bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Im Zeichen der Schlangen abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  »

160) Xthrax schrieb am 08.11.2012 um 03:11:55 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Kann hier den Kommentaren 147,155 nur beipflichten. Eigentlich eine sehr gute Umsetzung. Finde auch die Geschichte sehr hörenswert...bis es zur Auflösung kommt. Hier wird einfach mal wieder ähnlich wie bei den "Zwillinge der Finsternis" ein völlig absurder Aufwand betrieben um ein eigentliches simples Ziel zu erreichen. Kein Mensch inklsuiver der drei Fragezeichen wäre doch auf dieses Bild gestossen. Also warum nicht einfach nachts auf dem Schrottplatz einbrechen wie is in vielen Folgen zuvor schon geschehen ist. Nein hier muss gleich eine doppelte Ablenkung erfolgen vom Superbrain Skinny Norris. Wie hab ich mir das eigentlich vorzustellen: Hat Skinny 8 Stunden am Fenster gewartet bis er die beiden irgendwann mal sieht um dann seinen fingierten Telefonanruf loszuwerden ? Und wenn die drei schon zum nächtlichen Treffen gelockt werden, warum breche ich nicht in dieser Zeit ein um das Bild zu stellen ? Nicht zu vergessen wie schon von meinen Vorrednern erwähnt das der Plan an jeder Ecke hätte ins Stolpern geraten können. Insgesamt ein schönes Hörspiel mit klasse und lustigen Szenen, überzeugenden Sprechern aber eine für mich total sinnfreie Auflösung

159) Faert schrieb am 01.11.2012 um 09:15:36 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: @158 Daran hatte ich gar nicht gedacht.Hast recht.Ich habe zwar auch mal das ein oder andere Buch gelesen, aber die drei??? waren für mich immer der Hörspielklassiker. Sie leben meiner Meinung nach davon, dass sich die Sprecher in all den Jahren nicht geändert haben.Als Buch müsste man es wohl differenzierter sehen,stimmt.

158) swanpride © schrieb am 31.10.2012 um 14:24:07 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: @157 Der Autor spielt eine größere Rolle, wenn du die Folgen liest statt hörst.

157) Faert schrieb am 31.10.2012 um 13:44:12 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Ich fand diese Folge sehr gut. Natürlich ist die Auflösung unrealistisch, aber wir dürfen hier nicht vergessen, dass wir es mit einem Kinder-und Jugendhörspiel zu tun haben,wobei natürlich auch EUROPA klar ist, dass die Zielgruppe wohl eher die 30-45 jährigen sind, die ihren Helden aus der Kindheit treu bleiben wollen. Kultszenen gibt es in dem Hörspiel meiner Meinung nach zwei: Bobs Vorstellung von Jest und Puter und die Szene,als Peter in dem Laden von den ätherischen Ölen benebelt wird. Ich fands super.Zu dem Forum hier allgemein: Ich bin seit längerer Zeit das erste Mal wieder hier unterwegs und muss sagen, dass ich extrem positiv überrascht bin, wieviele Fans hier mitdiskutieren. Allerdings würde ich mir wünschen, dass man sich mehr auf Kommentare zu der Folge beschränkt und nicht in endlos vielen Kommentaren auf bestimmte Autoren eingegangen wird.Ich habe alle Folgen gehört und kann nur sagen, dass mich nicht ein einziges Mal beschäftigt hat, von wem die Folge geschrieben wurde.Ich denke, dass es anderen da ähnlich geht. Es nervt nämlich etwas, wenn man sich durch so viele Kommentare lesen muss, die mit dem eigentlichen Inhalt der Folge nichts zu tun haben. Danke für die Erklärung mit den Schlangen. Ich hatte mich gefragt,ob ich da was überhört habe.Auch noch was zu Andreas von der Meden: Ich bin immer froh, wenn Skinny Norris oder Morton oder beide auftauchen. Dass er älter klingt als früher,nehme ich eigentlich nicht wahr. Danke auf jeden Fall an ihn für die tolle Interpretation dieser beiden Rollen.

156) Radulescu © schrieb am 28.10.2012 um 17:52:53 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Auch ich fand "Im Zeichen der Schlange" eine sehr gelungene Hörspielfolge. Und an all die Kritiker, die in jeder Kombination von Justus, Peter oder Bob einen Angriff auf ihre Intelligenz sehen: es sind noch immer Bücher und Hörspiele für Kinder. Da kann man und soll man nicht ein komplexes und nach allen Facetten des menschlichen Lebens durchdachtes Drehbuch erwarten. Logische Brüche? Hey, gibts im Leben auch. Peter löst ein Rätsel mit der Zahl "10", warum nicht? Es ist eine ganz eigene Welt, in die man eintaucht, wenn man nach Rocky Beach reist. Und es muss doch nicht immer so kompliziert sein wie im richtigen Leben, oder? Ich habe mich köstlich unterhalten und es war keine verschenkte Lebenszeit.

155) Morton der Chauffeur schrieb am 21.10.2012 um 21:11:34 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Ich muss dem Beitrag Nummer 147 beipflichten. Den Europa-Studios ist - ausnahmsweise, so möchte man sagen - eine gute Hörspiel-Inszenierung geglückt. Leider bei einer unglaublich schwachen und hirnrissigen Geschichte. Ein doppeltes Ablenkungsmanöver, nur um an ein Bild zu kommen, das friedlich im Jonas'schen Schuppen herumsteht ? In früheren Folgen wurde so etwas deutlich einfacher gelöst: Heimlich auf den Schrottplatz schleichen, den Schuppen aufbrechen, Bild klauen, flüchten.
Oder besser noch, Sheila hätte das Bild einfach im Rahmen ihrer Tätigkeit stehlen und herausschmuggeln können. Schließlich ist vorher niemandem der Wert und die Besonderheit des Bildes aufgefallen.
Es verbleiben mehr Fragen als Antworten, diese Folge verdient leider bestenfalls die Schulnote 5. Wobei die Europa Tonstudios diesmal wirklich das Optimum herausgeholt haben.

154) JackAubrey © schrieb am 17.10.2012 um 02:07:16 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Habe mir aufgrund der guten Kritiken hier die Folge mal wieder gekauft und bin trotz leichter Verbesserungen enttäuscht. Es wird einfach immer noch zu viel gelabert, vor allem bei der ersten Rätsellesung in der Zentrale. Ich weiß nicht wie Francis das so wunderbar hinbekommen hat, aber ihm bin ich auf der kurzen Fahrt nach Hause jedesmal tief in einer Geschichte drin und meistens bereits weit weg, z.B. auf der Geisterinsel. Dagegen blockt so eine Besprechung in der Zentrale wie in der Schlange locker die ganze Autofahrt. Schade. Habe dann auf der nächsten Fahrt den "roten Piraten" gehört, und alles war gut

153) swanpride © schrieb am 14.10.2012 um 01:55:39 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Ich muss sagen: Das ist eine Episode, die mir als Hörspiel weitaus besser gefällt, als als Buch. Kritikpunkte bleiben zwar (mich stört vor allem, dass die ??? etwas sehr auf der Leitung stehen), aber in der knappen Version ist die Geschichte weitaus dichter. Aber vor allem hatte ich Spass an den Geräuschen - gut, die tickende Uhr hatte leichten Nervfaktor, aber die Hintergrundgeräsche haben für viel Atmo gesorgt. Gelabert wurde zwar immer noch viel, aber hey, sie haben die Fluchtscenen tatsächlich gespielt statt sie zu erzählen!
Fazit: Ich schließe mich der positiven Kritik für dieses Hörspiel an. Die haben diesmal wirklich das Beste aus der Vorlage herausgeholt.

152) AMQ © schrieb am 13.10.2012 um 13:35:20 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Was haben die mit Onkel Titus gemacht? Der klingt ja wieder so jung und frisch wie vor 20 Jahren. Hammer!

151) basserin © schrieb am 11.10.2012 um 23:04:16 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: auch von mir ein lob für diese folge. endlich mal wieder ein bißchen (interessantes!) geplänkel, ein bißchen schrottplatzathmosphäre, und die kabbeleien mit skinny mag ich sowieso, auch wenn ich auch zugeben muss, dass anderas von der meden wirklich langsam aus seiner rolle herauswächst. aber nun gut, bei den anderen ist das ja auch so, das kann man schon noch gern mal übergehen. ansonsten keine größeren auffälligkeiten, ich habemich bei einem spaziergang gut unterhalten gefühlr und auch die rätsel waren weder allzu hanebüchen noch langweilig. und danke dafür, dass man so langsam wieder von justus' kombinatorischen superkräften abstand genommen hat, das hat zum ende hin wirklich sehr genervt. leider hatte ich auch das problem mit dem völlig zuammenhangslosen titel, und da ich die vorherige folge so lahm fand, dass ich es nicht mal geschafft habe, sie aus der playlist zu nehmen, habe ich diese hier tagelang übersehen, ganz einfach, weil mir der name entfallen war. schade eigentlich. ich gebe der folge eine okaye zwei.

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019