bg-color-Chooser
 
  Start
 
  Community
  Bewertungen
  Forum
  Gästebuch
  Börse
  Goodies
  Fanstuff
  Quiz
 
  Bücher
  Hörspiele
  Filme
  Autoren
  Interviews
  Cover
  Sammlerfälle
  Aiga
  Abroad
  Kids
  Adventures
 
  Archiv
  A bis Z
  Links
 
  Layout
  Impressum

© 1997-2018 by
rocky-beach.com

Band 100 - Die Party

Es begab sich, dass am 3. September 2001 siebzig - schon etwas betagte - Fans in Frankfurt zu einer gigantischen drei ??? Party zsammenkamen. Hamburger "Vollplaybacktheater", "virtuelles" Minninger-Interview, Ben Nevis zum Trinken, André Marx zum Anfassen und vieles mehr - für jede Abwechlsung war gesorgt.

 
Kleine Photo-Galerie
André Marx signiert
André Marx signiert
Die Jubiläumstorte
Die Jubiläumstorte
 
Ben Nevis war auch dabei
Ben Nevis war auch dabei
Rocky Beach Award
Rocky Beach Award
 
Der 30-Punkte-Held
Der 30-Punkte-Held

 
Aigas Gruß an die Fans

Dieser Gruß sollte den Feiernden eigentlich schon während der Feier übermittelt werden. Aber selbst im Schlafsaal war es dafür noch viel zu laut! Daher möchten wir es nun an dieser Stelle nachholen:

Allen drei ??? Fans wünsche ich ein rauschendes Fest heute abend und freue mich, dass Ihr alle zusammengekommen seid, um die Folge 100 zu feiern. Als ich 1969 angefangen habe, hätte ich es im Leben nicht für möglich gehalten, dass mich das Thema so lange noch berühren würde. Ich habe damals das Layout für den schwarzen Rahmen in vielleicht ein oder zwei Tagen gemacht und von all den vielen Dinge, die ich in meinem Leben je gemacht habe - und das waren sehr viele - ist ausgerechnet das übrig geblieben. Wer hätte das gedacht! Also denkt dran, wenn Ihr irgendetwas tut - jede Kleinigkeit - man weiß nie, was eines Tages davon übrigbleibt: Also macht die Kleinigeiten so gut wie die "Großigkeiten".

Viele Grüße
Eure Aiga


 
Das geheimnisvolle Päckchen

Ben Nevis war leider verhindert - er wäre sonst bestimmt gerne vorbeigekommen. Dafür hatte er uns ein sehr interessantes Päckchen zukommen lassen. Wohl mehr als eine Entschädigung!
 
(In der Zentrale, abends. Peter stolpert herein.)
Peter: Ein Päckchen, Kollegen! Lag einfach vor der Tür!
Bob (aufgeregt): Nun gib schon her! Vielleicht lockt ein spannender Fall...
Peter (reißt die Verpackung auf): Hmm. Eine Flasche... Ben Nevis... Was soll das denn... vielleicht ein neues Erfrischungsgetränk?
Bob (unterbricht ihn): Alkohol. Peter, das ist Alkohol!
Peter: Stoff? Aber wir sind doch eine Jugendserie und wir dürfen nur Cola trinken...
Justus tritt hinzu, mit einem Zettel in der Hand: Der ist eben aus der Verpackung gefallen, Kollegen. Habt ihr in eurer Gier mal wieder nicht bemerkt! Justus liest vor: »Ich wünsche euch eine lange und spannende Party. Ich hoffe, es reicht für euch alle (es sollen ja über 70 Leute kommen!), und es schmeckt euch besser, als manches meiner Bücher. Viele Grüße, auch an André, und Prost! - euer Ben.«
Peter: Seltsam? Ben? Und was für eine Party?
Just: Ich habe da so eine Idee... Recherchier mal, Bob: Wie viele Fälle haben wir inzwischen veröffentlicht?
Bob (wühlt in den Ordnern): ... achtundneunzig... neunundneunzig... ja: hundert! Just, du bist genial. Das wird die Party zum hundertsten Fall sein!
Peter (nimmt sich die Flasche und gießt schwungvoll ein): Na, denn los!
Just (aufgeregt): Halt! Nicht so viel! Deine sportlichen Ambitionen in Ehren, aber das ist Whisky!
Peter (gießt sich das Wasserglas voll): Nun tut doch nicht immer so, als wäre ich blöde! Das ist inzwischen wirklich ziemlich ausgeluscht!
Bob (blättert derweil in einem Buch): Das steht's: Man trinkt das Zeugs mit Quellwasser 1:1 verdünnt ohne Eis. Ganz wenig.
Peter: Ganz wenig? Und kein Eis? Jetzt hör' endlich auf, mich als Trottel darzustellen!
Justus (stöhnt auf)
Peter (weiter): Was ist das überhaupt für ein Zeug? Ben Nevis - kenne ich den Namen nicht irgendwie? Das ist doch einer von den merkwürdigen Typen aus Deutschland, die inzwischen unsere Fälle aufschreiben!
Bob (dazwischen): Weil uns die eigenen Leute nicht mehr zu schätzen wissen...
Peter (trinkt einen großen Schluck, hustet): Uähh! Brrr. Das nenn ich deutsche Härte. Wusste gar nicht, dass dieser Ben Nevis auch eine Whiskyfabrik hat.
Justus (nimmt Peter die Flasche ab): Ist okay Peter. Trink dein Glas ruhig aus, aber lass uns mit deinen gewagten Theorien in Ruhe. Also: Prost, Leute! Auf die Hundert!
(Tusch!)


[TOP] [Druckversion] [rocky-beach.com] 30.04.2011