bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com
Interview mit Silvia Christoph - Juli 2001
+++ Juli 2001 +++

Dieses Interview mit der drei ??? Illustratorin Silvia Christoph wurde mit auf der rocky-beach.com gesammelten Fragen geführt. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Christoph für die Beantwortung und Frau Stolzenburg vom Kosmos-Verlag für die Hilfe bei der Kontaktaufnahme.


 
 
Liebe drei ??? Fans,
nachdem ihr etwas länger auf die Antworten eurer Fragen warten musstet, möchte ich sie heute gerne beantworten. Bitte habt Verständnis dafür, wenn ich die Fragen zusammengefasst habe, denn viele von euch interessierten sich für ähnliche Themen. Ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit den drei ???!
Eure Silvia Christoph
Wie sind Sie zum Illustrieren gekommen und war das schon immer Ihr Traumberuf?
Da ich schon als Kind viel und gerne gezeichnet habe, war es nie eine Frage, was für einen Beruf ich mal wählen würde abgesehen davon, dass ich als Kind viel gesungen und Musik gemacht habe und mein zweiter Beruf Sängerin ist.
Erzählen Sie uns doch etwas über Ihren Werdegang!
Als ich damals vom Gymnasium flog blieb mir die Wahl zwischen einer Berufslehre oder dem Grafik-Studium. Meine ehemaligen Klassenkameraden machten Abitur, während ich mein Grafik-Diplom machte. Dann begann ich in verschiedenen Bands zu singen und verdiente mein Geld bei Werbeagenturen als freie Illustratorin, als Studiosängerin und später Theaterschauspielerin alles immer gleichzeitig. Anfang der neunziger Jahre bat mich ein für Ullstein arbeitender Grafiker um eine Titel-Illu für Kosmos (die drei ???), da er keine Zeit und Muße hatte, sie selbst zu machen. Seitdem arbeite ich für Kosmos. Seit ich fast nur noch für Buchverlage illustriere, fühle ich mich in meinem Element. Jedes Cover jedes Projekt ist eine neue Herausforderung. Es gibt immer wieder neue Techniken zu entdecken.
Benutzen Sie bestimmte Techniken, um Ihre Illustrationen zu entwerfen und welche sind Ihre wichtigsten Illus?
Die Computer-Technik zählt noch nicht zu meinen Favorits. Manchmal glaube ich, dass ich mit meinen traditionellen Techniken, also per Hand, viel schneller bin als mein Mac. Dass heißt aber nicht, dass ich die Computer-Technik nicht doch gelegentlich mal ausprobiere. Grafik mache ich schon viele Jahre nicht mehr, das können Computerfreaks besser. 
Meine wichtigsten Illustrationen sind privater Natur und hängen bei mit zu Hause an der Wand: Die eine, meine erste freie Airbrush-Arbeit und die anderen (leider nur drei), die Titel-Illu einer selbst geschriebenen Kindergeschichte und die Fantasy-Umsetzung einer Vision.
Wie entsteht eigentlich Titelbild für die drei ??? Bekommen Sie Vorgaben vom Verlag oder lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf?
Wenn ich die drei ???-Bücher lese die ich illustrieren soll, fällt mir immer massenhaft viel ein. Da ist es oft beinahe besser (und schneller), wenn mir der Verlag schon ein paar Angaben oder Vorgaben liefert. Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, worauf es bei den verschiedenen Verlagen und Projekten ankommt, so dass ich relativ großen Spielraum für eigene Ideen habe, die dann unproblematisch mit den jeweiligen Lektoren abgesprochen werden.
Wenn man, wie ich, von Buchillustration hauptsächlich lebt, weiß man, was Termindruck bedeutet. Eine gewisse Schnelligkeit und Routine ist angesagt. Ein Cover, das länger als zwei Tage braucht, kommt selten vor. Es gibt Illus die in einer Stunde fertig sind und andere, die inklusive Entwurf 10 bis 20 Stunden benötigen. Meistens genügt aber ein Entwurf, und wenn sich alle im Verlag einig sind, kommt es höchstens mal zu ein bis zwei Korrekturen.
Haben Sie ein Lieblingscover unter den drei ??? Titeln?
Welches der drei ???-Cover ich am besten finde, kann ich gar nicht so genau sagen Spaß machten sie alle. Vielleicht mag ich das Sammelband-Cover Nervenkitzel am liebsten, weil es mein erstes war, das ich für Kosmos gemacht habe. Vielleicht auch, weil da ein wenig Mystery rüber kommt. Denn solche Motive, ein bisschen Fantasy, Grusel oder Science Fiktion, zeichne ich am liebsten abgesehen von Cartoons.
Waren Sie schon immer ein drei ??? Fan?
Ich lese die drei ??? seit ich die Cover mache. Als Kind ist mir da was entgangen. Ich lese sie auch heute noch gerne, und meine Freunde freuen sich schon jedes Mal besonders darauf, wenn ich Belegexemplare erhalte.

[TOP] [Druckversion] [rocky-beach.com] 04.12.2016