bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Der Teufelsberg abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  »

124) guru01 © schrieb am 31.08.2010 um 19:34:08 zur Folge Der Teufelsberg: Ich bin auch kein Klassiker Purist, aber was definitiv bei den alten Folgen (Bücher) besser war ist das es keine Seitenlimitierung gab. Viele aber bei weitem nicht alle neuen Bücher kommt mir (egal welcher Autor) das Ende immer sehr gepresst vor. Auch ich lese seit 3 Jahren alle Bücher durcheinander und es ist reine Geschmachssache uwie man das gerade gelesene Buch beurteilt. Ließt man z.B nach dem Feuerteufel die verschwundene Seglerin so kommt einem das BJHW Buch vor als wäre es der letzte Mist. Umgekehrt ist es genauso. Nach Gefahr im Verzug habe ich den Teufelsberg gelesen und war sehr angetan vom Buch. Es gibt durchaus m.E schwache Klassiker aber der Teufelsberg gehört nicht dazu und ist auch nicht überbewertet. Schaut doch mal in die Bewertungs Listem..Teufelsberg Pl. 23....!

123) Besen-Wesen © schrieb am 31.08.2010 um 13:07:14 zur Folge Der Teufelsberg: Ich denke daß dies daran liegt, daß man wenn man ein neues Buch liest einen ganz anderen Blick darauf hat als wenn man ein Buch leist, zu dem man das Hörspiel kennt oder das Buch vor etlichen Jahren gelesen hat. Die Kritiken kommen dann nach Erscheinungdatum geballt. Bei den älteren Folgen macht sich hier kaum jemand die Mühe, die Folgen detailliert auseinanderzunehmen. Nicht, daß es falsch ankommt. Ich will jetzt nicht die Klassikerpuristen in Schutz nehmen (ich evrstehe ja selbst auch nicht die hohe Wertschätzung die z.B. dem Gespensterschlß oder auch der Geisterinsel zuteilt wird), aber ich finde, der eine oder andere ist mir solchen Urteilen, was Nostalgieboni etc. betrifft vielleicht doch etwas vorschnell. Ich habe Ender der 90 alle Klassiker und neuen Folgen gemischt gelesen. Einige Klassiker kannt ich überhaupt nicht und an andere konnte ich mich kaum erinnert. Dabei kamen die Klassiker größtentels besser weg. Natürlich gibt es auch hier Ausnahmen, und nciht nur die genannten, aber niemand wird abstreiten können, daß die Klassiker anders sind als die Neuzeitfolgen (und beide unterscheiden sich von Crimebusters und BJHW) Daher ist zum Teil auch eine Frage der persönlichen Vorlieben.
Was ich am Teufelsberg (wie auch an anderen Arden-Folgen) sehr schätze ist der historische Bezug. Interessieren würde ich das "vermeintliche" Todesjahr von El Diablo. Als die Originalausgabe erschien hieß es bereits, er müsse fast 100 Jahre alt sein, nachdem er im jahr 1898 geschnappt wurde und floh. ich habe im HInterkopf, daß das Datum irgendwo mal nach oben korrigiert wurde. (ich glaube bei der US-Taschenbuch-Neuauflage) Ist das hier vielleicht auch der Fall?

122) Crazy-Chris schrieb am 31.08.2010 um 12:55:16 zur Folge Der Teufelsberg: "Überbewertet" ist meiner Meinung nach der falsche Ausdruck. "Weniger kritische Betrachtung" trifft es m.E. besser. Jedenfalls kommt es mir so vor, dass bei den modernen Folgen viele Dinge kritisiert werden (Logiklücken, übertriebene Handlungen, etc.) die auch in den Klassikern vorhanden sind, dort aber - aus irgendeinem Grund - nicht kritisiert werden.

121) Besen-Wesen © schrieb am 31.08.2010 um 10:45:50 zur Folge Der Teufelsberg: Ich habe den Teufelsberg vorletztes Jahr auch noch einmal gelesen und fand, daß er sich wohltuend in genau den genannten Punkten positiv von den meisten Neuerscheinungen der letzten jahre abhob. Das ist wohl eher der persönlihe Geschmack als eine generelle "Überbewertung", was natürlich nicht ausschließt das diese bei dem einen oder anderen vorliegt, sei es nun aufgrund des Erscheinungsjahr (Klassiker-Zugehörigkeit) oder aufgrund eines bestimmten Autors (was auch Neuzeit sein kann). Auf Humor lege ich z.B. keinen so großen wert, dafür ist Atmosphäre für mich wichtig, die hier reichtlich vorhanden ist.

120) flux schrieb am 31.08.2010 um 10:26:46 zur Folge Der Teufelsberg: Nach langer, langer Zeit lese ich gerade mal wieder ein Klassiker-Buch - den Teufelsberg. In letzter Zeit waren eher aktuelle Bücher dran. Und ich muss zu meinem Erstaunen gestehen: Ich finde den Teufelsberg richtig langweilig. Die drei Detektive sind blass gezeichnet, die Nebenfiguren auch, es wird viel zu viel geschwafelt, im ersten Drittel passiert so gut wie nichts und die Geschichte ist komplett humorlos. Außerdem ist das alles auch noch wahnsinnig langatmig erzählt. Langsam beschleicht mich das Gefühl, dass doch einige Klassiker überbewertet sein könnten. Okay, ich hab's noch nicht ganz durch. Aber wenn das Buch nicht noch merklich anzieht, werde ich in der Folgenbewertung aus meiner gefühlten und erinnerten 2 eine frisch erlebte 4- machen müssen ...

119) Lothar schrieb am 17.03.2010 um 20:52:36 zur Folge Der Teufelsberg: Hab das Buch leider nicht gelesen, das Hörspiel gefällt mir aber trotzdem oder vielleicht gerade deswegen sehr gut. Ähnlich wie bei der Silbermine eine tolle Atmosphäre, gute Sprecher und Musik sowie eine spannende Story. Allerdings ist auch hier das Ende nicht so gelungen, was wohl ebenfalls auf die Kürzungen zurückzuführen sein dürfte. Gefällt mir aber noch etwas besser als die Silbermine...

118) Secretkey © schrieb am 17.01.2010 um 07:48:27 zur Folge Der Teufelsberg: Danke für die Antworten. Ich bin momentan zwar eher auf dem Hörspiel-Nachholtrip und versuche dementsprechend immer Folgen zu kaufen, die ich noch nicht kenne, habe aber prinzipiell nichts dagegen auch Bücher zu lesen, deren Hörspiel-Equivalent ich bereits gehört habe - auch wenn es bislang eher eine Seltenheit war ( so geschehen bei mir beim Fluch des Rubins, Karpatenhund und unheimlichen Drachen). Das Buch würde mich auf alle Fälle reizen und wird bestimmt auch den Weg in meine Sammlung finden - nur wann, das kann ich nicht sagen. Aber danke für den Tipp :) !

117) Sophie schrieb am 15.01.2010 um 17:29:36 zur Folge Der Teufelsberg: Auch wenn es etwas außerhalb des eigentlichen Themas ist: Es wurde aber gerade hier angesprochen und da wollte ich nur kurz sagen, dass "Die gefährliche Erbschaft" und "Das Atztekenschwert" zu den wenigen drei ???-Büchern gehören, die ich kenne. Die Bücher sind wirklich noch wesentlich besser als die jeweiligen Hörspiele, was aber sicher auch an den notwendigen Kürzungen in den Hörspielen liegt.

116) swanpride © schrieb am 15.01.2010 um 15:39:42 zur Folge Der Teufelsberg: @115 Das Buch. Die Kassette hab ich nie gehabt, erst als Erwachsene hab ich dann auch mal das Hörspiel gehört. Ich weiß aber, dass ich die Folge bei denen eingordnet habe, die als Hörspiel zwar ganz gut sind, aber an das Buch einfach nicht herankommen können (dazu zählt noch Der schreiende Wecker, Die gefährliche Erbschaft, Der Karpartenhund, das Aztekenschwert und der Fluch des Rubins)

115) nostigon © schrieb am 15.01.2010 um 11:52:11 zur Folge Der Teufelsberg: Hey Secretkey, also ich kann swanpride nur beipflichten. Ich finde das Buch auch klasse. War mein erstes und lange Zeit auch einziges. Kannte es in - und auswendig. Als ich dann die Kassette zum ersten Mal gehört habe, war ich fast etwas enttäuscht. Irgendwie hat mir doch einiges aus dem Buch gefehlt. Außerdem hat mir das Heulen nicht so gut gefallen und gefällt mir auch heute nicht. Alles in allem finde ich die Hörspielfolge aber gut. Mich würde interessieren, wie du über die Folge denkst, wenn du das Buch gelesen hast. Von swanpride würde ich noch gerne wissen, was sie von dieser Folge zuerst hatte, das Buch oder die Cassette.

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019