bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Interview mit Katharina Fischer

+++ November 2001 +++


Katharina Fischer steuerte als drei ??? Autoren zwei Bücher zur Serie bei. Nach dem letzten Interview im Mai 1999 wollten wir noch einmal nachhhaken, bekamen aber Wind davon, dass sie keine weiteren Bücher mehr schreiben wird...

Frau Fischer, wir haben gehört, dass Sie Ihre Karriere als drei ??? Autorin beendet haben. Was gab den Ausschlag für diesen Schritt?
Es waren in erster Linie zeitliche Gründe. Ich kann mich inzwischen einfach nicht mehr genug auf die drei ??? konzentrieren, und das sollte man, wenn man die Serie ernst nimmt.
Sie haben sich Ihre Privatssphäre immer sehr gewahrt und sind im Internet kaum in Erscheinung getreten, haben Sie dennoch die Reaktionen der Fans verfolgt?
Im großen und ganzen schon. Okay, - nicht jeden Tag habe ich auf der rocky-beach.com nachgeschaut. Aber wenn ein Buch erschienen ist, war ich dann doch etwas neugierig...
Die Reaktionen der Fans im Internet auf Ihre Bücher waren immer sehr positiv, was nicht immer der Fall ist, wenn man die Bücher der anderen Autoren sieht. Was ist das Geheimnis Ihres Schreibstils?
Bei nur zwei Büchern ist die Basis natürlich sehr dünn. Vermutlich habe ich auch etwas Glück gehabt. – Jedenfalls war mein Ziel, die drei ??? ihren Ursprüngen anzunähern, ohne heutiges aufzugeben. Darüber hinaus sollte noch ein Schuss Frische hinein.
Etwas Kritik gab es darüber , wenn es denn so nennen kann, dass Ihre beiden drei ??? Bücher im Aufbau einige Parallelen aufweisen. Wie sehen Sie das?
Ja, das habe ich mitbekommen. Man kann es durchaus so sehen. So gibt es folgende Ähnlichkeiten: -Beide Bücher sind psychologisch motivierte Geschichten. -In beiden erleben wir einen ‚Außenseiter’ als Täter. –Sowohl Wolfsgesicht als auch der Rächer sind in einem Dreierschritt strukturiert (was eine bewusste Anlehnung an die Urserie ist: Es gibt viele Geschichten, die in solchen Dreier- oder Viererschritten aufgebaut sind, und oft zählen sie zu den besten). - Andererseits weisen beide Bücher beim Tatmotiv, den Rätseln selbst, den Nebenfiguren, der Handlung, der Art der Bedrohung etc auch deutliche Unterschiede auf. Nicht zuletzt gilt das für die Lösung der Geschichte: in einem der beiden Fälle dient die psychologische Motivierung ja nur der Tarnung. – Mir selbst geht so: Die Geschichten sind irgendwie verwandt aber doch so verschieden, dass ich ganz unterschiedliche Dinge an ihnen mag (oder nicht mag).
Die drei ??? erscheinen in Ihren Bücher immer ein wenig jünger als bei den anderen Autoren. Gingen Ihnen die Änderungen Ihre Ko-Autoren im Bezug auf Freundinnen/Autos und Rückbesinnung auf alte Tage nicht weit genug?
Ich finde, dass sich die drei ??? nicht zu weit von einer Kinderserie entfernen dürfen. Sonst verlieren sie ein Teil ihres Geheimnisses.
Werden Sie in Zukunft noch einmal als Autorin zukehren (wollen)?
Das glaube ich zwar nicht, aber wie war das noch mal? "Sag niemals nie"? (Das war allerdings eine andere Serie...)
Wir wünschen Ihnen für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute.
Ich danke Ihnen sehr für das Interesse und die Fragen - und wünsche den drei ??? und ihren Fans ebenfalls alles Gute und vor allem noch viele spannende Fälle!
zum Autorenspecial

[TOP] [Druckversion] [rocky-beach.com] 04.12.2016