schwächer als das Buch, aber immer noch ganz gut. Holmes

24) Jeffrey Shaw © schrieb am 15.02.2022 um 00:27:47 zur Folge Der Fluch der Medusa: Oh no - falsche Folge. Mein Kommentar sollte natürlich dem Geisterbunker gelten....*Homer Simpson zieht sich in Hecke zurück*

23) Jeffrey Shaw © schrieb am 13.02.2022 um 00:13:49 zur Folge Der Fluch der Medusa: Die Anzahl der Beiträge hier im Forum seit Erscheinen der Hörspielfolge spiegelt auch in etwa mein Interesse wider, sie mir anzuhören. Ich kann mich irgendwie nicht aufraffen.

22) guru01 © schrieb am 04.02.2022 um 19:27:08 zur Folge Der Fluch der Medusa: Das HSP ist um eine Note schlechter (also eine 3) wie das Buch. So eine unfassbar schlechte Sprecherbesetzung (außer der Stammbesetzung) habe ich selten erlebt. Jo-Jos stimme passt so halbwegs Lutz Macensky Und Karin Lineweg sind top und der Rest ist furchtbar. Das alter passt nicht zu den Stimmen und zu den Rollen

21) Mihai Eftimin © schrieb am 28.11.2021 um 23:29:18 zur Folge Der Fluch der Medusa: Star-Wars-Fans, Star-Trek-Fans ... oder auch Fans von nahezu jedem Franchise, das vor 1990 erdacht und heute fortgesetzt und/oder remade wird. :D (Bezüglich "Magnum" und "Hawaii 5-0" hab ich sogar hier, glaub ich, schon ausreichend abgerantet.) Aber ja, ich kann das mit der "Depressiv-Hörspiel-wahrnehmen"-Phase ja nachfühlen, wenngleich ich immer noch überlege, ob das TROTZ oder gerade WEGEN meiner längeren Pause, in der ich eine gewisse Abgeklärtheit zu entwickeln geglaubt habe, der Fall ist. Bei anderen Serien hab ich das ja weniger. Möglicherweise bin ich bei dieser Folge auch einfach glücklich, dass es kein kompletter Reinfall war, obwohl nahezu jedes Vorzeichen dafür gesprochen hätte ...

20) Micro © schrieb am 28.11.2021 um 22:58:58 zur Folge Der Fluch der Medusa: Hm, ich weiß nicht, wie viele Hörspiele ich aus meinem Gedächtnis löschen müsste, um das so zu empfinden Eigentlich war ich der Meinung, aus meiner „Depressiv-Hörspiel-wahrnehmen“-Phase raus zu sein, wo mir wirklich serienübergreifend (fast) nix so wirklich gefallen hat. Aber bei den drei ??? bin ich immer noch voll drin. Nicht, dass ich alles mit ner 6 abstrafe und unhörbar finde. Hörbar ist die 213 durchaus. Aber für mich einfach nur ne weitere Folge, deren Existenz für die Serie relativ unerheblich ist, die entbehrlich scheint, die man, nachdem sie einmal gehört wurde, als okay abnickt und an die man sich zwei Wochen später kaum noch erinnert. So fühlen sich vermutlich auch Star Wars-Fans, die immer und immer wieder ins Kino gehen und immer wieder enttäuscht werden.

19) rashura © schrieb am 28.11.2021 um 17:43:26 zur Folge Der Fluch der Medusa: geniale folge, in höchstform lutz mackensy und karin lieneweg, die zombie 2812 geschichte ist der knaller in einem hörspiel voller highlights

18) Mr. Murphy © schrieb am 27.11.2021 um 21:37:44 zur Folge Der Fluch der Medusa: Die brandneue Folge der drei ??? heute auf spotify erstmals angehört. ​Das Hörspiel hat mir ganz gut gefallen. Das Buch wurde überwiegend sinnvoll gekürzt. Das Finale war im Buch ausführlicher und da hat mir die Buch-Version besser gefallen. Die Sprecherleistungen waren gut bis sehr gut.

Für das Hörspiel gibt es die gleiche Note wie für das Buch: 3

17) Mihai Eftimin © schrieb am 26.11.2021 um 18:15:12 zur Folge Der Fluch der Medusa: Die schweigende Grotte konnte ich zum Glück ausblenden, sonst hätte ich direkt wieder schlechte Laune bekommen. Das Buch kommt hier ja recht gut weg (und das will bei einem Sonnleitner ja durchaus was heißen), das sollte ich zum Vergleich vielleicht auch mal lesen.

16) Micro © schrieb am 26.11.2021 um 16:38:12 zur Folge Der Fluch der Medusa: Tja… ich kann mich da nur bedingt anschließen. Die Einleitung ist mir viel zu lang, danach wird’s besser und mMn nach auch interessanter als beim weißen Leoparden, aber das Buch war dann doch unterm Strich unterhaltsamer. Positiv ist mir aufgefallen, dass Rohrbeck hier wieder weitaus natürlicher klingt als zuletzt. Ansonsten musste ich vor allem eines feststellen: Die schweigende Grotte hat mehr bei mir verursacht als ich dachte. Ich empfinde momentan nichts mehr beim Hören einer neuen Folge. Die 213 fällt einfach in diese Kann man hören, muss man aber nicht-Kategorie. Wie zu viele Folgen der letzten Zeit. Einzig den Jadekönig würde ich da noch einigermaßen rausnehmen. Aber mich packt das alles nicht mehr.

 
alle Kommentare chronologisch | 1  2  3  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019