bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  Lexikon
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2022 by
rocky-beach.com

Folgen-Diskussionen

Hier kannst Du einen Kommentar zur Folge Im Zeichen der Schlangen abgeben.

Name

Email

Text

 

«  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  »

80) FloraGunn © schrieb am 28.09.2012 um 20:22:25 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Nachdem mich im Buch hauptsächlich Bobs übertriebene Eifersucht genervt hat und diese in der Hörspielversion arg heruntergekocht wurde, fand ich das Hörspiel sehr gut umgesetzt. Dadurch dass hier alles etwas straffer ist, finde ich das Hörspiel jedenfalls besser als das Buch, das mir aber auch ganz gut gefallen hat.

79) Isabel schrieb am 28.09.2012 um 20:04:17 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Ich erlös' euch dann 'mal und schenk' euch abseits der fragwürdigen ;) amazon-reviews meine Ersthörer-Eindrücke im Schnelldurchlauf (*räusper* nicht, dass ich weniger zweifelhaft wär, aber das ist ein anderes Thema)

Wie’s aussieht lag danny-cammann gar nicht mal so falsch, als er prophezeite, Buchna/Minninger würde ähnlich gut wie Marx/Minninger klappen. Vor ein paar Tagen hab ich den ‚Feuerteufel‘ gehört und tatsächlich hat mir auch diese Folge einige dieser wohlbekannten Vibes der 70-er-100er gegeben.

Die Story ist so lala (hat mich aber auch schon in schriftlicher Form nicht umgehauen), hat aber durchaus ihre Momente, vor allem, weil gefühlt von allem ein bisschen dabei ist (s. dramatische Rettungsszenen mit dem MG, getrennte Ermittlungsarbeiten, ein bisschen Slapstick…)
Die Umsetzung find‘ ich ziemlich unterhaltsam – ja, es ist stellenweise etwas dialoglastig und es geht gerade wieder am Anfang etwas schleppend voran, aber das geht schon in Ordnung und wird im Laufe der Folge kompensiert (lediglich die Auflösung wurde mir wieder zu komplex-breitgetreten…da würde ich mir zur Abwechslung mal wieder ‚was *kurzes, witziges, innovatives* wünschen).
Kurz zu den Sprechern. Melanie Pukaß fand ich grandios, Hr. Beurmann klingt erfreulicherweise wieder so fidel wie eh und jeh, vom Detektiv-Trio fand ich Jens am Besten aufgelegt und Herr von Rospatt darf zur Abwechslung wieder einmal einen Irren sprechen.
Die old-school-Musik ist auch wieder mit dabei und jetzt wissen wir endlich, wo die so lange abgeblieben ist: Skinny hortet sie anscheinend in seiner privaten Plattensammlung. Aber doch, nette continuity seitens Minninger, denn wie schon im ‚Namenlosen Gegner‘ lässt sich SN auch hier von ‚In the middle of the night‘ beschallen (ich weiß, da liegen grad mal ne handvoll Folgen dazwischen, aber man freut sich über jedwegliche Regelmäßigkeit, die man kriegen kann ;) )
Und sogar meine heißgeliebte EUROPA-Orchester-Spannungsmusik konnte ich kurz vernehmen, als Peter vernebelt im Laden ‚rumsteht. Aber, liebes Team: Die ist doch viel zu gut, um nur so leise im Hintergrund rumzudüdeln! Ich würd‘ mich über mehr freuen.

78) swanpride © schrieb am 28.09.2012 um 17:38:19 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Soweit ich mich erinnere, war das Buch recht geeignet für eine spannende Hörspielüberarbeitung. Ich fands ja eher mittelmäßig, aber da kann man durchaus was richtig gutes draus machen, wenn man es richtig anfängt. Also...abwarten, zuhören und dann urteilen.

77) Crazy-Chris schrieb am 28.09.2012 um 17:34:25 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Geht mir ähnlich. Außer der Musik sind in dieser Pseudo-Rezension keine Argumente/Gründe zu finden. Außer eben, dass Buchna-Folgen offensichtlich per Definition super sind, wohingegen Sonnleitner-Folgen per Definition schlecht sind. Diese Pseudo-Rezension sieht mir eher nach einer gezielten Diffamierung aus.

76) Besen-Wesen © schrieb am 28.09.2012 um 16:09:46 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Niemand hat behauptet die Bewertung sein unangemessen. Und Frevel?! Da ich das Hörspiel nicht kenne (und mich auch an das Buch kaum erinnere), habe ich versucht eine Begründung für die sehr gute Bewertung zu finden. Leider als Kaufempfehlung ungeeignet, da sich die genannten Gründe nun einmal nicht nachvollziehen lassen, was sich sicher viele unkundige Kaufineressirte von einer Rezension wünschen. Sonst nichts.

75) Elmquist © schrieb am 28.09.2012 um 16:00:55 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Na, so was! Da wagt es doch tatsächlich so ein Ahnungsloser ein neues Hörspiel der Drei Fragezeichen gut zu finden und eine positive Rezension darüber zu veröffentlichen... Einen solchen Frevel werden wir hier doch nicht so stehen lassen wollen... ; ) Die nicht bös gemeinte Ironie beiseite: Lasst dem Jungen doch die Freude. Es soll durchaus auch oder noch Leute geben, die einfach Spaß an den Hörspielen haben. Selbst wenn es Folgen jenseits der 100 sind. Mehr oder weniger differenzierte Verrisse wird es hier demnächst zweifelsohne von alleine hageln...

74) Besen-Wesen © schrieb am 28.09.2012 um 12:13:22 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: ... und das Hörspiel nach den Namen der Sprecher. Würde er nicht die Musik erwähnen, könnte man auch denke, er hätte das Hörspiel nie gehört.

73) Crazy-Chris schrieb am 28.09.2012 um 11:55:06 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Der Rezensent scheint einer derjenigen Spezialisten zu sein, die Bücher (und Hörspiele) bevorzugt anhand des Namens des Buchautors bewerten...

72) Besen-Wesen © schrieb am 28.09.2012 um 10:15:23 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Da wäre es mal interessant zu wissen wie der Rezensent das Buch beurteilt. Wenn es für ihn ein Top-Buch ist, was ja schon fast so klingt, dann ist es nicht so schwer, hier die Höchstwertung zu vergeben. Außer Musik und Sprechern und der Tatsache, dass diese Folge nicht von Sonnleitner ist, erkennt man nicht, womit er die Bewertung begründet. Das alleine wäre für 5 Sterne bei weitem nicht ausreichend.
Ich bin jedenfalls gespannt auf das Hörspiel, denn mit Ausnahme des Schrottplatz-Stammkunden habe ich fast alles vergessen. Da kann ich schonmal nichts mit dem Buch vergleichen. Das ist ja immer erstmal positiv.

71) Crazy-Chris schrieb am 28.09.2012 um 09:57:47 zur Folge Im Zeichen der Schlangen: Bei Amazon gibts schon eine erste Hörspiel-Rezension, die sich vor Lob geradezu überschlägt. Ich selbst habe die neue Folge noch nicht gehört, ist es wirklich so dass Europa nach den vermurksten BEarbeitungen der letzten Zeit, diesmal aus einem durchschnittlichen Buch eine Top-Folge gezaubert hat ?

 
alle Kommentare chronologisch | «  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  »

[TOP] - [Druckversion] - [rocky-beach.com] - [Impressum] - 25.08.2019